Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Dezember 2017 11:09   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

"Das goldene Blatt" für FKKler oder: Ist alles Nackte so wichtig?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mannix007 hat folgendes geschrieben::
Wenn ich so durch die Threads "wandere" und die Beiträge lese und dabei feststelle, wie akribisch/"wissenschaftlich" die Darstellung (einer Meinung) und eine oft ellenlange Gegendarstellung "ausgearbeitet" werden, bzw. von sich aus, oder durch "Aufforderung" ausgearbeitet werden "müssen", dann kommt bei mir der "Verdacht" auf, als gingen all diese "Urheber" mit dem Taschenrechner, dem Lineal, einem Zirkel, einer Wasserwaage, einer Schieblehre und einem Laptop ins Bett....um ganz genau - bis auf die 5. Stelle nach dem Komma - ermitteln zu können, wie der "Missionar" mit Partnerin/Partner ohne Probleme "vollzogen" werden kann. Ich frage jetzt nicht, wie diese "Norm" bezeichnet werden kann...oder ergibt sich eine Anlehnung an die Bezeichnung DIN = Deutsche Industrie Norm? icon_wink.gif icon_wink.gif

Mannix


Es geht in die Richtung Mannix. Alle Meinungen und Äußerungen zum Thema FKK und Nacktheit müssen hier verifiziert, d.h. jede aufgestellte Hypothese wasserfest und wissenschaftlich untermauert sein. FKK ist nicht nur eine Lebenseinstellung und erst recht kein Hobby, FKK ist eine Wissenschaft! Gibt’s vielleicht schon an irgendeiner deutschen Universität einen Lehrstuhl für FKK? Braucht dieses Forum vielleicht eine Zertifizierung nach EN ISO 9000/9001? icon_biggrin.gif
Aber ernsthaft: Wissenschaft basiert auf Forschung in einem institutionellen Rahmen (Universitäten). Die aufgrund methodischen Suchens gewonnenen Erkenntnisse werden systematisch, nachvollziehbar und beweisbar in Form von wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht.

Frage: Ist das in einem Forum wie diesem möglich? Wird das überhaupt von den Forenusern gewünscht? Sind wir nicht alle ganz gewöhnliche Menschen, die sich aus welcher Motivation heraus auch immer, nackt einfach wohl bzw. wohler als angezogen fühlen und diese Freiheit entweder im täglichen Leben wie Klaus oder wie wahrscheinlich die meisten Forenmitglieder bei passender Gelegenheit in ihrer Freizeit genießen wollen?
Ich mache mir am einsamen Nordseestrand keine weiteren Gedanken darüber, warum ich mir da nun die letzte Hose ausgezogen habe. Da verschwende ich nicht einen (wissenschaftlichen) Gedanken. Schließlich will ich Sonne und Wind nackt genießen und dabei keine Kopfschmerzen bekommen.
Die vielen Beiträge, die sich gegen diese „Verwissenschaftlichung“ und immer wieder nervenden Religionsfragen in allen möglichen Themen aussprechen sprechen für sich.

Daher würde ich vorschlagen, dass von interessierter Seite ein eigener Thread, beispielsweise mit der Überschrift „FKK wissenschaftlich betrachtet“ oder „FKK aus wissenschaftlicher und religiöser Sicht“ aufgemacht wird. Das hat den Vorteil, dass im Forum Ruhe einkehrt und Beiträge wie „ihr nervt“ oder ähnlich hoffentlich der Vergangenheit angehören.
Ich persönlich lege keinen Wert darauf, meine freizeitliche Nacktheit wissenschaftlich zu begründen oder aus religionspädagogischer Sichtweise zu betrachten.
Ich will mich der „Sache“ FKK erfreuen können.
Was wohl die erwachsenen User eines Modelleisenbahnforums sagen würden, wenn da ein Neunmalkluger auftaucht und denen etwas über das Kind im Manne aus psychologischer Sicht bei jeder Gelegenheit um die Ohren haut?

Beitrag 23 Oktober 2014 14:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harzkowsky



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 716
Wohnort: Nördlich des Harzes


germany.gif

Nackt fühle ich mich einfach wohl, kann aber nicht begründen warum. Darf ich hier noch posten? icon_mrgreen.gif

Fragt harzkowsky

Beitrag 23 Oktober 2014 18:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Aber 100 Pro! icon_biggrin.gif

Beitrag 23 Oktober 2014 18:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

harzkowsky hat folgendes geschrieben::
Nackt fühle ich mich einfach wohl, kann aber nicht begründen warum. Darf ich hier noch posten? icon_mrgreen.gif

Fragt harzkowsky


einfach so? das geht nicht! wo kämen wir da hin, wenn alles "nur so" gemacht würde?

man muss der sache auf den grund gehen, also streng dich mal an rock2.gif

Beitrag 23 Oktober 2014 19:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

holgi-w hat folgendes geschrieben::
Ich hatte in meinem früheren Berufsleben entfernt damit zu tun.
Meine Frau allerdings ist seit 20 Jahren in der Suchtkrankenhilfe tätig. icon_wink.gif

Wer sich weiterhin dafür interessiert dem empfehle ich u. a. diesen Artikel:

Zitat daraus:
Zitat:

∎ Nicht-stoffgebundene Süchte sind als Thema schwierig eingrenzbar
∎ Nahezu jedes menschliche Verhalten kann so gesteigert werden, das
es als süchtig einzustufen ist
∎ R Gaßmann beklagt den z..T. inflationären Gebrauch ohne klare klinische Zuordnung also eine eskalierende Suchtetikettierung


Ja, schöne Zusammenstellung auch wenn es nur eine Übersicht zu diesem Symposium ist.

Sucht ist ja leider ein sehr viele Bereiche des Lebens beeinflussender Faktor und betrifft - meist nicht nur indirekt - so ziemlich jeden Menschen.

Beitrag 24 Oktober 2014 04:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
...


Es freut mich ja, dass Du antwortest. Ich könnte - wie gestern in einer halben Stunde - heute auf den angewachsenen Text in einer ganzen Stunde und morgen mit zwei Stunden Aufwand antworten. Es gibt auch weniges, was an Deiner Antwort zum Nachdenken anregt aber die Masse ist leider unbrauchbar und in meinen Augen der ungeschickte Versuch der Rechthaberei.

Beleidigt bin und war ich übrigens zu keinem Zeitpunkt dieser Diskussion.

MfG
Zett

PS: Bin mal gespannt, ob Du auch Kritik verträgst und auf meine Kritik im Thread "Ist Nacktheit ein natürlicher Zustand" reagierst.

Beitrag 24 Oktober 2014 04:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

harzkowsky hat folgendes geschrieben::
Nackt fühle ich mich einfach wohl, kann aber nicht begründen warum. Darf ich hier noch posten? icon_mrgreen.gif

Fragt harzkowsky


Klar kannst Du das. Immer wieder und bei jedem Thema, vorausgesetzt es hat mit FKK zu tun.
Wenn dann das jetzt alle so machen haben wir ein lebhaftes und immer wieder interessantes Forum.

Schön, wenn man jeden Tag liest, das sich jemand nackt wohl fühlt.

Beitrag 24 Oktober 2014 08:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Nackidei hat folgendes geschrieben::
Mannix007 hat folgendes geschrieben::
Wenn ich so durch die Threads "wandere" und die Beiträge lese und dabei feststelle, wie akribisch/"wissenschaftlich" die Darstellung (einer Meinung) und eine oft ellenlange Gegendarstellung "ausgearbeitet" werden, bzw. von sich aus, oder durch "Aufforderung" ausgearbeitet werden "müssen", dann kommt bei mir der "Verdacht" auf, als gingen all diese "Urheber" mit dem Taschenrechner, dem Lineal, einem Zirkel, einer Wasserwaage, einer Schieblehre und einem Laptop ins Bett....um ganz genau - bis auf die 5. Stelle nach dem Komma - ermitteln zu können, wie der "Missionar" mit Partnerin/Partner ohne Probleme "vollzogen" werden kann. Ich frage jetzt nicht, wie diese "Norm" bezeichnet werden kann...oder ergibt sich eine Anlehnung an die Bezeichnung DIN = Deutsche Industrie Norm? icon_wink.gif icon_wink.gif

Mannix


Alle Meinungen und Äußerungen zum Thema FKK und Nacktheit müssen hier verifiziert, d.h. jede aufgestellte Hypothese wasserfest und wissenschaftlich untermauert sein. FKK ist nicht nur eine Lebenseinstellung und erst recht kein Hobby, FKK ist eine Wissenschaft! Gibt’s vielleicht schon an irgendeiner deutschen Universität einen Lehrstuhl für FKK? Braucht dieses Forum vielleicht eine Zertifizierung nach EN ISO 9000/9001? icon_biggrin.gif

Ich mache mir am einsamen Nordseestrand keine weiteren Gedanken darüber, warum ich mir da nun die letzte Hose ausgezogen habe. Da verschwende ich nicht einen (wissenschaftlichen) Gedanken.
Die vielen Beiträge, die sich gegen diese „Verwissenschaftlichung“ und immer wieder nervenden Religionsfragen in allen möglichen Themen aussprechen sprechen für sich.

Daher würde ich vorschlagen, dass von interessierter Seite ein eigener Thread, beispielsweise mit der Überschrift „FKK wissenschaftlich betrachtet“ oder „FKK aus wissenschaftlicher und religiöser Sicht“ aufgemacht wird.
Ich persönlich lege keinen Wert darauf, meine freizeitliche Nacktheit wissenschaftlich zu begründen oder aus religionspädagogischer Sichtweise zu betrachten.
Ich will mich der „Sache“ FKK erfreuen können. ?


Ja…die DIN in jeder Hinsicht zu „erfüllen“, ist der Deutschen oberstes Gebot! Was Du – Nackidie – mit dem EN ISO 9000/9001-Gewerke ansprichst, setzt der deutschen „Norm“ noch einen obenauf! Ohne „DIN“ und „ISO“ geht NIX mehr in deutschen Landen…demzufolge auch nicht in den Bereichen die OHNE „DIN“ und „ISO“ viel besser klarkommen – in der Freizeit! Aber - "Hardcorer" brauchen halt diese "Normen" und "Schablonen", um IHR Leben zu leben....und dabei den Genuss vergessen!

„Wikipedia“ hier und „Wikipedia“ da – selbst ICH oller „Piesepampel“ könnte dort meinen Senf dazugeben…“wozu“ auch immer! Wie „gehaltvoll“ das wäre – das „Urteil“ überlasse ich Anderen. „Wikipedia“ als Anhaltspunkt zu nehmen, um etwas (ein Thema, einen Begriff) erklärlicher zu machen, lasse ich gelten. Für eine „wissenschaftliche Begründung/Erklärung“ reicht es mit Sicherheit nicht aus!
Beispiel – ein Onkologe sagte nach einer Chemo zu mir: „Studien sagen dieses und jenes über etwas aus! Studien gibt es ´ohne Ende´ - egal worüber! Verbindlich sind wissenschaftlich fundierte Studien. Nur die sind Aussage-fähig und -kräftig!“
Egal um welche Themen es sich hier „dreht“ – der Haarspalterei sind Tür und Tor geöffnet, obwohl es doch nur um die Freikörperkultur geht. Da braucht es keine „Wissenschaft“, wenn „Kultur“ ausreicht. Kultur – von Menschen geschaffen, was die FKK betrifft.

Wie gewünscht der Umgang mit „Wissenschaft“ auf DIESES Forum bezogen ist, ergibt sich aus der Anzahl der User, die sich zu DEM Thema einbringen – die Anzahl ist überschaubar!

Zitat „Nackidei“ – „Sind wir nicht alle ganz gewöhnliche Menschen…!“ – bezogen auf den Umgang mit der FKK! Ich kann nur für mich sprechen – ich bin ein mehr als gewöhnlicher Mensch, der die FKK als einen TEIL des Lebens sieht, an dem ich Spaß und Freude haben möchte …AUCH in diesem Forum! Nackt-sein aus „Spaß an der Freude“ in der Natur (an Seen, in Parks, ggf. auch beim Wandern, oder auch dort, wo es mir Spaß macht). Die FKK möchte ich genießen und nicht jeden Pups noch erklären wollen/sollen, der wegen der FKK evtl. „quer sitzen“ und mittels „Wissenschaft“ gelöst werden soll. Nicht alle „Pupse“ können weder „einfach“ noch wissenschaftlich geklärt, bzw. gelöst werden. Wobei…die meisten „Pupse“ sitzen im Kopf – und die muss jeder selbst lösen.

Frei und ungezwungen die Klamotten abzulegen, ohne eine „Wissenschaft“ daraus zu machen, ist mein Bestreben. „Warum mache ich dieses oder jenes?“ „Warum gibt es überhaupt die FKK?“ „Warum macht „das“ nur ein verhältnis-mäßig kleiner Kreis von Menschen?“ „Warum werden es offensichtlich immer weniger?“ „Was kann ICH tun, dass ich mich weiterhin wohlfühle bei der FKK?“ All diese Fragen können OHNE „Wissenschaft“ beantwortet werden….von MIR!

„Jeder Jeck ist anders!“ Der eine braucht „DIN“ und „ISO“ in der Freizeit, zum Diskutieren, zur Meinungsbildung, zur Bestätigung des eigenen Intellekts – ich brauche das alles nicht! Und wenn ich deshalb als „einfach gestrickt“ bezeichnet werde, so nehme ich diese Auszeichnung sehr gern an. Ich möchte mich nicht mit „hochintellektuellen“ Wissen und „Wissenden“ beschäftigen, wenn es um Spaß und Freude in MEINER Freizeit zu MEINEM Vergnügen geht.

Diesen von „Nackidei“ vorgeschlagenen Thread-Richtungen - „FKK wissenschaftlich betrachtet“ oder „FKK aus wissenschaftlicher und religiöser Sicht“ – möchte ich noch eine 3. Richtung hinzufügen: „FKK für NORMALE und EINFACHE Menschen“! Die Wissenschaft sollte nicht „federführend“ bedacht werden/sein, weil ICH sonst auf der Strecke bliebe….und nicht nur ich! icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

Ja…ich bin mir sicher, dass die „Wissenschaftler“, die „Intellektuellen“ und „Neunmalklugen“ jetzt wieder vor „Intelligenz“ sprühen werden…aber intelligent ist die-/derjenige, die/der sich mit einfachen Worten auszudrücken vermag, OHNE den „Intellekt“ raushängen zu lassen.

Mannix

Beitrag 24 Oktober 2014 10:55 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Bummler
Zitat:
Wie ist das eigentlich mit der Sprache? Ist die natürlich oder zivilisiert?
Die Sprache als ein Mittel zur Kommunikation ist natürlich. Als zivilisiert wird der Sprachstil genannt, welche in der entsprechenden Gesellschaft als "gehörig" oder "sittsam" empfunden wird. Das Erste betrifft die Sprache als Kommunikationsmittel, das Zweite entspricht dem Inhalt der Sprache.

Auch wenn die Sprache selbst einer Entwicklung unterlag, vom Warn-, Alarm- oder Bestätigungslaut hin zu einer sehr ausdifferenzierten Sprache, bleibt die Sprache als solches natürlich.

Beitrag 24 Oktober 2014 13:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Nackidei: Deine Idee mit den extra Threads ist nicht schlecht. Allerdings würde sich das meiste nur wiederholen. Wenn sich alle fleißigen Schreiber mal die Mühe machen würden, sämtliche Threads zur ihrem Lieblingsthema durchzulesen, würde jeder merken, daß es schon so gut wie nichts mehr zu schreiben gibt. Ich habe das in der letzten Zeit auch angefangen, bin natürlich noch lange nicht fertig. Aber was ich bis jetzt schon festgestellt habe: "Es war alles schon mal da!"

Auch über das Thema FKK: WAS soll man denn da andauernd schreiben? Im Grunde wissen wir doch schon alles. Daß fast jeder was anderes darunter versteht, jeder seine bestimmte Art und Weise hat, wann wo wie und wieoft jemand nackt ist, wissen wir doch auch schon längst.

Nur in der Rubrik Urlaub, Bäder und Seen, etc gibts ja immer mal wieder was Neues oder man will Erfahrungen austauschen. Oder bei Unternehmungen.

Aber sonst wäre ich echt mal gespannt, ob es ein Thema gibt, worüber noch NIE geschrieben wurde, was irgendwie mit FKK zu tun hat.

Ich finde, wenn man sich einfach nur unterhalten will, ist der Chat besser geeignet. Da kann man sich dann auch die ewige Zitiererei sparen.Und man muß auch nicht ständig die Forum-Seite neu aufrufen und aktualisieren, nur um neue Beiträge zu lesen.

Gruß Campingliesel

Beitrag 24 Oktober 2014 16:03 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

Ich muß noch hinzufügen, daß nackidei und Mannix007 und noch ein paar schon wirklich inhaltlich gute Beiträge schreiben. (Nicht, daß diese jetzt beleidigt sind). Und Pan´s Beiträge sind meistens auch nicht schlecht (aber nur für den, der Spaß und Ironie versteht, natürlich).

Gruß Campingliesel

Beitrag 24 Oktober 2014 17:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Campingliesel hat folgendes geschrieben::
Aber sonst wäre ich echt mal gespannt, ob es ein Thema gibt, worüber noch NIE geschrieben wurde, was irgendwie mit FKK zu tun hat.

Hättest Du in den Thread „Ist Nacktheit ein natürlicher Zustand (demzufolge Textilen unnatürlich)?“ geschaut, hättest Du dort eine Frage Bummlers gefunden, die in diesem Forum noch nicht gestellt worden ist. Die Frage lautet:

Bummler hat folgendes geschrieben::
Der Mensch ist vom Wesen her bekleidet, nicht nackt. So wie ein Schaf eben Wolle trägt, ein Vogel Federn und ein Fisch Schuppen, so trägt der Mensch Kleidung. Sie ist ein Wesensmerkmal. Das der Mensch nackt geboren wird tut nichts zur Sache, da andere Individuen ebenfalls nackt geboren werden und erst später ihre äußere Hülle ausbilden.

Für mich sind solche Sätze ein Schock, andererseits komme ich nicht darum herum, dem Satz rational zuzustimmen.

Daraus hat sich eine Diskussion entwickelt, die bisher absolut sachlich, d.h. ohne Streit oder Beleidigungen blieb. Mit anderen Worten: Wenn wir wollen, können wir auch vernünftig miteinander umgehen.

Beitrag 24 Oktober 2014 18:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Aria: Bist du wirklich sicher, daß diese Frage noch NIE gestellt wurde? (Welche Frage denn eigentlich?) Vielleicht nicht mit genau diesem Wortlaut, aber vom Thema her inhaltlich? Außerdem ist das keine Frage von Bummler, sondern eine Feststellung bzw seine Meinung darüber.

Könnte ja sein, daß es irgendwo in einem Beitrag schon mal erwähnt wurde?

Sicher können das die meisten hier: vernünftig miteinander umgehen, und ohne Streit und Beleidigungen diskutieren. Ich hoffe, daß das auch so bleibt.

An mir sollte es nicht scheitern!

Wenn es so bleibt, werde ich mir das mit dem Ignorieren nochmal überlegen!

Gruß Campingliesel

Beitrag 24 Oktober 2014 20:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Campingliesel hat folgendes geschrieben::
Sicher können das die meisten hier: vernünftig miteinander umgehen, und ohne Streit und Beleidigungen diskutieren. ...

An mir sollte es nicht scheitern!


Schön, dass Du das auch kannst. Dann tu mal.

Zitat:
Wenn es so bleibt, werde ich mir das mit dem Ignorieren nochmal überlegen!

Ah, welche Gnade; Gilt das auch für mich?

P'la

Beitrag 24 Oktober 2014 20:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Zett
Zitat:
Bin mal gespannt, ob Du auch Kritik verträgst und auf meine Kritik im Thread "Ist Nacktheit ein natürlicher Zustand" reagierst.
Dann schau dort nach.

Beitrag 24 Oktober 2014 23:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK