Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19 Oktober 2017 16:28   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Unbefangen und Nackt aufwachsen ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
naturist_kai
Ehemaliger User










Kinder und Badesachen

Also da kann ich auch so ein paar Einblicke zu geben.
Habe mal in einem Schwimmbad zwei ältere Divas mit ihren Kindern, zwei Mädchen im Kindergartenalter gesehen. Die Mütter in super knappen roten Bikinis und dann noch rote sehr hochhakige Schuhe icon_lol.gif , wie gesagt Schwimmbad - Freibad.
Die Mädchen wiederrum hatten mit rüschen besetzte Badeanzüge im stil der 30 er Jahre des letzten Jahrhunderts an.

Doch ansonsten ist es bei den Mädchen auch schon eher normal Badeanzüge oder eben Bikinis zu tragen, welche nicht gerade aus viel Stoff bestehen und deswegen auch nicht gerade das verbergen, was sie damit verbergen wollen.
Beim Bikini rutscht auch schon mal das Oberteil hoch und wird dann garnicht schamhaft runter gezogen. Auch bei Jungen ist das mit der Badehose manchmal sehr Kurios. Die einen Steken sich gerade zu in Säcke. Während die anderen es lieber Super Knapp wohl mögen oder vielleicht manchmal eine Badehose so lange anziehen bis sie wirklich absolut nicht mehr paßt, weil sie zu klein geworden ist, oder weil sie so kapput ist das sie bestimmte stellen nicht mehr bedecken.
Ich sehe manche Bademode von Kindern, aber auch von Erwachsenen als absolute Lachnummer, betreffend des Schams.

Beitrag 26 Februar 2003 13:05 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tritonus
Ehemaliger User










Wirkliche Entfaltung fände man sowieso nur, würde man ein eigenes Land gründen... Wo sind die Gelgeber, um ein Stückchen Land für autonom zu erklären? icon_lol.gif

Nein, ich denke, der Aufbau muss "von der Basis auf" geschehen, und da schweben mir selbst auch ein paar Ideen vor, die ich allerdings erst realisieren könnte, wenn ich auch die nötige Zeit in den Aufbau investieren könnte... Und ganz kostenlos geht das natürlich auch nicht.

Am meisten erreicht man, wenn man vorlebt. Möglichkeiten sind rar, aber es gibt sie... Und wenn die/der eigene, 14jährige Tochter/Sohn sich seelenruhig auf der Schwimmbadwiese umzieht, und das immer und immer wieder, oder die Familie auf ihrer Lagerstätte sich grundsätzlich nackt bewegt, ist das die stillste Form des Protestes, aber sie macht Schule! Vor allem witzig ist dann, zu beobachten, wie Machtkämpfe entstehen zwischen anderen Kindern, die auch gerne nackt sein möchten, und ihren Eltern... Herrlich!!! icon_lol.gif

Nackte Grüße
Tritonus

Beitrag 27 Februar 2003 14:10 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Johannes
Ehemaliger User










Zitat:
Mefju_2001 schrieb anfang dezember

Was ich mich frage: Wie ist denn das, wenn man so viel Leben ohne
Klamotten gewohnt ist, regt das dann nicht auf, wenn man sich extra für die Schule in Klamotten stürzen muß?


Schule oder Job ist letztlich egal. Das ist schon kleines problem. Die kleidung wird, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat (trage daheim meist auch nichts, machmal socken und noch seltener ein nachthemd oder t-shirt in übergröße), doch zunehmend unbequem/unangenehm.

Zum glück geht es an meinem job kleidungsmäßig recht locker zu. So konnte ich schon vor ca. 2 jahren anfangen, zunehmend bequeme kleidung zu tragen. Das ist kleidung mit hohem stretchanteil, am besten gestrickt: Also Jerseyhosen, jazzpants, in der freizeit auch leggings u.ä.. Sowas gibt´s offiziell natürlich nur für frauen, ist mir aber wurscht. Beim inetsurfen bin ich dann auf seiten von männern, die alternatirve kleidung tragen (vor allem röcke) gstoßen (http://www.maennerrock.de der mit bart auf dem bild auf der der startseite bin übrigens ich) und hab dann angefangen, zunehmend auch röcke und kleider zu tragen (das erste kleid war so eine art kaftan, mein zweites ist ein polokleid - also etwas, was nicht betont weiblich geschnitten/gestaltet ist, also auch keine abnäher etc. hat). Vor allem kleid tragen (nur mit string als uwäsche) ist dann schon fast so schön wie nackt.

Johannes

Beitrag 28 Februar 2003 16:02 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK