Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 15 Dezember 2017 20:42   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Silbersee II, nackt im Textilbereich, ich hab's probiert
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Viele FKKler hingegen nehmen auch einen längeren Fußmarsch auf sich, ....


Naja, aber doch zwangsläufig, nicht weil die Stellen da schöner wären, sondern weil die Stellen nackt baden erst möglich machen. Jedenfalls wenn sie mental wie Du eingestellt sind.

Ich jedenfalls finde Uli's Erfahrung durchaus positiv. Das friedliche Miteinander kann man ja nur erleben, wenn man das mal ausprobiert.

Mir ist es z.B. regelmäßig zu doof vom Parkplatz bis zum See zu laufen und erst da dann alle Sachen auszuziehen. Ich finde es viel praktischer meine Sachen gleich im Auto zu lassen und nur mit Decke und Handtuch zum See zu spazieren.

Das setzt natürlich voraus, dass man bei einem gemeinsamen Parkplatz von Textilen und Nackten auch nackt rumlaufen kann. Was ja hier im Moment problematisch ist.

Schade
Bummler

Beitrag 01 September 2014 12:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Bummler hat folgendes geschrieben::
... Was ja hier im Moment problematisch ist. ...


Wo und wann ist das problematisch?

Du kannst dich doch bis auf die Hose ausziehen, machst die Hose schon mal auf, wickelst dir dann ein ausreichend grosses Handtuch um die Hüften und ziehst dann Hose und Unterhose aus. Die Unterhose würde ich allerdings für alle Fälle mit zum Strand nehmen, man weiss ja nie. Wo ist das Problem?

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 01 September 2014 16:06 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Pullover hat folgendes geschrieben::
Du kannst dich doch bis auf die Hose ausziehen, machst die Hose schon mal auf, wickelst dir dann ein ausreichend grosses Handtuch um die Hüften und ziehst dann Hose und Unterhose aus.

icon_eek.gif icon_eek.gif icon_eek.gif

Beitrag 01 September 2014 16:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
natourist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:60

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 120
Wohnort: bei Koblenz


germany.gif

Es ist kein Experiment, mit Stolz ein Buxenträgerdomizil zu betreten, es ist einfach normal, wenn Du auch dort nackt bleibst. Besonders dann, wenn kein Schild "Hier nur Klamottenträger" gibt. Macht doch daraus nicht so eine Welle. Wo wird hier jemand nicht toleriert. Wollen wir denn immer in der Defensive bleiben. Auch nicht offensiv, aber einfach so, wie wir es mögen.
Natürlich ist natürlich o.k. und krampfhaft und angstbesessen ist kein Ansatz. Schade, dass einige hier immer nur den speckbäuchigen Nacktmops mit Kick zum Exhibitionismus vermuten.
Nackt ist ein Lebensgefühl und eine Form von Freiheit, aber auch nicht mehr.
Wenn ja, dann wird es in der Tat eng.

Natourist

Beitrag 05 September 2014 01:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

@ natourist:

Das Thema wurde hier schon bis zum Erbrechen behandelt. Und in allen Threads, die diese Thematik behandelt wird immer wieder das "Problem" von Textilern an offiziellen oder inoffiziellen FKK-Stränden behandelt. Die Mehrheit will keine Klamottenträger am FKK-Strand sehen. Gestehst du es den Textilern nicht zu, am Strand unter sich sein zu wollen?

Beitrag 05 September 2014 12:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
natourist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:60

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 120
Wohnort: bei Koblenz


germany.gif

Nackidei,
ich gebe Dir in Deiner Argumentationsführung weitgehend Recht.
Das Thema ist ausgelutscht, aber noch lange nicht zu jedermanns Zufriedenheit geklärt.
Braucht es auch nicht.
Für mich ist die jeweilige Situation entscheidend.
Wenn ich nackt unterwegs bin und z.B. einen See umrunde, dann tue ich das einfach. Wenn eine muslimische Großfamilie meinen Weg säumt, gehe ich, wenn es geht, einen Bogen, einer Pilgergruppe oder Prozession gehe ich möglichst auch aus dem Weg. Einen entgegenkommenden Textil-Traktoristen, -Radler oder einer lagernden Gruppe von Picknickern ohne erkennbaren Anti-Nudisten-Panzer nehme ich hingegen hin, wenn sie meine ausgewählte Lagerstätte oder Wanderstrecke säumen. Damit kann auch ein mir vielleicht gar nicht als solches bekanntes Buxenträgerdomizil durchschritten und betreten werden. Hier habe ich eigentlich immer Toleranz genossen.
Ich bin nicht stolz oder elektrisiert bei Begegnungen mit Textilern, gehe aber gerne "meinen Weg"

Natourist

Beitrag 07 September 2014 18:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Das ist ja auch völlig in Ordnung natourist. Hauptsache, du akzeptierst auch den durch ein FKK-Areal wandernden Textiler. Ich wende mich ja auch hauptsächlich gegen diejenigen, die sich im jeweils anderen Bereich häuslich niederlassen.

Beitrag 07 September 2014 18:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

natourist hat folgendes geschrieben::
Es ist kein Experiment, mit Stolz ein Buxenträgerdomizil zu betreten, es ist einfach normal, wenn Du auch dort nackt bleibst. Besonders dann, wenn kein Schild "Hier nur Klamottenträger" gibt. Macht doch daraus nicht so eine Welle. Wo wird hier jemand nicht toleriert. Wollen wir denn immer in der Defensive bleiben. Auch nicht offensiv, aber einfach so, wie wir es mögen.
Natürlich ist natürlich o.k. und krampfhaft und angstbesessen ist kein Ansatz.

Ich sehe das auch so. Nun gibt es aber Leute, die sich immer nach der Mehrheit richten. Wenn es an einem sonst leeren Strand genau 2 Leute gibt, die Badehosen tragen, dann wird sich z.B. unser Nackidei dem anpassen und auch nicht ausziehen. Weil er sonst in der Minderheit wäre. Jedenfalls hat er sich bisher in diesem Sinn geäußert. Okay, wenn Strand groß wäre, dann würde er sich woanders ver- und ausziehen. icon_biggrin.gif

Was ich sagen will: Wichtiger als seine Nacktheit ist ihm und anderen von diesem Schlag die Rücksicht auf andere. Das ist in meinen Augen nichts als Selbstverleugnung.

Beitrag 10 September 2014 19:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Nee Aria, das ist Unsinn. Ich verspüre nun mal nicht den inneren Zwang, immer und überall nackend sein zu müssen. Mir macht es nichts aus, auch mit einer Badehose ins Wasser zu hüpfen. Da bin ich gewissenermaßen bi. icon_biggrin.gif Ich habe es ja mal so gesagt: Ich bin "Genußnackter". Und das Nacktsein kann ich eben nur in vollen Zügen genießen, wenn ich weiß, dass sich andere Menschen nicht daran stören. Das kannst du jetzt als menschliche Schwäche meinerseits auslegen oder mit wenig Selbstbewußtsein, Selbstwertgefühl oder was auch immer. So bin ich eben. Aber noch einmal zur Sache: Ich bade, laufe und sonne mich durchaus auch an Orten nackt, die nicht als FKK-Areal ausgewiesen sind, so z.B. an den weiten Stränden Texels, Spiekeroog oder im Nordseewatt. Ich stolziere nur nicht nackt vom FKK-Strand eines Badesees durch den benachbarten Textilteil, nur um die Reaktion der dortigen Badegäste zu testen oder um sich selbst und den Forenusern hier zu beweisen, was ich für ein Kerl bin. Ne, das ist vom Threadstarter Uli Herten einfach nur arm. Zudem kann ich Leute, die meine Denkweise in dieser Hinsicht hinterfragen, den Ball nur zurückspielen. Mehrfach ist in diesem Forum bereits ein Thread aufgemacht worden, wo sich User über die dreisten Textiler ausgelassen haben die es wagten, "ihr" FKK-Areal zu betreten. Aber umgekehrt ist das völlig ok?

Beitrag 10 September 2014 21:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Ich verspüre nun mal nicht den inneren Zwang, immer und überall nackend sein zu müssen. Mir macht es nichts aus, auch mit einer Badehose ins Wasser zu hüpfen. Da bin ich gewissenermaßen bi.

Das finde ich auch voll in Ordnung. Ich kenne etliche "Gelegenheits-Nackte", die es auch so halten. Nur zum Maß der Dinge darfst du es nicht machen, dann kommen wir überein. Es gibt eben Menschen, für die ist eine Badehose ein absolutes No-Go. So einer bin ich. Für mich ist selbst das Wort schon absurd.
Die Vorgehensweise des Threadstarters finde ich allerdings auch befremdlich. Nacktheit ist nichts, womit ich experimentieren und Reaktionen testen muss. Wenn ich mich irgendwo ausziehe, dann aus Überzeugung. Reaktionen MÖCHTE ich gar nicht wahrnehmen. Ich halte keine Ausschau nach den Reaktionen anderer Menschen, bemühe mich eher, sie nicht mitzubekommen. Wenn einzelne Reaktionen negativ ausfallen, versaut mir das nur die Stimmung und wenn ich scheiße drauf bin, komme ich bestimmt bei niemandem mehr positiv an. icon_biggrin.gif

Beitrag 10 September 2014 22:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Wir kommen uns näher Klaus. icon_biggrin.gif

Beitrag 10 September 2014 22:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK