Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Oktober 2017 06:03   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Pro und Contra der Badekleidung

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif
Pro und Contra der Badekleidung

Hallo ihr alle,
ein sehr interessantes Thema ist bei abendlichen Diskussionen im Freundeskreis (hauptsächlich Jugendliche zw. 17-22) die Badekleidung.
Ich bin in unserer Runde meistens der einzige, der sich offen zum Nacktbaden bekennt und versuche immer herauszufinden, was an Badekleidung so toll sein soll.

Als erstes kommt von deren Seite die Sauberkeit und der Schutz vor Bakterien. Aha... ich wusste nicht, dass Badekleidung keimtötend ist... *g*
- Aber mit Badeanzug können Algen nicht die Mumu berühren... hmm... Algen giftig? Aber doch nur, wenn sie ganz eindringen, oder? icon_biggrin.gif

- Badeanzug sieht ästhetischer aus... hmm... ich hab mit Badehose immer noch nen Bauchansatz... der verschwindet leider nicht. Nur fällt er nackt weniger auf, da er sich da besser verteilen kann...

- Ausserdem ist es doch viel schöner, wenn nicht alles zu sehen ist. Aha... wusste ich´s doch... die gehen alle nur zum spannen an den See.
"Neee... natürlich nicht..."
Was hat dann das ganze mit Badekleidung zu tun? Wenn es "spannender" ist, hat es doch was mit Erotik zu tun... oder? Und wenn man den Partner drei mal nackt gesehen hat, ist er uninteressant???
An diesem Punkt beginnt sich die Diskussion meistens im Kreis zu drehen... sie gehen natürlich nicht wegen der Erotik an den See aber ist es spannender, wenn nicht alles zu sehen ist... was denn nun?

Irgendwann rücken sie dann doch mit der Sprache raus: "Weil es sich eben so gehört..."

Super... früher - ganz früher - hat es sich auch gehört, bestimmte Personengruppen in speziell umzäumte Lager zu bringen... *grummel*

Wie verlaufen denn eure Diskussionen, so denn ihr welche habt???

Martin

Beitrag 26 Oktober 2002 20:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mark_97
Ehemaliger User










Hi Martin,

stimmt vor allem bei jugendlichen ist es sehr schwer sich von den Badeklamotten zu trennen. Bsonders bei den Jungs fällt auf das sie eine Badehose und drüber noch eine Short tragen.
Es grenzt schon an ein Wunder wenn sich die Schwimmkollegen von unserem Schwimmverein, sich die Short zum Duschen ausziehen.
Der Slip bleibt aber an.
Ersten wie soll man sich da vernünftig duschen können!
Ich hoffen die denken nicht das ihnen was abgeguckt wird...!
Selbst wenn wir als in ein Freizeitbad fahren, geht da kaum einer von den jüngeren mit in den FKK-Bereich.
Selbst die Eltern die da im Schwimmverein dabei sind, können ihre Sprößlinge kaum animieren ihre Klamotten weg zu lassen.
Am stärksten ist es bei Jugendlichen von 14-24, ob die sich schämen?

Markus

Beitrag 26 Oktober 2002 21:40 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Pro und Contra der Badekleidung

Martin1970 hat folgendes geschrieben::


Wie verlaufen denn eure Diskussionen, so denn ihr welche habt???



Hi Martin,

Habe leider selten Gelegenheit zu solchen Diskussionen, außer in meinem und in anderen Foren (hier z.B.).

Einen noch schwierigeren Stand hast du, wenn deine Gesprächspartner einfach sagen, sie trauen sich nicht. Was kannst du dagegen sagen? Da hilft nur vormachen, vormachen und nochmal vormachen. Sie werden dich irgendwann beneiden! Keine nassen Klamotten, kein Sand und Dreck in der Badehose, nahtlose Bräune und totales Wohlfühlen. Ich kenne mehrere Leute, die jetzt auch lieber nackt baden, seit sie öfter mit mir am See waren.

Klaus

Beitrag 26 Oktober 2002 22:36 
 
 
  Antworten mit Zitat  
ThomasBS
Ehemaliger User










Re: Pro und Contra der Badekleidung

Martin1970 hat folgendes geschrieben::
was an Badekleidung so toll sein soll.


Das verstehe ich auch immer nicht. Ich kann ja meinetwegen mit einer Badehose schwimmen gehen (aber wozu, da sieht doch sowieso keiner was). Und wenn ich rauskomme trockne ich mich ab, aber die Badehose verhindert das stellenweise und ich erkälte mir möglichst noch die Blase - nein Danke!

>An diesem Punkt beginnt sich die Diskussion meistens im Kreis zu drehen...

Na klar, da kommt doch noch eine ganz andere Frage ins Spiel: Stehen wir uns als die Menschen gegenüber, die wir wirklich sind (und dann auch ohne Probleme nackt) oder müssen wir uns hinter irgenwelchen Fassaden, Masken, Klamotten verstecken?

>Irgendwann rücken sie dann doch mit der Sprache raus: "Weil es sich eben so gehört..."

Das nenne ich so eine "Fassade", bloß nicht wirklich offen das eigene Ich zeigen.

>Wie verlaufen denn eure Diskussionen, so denn ihr welche habt???

Ich hatte konkret bisher erst eine, ein Freund war im Sommer bei uns zuhause und ich habe mich irgendwann ausgezogen. Er hatte überhaupt kein Problem damit, nur mein Partner hat mir leider ziemlichen Streß damit gemacht (s.o.: "das gehört sich nicht") icon_sad.gif

Gruß, Thomas

Beitrag 27 Oktober 2002 00:35 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Ich höre an der Stelle immer "das natürliche Schamempfinden"!
Natürlich bringe ich dann hier die (gesicherte) Erkenntnis, daß Scham nie angeboren, also "natürlich", sondern immer erworben, also "unnatürlich" ist.
Aber was hilft's. Die Leute sind halt nicht bereit zu riskieren, sich mit sich und ihrer scheinbar so "normalen" Lebesweise auseinanderzusetzen und verstecken sich dann hinter der normativen Scham.
Es könnte sie ja einen Stoffzwickel kosten.

Werner

Beitrag 27 Oktober 2002 01:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif
...noch nen anderer Punkt


Ich glaube es hat auch was damit zu tun, dass die meisten Nicht-Fkkler glauben am FKK Strand oder so sind nur Männer, die sich an ihnen aufgeilen wollen.
Ich war als Kind mal in Jugoslawien im FKK Urlaub. Da fand ich es nur noch schrecklich. Alle starrten mich an oder ich hatte zumindest das Gefühl, alle Leute waren so beengt aufeinander. Ich war froh, als dieser Urlaub endlich rum war.
Ich hab dann gesagt ich mach nie wieder FKK. icon_rolleyes.gif

Seit paar Jahren bin ich nun wieder dabei...und war an Orten (Bäder, Seen) an denen es wirklich so war, dass man nur als Anschauungsobjekt und W*vorlage diente. Das muss ich nicht haben und geh da nie wieder hin. Zum Glück hat es auch "normale" FKK Gelegenheiten. icon_biggrin.gif

Allerdings denke ich, dass viele mit FKK diese oben genannten Orte verbinden und darauf keine Lust haben. Leider wird dann draus gemacht FKK=Schweinkram. Als Reaktion von Bekannten hab ich oft zu hören bekommen..."Ne, ich geh nicht mit, wenn man sich da ausziehen soll, ich hab keine Lust von anderen angestarrt zu werden und will nicht dass andere sich an mir aufgeilen"
Klar weiß ich, dass das nicht überall der Fall ist, aber das bringste aus den Köpfen der Leute net raus. Was soll es, dann sollen sie eben woanders hingehen...


Beitrag 27 Oktober 2002 14:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif

Hi Witch,
in dem Punkt muss ich dir leider Recht geben. Auch das ist ein Argument, dass ich des öfteren höre. Meistens halt von den jungen Mädels. Sie fühlen sich halt angestarrt... und das ist leider auch oft so.
Unterstützt wird das ganze ja leider auch noch von diversen Clubs. Ich war im Internet mal auf der Suche nach "FKK in Stuttgart"... naja... die ersten 20 Treffer waren dann irgendwelche "FKK- Clubs"... die als einzige Gemeinsamkeit mit FKK hatten, dass man dort nackt war... alles andere war dann nicht mehr jugendfrei.
Und so was hängt natürlich auch noch in den Köpfen.
Ich werde weiterhin versuchen, meine kleine von ihren Komplexen zu befreien und sie vielleicht Schritt für Schritt zum FKK zu bewegen.
Da kommen dann wiederum die intoleranten FKK´ler in´s Spiel.
Geh ich mit meiner Freundin an den FKK- See nach Neckartailfingen (Witch müsste den kennen, oder?), wird sie garantiert blöd angesehen, wenn sie sich NICHT auszieht...
Wobei sie gar kein Problem mit Nacktheit an und für sich hat, nur mit ihrem Körper bzw. ihrer Oberweite... aber das ist ein anderes Thema.

Martin

Beitrag 27 Oktober 2002 15:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
JayTee
Ehemaliger User










Hi,
zur Sache mit der Hygiene: Ich hab mehrmals im Netz Artikel gefunden (meistens in Englisch), das Baden ohne Klamotten hygienischer ist als mit (Stichwort Sea Lice / Seeläuse?). Kann ich bei Bedarf mal nach suchen.
Und das mit dem Überzeugen: Schwierige Sache das icon_lol.gif Ich habs bis jetzt noch nicht geschafft, Leute die absolut keine Lust auf Nacktbaden haben, davon zu überzeugen. Habs auch nicht soo ernsthaft versucht, um ehrlich zu sein icon_wink.gif Prinzipiell bin ich einfach nicht hartnäckig genug dafür. Ich bin halt kein Missionar icon_twisted.gif Ich wünsch mir einfach als Nackter beim Baden toleriert zu werden, und gesteh den Angezogenen dasselbe Recht zu.

Beitrag 30 Oktober 2002 03:03 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Franz51
Ehemaliger User










Zum Thema Hygiene erinnere ich mich gerade an diesen Artikel, ursprünglich in einer Ärztezeitung und vor einigen Wochen bei Wald-FKK.
Müsste eigentlich überzeugend sein, - wer möchte denn schon Papeln am Po? icon_wink.gif

Nackte Grüße
Franz

Beitrag 30 Oktober 2002 21:54 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK