Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 Oktober 2017 11:40   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Urlaub

FKK auf Rab

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif
FKK auf Rab

Ferien auf Rab

Nun bin ich nach 2 Wochen auf Rab wieder zurück und möchte euch doch etwas an meinem Urlaub teilhaben lassen.
Ich möchte als erstes erwähnen, dass ich selten so freundliche Menschen wie auf Rab getroffen habe. Sei es nun Einheimische oder auch Urlauber.
Ich habe nicht viele Buchten ausprobiert, da ich das Glück hatte, dass ich nur 10 Min mit dem Auto zur schönsten FKK- Bucht auf Rab fahren brauchte.
Für diejenigen, die mehr dem Massentourismus fröhnen und am liebsten mit dem Auto bis direkt an den Strand fahren, ist diese Bucht nichts. Da solltet ihr euch lieber einen der überfüllten Strände aussuchen.
Wer aber eine wunderschöne Bucht haben will, mit kristallklarem Wasser, freundlichen Menschen und eine unheimlich gemütliche Strandbar, der keine professionellen Animateure braucht, dem sei die kleine Bucht in der Nähe von Suha Punta wärmstens ans Herz gelegt.




Der Weg dorthin ist eigentlich ganz einfach:
Von Rab aus fährt man die Hauptstrasse über Palit in Richtung Campor. Kurz vor Campor geht es links ab Richtung Hotelanlage "Suha Punta". Diese Strasse führt durch einen Wald mit sehr engen Kurven. Grössere Reisebusse müssen hier teilweise 1-2 mal rangieren um diese zu fahren.
Wer gerne auf staubigen Waldwegen spazieren geht, folgt dem ersten Hinweisschild "FKK / Restaurant Nudistica" und parkt auf dem dortigen Parkplatz. Hier steht meistens ein (angetrunkener??) Parkplatzwächter und fordert 10 Kunar (ca. 1,50 EUR).
Danach läuft man ca. 15 Min durch den Wald. Jeder der zum ersten mal dort ist, hat diesen Weg mal auf sich genommen. Auch ich. *g*
Wer es lieber etwas sauberer hat, fährt bis zum Parkplatz der Hotelanlage ein Stück weiter und geht die Treppen Richtung Meer hinab. Der asphaltierte Weg führt zuerst an einer Textilbucht vorbei, die zudem noch nicht mal besonders einladend aussieht. Wenn ihr nun zu einem netten Herrn kommt, der gerne 7 Kunar (ca. 1 EUR) von euch hätte, habt ihr es fast geschafft. Nach ca. 200 m erwartet euch eine der schönsten Buchten der Insel Rab.
Lasst euch nicht von den Steinen abschrecken.


Empfehlenswert sind hier zwar Schwimmschuhe wegen den Seeigeln aber diese sitzen eigentlich nur auf den Steinen. Am Ufer ist ein kleiner Bereich für den Ganz ins Wasser mit Sand aufgefüllt. Ca. 3-4 Meter vom Ufer entfernt, habt ihr eh nur noch Sand unter den Füssen und könnte das herrliche Wasser geniessen.
Wenn ihr mit der Luftmatratze herausschwimmt, passt darauf auf. Ganz schnell kann es passieren, dass diese von einer Windböe erfasst wird und sich den Weg auf das offene Meer sucht. Und der Rückweg ohne kann ganz schön anstrengend sein. Glaubt mir... ich hab´s getestet. icon_surprised.gif)
An der gemütlichen Strandbar, die von Tatjana betreut wird, sind humane Preise. Ich habe im Schnitt für den ganzen Tag an Getränken und kleinen Snacks ca. 60-80 Kunar ausgegeben. Und ich bin weder verhungert, noch verdurstet.
Ein Stück nach oben ist auch ein richtiges Restaurant. Hab ich nie ausprobiert, weil mir die leckeren Hamburger von Tatjana ausgereicht haben.
Was vielleicht manche stören könnte, mich aber nicht, ist der relativ hohe Anteil von hmmm... politisch korrekt??... schwulen. Sie verhalten sich nicht auffällig, knutschen und poppen nicht wild durch die Gegend aber man merkt es ihnen doch an. Mag daran liegen, dass eine Bucht weiter der sogenannte "Boys Beach" ist. Ich persönlich hatte mit einigen von ihnen sehr nette Gespräche. Aber wie gesagt, es soll ja immer noch Leute geben, die so etwas stört. Deswegen erwähne ich das.

Zu den Menschen dort:
Durchgehend sehr nette Menschen hab ich kennengelernt. Jede Altersgruppe war vertreten. Vom Kleinkind, über den Teenager bis zum rüstigen Rentner. Alle durchweg gut gelaunt und offen für Kontakte. Ich habe in den zwei Wochen dort mehr Leute kennen gelernt als in 2 Jahren an meinem Lieblingssee.
Leider gibt es auch hier die typischen Deutschen:
Wenn man sich einen Platz auf den Felsen reserviert mit einem riesen Schild, auf dem steht "Reserviert bis 31.8.2003 für Christine" dann find ich das schon sehr merkwürdig.
Ich habe übrigens den Mindestabstand an einem vollen Steeg zur Nachbarsliege auf 87 cm festgelegt. Dies geschah wegen folgender Begebenheit:
Es war relativ voll und wir wollten auf unseren Lieblingsplatz. Dabei legten wir uns etwas nah an ein älteres Ehepaar. Abstand Decke zu Decke ca. 40-50 cm. Wir wagten es tatsächlich uns in normaler Lautstärke zu unterhalten und mussten uns anhören, dass es doch unverschämt wäre, wenn wir ihnen schon auf die Pelle rücken, auch noch so laut zu sein. Ausserdem wäre am Tag vorher schon ein kroatisches Paar vor uns "geflüchtet".
Anmerkung: Diese Flucht am Tag zuvor war wohl die Aktion, als wir ankamen und keinen Platz fanden. Da hatte uns eben dieses "flüchtende" Paar Platz gemacht, indem sie etwas zur Seite rutschten, damit wir uns mit 5 Leuten zusammen niederlassen konnten. Wir fanden dies sehr freundlich und das Paar wünschte uns auch viel Spass.
Als wir dann den Abstand zwischen uns auf etwa 87 cm vergrösserten, störten unsere Gespräche anscheinend nicht mehr. Was doch 30-40 cm so alles ausmachen können.

Grundsätzlich zu Rab:
Ewige Sandstrände findet ihr hier nicht. Dafür wunderschöne Felsenbuchten. Die Menschen sind alle sehr freundlich und können perfekt Deutsch.
Wenn ihr einkaufen wollt, gibt es einen Supermarkt "Cash & Carry". Für frisches Obst und Gemüse meidet diesen am besten. Dort haben die Tomaten mehr Einwohner als Rab. Für diese Einkäufe lieber ein Stück in die Stadt laufen und in die Markthalle. Dort wird zwar nicht mehr so viel Deutsch gesprochen aber 10 Tomaten kann man auch ohne Sprache kaufen.
In der Innenstadt am Hafen ist immer was los. Keine Touristenattraktionen, sondern eher schöne Verkaufsstände, life Musik und vieles mehr.

Ich persönlich werde sehr wahrscheinlich nächstes Jahr wieder hinfahren.
Auf diesem Bild erkennt ihr das wirklich wunderschöne Meer. Und glaubt mir... es ist wirklich so blau.

Beitrag 11 August 2003 14:03 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif

Ich habe noch etwas vergessen, was ich unbedingt nachtragen wollte:
Ich habe eine Antwort auf die 2 häufigsten und natürlich wichtigsten Fragen gefunden.

1. Erektion am FKK- Strand:
Ja... es gibt sie wirklich. Kaum zu glauben. Gleich 2 Exemplare hab ich gesehen. Ein ca. 30jähriger im Schlaf und ein Teenager... beiden hatten diese erstaunliche und aussergewöhnliche Schwellung im Lendenbereich.
Und... das erstaunlichste...
KEIN MENSCH HAT SICH DAFÜR INTERSSIERT... weder Frau, noch Mann haben da besonders hingesehen. Weil es etwas ist, dass eben passiert... basta.

2. Mit IR am FKK- Strand:
Auch dieses Phänomen ist mir begegnet. Und siehe da:
Auch hier HAT SICH KEIN MENSCH DAFÜR INTERESSIERT.
Weil es komplett normal ist...

Sooo... sind jetzt die 2 wichtigsten Fragen des Universums beantwortet? icon_smile.gif icon_smile.gif

Beitrag 11 August 2003 22:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
husti
Ehemaliger User










Hallo Martin,

ich fahre mit meiner Familie in zwei Wochen nach Rab. Dein Bericht klingt ja sehr positiv. Hast Du auch die Buchten westlich von Suha Punta (im Waldgebiet Kalifront) ausprobiert?
Macht es Sinn Fahrräder mitzunehmen um diese Buchten zu erreichen? Und wie sieht es mit FKK dort aus?

Deine beschriebene Bucht werden wir auf jeden Fall besuchen. Vielen Dank für Deinen Reisebericht.

Beitrag 17 August 2003 14:51 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK