Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 11 Dezember 2017 20:02   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..230 vom 08.03.2014

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..230 vom 08.03.2014

(1) Frühling in Holland

„Regenmacher, man sagt nicht : 'Holland'. Das heißt : 'Niederlande'.“

Na gut.
Dann schreib ich eben : „Frühling in den Niederlanden“

Jedenfalls ist nicht nur hierzulande der Frühling über uns hereingebrochen, sondern auch über die Niederländer. Das lässt sich schon an der aktuellen Frühlings-Ausgabe der „UIT !“, dem Mitteilungsblatt des weltweit größten Naturistenverbandes, der „Naturisten Federatie Nederland (NFN)“, festmachen :


http://www.nfn.nl/upload/products/products_content_image_58.jpg

In der Ausgabe Nr. 58 wird nicht nur über das ferne Ausland („Blood in Thailand“, „Nackt in Thailand“) berichtet, sondern auch der x-te Versuch unternommen, die Unterschiede zwischen „Naaktrecreatie, Naturisme, Nudisme“ zu erklären. Die Reise von den Niederlanden über die Tschechei und Slowakei nach Polen ist ein weiteres der dort behandelten Themen. In einem anderen Beitrag besagter „UIT !“ wird über „Solaris“ geschrieben, wo sich übrigens in diesem Sommer auch die internationale FKK-Jugend treffen wird.

Reiseberichte gehören auch in den Niederlanden immer wieder dazu – sind es doch oftmals Urlaubsreisen, bei denen die ersten positiven Erfahrungen mit gemeinschaftlich gelebter Nacktheit gemacht werden, was dann bei den Urlaubern schnell die Bezeichnungen „Urlaub“ und „FKK“ zu synonymen Begriffen macht. Es ist ja auch im Prinzip kein schlechter Einstieg in die „nackte Sache“, wenn diese mit so positiven Dingen wie „Urlaub“, „Sonne“ und „Freizeit“ verbunden wird.

(Die DFK-Redaktion sollte ruhig einmal darüber nachdenken, Reise- und Erfahrungsberichte mit den Verbänden des benachbarten Auslands „zu tauschen“. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass z.B. ein Bericht zum „Hotel im Walde“ für die nahen Niederländer genauso interessant ist, wie ein Bericht zu den Naturistenabenden im Brüsseler Océade oder zu den N-Nächten im Prager Aquapallace für die DFK-Mitglieder. Bezüglich letzterem wird man z.B. bei Ivo Zurek von der tschechischen „Federace der Naturisten“ - am neuen Namen wird derzeit noch gearbeitet - offene Türen einrennen.)


(2) Tschechische Dorfjugend

Tichá ist ein kleines Städtchen mit vielleicht 1000 Einwohnern im östlichsten Teil der Tschechei. Man muss den in bergiger Landschaft eingebetteten, ruhigen Ort nicht kennen. (Man hat mir erklärt, dass „Tichá” im Tschechischen wohl so etwas wie “Ruhe”,”Stille” heißt)

Aber einmal im Jahr – typischerweise an einem Wochenende im Januar - trifft sich dort die örtliche Dorfjugend, um gemeinsam ein Fest „Winter Rainbow“ zu feiern.

„Fest“ trifft es nicht ganz genau, denn es ist nicht nur eine Fete, sondern es werden dort auch allerlei Vorträge und Filme über ferne Länder und Kulturen gehalten, „selbstgemache“ Musik gespielt und generell die Begegnung mit Menschen gesucht. So berichtete Jiri Novak über „Papua-Neuguinea“ und Marek Simicek in „Bajkal na bruslích“ („Baikal auf Schlittschuhen“) über seine Expeditionen nach Russland.

Die Richtung lässt sich an der Überschrift „Techtel Mechtel - hnutí za prirozenejsí vztahy“ (etwa: „Techtel Mechtel - Bewegung für eine natürliche Beziehung“) ablesen.

Am Wochenende 25./26. Januar 2014 traf sich nun auf Einladung von Pavel Knebl die interessierte Dorfjugend in einer beheizten Halle nahe des örtlichen Sportplatzes.

Angekündigt wurde das Wochenende mit diesem Plakat :
https://scontent-a-lhr.xx.fbcdn.net/hphotos-frc3/t31/q71/s720x720/1522526_687054361326818_557584243_o.jpg

Das geschah zum 17. Mal. Das „Winter Rainbow“, bei dem die Teilnehmer unter dem naturistischen Motto „Harmonie mit der Natur“ zusammenkommen, hat dort also schon eine längere Tradition.

Tradition ist es auch, dass sie sich am abschließenden Sonntag zum schneebedeckten Ufer der „Tichavce“, einem kleinen Fluss, der dort durchs Dorf fließt, begeben, um denselben auf Baumstämmen zu überqueren (mit maximal 8 Meter Breite und nur etlicher Zentimeter Tiefe ist der Fluss eher ein etwas breiterer Bach).

Wie die veröffentlichten Fotos von Jiri-Skrobak dokumentieren, geschieht dies im unbekleideten Zustand :


http://img15.rajce.idnes.cz/d1501/9/9356/9356675_ea06f5792ce2144b02b4b4ddc3f989ed/images/51.TichavskTule2014.jpg


http://img15.rajce.idnes.cz/d1501/9/9356/9356675_ea06f5792ce2144b02b4b4ddc3f989ed/images/66.TichavskTule2014.jpg


http://img15.rajce.idnes.cz/d1501/9/9356/9356675_ea06f5792ce2144b02b4b4ddc3f989ed/images/54.TichavskTule2014.jpg

Nicht allen gelang die Überquerung, so dass etliche – begleitet von den Zurufen ihrer am Ufer stehenden Familienangehörigen / Bekannten und den Zuschauern aus den umliegenden Dörfern – in das doch recht kühle Nass fielen.

'Bei derart kühler Witterung müssen die Nackten wohl verrückt sein' mögen sich die dick vermummten Zuschauer gedacht haben – vermutet Pavel und ergänzt : Vielleicht aber sind sie, extra an den Ort des Geschehens gekommen und dann doch nur zuschauen, die wirklich Verrückten.

Wie dem auch sei : Die Sache erfüllt alle Bedingungen, um zum Kult zu werden.

Aneta Pradkova, Journalismusstudenin an der Masaryk University in Brno, hat einen Artikel über die Veranstaltung geschrieben :

http://www.novinky.cz/vase-zpravy/moravskoslezsky-kraj/novy-jicin/4317-22416-nahotu-v-tiche-letos-nezastavily-ani-patnactistupnove-mrazy.html

Ich möchte den letzten Satz daraus zitieren :

„Celá akce v Tiché se nesla ve znamení hesla: Sranda vítezí.“ (etwa : Die ganze Veranstaltung in Tiché stand unter dem Motto : 'Hauptsache Spaß' )

Aneta muss es wissen.

Sie war dabei.


(3) Internationaler Frauentag

Heute, am 08.03.2014, feiern wir den internationalen Frauentag.

Da kann und will ich nicht einfach so dran vorbei.

Dazu soll es hier eine Notiz geben, denn schließlich hängt das – wie so vieles – auch mit der „nackten Sache“ zusammen.

„Regenmacher, das geht nicht. Das kannst du nicht. Das muss eine Frau schreiben.“

Ok, ich könnte jetzt einfach z.B. Gitte Ingerslev oder Anja Lysholm (beide von den Danske Naturister, die heute hier noch nicht vorkam) zitieren. Erst vor wenigen Wochen sind mir die beiden mit Buchbesprechungen zum neu aufgelegten „Kvinde Kend Din Krop“ („Frauen, kennt euren Körper“) aufgefallen.

Deren Text ist natürlich in Dänisch verfasst.

Da ich Dänisch nur sehr schlecht beherrsche, muss jetzt also irgendwie improvisieren.

„Kvinde Kend Din Krop“ - was ist das denn überhaupt für ein Buch ?
Und was hat es mit der „nackten Sache“ zu tun ?


http://blog.naturister.dk/wp-content/uploads/2014/01/Forside-kvindekend-195x300.jpeg

„Kvinde Kend Din Krop“, richtet sich – ganz anders als der Titel andeutet – nicht nur an Frauen.

Es ist auch kein Aufklärungsbuch, jedenfalls nicht im klassischen Sinne.

Vielmehr will das Autorenteam ein reales Bild vom Frauenkörper zeichnen und damit vielleicht dazu beitragen, dass die Leserinnen ein neues Selbstverständnis entwickeln. Ein Selbstverständnis, das nicht nur auf ein „Gefallen wollen“, sondern auf ein Selbstbewusstsein beruht, das sich nicht über andere definiert.

Am Ende steht dann ein unaufgeregtes Nacktsein, welches – wegen des Selbstbewusstseins – mit einer Selbstverständlichkeit daherkommt, die gar nicht mehr nach einer Begründung suchen muss.

Zwei Bild-Zitate aus dem Buch sollen die Nähe zum Naturismus illustrieren :


http://blog.naturister.dk/wp-content/uploads/2014/01/Billed2KKK-215x300.jpg

und


http://blog.naturister.dk/wp-content/uploads/2014/01/Billed1KKK-186x300.jpg

Beide bringen ein „Einfach nur so“ zum Ausdruck, dass sehr wohl zum Naturismus passt.
So – das war es jetzt.

Jetzt geht es zur Demo.
Mitten in Paris.

Das heißt : Jetzt wollte ich hier eigentlich über eine zuvor hier vor wenigen Wochen angekündigten Nackt-Demo im Pariser „Jardin du Luxembourg“ notieren, aber die AJNF-Mädels aus Frankreich haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Aber zum heutigen Internationalen Frauentag passt ihr Beitrag besser.
Die Notiz über die Pariser Demo muss ich also – wie so vieles – auf später verschieben.


(4) Internationale Mädchentag

Unsere Freundinnen von der französischen FKK-Jugend, der „Association des Jeunes Naturistes de France (AJNF)“, haben sich zum internationalen Frauentag etwas ganz besonderes ausgedacht :

Einen Tag nur für Mädchen.

Einen Tag, an dem die Freundinnen in besagter AJNF einmal ganz unter sich sind.

Einen Tag, an dem die Freundinnen der Freunde in der AJNF das gemeinschaftliche Nacktsein einmal probieren können.

„Erfahrungen gewinnen“ - das wäre eine passende Überschrift.

Genauer :
Lydia. Cecilia (die übrigens hier auch schon mehrfach vorkam) und Helferinnen luden alle interessierten Mädchen für heute ins Héliomonde ein, um in entspannter Atmosphäre die Vorteile gemeinschaftlichen Nacktseins kennen und dann vielleicht auch lieben zu lernen.

In den Vorschlägen zum Programm entdecke ich – nach einer ausführlichen Mittagsmahlzeit einen Rundgang. Bei bestem, frühlingshaftem Wetter (trocken, nur leicht bewölkt, fast 18 C ) wird sich heute den Mädels vielleicht solch ein Bild gezeigt haben :


http://int.rendezvousenfrance.com/sites/default/files/helomonde_daim.jpg

Das gibt es offensichtlich nicht nur in Niederzissen (bei Bad Breisig), wo wir – allerdings als gut durchmischte Nacktwandernde – auch schon so manch neugierigen Blick der heimischen Tierwelt erfahren haben, sondern auch im französischen Héliomonde.

Danach ging es in die Sauna :


http://au.rendezvousenfrance.com/sites/default/files/imagecache/ATF_Image_Contenu/heliomonde_sauna.jpg

Man beachte : Nackt – was in Frankreich nicht überall Sitte und Brauch ist.

Body-Painting soll dann zum Thema des heutigen Abends werden.


(5) Achtet auf die Fahrräder

Schon zu Beginn der „World Naked Bike Ride (WNBR)“-Bewegung gehörte die Sicherheit der Fahrradfahrer im Straßenverkehr zu einem der Themen.

Inzwischen wird die Veranstaltung weltweit in unterschiedlichsten Kulturen und gelegentlich mit Teilnehmerzahlen, wie sie nicht einmal Spencer Tunick erreicht, durchgeführt – häufig auch mit erweitertem Themenspektrum.

In diesen Tagen wurde ich auf ein Video aufmerksam gemacht, welches das Thema der Sicherheit im Straßenverkehr noch einmal aufgreift. Vermutlich angeregt durch die WNBRs wirbt darin ein nackter Radler für mehr Beachtung – im konkreten Falle geht es darum, die Autofahrer für eine häufigere Nutzung der Rückspiegel zu gewinnen :


http://youtu.be/AlGmiHKCDI4

Die „Automomobile Association (AA)“, die das rund 40 Sekunden langen Werbespot zur Verbesserung der Verkehrssicherheit vor 5 Tagen produziert hat, bittet um Einbettung / Verlinkung / Verbreitung.

Es ist seit heute morgen – mit Start der Campagne „Think Bike“ - verfügbar, so dass ich ihrem Wunsch nachkommen und es auch als Video zur Bewerbung der WNBRs vorschlagen kann.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=30216

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187

Und hier:
http://www.sauna-jugendforum.de/viewtopic.php?f=69&t=126&start=200

Und hier auch:
http://www.fsg-lev.de/aktuelles.html
.

Beitrag 08 März 2014 23:31 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK