Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 25 März 2017 14:38   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..180 vom 10.01.2013

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..180 vom 10.01.2013

(1) Vita Naturista

„Vita Naturista“ - das ist der Name eines neuen, italienischsprachigen Magazins, in dem – nach Eigenaussage der Macher – breiteste Werbung für das sozialverträgliche Nacktsein gemacht werden soll.

Es stammt aus der gleichen Quelle, von der auch das schon vor einigen Streiflichtern hier eingebrachte „Jahrbuch“ „Guida Naturista Italiana 2013“ kommt. Wichtige Vertreter der ANITA, einer der offiziellen, italienischen Naturistenvereinigungen, unterstützen das nur im Postversand vertriebene Magazin und sehen es schon als Ergänzung zur „Info Naturista“ der FENAIT, dem Info-Blatt des Verbandes der italienischen Naturisten.


http://www.vitanaturista.it/images/vitanaturista.jpg

Emanuele Cinelli, der – als Organisator einer längeren Nacktwanderung - auch schon in den Streiflichtern vorkam, schreibt sogar :

„Ottimo! La nascita di un nuovo media indipendente è fatto assai importante per il futuro del nudismo (e del naturismo) italiano“
„Excellent! Die Geburt des neuen, unabhängigen Magazins ist sehr wichtig für die Zukunft des Nudismus (und des Naturismus) in Italien“

Ich bin da etwas vorsichtiger und schlage vor, erst einmal die ersten Ausgaben des Magazins abzuwarten.


(2) Troels Welt

Die beiden Fotojournalisten Jennifer Tse (Kanada) und Moritz Küstner (Deutschland) haben während ihrer Zeit an der „Danish School of Media and Journalism“ eine fast 5-minütige Dokumentation erstellt, in der die „nackte Welt“ des Dänen Troels Jørgensen einem breiteren Publikum vorgestellt wird.

Jennifer Tse war – schon vor Wochen - so freundlich, das Video online zu stellen, so dass ich hier darauf hinweisen kann :


https://vimeo.com/55402225

In stillen, warmen Tönen schildert der humorvolle Nudist/Naturist/FKKler Troels Jørgensen seinen Tagesablauf. Das unaufgeregte, englischsprachige Video trägt regelrecht Werbecharakter. Die Nähe zum Zuschauer, die durch Gestaltung (weicher Schnitt, nahe Stimme, Filmmusik) erzeugt wird, sollte selbst bei den härtesten Gegnern zu einer „Biss-Hemung“ führen. Und alle anderen – speziell natürlich diejenigen, die meinen, dass das Nacktsein für sie „nichts ist“, werden Troels mindestens „alles Gute wünschen“.


(3) Bäume pflanzen

Eine der Aufgabe der „Jovens Pelo Naturismo (JPN)“ ist es, auf unterschiedlichste Weise bei den jungen Portugiesen für Naturismus zu werben. Zum Beispiel durch ein regelmäßig aktualisiertes Verzeichnis geeigneter Strände und Einladungen zu speziell für die Zielgruppe gedachte Veranstaltungen.

Natürlich gehört auch das Netz dazu. Mit relativ geringem Aufwand lallen sich dort „Anlaufstellen“ platzieren, die die geeignete Interessenten Hinweise und möglichst umgehend auf die Veranstaltungen hinweisen.

Eine solche Anlaufstelle ist die neue Facebook-Seite der JPN.

http://www.facebook.com/JovensPeloNaturismo

Für sich gesehen ist das noch keine Nachricht – auch für die Streiflichter nicht.

Die neue Facebook-Seite gibt mir aber die Gelegenheit, mehr über die Vorstellungen der jüngeren Naturisten in Portugal zu erfahren.

Was machen die da so ?


http://www.jpn.fpn.pt/images/n1.jpg

Aha – faul in der Sonne rumliegen.
Und was ist mit Sport ?


http://www.jpn.fpn.pt/images/s1.jpg

Am Strand ein bisschen spielen und ...


http://www.jpn.fpn.pt/images/p1.jpg

... Bogenschießen - auf freiem Feld.

„Regenmacher, das kennen wir doch alles schon. Der DFK hat auf dem Titelblatt der aktuellen 'FreiKörperKultur' ein ganz ähnliches Motiv“

Pass auf, hier kommt jetzt die portugiesische Ergänzung.


http://www.jpn.fpn.pt/images/s2.jpg

Nackt Bäume pflanzen.

So jetzt sage ich nichts mehr, denn jetzt wird es Ernst.
Jetzt geht es nach Fredericksburg.


(4) Fredericksburg

Fredericksburg ist ein kleines Städtchen in Virginia (USA). Es werden so um die 20000 Einwohner sein. Aber das Städtchen hat Tradition. Und einen „Framers Market“, auf dem die Bauern des Umlandes ihre landwirtschaftlichen Produkte feilbieten, hat es auch :


http://www.fredericksburgva.gov/uploadedImages/City_Manager/GeneralContent/fm_crowd.JPG?n=9462

Fredericksburg muss man nicht kennen. Aber zum Selbstverständnis der - vor mehr als 3 Jahrhunderten von Einwanderern aus dem Siegerland begründeten - Siedlung gehört der Anspruch „to be THE City of choice for people of many income levels, cultures, and ethnicities to live, work, and play“

Deren Toleranz scheint aber durch jemanden, der vor etlichen Monaten nackt durch die Straßen von Fredericksburg ging, arg strapaziert worden zu sein, denn es wurde – nach einigen Zwischenschritten, die ich jetzt überschlage – ein gerichtliches Verfahren gegen den Nackten eingeleitet. Ohne Erfolg, denn das Gericht sprach den Nackten frei, und stellte zugleich fest, dass einfache Nacktheit nach den Gesetzten Virginias nicht zu belangen sei.

Das wiederum ließ die Verwaltung des Städtchens nicht ruhen. In den letzten Wochen des vergangenen Jahres wurde eine Anti-Nudity-Verordnung erarbeitet und – mit der deutlichen Empfehlung, diese anzunehmen - dem Stadtrat vorgelegt.

Natürlich wurde das Thema auch in der Stadt diskutiert. Hier ein Video, in dem etliche Einwohner der Stadt zu der Frage, ob man einfache Nacktheit verbieten sollte, Stellung nehmen:

http://bcove.me/euleohx9

In den Abendstunden des vergangenen Dienstags, des 08.01.13, befassten sich nun die 5 Stadträte (und die Bürgermeisterin) unter dem Tagesordnungspunkt 10.c in „erste Lesung“ mit der Sache.

Die Diskussion war kurz – man konnte das Gefühl bekommen, dass die Stadträte „blind“ dem auch mir vorliegenden Vorschlag der Verwaltung gefolgt sind.

Trotzdem gaben immerhin 2 der 5 Stadträte abweichende Stellungsnamen ab, als sie GEGEN die Verordnung stimmten, die im Bereich der Stadt Fredericksburg auch einfache Nacktheit im öffentlichen oder der Öffentlichkeit zugänglichen Bereichen ahndet.

Das waren Stadtrat Bradford C. Ellis, der übrigens auch zugleich Vize-Bürgermeister der Stadt ist :


http://www.fredericksburgva.gov/uploadedImages/City_Council/General_Content/bellis.jpg?n=4211
(Bradford C. Ellis)


und Stadtrat Matthew J. Kelly :


http://www.fredericksburgva.gov/uploadedImages/City_Council/General_Content/kelly.jpg?n=1987
Matthew J. Kelly

Was lehrt uns das ?
Wo ist der sittliche Nährwert ?

Nicht nur in der Großstadt San Francisco, sondern auch in der Kleinstadt Fredericksburg gibt es bereits jetzt Stimmen von Mandatsträgern, die sich GEGEN das Verbot einfacher Nacktheit im öffentlichen Raum aussprechen.

Das ändert natürlich noch nichts daran, dass die Anti-Nudity-Verordnung – mit der „zweiten Lesung“, die für den 22.01.13 anberaumt worden ist – wohl endgültig vom Stadtrat angenommen wird.

Jetzt brauche ich zur „Anti-Nudity-Verordnung“ einen Kontrapunkt, den ich – in voller Absicht – aus den USA wähle :


(5) Ausflug

Mit „Triangle Area Naturists (TAN)“ bezeichnet sich einer der vielen FKK-Vereine in den USA. Der Name erklärt sich durch den Standort des Vereins, der im „Triangle“ Raleigh-Durham-Chapel Hill in North Carolina beheimatet ist.

Die Mitglieder des TAN, welcher über kein FKK-Gelände verfügt und daher als so genanter „non-landed-club“ in der AANR und der TNS organisiert ist, unternehmen immer wieder Ausflüge in die freie Natur. Zum Beispiel Paddel-Ausflüge auf den Seen und Flüssen. Einer dieser Ausflüge vom vergangenen Jahr soll den Abschluss dieses Streiflichtes bilden.

Am Parkplatz werden erst einmal die Anmeldungen mit den eintreffenden Teilnehmenden abgeglichen :


http://www.trianglenaturists.com/clubs/531094/photos/screen/278762533.jpeg

Dieses Mal wurde die Kapazitätsgrenze des Parkplatzes durch die PKWs der Teilnehmer fast überschritten. Das ist übrigens ein auch hierzulande häufig beobachtetes Phänomen, dass inzwischen jedem Nacktwanderorganisator wohlvertraut ist.

Dann aber geht es los.
Mit Sack und Pack :


http://www.trianglenaturists.com/clubs/531094/photos/screen/2013557390.jpeg

Zwischendurch wird an geeigneter Stelle eine Rast eingelegt, die zur Stärkung genutzt wird :


http://www.trianglenaturists.com/clubs/531094/photos/screen/1855222744.jpeg

Dann geht es mit den Booten weiter :


http://www.trianglenaturists.com/clubs/531094/photos/screen/1141204925.jpeg

Es ist im Grunde eine Nacktwanderung.

Eine Nacktwanderung auf dem Wasser.

In North Carolina.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=27508

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187
.

Beitrag 10 Januar 2013 16:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
MartinWST



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:51

Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 88
Wohnort: Westerstede


germany.gif

Falls sich jemand für den Antrag im Originaltext interessiert:
http://fredericksburgva.gov/agenda/2013/0108/10c.pdf

Sehr schön darin die Fußnote auf Seite 1:
"Nudity is not per se obscene. Obscenity requires an appeal to prurient interests."

Das Protokoll der Sitzung ist leider noch nicht veröffentlicht, und das wird auch wohl noch ein wenig dauern, denn die letzten verlinkten Protokolle sind vom Juli.

Beitrag 10 Januar 2013 20:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK