Nackt im Park sonnen (dskret)?

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Gesperrt
NacktmannBerlin

Beitrag von NacktmannBerlin » 05 Juli 2013 19:46

also ich sonne mich nackt im Tiergarten ... und mir ist es egal, ob andere sich dran stören. In Parks, wo's nicht so üblich ist, lasse ich es ... schade eigentlich!

Ich bewundere Menschen, die das können!

20°C

Beitrag von 20°C » 15 Juli 2013 08:24

NacktmannBerlin hat geschrieben:also ich sonne mich nackt im Tiergarten ...
gewohnheitsrecht oder grünanlagensatzung ?

NacktfreundBln
Beiträge: 21
Registriert: 21 Mai 2012 09:05
Wohnort: Berlin

gewohnheitsrecht oder grünanlagensatzung ?

Beitrag von NacktfreundBln » 15 Juli 2013 08:45

20°C hat geschrieben:
NacktmannBerlin hat geschrieben:also ich sonne mich nackt im Tiergarten ...
gewohnheitsrecht oder grünanlagensatzung ?
Ich sonne mich auch im Tiergarten in Berlin, seit ca 15 Jahren. Man kann von Gewohnheitsrecht sprechen. Ich hatte noch niemals Ärger. Wenn man Angezogene und Spaziergänger sowie evtl. spielende (Kinder-) Gruppen respektiert d.h. zu diesen gebührenden Abstand einhält, wird FKK hier erfreulicherweise immer noch toleriert.

Benutzeravatar
regenmacher
Beiträge: 3770
Registriert: 04 Oktober 2003 18:18
Wohnort: 53498 Bad Breisig
Kontaktdaten:

Beitrag von regenmacher » 15 Juli 2013 22:52

also ich sonne mich nackt im Tiergarten ...
gewohnheitsrecht oder grünanlagensatzung ?
"Die Nackt-Sonner sind auf dieser Wiese im Tiergarten längst bekannt und werden gesellschaftlich akzeptiert", erklärt Mittes Ordnungsstadtrat Carsten Spallek (CDU) [in der BZ vom 12.juni 2010]

siehe:
http://www.bz-berlin.de/archiv/ihr-seid ... 77231.html
.

NacktfreundBln
Beiträge: 21
Registriert: 21 Mai 2012 09:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von NacktfreundBln » 16 Juli 2013 07:18

Hallo Regenmacher,

danke für die akribische Recherche!
Vor einigen Wochen berichtete ebenfalls die BZ über "Sexspiele mitten im Tiergarten vor den Augen von Spaziergängern und Joggern" und illustrierte den Text mit verpixelten Fotos.

http://www.bz-berlin.de/bezirk/tiergart ... 70948.html

Danach hatte ich befürchtet dass es ein Ende haben könnte mit der entspannten Nacktheit. Aber der Sommer belehrt mich eines besseren. Alles ist wie immer, niemand regt sich auf, und (fast) alle halten die Etikette ein. Gott sei Dank.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 16 Juli 2013 08:56

Ich erinnere mich allerdings an eine Meldung (vom letzten Jahr?), nach dem es jetzt Knöllchen für Nackte im Tiergarten geben sollte. Hat sich scheinbar nicht durchgesetzt ...

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 16 Juli 2013 19:56

Klaus_59 hat geschrieben:Ich erinnere mich allerdings an eine Meldung (vom letzten Jahr?), nach dem es jetzt Knöllchen für Nackte im Tiergarten geben sollte. Hat sich scheinbar nicht durchgesetzt ...
So ist es:

http://www.bz-berlin.de/archiv/ihr-seid ... 77231.html
Und während das Ordnungsamt im letzten Jahr dafür viele Knöllchen im Tiergarten schrieb, soll das Blank-Brutzeln in diesem Sommer nicht geahndet werden.

miss_sunshine

Beitrag von miss_sunshine » 17 Juli 2013 16:29

Man kann zumindest froh sein, dass Berlin da "relativ" entspannt ist im Gesamtvergleich mit dem Rest Deutschlands. Man versuche Nacktsonnen un München, da sind die Herren in Blau aber schneller da, als bei einem Einbruch.

20°C

Beitrag von 20°C » 17 Juli 2013 16:33

miss_sunshine hat geschrieben: Man versuche Nacktsonnen un München, da sind die Herren in Blau aber schneller da, als bei einem Einbruch.
wo versucht ? passiert eher selten, daß da herren in blau da sind und auch die in grün, deren zuständigkeit das ist

Gesperrt