Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 Oktober 2017 18:53   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Männliche FKKler = geile Böcke?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mannix007 hat folgendes geschrieben::

Der Thread "Männliche FKKler = geile Böcke?" wurde von Nackidei als FRAGE in den Raum gestellt! Manche Reaktionen "wenden" die Frage in eine Feststellung!

So etwas erlebe ich hier immer wieder. Solche Reaktionen sind typisch für Menschen, die sich ertappt fühlen und sich in dem Spiegel sehen, der ihnen vorgehalten wird. Sie sind dann nicht in der Lage, sachlich und rational zu reagieren. Sie werden zu unsachlich argumentierenden Wadenbeißern.

Beitrag 15 September 2014 18:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Re: Männliche FKK`ler

Nacktpaar hat folgendes geschrieben::
Können wir bestätigen.Waren gestern in einer Sauna im Erftkreis.Fast nur Solomänner.Diese sogar mit großen Handtücher umwickelt,um sittsam zu erscheinen.Das hat mit FKK nichts mehr zu tun.Die langen Badehosen hingen griffbereit am Haken. icon_idea.gif


Sauna und FKK haben NICHTS miteinander zu tun! Sauna ist eine Spezies für sich - FKK ist es auch!
Dass nackt gesaunt wird, ist das eine - dass FKK nackt betrieben wird, ist das andere!
Letzten Mittwoch sagte eine bekennende FKK´lerin in einer Sauna, FKK-ler seien "andere Menschen"! FKK´ler gäben sich ungezwungener, wären lockerer - auch im Umgang mit anderen Nackten! Wasser auf meine Mühlen? Ja!
Die "reinen" Saunagänger/innen laufen weitestgehend "vermummt" umher, sofern sie nicht gerade in eine Kabine gehen, oder wieder hinaus kommen. Wer "behandtucht" oder "bebademantelt" sein möchte, soll es tun. Wer das nicht möchte, soll das auch machen dürfen.

Beitrag 15 September 2014 18:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Aria hat folgendes geschrieben::

Aber nun ist es genug, oder?

Leider nein, denn Folgendes bedarf der Bestätigung:

Zitat:
Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Weibchen bewirken Verhalten von Männchen.

Ja, und Männchen bewirken Verhalten von Weibchen. Ich könnte daher, bezogen auf Dein Beispiel, auch sagen: Frauen putzen sich heraus, weil sie von der Männerwelt so eingestellt wurden. Aber das wäre nur die halbe Wahrheit. Darum mein Einwand.


Dein Einwand ist korrekt. Es handelt sich um eine Wechselwirkungssituation. Was aber nichts an der (zumindest überwiegend vorhandenen) Damenwahl im Säugetierreich, sogar übergeordnet im Wirbeltierreich, ändert, Aria. Vergiss nicht: "Frauen" haben "Männer" sozusagen "erfunden". Die haben gewissermaßen die Punkte Schnelligkeit und Experiment aus sich ausgelagert. (Ja, schon klar, bewusst salopp ausgedrückt. Mir ist freilich klar, dass Evolution besinnungslos wirkt/aufzutreten vermag).

Akif Pirinçci hat das in seinem nett provokant gehaltenen "Sach"buch "Deutschland von Sinnen" übrigens einigermaßen sozialdarwinistisch auf den Punkt gebracht (hier: bzgl. Islamisierung bzw. dem unter Zivilanspruch evolutiv verlangsamend wirkenden Mannes-Primat). Er sprach sich dabei NICHT im Sinne eines Frauenprimats aus, sonderm im Sinne eines Auswahl-Primats der Frau. (Ich erwähne das, ohne das in irgendeiner Weise geWERTET wissen zu wollen).

Zusammenhang zu den "männlich geilen Böcken": Nun, in den monotheistischen Institutsreligionen sind die Böcke eben beWUSST WENIGER "geil" - oder, vielleicht besser gesagt: Sie VERSUCHEN das. (Klappt natürlich nicht. Sonst müssten se die Frauen ja nicht untern Sack stecken icon_wink.gif )

Kurzum: Monotheistische Institutsreligionen haben die (selbstgesetzte) Aufgabe, Wettbewerbsdruck von Männern abzufedern, indem sie die naturbürtige Dominanz der Frau unter Zivilisationsanspruch aufzuheben suchen.


Zum Thema: Ich finde, es wäre vielleicht der Erörterung wert, ob sich die "FKK-Szene" möglicherweise homosexualisiert hat und DARUM seit etlichen Jahren diese Männerlastigkeit bei euch auftritt. Ich meine ... ein heterosexueller Mann LERNT einfach (und sei es unter Schmerzen der Ernüchterung), dass er nach seiner MACHT - und nicht nach seinem Dödel vom Weib ausgewählt wird. Nur besonders FREIHEITS-liebende (also frauen-unabhängige) heterosexuelle Männer würden ihre Nacktheit zelebrieren. Andernfalls würden sie die Erfahrung sammeln, dass Frauen sie belächelten oder für "irgendwie verquer" hielten.

Beitrag 15 September 2014 20:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Dunkler



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2011
Beiträge: 314



blank.gif

selten so ein sinnfreies, krampfhaft aufgebauschtes Geschwurbel gelesen

Beitrag 16 September 2014 00:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aryan






Anmeldungsdatum: 15.12.2013
Beiträge: 111



blank.gif

Im Zusammenhang mit der Fragestellung des Themas fällt mir mal wieder auf, dass im Begrüßungsforum normalerweise kaum jemand postet - es sei denn, der Neuling ist jung und weiblich. Dann rauscht die Zahl der Antworten rapide nach oben.

Warum?

Beitrag 16 September 2014 06:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Es gibt hier wahrlich "Kommentatoren", die nur ihrer "Mitteilungsfreudigkeit" Folge leisten, wobei die Sinnhaftigkeit ihrer "Kommentare" eher auf der Strecke bleibt!
Viel "reden/schreiben", um doch nichts zu sagen, was dem Sinn des Ursprungs-
threds auch nur annähernd entspricht.
Da nutzt auch die aufgeblähte und nichtssagende "Sprache" nichts, um den Inhalten der jeweiligen "Kommentare" SINN zu verleihen.

Beitrag 16 September 2014 09:01 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Ich meine ... ein heterosexueller Mann LERNT einfach (und sei es unter Schmerzen der Ernüchterung), dass er nach seiner MACHT - und nicht nach seinem Dödel vom Weib ausgewählt wird.

So selbstlos sind die Frauen nicht, dass sie ganz auf Vergnügen verzichten würden. Daher gibt es hier sowohl als auch: Mann mit Macht für die Aufzucht der Kinder, die nicht unbedingt die seinen sein müssen.


Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Nur besonders FREIHEITS-liebende (also frauen-unabhängige) heterosexuelle Männer würden ihre Nacktheit zelebrieren.

Ich fürchte, Du siehst das zu eng. Es gibt viele Gründe, warum jemand FKK praktiziert - man muss sich nur die Antworten auf die Frage ansehen: Warum mache ich FKK? Oder: Was ist für Dich FKK? Da versteht jeder was Anderes darunter.

Beitrag 16 September 2014 11:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mannix007 hat folgendes geschrieben::
Es gibt hier wahrlich "Kommentatoren", die nur ihrer "Mitteilungsfreudigkeit" Folge leisten, wobei die Sinnhaftigkeit ihrer "Kommentare" eher auf der Strecke bleibt!
Viel "reden/schreiben", um doch nichts zu sagen, was dem Sinn des Ursprungs-
threds auch nur annähernd entspricht.
Da nutzt auch die aufgeblähte und nichtssagende "Sprache" nichts, um den Inhalten der jeweiligen "Kommentare" SINN zu verleihen.

Das trifft insbesondere für die Beiträge von Pan und Aria zu, wobei ich über Pans Beiträge häufig schmunzeln muss. Er nimmt das Forum wie ich nicht so bierernst und schreibt mal satirisches oder philosophisches zu Beiträgen. Einzig sein Frauenbild und seine Einstellung gegenüber Kindern wäre vielleicht korrekturbedürftig. Einen Keller benötigt Pan nur für leicht verderbliche Lebensmittel.
Aria hingegen sieht alles recht verkrampft und mit Tunnelblick. Sie versucht mit allen Mitteln wirklich jedes Thema an sich zu reißen, aber nur, um ihre atheistisches Gesülze, man könnte dieses schon als Blasphemie bezeichnen, irgendwie unter die Leute zu bringen. Schafft sie dies nicht, weil sie von gläubigen Christen Wind von vorn bekommt, lenkt sie vom Thema ab, indem sie beispielsweise auf Pans Abwegen eingeht. Zudem: Ich glaube nicht, das Aria einen Keller hat.

Beitrag 16 September 2014 12:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Aria hat folgendes geschrieben::
Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Ich meine ... ein heterosexueller Mann LERNT einfach (und sei es unter Schmerzen der Ernüchterung), dass er nach seiner MACHT - und nicht nach seinem Dödel vom Weib ausgewählt wird.

So selbstlos sind die Frauen nicht, dass sie ganz auf Vergnügen verzichten würden.

Das hab ich auch nicht geschrieben, dass sie SELBSTLOS seien. icon_smile.gif Die Prioritätensetzung ist - zwar - eine komplett andere.

Zitat:
Daher gibt es hier sowohl als auch: Mann mit Macht für die Aufzucht der Kinder, die nicht unbedingt die seinen sein müssen.

Was m.W. im teutschen Feminat u.a. zu der abstrusen Rechtssituation führte "männliche Sorgerechtsverpflichtung TROTZ Nachweis des Kuckuckskindes". Richtig?

Ich erinnere mich da der rechtlichen Situationsgebung, dass es gewähnten Vätern verboten wurde, ohne Einverständnis der Mutter einen Speichelabstrich des Kindes DNA-analytisch untersuchen zu lassen. (Ich bin mir nicht sicher, ob diese abstruse Rechtssituation mittlerweile abgeändert wurde, weil zu augenscheinlich unfair).

Der Sache nach hast du freilich Recht: Viele Frauen im heutigen Deutschland fahren die Doppelstrategie "wilder Stecher für die Gene, liebevoller 'Vater' für die Aufzucht.
Was der "Aufzucht-Vater" freilich allenfalls DANN wissentlich mitmachte, wenn er Erziehungshoheit über das Kind hätte (Seine Aufgabe kann nur darin bestehen, die genetische Prädisposition des Konkurrenten auszugleichen, so weit möglich).

Zitat:

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Nur besonders FREIHEITS-liebende (also frauen-unabhängige) heterosexuelle Männer würden ihre Nacktheit zelebrieren.

Ich fürchte, Du siehst das zu eng. Es gibt viele Gründe, warum jemand FKK praktiziert - man muss sich nur die Antworten auf die Frage ansehen: Warum mache ich FKK? Oder: Was ist für Dich FKK? Da versteht jeder was Anderes darunter.

Aria, echt. Ich weiß nicht, warum Leute "FKK" "machen". Das ist echt nicht mein Thema.
Die Fragestellung ist doch hier, warum "FKK-ler" "geile Böcke" seien - FALLS sie es seien. ... ne, OB (!) "FKK-ler" geile Böcke seien.
Ich möchte fast mutmaßen: ehe EINSAME Böcke. Oder: freiheitsliebende Böcke.
Wobei mir "Freiheit" ein im gewissen Sinne religiöses Vokabel zu sein scheint. Insofern würde es vielleicht eher von der "Bockschaft" wegführen. Denn diese ist ja eher "bodenständig-naturnah" zu verorten.

Was sagen Mediziner, vom Grundsätzlichen her, zu dem Thema?
Mal anhören:
http://www.youtube.com/watch?v=Yi5_fSv7qXk

Ob die Geschichte nun von Anfang an nackt stattfindet oder erst, wenn's "ernst" wird, darf man als zweitrangig erachten.

@nackidei:
Ich finde, der SACHE nach hat Aria keineswegs immer so unrecht. Sie übertreibt und überzieht freilich maßlos.
Seid mal alle nich so streng miteinander! Die Sonne scheint!

@aryan:
Zitat:
Im Zusammenhang mit der Fragestellung des Themas fällt mir mal wieder auf, dass im Begrüßungsforum normalerweise kaum jemand postet - es sei denn, der Neuling ist jung und weiblich. Dann rauscht die Zahl der Antworten rapide nach oben.

Warum?

Du stellst rhetorische Fragen über das Wesen der "Natur"? Wozu?
Worauf willst du hinaus?
Sag bitte nicht, wir sollen alle schwul werden. Es funktioniert nicht. Auch dann nicht, gereichte es für die Selbstbestätigung deines persönlichen Lebensentwurfs. (Verzeih bitte! - Du weißt vielleicht, ich schätze dich aufgrund deiner Ausagen als Konter-Klischee.)

Beitrag 16 September 2014 12:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::
Daher gibt es hier sowohl als auch: Mann mit Macht für die Aufzucht der Kinder, die nicht unbedingt die seinen sein müssen.
Was m.W. im teutschen Feminat u.a. zu der abstrusen Rechtssituation führte "männliche Sorgerechtsverpflichtung TROTZ Nachweis des Kuckuckskindes". Richtig?

Natürlich ist das richtig, schließlich brüten und pflegen Vögel Kuckuckseier und –kinder auch wie ihre eigenen. Das hat die Natur schon richtig eingerichtet - wie man so sagt. Man könnte auch sagen: Das ist gottgewollt. Das nur für diejenigen, die mit dem Begriff Natur – in diesem Zusammenhang! – nichts anzufangen wissen. icon_biggrin.gif


Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Ich erinnere mich da der rechtlichen Situationsgebung, dass es gewähnten Vätern verboten wurde, ohne Einverständnis der Mutter einen Speichelabstrich des Kindes DNA-analytisch untersuchen zu lassen. (Ich bin mir nicht sicher, ob diese abstruse Rechtssituation mittlerweile abgeändert wurde, weil zu augenscheinlich unfair).

Wie eben gezeigt, ist in der Natur nichts unfair. Warum sollte diese Regelung, die so neumodische Zeug wie diese DNA-Untersuchung manchmal außen vor sein lässt, dann unfair sein. Außerdem geht es hier um Kinder, um deren Wohl. Du musst das große Ziel sehen: Deutschland braucht dringen Kinder. Und zwar von deutschen Müttern und deutschen Recken! Frag Sarrazin oder Lucke, die werden Dir das Gleiche sagen. icon_biggrin.gif

PS: Nackidei - es ist unhöflich zu stören, wenn sich Erwachsene unterhalten. Hat Dir das niemand beigebracht?

Beitrag 16 September 2014 13:06 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Aria hat folgendes geschrieben::

PS: Nackidei - es ist unhöflich zu stören, wenn sich Erwachsene unterhalten. Hat Dir das niemand beigebracht?

Deine ironische Bemerkung macht dein Unvermögen oder besser Unwillen, dich klar zu dem Thema zu positionieren, nur noch deutlicher.

Beitrag 16 September 2014 13:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Aria hat folgendes geschrieben::

Natürlich ist das richtig, schließlich brüten und pflegen Vögel Kuckuckseier und –kinder auch wie ihre eigenen.


Oder liegt es daran, dass Abstammungsgutachten in Vogelkreisen eher selten sind?

Mir hat kürzlich ein AMSEL-lerich gezwitschert: "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß."

Tim v. Assisi

Beitrag 16 September 2014 13:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

In dem aktuellen Thread „Saunen in "Textilien" - der blanke Horror...bald in Winter-berg?“ veröffentlichte ich einen Beitrag von mir aus einem anderen Thread, der wunderbar zu diesem Thema passt und die Ausgangsfrage wieder zum Thema werden lässt. Deshalb auch hier noch einmal dieser Beitrag:
„Unser Unibad bot früher (20 Jahre her) über mehrere Jahre allwöchentlich einen FKK-Tag an (freitags). Anfangs herrschte dort eine recht angenehme Atmosphäre. Irgendwann änderte sich jedoch das Publikum. Es häuften sich die Klagen von Frauen, die von Männern im Dusch- und Umkleidebereich belästigt wurden. Um dieses einzudämmen wurden Schilder an den Sammel- bzw. Familienumkleiden angebracht "Nur für Frauen - auch bei FKK"). Das hat nicht viel gebracht, weil sich einige männliche Badegäste nicht daran hielten. Als es dann noch derber wurde und Kinder zur Badaufsicht liefen: "Da ist ein Mann, der will mir beim Abtrocknen helfen", war endgültig Schluss. Der FKK-Badetag wurde gestrichen. Offiziell hieß es, dass der FKK-Tag zu wenig Umsatz mache“.
Anderes Beispiel:
„Ein mir sehr gut bekannter, mittlerweile im Ruhestand befindlicher Schwimmeister in einem unserer kommunalen Schulschwimmbäder, welches nachmittags für die Allgemeinheit öffnet berichtete mir vor Jahren von seinen Beobachtungen bei den zwischenzeitlich eingestellten allwöchentlich stattgefundenen FKK-Badezeiten:
1. Nicht wenige Männer ohne weibliche Begleitung nutzten die Sammelumkleide für Frauen und Mädchen
2. Nicht wenige Männer ohne weibliche Begleitung nutzten die Damendusche.
3. Unter den FKK-Badenden gab es einige männliche Stammgäste, die stets sehr pünktlich zum FKK-Baden erschienen, meist sogar noch einige Minuten früher. Auch sie nutzten gern die Damen- Sammelumkleide und die Damendusche. Zu dieser Zeit hielten sich in der Regel aber noch etliche Mädchen und Frauen in der Dusche auf oder waren noch mit dem Ankleiden beschäftigt.
Einzelfälle seien das nicht gewesen. Wiederholt musste der Schwimmmeister auf Klagen von in Textil badenden Frauen reagieren, die sich in dieser Übergangszeit von Textil- auf FKK-Badezeit oder umgekehrt über nackte Männer in ihrem Refugium beschwerten.“ Die Folge: Streichung der FKK-Badezeit für die Allgemeinheit (nur noch für den örtlichen FKK-Verein).

Die Ausgangsfrage bleibt weiter bestehen. Um nun vielleicht die Gemüter etwas zu besänftigen will ich die Frage, die keineswegs als Behauptung zu sehen ist, etwas abmildern: Finden sich unter FKKlern mehr „geile Böcke“ als unter den Textilien bevorzugenden Bevölkerung?

Beitrag 16 September 2014 14:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Nackidei hat folgendes geschrieben::
Um nun vielleicht die Gemüter etwas zu besänftigen will ich die Frage, die keineswegs als Behauptung zu sehen ist, etwas abmildern: Finden sich unter FKKlern mehr „geile Böcke“ als unter den Textilien bevorzugenden Bevölkerung?[/b]


"Textile" und "Nicht-Textile" (sprich - Nackte) betrifft das gleichermaßen - die Frage/Feststellung? nach den "geilen Böcken"!
Ist es ein Blick, ist es ein Wort, ist es eine "Tat", die zu einer solchen Bezeichnung verleitet? Ist entscheidend, "wie" er kuckt, "was" er sagt, "was" er macht?
Bleibt der "Blick", das "Wort" oder die "Tat" auf das männliche Geschlecht begrenzt? Lässt sich nicht auch "Frau" verleiten, wenn es die "Situation" zulässt?
Ganz sicher scheint mir - "Frau" würde sich das niemals in einer Sauna oder in einem öffentlichen FKK-Bereich herausnehmen.

Abschließende Frage - wenn ein Mann als "geiler Bock" bezeichnet wird...wie wäre die Bezeichnung für eine Frau?.... icon_wink.gif

Beitrag 16 September 2014 14:50 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mannix007 hat folgendes geschrieben::

Abschließende Frage - wenn ein Mann als "geiler Bock" bezeichnet wird...wie wäre die Bezeichnung für eine Frau?.... icon_wink.gif

Eine nackte geile Stute (so etwas meintest du wohl?), die mich am Badesee in irgend einer Form anmachte oder mich im Schwimmbad in den Umkleidebereich verfolgte, ist mir bisher (leider) nicht untergekommen. icon_biggrin.gif

Beitrag 16 September 2014 15:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK