Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 12 Dezember 2017 20:42   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Ich hätte da mal ne Frage
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Na, Klaus, ob das einen neuen Thread lohnt...

Aber zum Thema Bilder auf'm Rechner:
Ich habe ca. 15.000 Dias. Und die werden im Lauf der Zeit nicht besser.
Vor einer Woche habe ich mir einen guten Nikon-Dia-Scanner gekauft (schweineteuer so ein Ding). Und jetzt hocke ich da und archiviere und archiviere und... (übrigens mit 4332 x 2870 Pixeln!)

Und der Riesenvorteil (hast du ja auch schon festgestellt): Wenn jetzt jemand kommt und sagt: "Will haben!", dan kriegt er eine CD. Und da kann er sich selbst Abzüge machen lassen, wie er will. Oder per e-Mail (was allerdings manchmal an die Grenze der zulässigen Größe der Anhänge stößt).

Und meine (Noch-)Frau kriegt alle Familienfotos jetzt auch in toller Qualität zur freien Verfügung. Nix mehr "Kannst du mal gucken..."

Tja, und die ganzen Nachbearbeitungsmöglichkeiten - zum Niederknien.
Ein wirklich gute Digicam hab' ich ja auch, so daß meine Spiegelreflex immer öfter daheim bleibt.

Natürlich nackt (ja, eine "Bereitschaftstasche" haben meine Kameras nie gesehen)

Werner

Beitrag 06 Februar 2003 13:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nudist40
Ehemaliger User










Kleiner Tipp

Ich bin zwar kein Foto-Profi wie z.B. Werner, aber da ich aus der digitalen Medien-Gestaltung komme, möchte ich mal einen Tipp loswerden.
Zunächst aber kurz zu meinen Erfahrungen mit dem Entwickelnlassen von intimen Fotos. Ich lasse meine Fotos (egal welcher Art) grundsätzlich in einer der großen Drogerie-Ketten (Müller, Rossman, DM etc) entwickeln, wobei ich persönlich Müller bevorzuge, da ich dort zu einem die Fotos direkt ins Internet laden oder sie aber auf CD brennen lassen kann. Das Ganze bei hervorragenderQualität und sehr günstigem Preis. Brauche ich dann irgendwann mal einen Papier-Abzug ist auch das kein Problem. Bei der von mir bevorzugten Deponierung im Internet, kann ich direkt von meinem "Foto-Album" dort den Auftrag zu `nem Papier-Abzug erteilen, den ich dann spätestens nach 2 -3 Tagen mit der Post erhalte. Selber auf ´nen Drucker ausdrucken würde ich ein Foto niemals mehr - nicht mal, wenn mir ein Farb-Laser zur Verfügung stehen würde (in "meiner" Firma steht so ein Teil). Und was die Anonymität in den Ketten anbelangt, nun nirgendwo (abgesehen mal von der Eigen-Entwicklung) ist es anonymer.
Soweit dazu. Doch nun zu meinem Tipp:
Es wurde ja nun schon in den vorherigen Postings mehrmals die Nachbearbeitung von Fotos am PC angesprochen. Leidr ist es nun aber auch so, dass gute Bildbearbeitungs-Software, wie z.B. CorelPhotoPaint , UleadPhotoImpact, PaintShopPro oder gar PhotoShop, viel Geld kostet. Eine echte Alternative zu diesen recht hochpreisigen Programmen stellt meines Erachtens das OpenSource-Programm "Gimp" dar. Da das Programm aus dem OpenSource-bereich kommt ist es völlig kostenlos (übrigens auch für den kommerziellen Gebrauch!). Das Programm besitzt nahezu den Funktionsumfang von PhotoShop, ist in einigen Teilen sogar besser als PS. Allerdings muß man beachten, dass Gimp eigentlich aus der Linux-Welt kommt, sodass Interessenten mit Windows-Rechnern unbedingt darauf achten müssen, sich die Windows-Variante herunterzuladen. Für den normalen Windows-Nutzer ist Gimp anfangs sicher etwas gewöhnungsbedürftig, macht aber auch selbst ungeübten Anwendern kaum Schwierigkeiten, zumal wenn man dem Programm Deutsch beibringt (drei Mausklicks nach der Installation und das Programm spricht fortan deutsch).
Ein weiterer Vorteil Gimps ist, dass es weit weniger Platz auf der Festplatte beansprucht als die profesionellen/semiprofessionellen Windows-Bildbearbeitungen.
Ich selbst arbeite seit 2 jahren mit Gimp und bin außerordentlich zufrieden damit. hab inzwischen sogar den Platzhirsch PhotoShop von meinem Rechner verbannt.

Beitrag 07 Februar 2003 13:11 
 
 
  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










Die Vielfalt bringt es

Also ich arbeiten mit mehreren Programmen. Den in der Regel, hat das eines etwas was das andere eben nicht hat und auch kleine Bildbearbeitungstools sind dann noch mit dabei, wie zum Beispiel Rubber.

Sich nur mit einem abzugeben ist niht so der Hit.
Ach ja habe noch keinen Kommentar zu meinem Avantar hinsichtlich dessen gehört, da ich da ja zweimal zu sehen bin. icon_smile.gif

Beitrag 07 Februar 2003 19:58 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Also, ich mache (fast) alles mit Corel Draw bzw. Photo Paint.
Das Programm kann alles, wirklich alles, was ein Grafikprogramm können muß. Und sämtliche Grafikprofis schießen sich auf ein einziges Programm ein und springen nicht nach Bedarf.
Das macht ja auch den Erfolg von Photo Shop aus: Nicht das einfachste Programm, nicht das leistungsfähigste, nicht das stabilste, aber eben das universellste, mit dem bei vertretbarem Aufwand alles geht.

Eine Ausnahme gibt's bei mir: "Rote Augen" entferne ich mit Ulead Photo Impact. Das geht da doch deutlich einfacher.

Gimp ist sicher nicht schlecht, mir aber doch viel zu verwirrend. Aber wenn man sich drauf eingeschossen hat, dann kommt man sicher vorzüglich damit klar. Nur: Andere leistungsfähige Programme wie Paint Shop Pro 5 oder Ulead Photo Impact 5 mit seinen herausragenden Web-Funktionen oder auch Adobe Photo Shop 5 LE gibt's heute als Heftbeilage für umme oder auch als Beilage zu Scannern oder Digicams.
Und die orientieren sich alle weit besser am Windows-Standard, erfordern also nicht so viel Einarbeitung.

Geld muß für eine vorzügliche Grafikbearbeitung heute niemand mehr ausgeben.

Grüße

Werner

Beitrag 07 Februar 2003 20:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nudist40
Ehemaliger User










Klar arbeiten PhotoSop, PaintShopPro, Corel etc besser mit Windows zusammen. Logisch, denn das sind ja auch reine Windows-Applikationen.
Es stimmt auch, dass diese programme immer mal wieder auf Heft-CD´s zu finden sind. Nur muß man dazu sagen, dass dies jeweils nur Test-Versionen sind, die nach 30 Tagen in der Regel den Dienst versagen. Adobe, Corel & Co. wären ja auch schön doof, wenn sie ihre recht teuren Programme auf Heft-CD´s verschenken würden.
Dass Profis sich nur auf ein einziges Bildbearbeitungs-/Grafik-Programm einschießen stimmt nicht. In fast jeder Werbe-Firma findest zumindest PhotoShop und Corel. Ist es eine Firma, die sich auch noch mit Web-Gestaltung befasst kommen zumeist noch Fireworks und PhotoImpact hinzu. Bei manchen Firmen findest Du auch bereits Gimp auf dem Rechner.

Beitrag 07 Februar 2003 22:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Nudist40 hat folgendes geschrieben::
Es stimmt auch, dass diese programme immer mal wieder auf Heft-CD´s zu finden sind. Nur muß man dazu sagen, dass dies jeweils nur Test-Versionen sind, die nach 30 Tagen in der Regel den Dienst versagen. Adobe, Corel & Co. wären ja auch schön doof, wenn sie ihre recht teuren Programme auf Heft-CD´s verschenken würden.


Stimmt auch wieder nicht ganz.

Ich hab' sie alle. Vollversionen und legal. Und Micrografx Picture Publisher und Harvard Graphics und Zoner Draw und Eclipse und Canvas und Windows Draw und MS Picture It! und und und...
Natürlich nicht die allerneuesten Versionen, die vom Brennen noch qualmen.
Aber PSP 5 kann hundertmal mehr als der Normaluser je braucht. PSP 7 ist also völlig unnötig.
Photo Shop 5 ist voll ausgereift und macht weniger Schwierigkeiten als PS 6 - da funzen kaum noch Plug-Ins.

Und Corel haben alle Grafikstudios und Druckereien aus einem ganz einfachen Grund immer in irgendeiner Schublade: Weil Corel ein ganz originäres Format besitzt und immer mehr Kunden schon selbsterstellte Entwürfe mitbringen - und die liegen dann eben als CDR vor.
Das kenn ich ausführlich aus leidvollster Erfahrung.

Klar, Fireworks ist ein Web-Spezialist. Ist aber kein Grafikprogramm, das hier zu interessieren braucht.

Ich will ja Gimp wirklich nicht schlechtmachen. Hab ich ja auch nicht.

Aber für den "Normaluser" ist es nun mal das Programm, das die meiste Einarbeitung und Umstellung verlangt. Und der den Fortgeschrittene stößt schnell an seine Grenzen.
Und das Farbmanagement ist so la la...

Natürlich nackt

Werner

Beitrag 08 Februar 2003 19:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK