Neuling: Bahnen ziehen an FKK-Tag?

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 2367
Registriert: 05 Dezember 2005 10:10
Wohnort: Lübben

Beitrag von Bummler » 02 Dezember 2014 10:25

Ja schwimmen würde ich auch gern mal wieder.
Leider ist in den Spreewelten das textilfreie bzw. clothing optional Baden abgeschafft worden.
Und im Saunabereich kann man nicht wirklich schwimmen.
Da muss ich nach Ludwigsfelde ins Kristallbad.
Allerdings nicht im Sportbecken, da ist wieder nur textil.

Das ist alles nicht so einfach.

admin5
Beiträge: 154
Registriert: 19 Oktober 2011 19:36
Wohnort: Leipzig

Beitrag von admin5 » 02 Dezember 2014 12:10

Bummler hat geschrieben: Allerdings nicht im Sportbecken, da ist wieder nur textil.
Nun, fast richtig, denn 12x im Jahr ist auch diese Nutzung möglich (immer parallel zum Vollmondschwimmen): so ist diesen Samstag (6/12/14) von 21 bis 24 Uhr das Sportbecken wieder für Leute ohne Badekleidung geöffnet. Die Termine sind unter dem Menüpunkt Thermalbad->Sportschwimmbad zu finden.


Gruß
Erik

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 02 Dezember 2014 13:07

an admin5: In Leipzig ist das mit FKK wirklich seltsam. An den umliegenden Seen ist FKK fast überall möglich und es macht jeder, wie und was er will. Aber zum FKK-Tag in der Sachsen-Therme kamen zu wenig Leute, so daß das wieder abgeschafft wurde. Seltsam, oder?

Gruß Campingliesel

admin5
Beiträge: 154
Registriert: 19 Oktober 2011 19:36
Wohnort: Leipzig

Beitrag von admin5 » 02 Dezember 2014 14:18

Ich kannte nur die CO-Zeiten Mo bis Do ab 21 Uhr (bis 23 Uhr) - und habe diese auch gern genutzt zum Schwimmen im Freibecken, gestört hat das sicherlich auch niemanden, so wenig Gäste um diese Zeit noch im Badebereich waren. Selbst die Rutsche konnte teilweise noch genutzt werden (wurden des öfteren um diese Zeit schon abgestellt). Anfänglich waren diese Zeiten sogar am Empfang beworden - dann verschwand das Schild dort, später im Internet und nach den Ferien (während der Ferien nicht angeboten) dann auch an der letzten Stelle an der Bademeisterbude am Wellenbecken. Bis zum Auslaufen meines Sauna-Club-Abos konnte ich auch keine Steigerung der Besucherzahlen beobachten, falls das der Grund für die Abschaffung gewesen sein sollte.

Macht aber nichts: ich geh' jetzt dort nicht mehr hin und bin jetzt Stammgast in Bad Klosterlausnitz, aber auch öfters in Altenau, Bad Frankenhausen oder Hohenfelden.

Gruß
Erik

Gesperrt