Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20 November 2017 06:52   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

"Das goldene Blatt" für FKKler oder: Ist alles Nackte so wichtig?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Campingliesel hat folgendes geschrieben::
an Aria: Bist du wirklich sicher, daß diese Frage noch NIE gestellt wurde? (Welche Frage denn eigentlich?) Vielleicht nicht mit genau diesem Wortlaut, aber vom Thema her inhaltlich? Außerdem ist das keine Frage von Bummler, sondern eine Feststellung bzw seine Meinung darüber.

Die indirekt gestellte Frage Bummlers ist, ob es stimmen könnte, dass der Mensch vom Wesen her bekleidet ist und nicht nackt. Das ist eine völlig neue Sichtweise, die mir bisher weder hier noch sonst wo aufgefallen ist.

Beitrag 25 Oktober 2014 18:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Campingliesel
Der Aussage von Aria
Zitat:
Die indirekt gestellte Frage Bummlers ist, ob es stimmen könnte, dass der Mensch vom Wesen her bekleidet ist und nicht nackt. Das ist eine völlig neue Sichtweise, die mir bisher weder hier noch sonst wo aufgefallen ist.
kann ich voll und ganz beitreten. Bummler hat die Frage der Nacktheit mal aus der Sicht des Wesens des Menschen aufgeworfen. Eine wirklich tolle Fragestellung.

Bislang wurde die Frage der Nacktheit immer aus der Sicht der Nudisten, der Naturisten und der FKK'ler gesehen und erörtert. Für die Einen war es eine Frage der Freiheit, der Natürlichkeit, des direkten und unmittelbaren Erlebens und für die Anderen war es eine Frage der Moral, des sich nicht gehören's. Keine Seite hat sich in der Tat die Frage gestellt, ob die Nacktheit zum Wesen des Menschen gehört und wenn ja, wann ist der Mensch und wie lange ist der Mensch den nun wirklich nackt? In den Jahren, in dem ich nun dieses Forum erst nur gelesen und später mich beteiligt habe, ist diese Frage so noch nicht aufgeworfen worden.

Beitrag 26 Oktober 2014 01:06 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Eule: Ja, das stimmt wohl. Ich sehe das in etwa so: Der Mensch hat sich ja nicht in allen Teilen der Welt gleichzeitig schnell entwickelt. Und auch klimabedingt war es nicht in allen Teilen der Welt notwendig, sich Kleidung zu machen. Es fing wohl irgendwann und irgendwo mal mit Tierfellen an, weil es zu kalt war, und der Mensch sein natürliches Fell wie das der Affen als unsere gemeinsamen Vorfahren es hatten, langsam verlor. Wahrscheinlich erst viel später hat Kleidung auch noch einen anderen Zweck bekommen, nämlich den Status oder die Rangstellung in einer Sippe oder in einem Volksstamm darzustellen. Der Stammeshäuptling war dann eben besonders reichhaltig geschmückt oder sonstwie hervorgehoben "gekleidet".

Wir neigen dazu, daß wir vieles aus unserer heutigen Sicht beurteilen. Wir kennen die ganze Welt, zumindest durch Landkarten, durch Millionen Büchern, die wir lesen könnten, durch sämtliche Medien werden wir informiert. Aber von der Existenz anderer Kontinente, anderen Völkern und anderen Klimazonen hatten die Menschen damals überhaupt keine Ahnung. Sie kannten nur "die Welt", in der sie gerade lebten. Deswegen waren auch die Entwicklungen der einzelnen Volksstämme total unterschiedlich weit vorangekommen. Zur Zeit der Neandertaler gab es auch schon weiter entwickelte Menschen in anderen Teilen der Welt, die dann die Neandertaler verdrängten. Und wenn man bedenkt, daß sich das alles über Jahrtausende hinweg langsam entwickelte, kann man das nicht so verallgemeinern. Heute geht alles gemessen an damals in Sekundenschnelle. Wir können uns ja nicht mal mehr genau vorstellen, wie die Menschen im 19. Jahrhundert lebten. Was wir wissen, stammt aus alten Büchern oder alten Zeichnungen Gemälden usw. Und manches noch aus Erzählungen von den Großeltern.

Auch was hier öfter vom Mittelalter gesagt wird, darf man nicht verallgemeinern. Das Mittelalter erstreckte sich über mehrere Jahrhunderte. Und damals lebten die Menschen im Durchschnitt auch nicht so lange wie heute. Trotzdem hatte sich vieles über Jahrhunderte kaum verändert, bis bestimmte Entdeckungen auf allen Gebieten gemacht wurden und neue Erfindungen aufkamen und auch neues Wissen entstand, was aber auch wieder in Frage gestellt wurde und sich als falsch erwiesen hatte.
als Beispiel: Wer weiß schon, wie viele Jahre es gedauert hat, bis man in Europa geglaubt und gewußt hat, daß die Erde rund ist und keine SCheibe?

Und das, was einzelne Wissenschaftler damals herausgefunden hatten, wußte noch lange nicht die gesamte Bevölkerung. Schließlich gab es ja noch nicht mal eine allgemeine Schulbildung. Zumindest nicht in Europa. In anderen Teilen der Welt wie in Ägypten und andere alte Kulturen war man da schon viel weiter, auch die Chinesen z.b.
Was nun die Nacktheit in Europa angeht, so war das sicherlich auch sehr unterschiedlich. In manchen Gegenden war es völlig normal, daß man nackt in Seen oder Flüssen gebadet hat, in anderen wieder absolutes Tabu. Je nach Kultur eben. Oder wie der jeweilige "Gesetzgeber" es wollte. Wenn nun in einzelnen Büchern etwas geschildert wird, was z.b. im 14. oder 16. Jahrhundert nach Erzählungen oder Bildern gewesen sein könnte, gilt das noch lange nicht für ganz Deutschland und erst recht nicht für ganz Europa. Wir denken viel zu global und aus unserer heutigen Sicht.

Gruß Campingliesel

Beitrag 26 Oktober 2014 11:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Campingliesel
Ich möchte jetzt auf deinen Beitrag eingehen und dieses erweitern.

Abgesehen von den unterschiedlichen Bekleidungsarten und -umfang unterliegt die Kleidung einer Mode. Die Kleidung verändert sich stetig, wobei modische Wiederholungen vorkommen oder Bezüge auf ältere Moden. Wenn Kleidung zum Wesen des Menschen gehören würde, müsste diese universal ähnlich sein. Da sie dieses nicht ist, ist dieses für mich ein Beweis, dass die Kleidung als solches nicht zur Wesensart des Menschen gehört. Die Kleidung ist ein kulturelles Gut, spiegelt oft, jedoch nicht immer, die Kultur der entsprechenden Kleidungsträger wieder.

Es ist ebenfalls sehr unterschiedlich, in welchem Unfange die Kleidung den Körper des Kleidungsträgers umhüllt. Eine Indianerin aus dem Amazonasbecken fühlt sich angemessen bekleidet, wenn sie nur eine Hüftschnur trägt. Wenn wir uns hier mit einer Hüftschnur bekleiden würden, so würde uns hier gesagt, dass wir nackt seien. Das gleiche Kleidungsstück, zwei entgegengesetzte Reaktionen.

Zusammenfassend steht für mich fest, der Mensch ist von der Natur aus ein nacktes Wesen, weil er sein Fell verloren hat. Vom Wesen her gesehen ist der bekleidete Mensch ebenfalls nackt, weil die Kleidung von seinem Wesen her sich nicht mit dem nackten Körper des Menschen fest verbindet. Aus der kulturellen Sicht ist der nackte Mensch ein Mensch ohne Kleidung bzw. ausreichender Kleidung.

Beitrag 26 Oktober 2014 17:36 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK