Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 27 März 2017 02:39   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.28

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.28

(1) Nacktwandeln im Schloßgarten

Die BN lädt auch diese Jahr wieder zu einem Mittsommer-Fest ein.

Etwas genauer:
Der in „Britisch Naturism, (BN)“ organisierte FKK-Verein „Ryedale Naturist Club“ lädt ein.

„Ja und ? Was soll das ?“

Passt auf.

Der „Ryedale Naturist Club“ verfügt über kein eigenes Vereins-Gelände.

Da fragt man sich doch, wo denn dann die Feier stattfinden soll.

Ich kann es euch sagen:
Im Garten des „Castle Howard“

„Wo ?“

Da:



Richtig. Im Garten des in England beliebten Ausflugsziels.

Am Samstag den 19.Juni kann man dort zwischen alten Bäumen auf Wiesen und Lichtungen nackt wandeln. Da bleibt mir nur, gutes Wetter zu wünschen.


(2) Nackte Ausflüge in die Natur

Vor einiger Zeit wurde hier über die Planungen zum britischen „Nudestock“ (der britischen Version des NC Bonn) berichtet. Inzwischen liegen konkrete Pläne für das einwöchige Treffen vor.

Es sollen auch die jüngeren Naturisten angesprochen werden.

Neben dem bekannten Programm (z.B. Bodypainting usw.) finden sich auch Angebote, die überschrieben sind mit:

„Nude Ramble“ („nackte Streifzüge/Ausflüge“)

bzw.

„Nude Nature Ramble“ („nackte Streifzüge/Ausflüge in die Natur“)

Das ist schon ganz, ganz nahe am Nacktwandern.

Auch hier will ich den Beteiligten gutes Wetter wünschen.

(Link: http://www.candyfarmcampsite.co.uk/events.html )

Letzteres ist bei der nächsten Veranstaltung nicht mehr nötig. Denn sie fand bereits am letzten Samstag statt.


(3) Großer Naturisten-Landes-Verband lud zum Nacktausflug ein

„Wie? Was ?? Wieder etwas aus Spanien ?“

Nee. Dieses Mal aus England.

Die „Britisch Naturism (BN)“, das ist der britische DFK, lud am letzten Wochenende zu einem Ausflug ein. Es ging mit dem Boot auf eine der bekannteren Inseln im Kanal.

Nach „Flat Holm“ - wo schon einmal Geschichte geschrieben wurde.



Von dort wurden – in der Pionierzeit des Radios – Radionachrichten in Richtung Festland geschickt.

Am letzten Wochenende wurde dort eine neue „Pioniertat“ vollbracht: Die Insel war Ziel eines nackten Ausflugs.

Andrea und Phil Griffiths machten sich – nach mehrjährigen Vorbereitungen – am 24.04.10 von Cardiff Bay mit einer Gruppe per Schiff auf den Weg zur Insel, um dort ein paar schöne, nackte Stunden zu verbringen.

Das Schiff hatte 45 Plätze.

Schnell sprach sich das Angebot vom nackten Ausflug innerhalb der BN herum.

Im Nu waren alle Plätze belegt.

(Link: http://www.british-naturism.org.uk/news/detail.asp?article_ID=98 )

Nigel Howells, Stadtrat von Cardiff, und dort zuständig für Sport, Kultur und Freizeit, wünschte den Nackten für ihren ersten Besuch gutes Wetter.

Was der Stadtrat [noch] nicht wusste:

Nach den Aufzeichnungen der Stadt Cardiff lief bereits im Jahre 1685 ein Quaker namens Thomas Briggs unbekleidet durch die Stadt, um damit auf die Tugenden der Einfachheit hinzuweisen.

(Link: http://www.cardiffians.co.uk/timeline.shtml )

Jedenfalls muss der wohlmeinende Wunsch des Stadtrates nach gutem Wetter geholfen haben, denn mir liegen Aufnahmen vor, die die Ausflügler zeigen - “as nature intended them to be”.

Solche Ausflüge in nicht explizit der FKK gewidmete Gebiete demonstrieren die friedliche Koexistenz der Nackten mit den Bekleideten.

( Link: http://www.walesonline.co.uk/news/wales-news/2010/04/25/welsh-naturists-visit-flat-holm-island-91466-26311398/ )

Die englische Boulevard-Zeitung Sun konnte es sich allerdings nicht verkneifen, in einem erst heute veröffentlichten Artikel davon zu schreiben, die Nackten hätten die Insel besetzt. Oder dort Bekleidung verboten.

Vielleicht waren sie auch nur sauer, nicht – wie z.B. die BBC - vorher informiert worden zu sein.

( Link: http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/2948870/MEMBERS-of-British-Naturism-flock-to-Falt-Holm-Island-and-ban-clothes.html )


(4) Nacktgärtnern in England

Am Samstag, den 08.05.10, ist „World Naked Gardening Day, (WNGD)“ - jedenfalls auf der nördlichen Halbkugel.

Und da – aus anderen Gründen – zufällig Unterlagen zum britischen FKK-Verein „Three Rivers Outdoor Club“ (in der BN) oben auf meinem Stapel liegen, schauen wir einmal ob wir da nicht auch ein schönes Symbolfoto von der nackten Gartenarbeit haben.


Joan bei der Gartenarbeit.

„Regenmacher. Wenn du das haben willst, dann beteilige dich doch mehr an den Arbeitsstunden in 'deinem' Verein, dem Familiensportbund Bonn e.V.. da gibt es auch ne Menge zu tun.“

Meine Zeit ist knapp bemessen. Außerdem muss ich jetzt schnell das heutige Streiflicht zu Ende schreiben.

Jedenfalls ist es jetzt erst einmal genug mit Berichten aus England.

Wir springen schnell nach Frankreich.

Vielleicht gibt es dort Neues.


(5) Apnel feiert den WNGD

„Was die im kühlen, windigen England können, das können wir hier in Frankreich schon lange.“

Das müssen sich unsere Kollegen bei der „Association pour la promotion du naturisme en liberte (Apnel)“ gedacht haben.

Und veröffentlichen zur Reklame ein Bild, das ihre Präsidentin (die übrigens auch schon einmal in diesem Forum postete) bei der Gartenarbeit zeigt :



Jacques (Vize in der APNEL) wundert sich, warum die Federation Francaise de Naturisme (FFN) die Idee vom WNGD nicht zur Werbung für Naturismus nutzt.

In der Tat scheint mir das ein idealer Weg zu sein, auch die nicht so sportlichen, denen z.B. eine längere Nacktwanderung doch noch zu anstrengend ist, für das erholsame Nacktsein zu gewinnen.

Nackte Bewegung im geschützten, eigenen Garten – für viele kann das ein Anfang sein.

Es hat - meines Wissens nach - vor vier Jahren in der FFN einen entsprechenden Versuch gegeben. Warum das nicht weitergeführt und ausgebaut wurde, kann ich nicht sagen.


(6) Nacktwandern in der Provence

Für dieses Jahr sind von Jean-Paul (der einer der treibenden Kräfte bei der Gründung des Nacktwandervereins „Nacktwanderer der Provence“ ist) beinahe im wöchentlichen Rhythmus Nacktwanderungen geplant. Einige davon sind auch als „clothing optional“-Wanderungen ausgeschrieben.

Manchmal bieten sich längs der Nacktwanderwege geschichtliche oder botanische Sehenswürdigkeiten.

Zum Beispiel vor einer guten Woche.

Da besuchte eine Gruppe von 16 Personen (Jean-Paul, Caroline, Oliver, Daniel, Vickie Pierre, Jean-Paul d'Aix, Herve, Marilyn, Eric Nice, Eric de Cagnes, Georges, Nadine, Philip, Elizabeth and Jean-Marie) ein nachweislich bis aufs 12. Jahrhundert zurückgehendes Gemäuer:



Unter

http://lesrandonneursnusdeprovence.e-monsite.com/blog.html

hat Jean-Paul einen kleinen Bericht über den sonnigen Ausflug veröffentlicht.


(7) Nacktwandern im Naturschutzpark

Derzeit befindet sich ein Naturschutzpark im Süden Frankreichs noch in Planung.

Obwohl – eigentlich sind die Planungen schon ziemlich weit gediehen. Alles ist schon sehr konkret.

Naturisten sind beteiligt.

Woran denkt ihr, wenn in einem „Streiflicht“ ein Naturschutzpark auftaucht ?

Richtig geraten. Es war aber auch nicht all zu schwer.

Jener Naturschutzpark wurde von Aktivisten bereits auf seine Eignung für Nacktwanderungen und nackte Ausflüge getestet.



Bruno Wille, der ein besonderes Interesse am Naturschutzpark zeigt, hat einen kleinen Bericht bei der APNEL eingestellt.

(Link: http://www.apnel.fr/actu/index.php?2010/04/18/60-les-naturistes-s-impliquent-dans-le-parc-national-des-calanques )


(8) Werbefilm für FKK

Im Auftrag der FFN (das ist der französische DFK) entstand vor einiger Zeit ein Werbefilm für FKK.

Na gut. Das war vor gut 40 Jahren.

Es ist also schon einige Zeit her. Trotzdem ist der Film noch aktuell, denn seine Aussagen gelten auch noch heute.

„Regenmacher, mach das nicht so spannend. Wie heißt der Film ? Und wo ist der passende Link ??“

Also:
Der Film heißt: "Comme au Premier jour" („Wie am ersten Tag“)

Und hier ist ein Link zum in der Reihe „Naturisme TV“ wieder veröffentlichten Werbefilm:

http://www.naturisme-tv.com/fr/chaine/naturisme,art,culture/naturisme-lartigue-premier-jour.php

Unter

http://alainlartigue.wordpress.com/films/comme-au-1er-jour/

berichtet der Autor Alain Lartigue.

Er ist heute noch aktiv und gehört meines Wissens nach zum Team des „Naturist Magazine“, das über die FFN abonniert werden kann, und das in Intention und Machart dem „Der Naturist“, welches beim DFK erscheint, vergleichbar ist.

Aber wo wir gerade beim französichen „Naturist Magazine“ sind:


(9) Naturisme Magazine

Im „Naturisme Magazine“ Nr. 5 vom Januar/Februar 2010 findet sich ein Nacktwanderbericht, der mit „Rando nue dans les Pyrenees“ („Nacktwandern in den Pyrenäen“) überschrieben ist.

„Regenmacher – das glaub ich dir nicht“

Ich beweise es dir :




(10) Neugestaltung von nacktwandern.de

Viele werden es bereits wissen. Zudem ist es eine Nachricht in eigenen Sache .

Da ist bescheidenes Auftreten gefragt.

Ich schreib es trotzdem hier noch einmal auf:



nacktwandern.de wurde neu gestaltet.

(Link http://www.nacktwandern.de )

Zu Schluss noch etwas Kunst :


(11) Nacktwander-Kunst

Der belgische Künstler Jo Myns (mit bürgerlichem Namen: Johan Van der Mynsbrugge) ist wahrhaft begeistert vom menschlichen Körper in all seinen Aspekten. Es war für ihn eine über 10-jährige Suche nach dem eigenen Ausdruck und den Materialien, die das Gedachte sichtbar machen.

Bronzene, teilweise lebensgroße Statuen bilden 3-dimensionale Schnappschüsse von sich bewegenden Körpern. In diesem Fall: nackten Körpern.

„Regenmacher, kannst du ein paar Beispiele benennen ?“

Ja.

Da wir hier im „Streiflicht“ sind, ist es natürlich das Bildnis einer Nacktwanderin:



So, jetzt ist Schluss.

Zehn Minuten tippen reicht mir.

Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann
.
Etwas verpasst ??
Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19625
.

Beitrag 27 April 2010 14:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif
Calanques de Marseille

Zu "Streiflichter Nr.28 (7), Nacktwandern im Naturschutzpark": Auch Wikipedia weiß schon davon, was sich seit 1929 so alles tut im Gebiet "Calanques de Marseille", und die Erwähnung des Nacktwanderns wird "regenmacher" besonders freuen:
Wikipedia, hat folgendes geschrieben::
Le naturisme, phénomène social contemporain en plein développement, est apparu en 1929 dans les calanques de Marseille dans le contexte des conférences et publications d'un médecin marseillais, le docteur Joseph Poucel (1881-1971), hygiéniste réputé, et l'un des pionniers du naturisme français. Sans autorisation officielle comme sans interdiction, le naturisme est pratiqué aujourd'hui en de nombreux points des calanques, depuis l'entrée du massif jusqu'à Port-Pin, en passant par la Lèque, au pied de la calanque de l'œil de verre, et même à l'intérieur du massif par certains adeptes de la « randonnue ».
http://fr.wikipedia.org/wiki/Calanques_de_Marseille#Le_naturisme

Beitrag 27 April 2010 16:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
HäGar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 426
Wohnort: Dortmund


germany.gif
Nacktgärtnern in England

Zu diesem Thema fällt mir spontan
ABBEY HOUSE GARDENS ein.



http://www.abbeyhousegardens.co.uk/events

Dort werden auch regelmäßig clothing-optional Days angeboten.


Beitrag 28 April 2010 12:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK