Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 Mai 2017 23:20   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

(1) Naked Spring Bash 2012 – im 4. Jahr

So wie im letzten Jahr wird es auch heuer in den USA so etwas wie ein „Mee(h)r erleben“ geben. Veranstaltet von den „Florida Young Naturists (FYN)“ in Florida:

Die „Florida Young Naturists“ stehen der „The Naturist Society (TNS)“ nahe, und sind im gewissem Sinn das „Gegenstück“ zur „Vita Nude“ und der „Young Naturists America“, die der größeren AANR nahe stehen. Erfreulicherweise gibt es inzwischen schon einiges an personellen Verflechtungen zwischen den Gruppen, so das sie etwas näher zusammenrücken.

Das aber soll hier nun noch nicht Thema sein.

Statt dessen will ich auf das „Naked Spring Bash 2012“ der FYN hinweisen, welches in rund einem Monat nun schon im 4. Jahr auf dem Gelände der „Sunsport Gardens Family Nudist Resort“ in Florida stattfindet:


http://www.floridayoungnaturists.com/0_0_0_0_482_283_csupload_42524614.jpg?u=3006352797

Erstmals wurde ein kleines Werbe-Video dazu gefertigt:

Florida Young Naturists NAKED Spring Bash 2012 from FYN on Vimeo.


Was wird den sicherlich über 200 Teilnehmenden jungen Erwachsenen geboten werden ?

Das Übliche:

Live Bands, Tanzen, Aerobic, Yoga, Schachspiel, Karaoke usw. usw.

Insoweit vermutlich nichts Neues.

In diesem Jahr kommt noch etwas hinzu.

Wie Robbe/Anna von den „Florida Young Naturists“


http://profile.ak.fbcdn.net/hprofile-ak-snc4/370577_100000406612187_759253564_n.jpg
(Robbe/Anna von den FYN)

mitteilen, wird am 15.04.12 bei Jack eine „FYN naked sushi“ stattfinden.


http://a4.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/s320x320/417341_365233616833522_100000406612187_1167401_300867472_n.jpg

Kaum bekannt ist, dass die „naked sushi parties“ bereits seit 2009 stattfinden.

Vor kurzem hat es einen Ortswechsel gegeben. Robbe/Anne haben sich die neuen Örtlichkeiten bereits angesehen, so dass die Party in das Programm des „Naked Spring Bash 2012“ aufgenommen werden konnte.


(2) WNBR London 2012 – ein Blick hinter die Kulissen

In diesen Tagen fanden an verschiedenen Orten auf der Südhalbkugel WNBR-Veranstaltungen statt. An anderer Stelle wird sicherlich darüber berichtet werden, so das ich mir das hier ersparen kann.

Statt dessen will ich zu den Vorbereitungen für die große WNBR in London am 09.Juni 2012 schreiben.

Sozusagen:
Ein Blick hinter die Kulissen.

Vor einem Monat trafen sich John O'C, Harvey A, Mike (on Will), Bernhard, Kiran, Rachael, Frank, Luigi und Paul in der „Royal Festival Hall“ um sich gegenseitig über den Stand der Dinge zu informieren.

Kiran ?
Kiran ???

Die kennen wir doch.

Genau.
Sie war schon bei den letzten beiden WNBRs in London dabei:


http://ladygod1va.files.wordpress.com/2009/08/js1024_20100613_24.jpg

Es freut mich natürlich, dass das – wie ich in einem früheren Streiflicht bereits schrieb – diplomatische Naturtalent sich wieder in die Vorbereitung einbringt.

Gleich zu Anfang wird die Info gegeben, dass – wie einer e-mail zu entnehmen ist – der Hyde Park dieses Mal als Startpunkt für die WNBR nicht zur Verfügung steht, denn die Verwaltung hat sich entschieden, in diesem Jahr alle Events im Park wegen der Olympischen Spiele abzusagen. Im nächsten Jahr – so hieß es – könne aber alles wieder so wie bisher ablaufen.

Was nun ?

John O'C hat den „Wellington Arch“, einen Platz nahe des Hyde Parks, daraufhin untersucht, ob sein Kapazität ausreichen würde. Nach seiner Einschätzung könnte der dort zur Verfügung stehenden Platzes für 1000 Teilnehmer reichen. Berry weißt darauf hin, dass sich womöglich dadurch zwei Startgruppen bilden, denn wenn man Pech hat, spricht sich der neue Startort nicht schnell genug herum.

Was nun ?

„Geheimwaffe“ Kiran rettet die Situation als sie sich freundlicherweise bereit erklärt, die Sache mit dem „Wellington Arch“ und seiner offiziellen Eignung als Startpunkt abzuklären. Außerdem landet bei ihr wieder die Aufgabe der Koordination mit den Behörden/Polizei.

Frank und Jesse werden sich um die Versicherung kümmern. Sie wollen abklären, ob es auch in diesem Jahr wieder eine Versicherung durch die „Bike Week“ gibt.

Als es um die Route geht, erklären sich alle einverstanden, im Wesentlichen die Route vom Vorjahr zu übernehmen. John O'C hat eine Karte gefertigt und zusätzliche Stopps eingefügt. Barry schlägt vor, die Route weiter nach Osten zu verlegen. Das findet keine Mehrheit, denn es ist damit zu rechnen, dass die dann verlängerte Strecke weniger geübte Radler überfordert. Alle einigen sich darauf, dass Kiran die bereits von John O'C erstellte Karte über den Streckenverlauf benutzt.

Immer wieder sind die Störungen durch unliebsame Fotographen am Startplatz ein Diskussionsthema. Die Zeit, die dort für Body-Painting benötigt wird sollte verkürzt werden. Es werden im Vorfeld hergestellte Schablonen vorgeschlagen. Dann geht alles schneller.

usw. usw.

So - das war jetzt ein kleiner Blick hinter die Kulissen.


(3) 3000 nackte Kreuzfahrer

Eigentlich ist es ja noch einige Zeit hin, aber es ist vielleicht eine nette Ergänzung zu den Bemerkungen über das vorwiegend von jungen Leuten gestaltete WNBR London aus dem vorherigen Unterpunkt.

Es geht um eine Kreuzfahrt.
Natürlich eine nackte Kreuzfahrt.

In der Zeit vom 9.Feb. 2013 bis zum 17.Feb. 2013.

Dann wird nämlich das „Big Nude Boat“ zu einer mittelamerikanischen Rundreise „in See stechen“.

„Big“ - das ist wörtlich zu nehmen, denn es fasst nahezu 3000 Personen, denen damit Gelegenheit gegeben wird, sich in einen neuen Weltrekord einzubringen:

3000 nackte Kreuzfahrer.


http://2.bp.blogspot.com/-I6ij9_ndxjo/T1S6Dck6amI/AAAAAAAANZk/sdgRyMhQb5o/s1600/o0003.jpg

Details finden sich in folgender Broschüre:
http://cruisenude.com/bignudeboatwebguide.pdf


(4) Einfach Nackt

Michel Vais ist eigentlich vom Theater-Fach.

Aber er ist auch Gründer der „Fédération québécoise de naturisme (FQN)“, in der sich die französisch sprechenden Naturisten Kanadas organisieren und die - zusammen mit dem englisch sprechenden Naturisten Kanadas (FCN) - als „FCN/FQN“ in der INF vertreten sind.

Soweit - so gut.


http://vivrenu.ca/assets/images/cr.jpg

Auf beiliegendem Foto, welches anlässlich einer Schiffsausflugs am 16.Juni 2012, über die ich hier in den Streiflichtern auch schon berichtete, entstand, ist Michel Vais in der linken, oberen Bildhälfte in hinterster Reihe zu sehen. (Der Mann mit beiden erhobenen Armen)

Nun kommt noch etwas oben drauf.

Der promovierte Theaterwissenschaftler hat ein Buch geschrieben.

Natürlich geht es darin um „Nacktes“.

Titel: „Nu, simplement.“
Untertitel: Nudité, nudisme et naturisme.

Die Erfahrung von 4 Jahrzehnten FKK – auf rund 200 Seiten komprimiert.


(5) Finnische Altherrenschwitze

Andere Länder – andere Sitten.

Das gilt offensichtlich auch für die Saunakultur.

Vor wenigen Tagen haben die Unterschiede zwischen eben diesen Saunakulturen fast zu diplomatischen Verwicklungen geführt.


http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.1292276.1330069060!/image/image.jpg_gen/derivatives/860x860/image.jpg

Zum „Tathergang“:

EU Kommissar Olli Rehn hatte – offensichtlich durch die Kultur seiner finnischen Heimat geprägt – ausschließlich männliche Journalisten zu einem Briefing (so etwas wie eine kleine, private Pressekonferenz) in die behördliche Sauna geladen.

Na – da war der (berechtigte) Protest bei den JournalistINNEN, die auf die dort gegebenen Informationen verzichten mussten, groß.

Danach befragt, soll Olli Rehn auf die nachträglichen Anwürfe der weiblichen Journalisten geantwortet haben:
EU-Kommissar Olli Rehn hat folgendes geschrieben::
"I'm all for equality of the sexes but this was just pushing it too far ..." ("Ich bin für die Gleichberechtigung der Geschlechter, aber das ging einfach zu weit ...")

Details unter:

http://politicalscrapbook.net/2012/03/olli-rehn-sauna-briefing/

bzw.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/politik-in-der-sauna-altherrenschwitze-1.1292178

Ich sag da jetzt gar nichts dazu, sondern weise Olli Rehn statt dessen auf die Sitten und Gebräuche seiner finnischen Heimat hin.

Zum Beispiel auf den „Nakukymppi“.

An dem von Aarne Heino begründeten Nacktlauf beteiligten sich im letzten Jahr 75 Teilnehmende.

Darunter auch Frauen:


http://www.ess.fi/upload/image/2011/6/17/nakukymppi_0.jpg

Heuer wird der Nacktlauf zum 10. Mal stattfinden.

Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Etwas verpasst ??
Macht nichts.

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=25208

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187
.

Beitrag 13 März 2012 17:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

regenmacher hat folgendes geschrieben::

Erstmals wurde ein kleines Werbe-Video dazu gefertigt:
Florida Young Naturists NAKED Spring Bash 2012 from FYN on Vimeo


Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände. Die USA scheinen immer noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu sein.

@regenmacher: Danke für das neue Streiflicht. icon_biggrin.gif

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 13 März 2012 18:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

regenmacher hat folgendes geschrieben::

(5) Finnische Altherrenschwitze

Andere Länder – andere Sitten.

Das gilt offensichtlich auch für die Saunakultur.

Vor wenigen Tagen haben die Unterschiede zwischen eben diesen Saunakulturen fast zu diplomatischen Verwicklungen geführt.

Zum „Tathergang“:

EU Kommissar Olli Rehn hatte – offensichtlich durch die Kultur seiner finnischen Heimat geprägt – ausschließlich männliche Journalisten zu einem Briefing (so etwas wie eine kleine, private Pressekonferenz) in die behördliche Sauna geladen.

Na – da war der (berechtigte) Protest bei den JournalistINNEN, die auf die dort gegebenen Informationen verzichten mussten, groß.

Danach befragt, soll Olli Rehn auf die nachträglichen Anwürfe der weiblichen Journalisten geantwortet haben:
EU-Kommissar Olli Rehn hat folgendes geschrieben::
"I'm all for equality of the sexes but this was just pushing it too far ..." ("Ich bin für die Gleichberechtigung der Geschlechter, aber das ging einfach zu weit ...")



Ich sag da jetzt gar nichts dazu, sondern weise Olli Rehn statt dessen auf die Sitten und Gebräuche seiner finnischen Heimat hin.

Zum Beispiel auf den „Nakukymppi“.


Olli Rehn kennt nun mal die finnischen Sitten und Gebräuche.
Und weil die Lutherische Kirche dort wie in Schweden beinahe Staatskirche ist, ist der gemeinsame Saunagang von Mann und Frau ausserhalb der Familie schlicht nicht denkbar, und die Nacktheit unterliegt einem strikten Tabu.
Die legendären Saunarunden von UKK (Präsident Urho Kekkonen) waren einst das eigentliche Kabinett des Landes, und auch unter seinen Nachfolgern war das so, womit die wenigen Frauen in der Regierung dieses ach so emanzipierten Landes von den Entscheidungen ausgeschlossen waren.

Das hatte sich krass geändert, als die Sozialistin Tarja Halonen Präsidentin wurde. Das Geheul der nunmehr vom Zugang zum Präsidenten ausgeschlossenen Männer vom Zentrum und Kokoomus (Nationale Sammlungspartei) war lauter als jenes der Wolfe von Kainuu.
Nun, mit der Wahl des Konservativen Sauli Niinistö, ist die Sauna als Bastion der Ewiggestrigen wieder etabliert.

75 Tabubrecher und Nonkonformisten am Nakukymppi bringen eben nicht so viel Schwung in eine immer noch klerikal dominierte Gesellschaft, dass ein gewichtiger Repräsentant wie Olli über seinen verschwitzten Fussballfunktionärs-Schatten springen könnte.
[img]http://blogs.reuters.com/macroscope/files/2012/03/ollirehn-300x176.jpg [/img]

Nakkunen Terveiset
Puistola

Beitrag 13 März 2012 21:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hhnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 5030
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

neptun2005 hat folgendes geschrieben::

Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände.


Wieso? das kannst auch in Deutschald oder Frankreich haben. In Frankreich haben wir sogar den IKEA-Lieferdienst aufs Gelände geholt, oder hier, den Onkel hier mit den vielen Pflastersteinen.





Fotos aus Leucate Villages Naturistes

Ist doch gar kein Problem.

Auch auf dem Gelände am Rosenfelder Strand kannst du doch alles Mögliche anordern. Nicht nur den Pizzaservice.

Du weiß doch FKK ist wie textil, nur mit ohne Höschen und mit Handtuch drunter (WITCH)

hhnude

Beitrag 13 März 2012 21:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

hhnude hat folgendes geschrieben::
neptun2005 hat folgendes geschrieben::

Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände.


Wieso? das kannst auch in Deutschald oder Frankreich haben. In Frankreich haben wir sogar den IKEA-Lieferdienst aufs Gelände geholt, oder hier, den Onkel hier mit den vielen Pflastersteinen.


Jetzt etwas offtopic: Ich möchte im Sommer am Feringasee eine Pizza oder ähnliches liefern lassen. Sei es als Zeichen, weil der Kiosk nur mit Stoffbegleitung angelaufen werden kann, und ich auch mal was Warmes essen möchte.

Wer weiß in Unter-, Oberföhring bzw. Ismaning, München-Johanneskirchen einen Pizzalieferservice? Ich habe da nix gefunden im Internet bzw. Google. icon_sad.gif

ad peter

Beitrag 13 März 2012 22:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hhnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 5030
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

[quote="ad peter"]
hhnude hat folgendes geschrieben::
neptun2005 hat folgendes geschrieben::

Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände.


Wer weiß in Unter-, Oberföhring bzw. Ismaning, München-Johanneskirchen einen Pizzalieferservice? Ich habe da nix gefunden im Internet bzw. Google. icon_sad.gif

ad peter


Vielleicht hilft dir ja diese Suche hier




http://maps.google.de/maps?hl=de&q=Oberf%C3%B6hring&ix=seb&ion=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&biw=1280&bih=963&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wl

Google Map und dann Ort anwählen und dann "In der Nähe suchen" und dann kommt schon als Tipp "Beispiel: Pizza"

Und da ist doch schon

http://www.labella-pizza.de/

Kannst dann über handy online bestellen icon_smile.gif

hhnude

Beitrag 13 März 2012 22:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

[quote="hhnude"]
ad peter hat folgendes geschrieben::
hhnude hat folgendes geschrieben::
neptun2005 hat folgendes geschrieben::

Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände.


Wer weiß in Unter-, Oberföhring bzw. Ismaning, München-Johanneskirchen einen Pizzalieferservice? Ich habe da nix gefunden im Internet bzw. Google. icon_sad.gif

ad peter


Vielleicht hilft dir ja diese Suche hier

Karte entfernt von ad peter

http://maps.google.de/maps?hl=de&q=Oberf%C3%B6hring&ix=seb&ion=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&biw=1280&bih=963&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wl

Google Map und dann Ort anwählen und dann "In der Nähe suchen" und dann kommt schon als Tipp "Beispiel: Pizza"

Und da ist doch schon

http://www.labella-pizza.de/

Kannst dann über handy online bestellen icon_smile.gif

hhnude

Hallo Hamburger!

Meinst du, dass die alle Pizza liefern, Altenheime, Sportvereine, Flugbörsen usw.? Aber näää! icon_cool.gif

Der aus der anderen Mio-Stadt.

Danke für den LaBella-Tipp! Ob die auch zum Feringasee liefern dürfen, ist eine andere Frage. Zumal am WE wird das wegen der Autos auf dem Parkplatzstau sehr schwierig sein. icon_smile.gif Ich werde mir eine Speisekarte zukommen lassen.

Beitrag 13 März 2012 22:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

hhnude hat folgendes geschrieben::
neptun2005 hat folgendes geschrieben::

Cooles Video, da kommt tatsächlich der Pizza-Service auf ein FKK-Gelände.


Wieso? das kannst auch in Deutschald oder Frankreich haben. In Frankreich haben wir sogar den IKEA-Lieferdienst aufs Gelände geholt, oder hier, den Onkel hier mit den vielen Pflastersteinen.


@hhnude:

Meine Aussage bezog sich auf FKK-Vereine hier in Deutschland. Besucher/Gäste müssen sich vorab telefonisch anmelden, müssen dann eine zeitlang vor dem (meist grünen) Tor des FKK-Vereins warten, werden dann vom Geländewart beäugt, geprüft und verifiziert. Und bleibt der (jetzt virtuelle) Pizzaliefermann auf dem Gelände angezogen wird eingegriffen, wie in der Zalando Werbung halt: http://www.youtube.com/watch?v=PHaBIWNsALw

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 13 März 2012 22:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  
hhnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 5030
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Besucher/Gäste müssen sich vorab telefonisch anmelden, müssen dann eine zeitlang vor dem (meist grünen) Tor des FKK-Vereins warten, werden dann vom Geländewart beäugt, geprüft und verifiziert. Und bleibt der (jetzt virtuelle) Pizzaliefermann auf dem Gelände angezogen wird eingegriffen, wie in der Zalando Werbung halt:


Also, bei uns eigentlich nicht. Sicher, der bleibt erst mal an der Schranke hängen. Aber, jetzt wo ja REWE neuerdings per online Bestellung liefert, hatte ich mir glatt überlegt, dass die ruhig mal was anschleppen dürfen. Die liefern ja zumindest theoretisch bis ins Vorzelt. Aber, ich sehe grad die liefern nur in HH und FaM. Shit.
http://www.rewe-online.de

hhnude

Beitrag 13 März 2012 22:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hhnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 5030
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

ad peter hat folgendes geschrieben::
Meinst du, dass die alle Pizza liefern, Altenheime, Sportvereine, Flugbörsen usw.? Aber näää! icon_cool.gif


Hm, bei mir zeigt der nur welche an, die Pizza anbieten. Nur vereinzelt scheint man da auch liefern lassen zu können.

ad peter hat folgendes geschrieben::
Danke für den LaBella-Tipp! Ob die auch zum Feringasee liefern dürfen, ist eine andere Frage. Zumal am WE wird das wegen der Autos auf dem Parkplatzstau sehr schwierig sein. icon_smile.gif Ich werde mir eine Speisekarte zukommen lassen.


Wo ein Wille ist, ist auch ein Steg.


hhnude

Beitrag 13 März 2012 23:03 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr..131 vom 13.03.2012

ad peter hat folgendes geschrieben::

Wer weiß in Unter-, Oberföhring bzw. Ismaning, München-Johanneskirchen einen Pizzalieferservice? Ich habe da nix gefunden im Internet bzw. Google. icon_sad.gif


Hallo ad peter,

schaue mal hier: http://www.lieferando.de/

PLZ eingeben und auf "Lieferservice finden" klicken.
Dann einen Pizzabäcker aussuchen, on-line bestellen und via PayPal oder Kreditkarte zahlen.

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 14 März 2012 01:34 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK