Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 November 2017 18:19   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK in den Medien

Wandern für die Kunst

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Liberté 53



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 154
Wohnort: Luxemburg


luxembourg.gif
Wandern für die Kunst

.... hat sich zumindest für die Bewegung gelohnt.
http://www.blickamabend.ch/news/solothurner-kunststudent-gibt-entwarnung-nacktwanderer-sind-keine-spinner-id3235063.html

Unser Schweizer Fotographiestudent Roshan hat eine Lanze für die Nacktwanderer gebrochen- jetzt müssten wir nur noch die St. galler Galerie erobern!
Die Bilder sind ab morgen Freitag in der Galerie Viereinhalb in St. Gallen zu sehen (bis 8. November)

Beitrag 31 Oktober 2014 09:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
berson



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.07.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Mainz


germany.gif

Hey, danke für die Meldung. Schön zu lesen, dass aus dem Event was geworden ist. icon_smile.gif
Freut mich für den Roshan. Bin mal gespannt auf die Galerie.

Beitrag 31 Oktober 2014 10:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Wandern für die Kunst

Liberté 53 hat folgendes geschrieben::

Die Bilder sind ab morgen Freitag in der Galerie Viereinhalb in St. Gallen zu sehen (bis 8. November)


Au Backe, was bin ich fett geworden!



Immerhin hab ich die ca. 800 Höhenmeter vom Ausgangspunkt bis
zum Bildort zwischen den Denti della Vercchia problemlos geschafft.
Roshan allerdings musste seine 6x9-Kamera mittragen und eine
umfangreiche Blitzvorrichtung samt einem fast koffergrossen Akku
und der gesamten Kleidung im Rucksack.
Profifotograf scheint ein harter Beruf zu sein, zumal wenn man die
wilden nackten Männer in ihren Verstecken zwischen den Kalkfelsen
des Sottoceneri schiessen will. War es dort oben kühl oder kalt?
Das ist wohl Ansichtssache.

Leider hat es mir nicht zur Vernissage im nahen St. Gallen gereicht.
Der gute Roshan rief mich tags zuvor an und berichtete
begeistert über seinen Erfolg bei der Diplomarbeit (5.5, zu deutsch 1-2),
bei mehreren Ausstellungen in der Schweiz und nun auch noch bei der
Presse: Was für die St. Galler Lokalausgabe von Blick am Abend
gedacht gewesen sei, finde sich nun in der gesamten nationalen
Auflage und zudem im Mutterblatt "Blick", der auflagenstärksten
Zeitung des Landes.
Dass zumindest mein Einzelbild meines Einverständnisses bedurft
hätte, haben die "Blick"-Leute einfach so unter den Tisch gewischt.
Ich hatte mein Einverständnis für Analog-Bilder gegeben samt
grossformatigen Digitalabzügen für die Ausstellung der Diplomarbeit
in den Räumen der Fotoschule in Lausanne.
Mehr nicht.
Rauhe Sitten im Schweizerland!

Wir werden die Ausstellung kommende Woche besuchen und dabei
wohl auch Roshan treffen.

Puistola

Beitrag 01 November 2014 22:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Liberté 53



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 154
Wohnort: Luxemburg


luxembourg.gif
Re: Wandern für die Kunst

[quote="Puistola"
Au Backe, was bin ich fett geworden!

Wir werden die Ausstellung kommende Woche besuchen und dabei
wohl auch Roshan treffen.

Puistola[/quote]

Mein Lieber,
Du bist das??? Hatte mich schon gefragt, wo auf den Wanderungen in D diese Felsen zu finden gewesen wären.

Betr. Urheberrecht: Wenn nicht mal ich Dich erkenne, wie sollte der Blick bei Dir anfragen, ob Du gerne Cover-Po sein möchtest? icon_smile.gif


Bei der Gelegenheit möchte ich nochmal auf die Beiträge bzw. meinen 1. Beitrag zu Stephen und dem EGMR-Urteil zurückkommen, der insofern keine Resonanz gefunden hatte: Wieso darf eine Zeitung ungestraft nackte Männer abbilden, die, würden sie freier Wildbahn angetroffen, evtl. mit den Hütern des Gesetzes eben wegen dieser Nacktheit Probleme bekommen könnten? Das leuchtet mir nun wirklich ein.

Die Ausstellung hätte ich auch gerne besucht, aber die sehr limitierten Öffnungszeiten passen leider nicht in meinen Terminkalender. Glückwünsche und Grüße an den Künstler. Er soll uns mal informiert halten.

Beitrag 01 November 2014 23:06 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
toto111b



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 391
Wohnort: bei Mannheim


germany.gif
Ja und Nein

Ich kenne zwar die Ausstellung nicht und der Artikel hat uns ja auch sehr gut und positv beschrieben, aber das Durchschnittsalter mit 65 zu benennen ist ja dann doch ein bißchen arg hoch angesetzt.

Und ganz so ne Geheimloge, bei der man erst mit unzähligen Mails erst mal Vertrauen schaffen muss, um einmal mitwandern zu dürfen, sind wir dann ja auch nicht. Eine Mail als Anmeldung zu einer Wanderung reicht da ja in der Regel.

LG, T.

Ps. Und Puistola, auf den Bildern die ich vor Jahren von dir gesehen hab, hattes du auch schon diese Körpermaase ( oder Körpermasse icon_rolleyes.gif , wie schreibt man das nun richtig ). Wundert mich nur das dich das wohl tangiert, so als alten Naturisten icon_wink.gif .

Beitrag 02 November 2014 03:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Liberté 53



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 154
Wohnort: Luxemburg


luxembourg.gif
Natury

Natury hat auf seiner Homepage http://www.natury.de/index.php
wie folgt kommentiert:
"Studium der Fotografie erfolgreich abgeschlossen"

Am Ende schreibt er folgendes:

"In einer Zeitungsstimme wird FKK als "eine der Geschmacklosigkeiten der Teutonen" mit Pumpernickel, Mettwurst, Birkenstock-Sandalen oder Hella von Sinnen auf eine Stufe gestellt".
Anbei der entsprechende Link:

http://www.blickamabend.ch/people/blutt-am-abend-nichts-fuer-schwache-gemueter-11-einblicke-in-die-welt-der-nudisten-id2747005.html

Ich kann die Überschrift zur Einleitung des Artikels aber nur als Satire begreifen. Bei natury klingt es schlimmer , weshalb ich mich auch die Suche begeben hatte.

Beitrag 03 November 2014 14:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Wandern für die Kunst

Liberté 53 hat folgendes geschrieben::

Die Bilder sind ab morgen Freitag in der Galerie Viereinhalb in St. Gallen zu sehen (bis 8. November)


Verein Viereinhalb
Lämmlisbrunnenstrasse 4 1/2,
info@viereinhalb.ch

Der etwas seltsame Link zur Ausstellung:
http://viereinhalb.ch/index.php/naechstes-projekt-im-oktober-details-folgen/
Zitat:
Die Nacktwanderer; 31.Okt.-8.Nov.2014

Eröffnung: Freitag, 31. Oktober 2014, ab 18h
Öffnungszeiten: Do. 6. Nov. 18 – 21 h, Fr. 7. Nov. 17 – 21 h und Sa. 8. Nov. 10 – 18 h

ROSHAN ADHIHETTY; Naturismus ist eine Bewegung die seit Anfangs des zwanzigsten Jahrhunderts starken Zuwachs gefunden hat und das gemeinsame Nacktsein in Campings so wie in abgesteckten Badestränden zum Zweck hat. Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist dabei sehr wichtig. Das nackte Wandern ist eine Abspaltung der Szene, von der sich auch die alt eingesessenen distanzieren; das Nacktsein in der Öffentlichkeit provoziert die Gegner des Naturismus. Es stellen sich Fragen wie, ist Nacktsein ein Menschenrecht und ist der nackte menschliche Körper überhaupt ein Teil der Natur?
Nacktheit und Natur sind in der Kunstwelt seit Jahrhunderten ein Thema. Inspiriert von romantischen und realistischen Gemälden habe ich für diese Arbeit Sujets gesucht, die jene Spannung zwischen romantisch natürlichen und störenden modernen Elementen aufweist. Das von der Theologie kreierte Dispositiv von Natur und Kultur wird erneut aufgegriffen.



Nach diesem Text wirkt mein Bild schon fast weihevoll.
Ich wurde ja von der Presse auch schon als Nacktwander-Papst gewürdigt.


Nackelujah!
Puistola

Ich werde am Samstag mal dort sein und wohl auch kurz am Donnerstag.
Vom Hauptbahnhof kommt man leicht zu fuss hin, einfach den Gleisen
der Appenzellerbahnen S21 folgen oder quer durch die Altstadt gehen
bis zur Station Spisertor.
47.424483, 9.380226

Beitrag 03 November 2014 20:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Fotopreis - Ausstellung in Biel

Beitrag 15 November 2014 22:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Liberté 53



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 154
Wohnort: Luxemburg


luxembourg.gif
Roshan A.. Fotokunst

toto111b hat folgendes geschrieben::
Ich kenne zwar die Ausstellung nicht und der Artikel hat uns ja auch sehr gut und positv beschrieben, aber das Durchschnittsalter mit 65 zu benennen ist ja dann doch ein bißchen arg hoch angesetzt.

Und ganz so ne Geheimloge, bei der man erst mit unzähligen Mails erst mal Vertrauen schaffen muss, um einmal mitwandern zu dürfen, sind wir dann ja auch nicht. Eine Mail als Anmeldung zu einer Wanderung reicht da ja in der Regel.


"Geheimloge" sicher nicht, aber in der Schweiz scheint das schon etwas "diskreter", abgeschirmter zu laufen. Da findest Du so gut wie keine Ankündigungen im Internet. So kommt es auch nicht zu solchen Undercover-Agenten wie im Saarland.
Mit dem Durchschnittsalter hast Du sicher recht, genauso wie die Frauenquote im Einzelfall nicht so schlecht sein muss wie angegeben.

Ich mache auf die zweite Fotoaustellung von Roshan aufmerksam, zu der Puistola ja schon das Werbeposter oben eingestellt hat: Die Öffnungszeiten der Galerie in Biel/Bienne sind diesmal deutlich besucherfreundlicher und länger (vom 7.12.14-18.1.15)

Beitrag 16 November 2014 10:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK