Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 Oktober 2017 22:23   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic

Auto+barfuß
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif
Auto+barfuß

Die Frage war ja auch schon im Forum.
Hab grad was aktuelles von nem RA in einem anderen Forum gefunden.
Aktuelles Urteil:

Zitat:
Fahren ohne Schuhe keine Ordnungswidrigkeit: Das Führen eines Kraftfahrzeugs ohne Schuhe oder mit hierfür ungeeignetem Schuhwerk erfüllt nicht den Tatbestand des § 23 I 2 i.V. mit § 49 I Nr. 22 StVO. Allerdings können in diesen Fällen Ordnungswidrigkeiten nach § 1 II i.V. mit § 49 I Nr. 1 StVO oder § 209 I Nr. 1 SGB VII i.V. mit den Unfallverhütungsvorschriften „Fahrzeuge“ in Betracht kommen.

(OLG Bamberg, Beschluss vom 15. 11. 2006 - 2 Ss OWi 577/06)

Beitrag 10 Mai 2007 10:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
düllerk



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:77

Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1031
Wohnort: EL


germany.gif
!

danke für diesen beitrag - vor allem Werner und anderen barfußleuten wird das interessieren . . .

bitte an admin: von off-topic nach recht schieben, damit wichtiges beieinander zu finden ist.

im übrigen darf man in deutschland so gut wie fast alles. nur: man darf sich nicht erwischen lassen oder, wenn es doch passiert, die konsequenzen tragen. und merke: je älter jemand ist, umso kürzer wird sich selbst eine lebenslange strafe auswirken . . .

Beitrag 11 Mai 2007 09:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pino
Ehemaliger User










nackt autofahren - auch mit Gurt

ALso die Diskussion, ob man mit Gurt noch nackt ist, war ja wohl ein Scherz - ich fasse es zumindest so auf. Es sollte auch jeder an seine eigene Sicherheit denken und den Gurt dann lieber unterfüttern.
Ich persönlich bin immer schon mal einzelne Autobahnstücke zumindet halbnackt, also hosenlos gefahren. Oben-mit zum einen wegen dem Gurt, zum anderen um nicht so sehr aufzufallen - da kommt der schüchternere FKKler durch. Habe mir aber vorgenommen demnächst mal ein längeres Stück ganz nackt zu fahren.
Was das Fahren ohne Schuhe betrifft, habe ich noch nie von dem Barfussgfahrverbot gehört und es wäre mir auch egal, da ich finde, dass ich barfuss mehr Halt auf den Pedalen habe als mit so manchen Schuhen!
Da man übriegens auch als Nackter anderen Ihre Freiheit lassen sollte, die mit dieser Lebensart nichts anfangen könne, sollte man, bevor man "unter Leute" kommt, sich im Auto anziehen - finde ich. Denn wer Freiheit für sich beansprucht, sollte auch die der anderen respektieren.
In diesem Sinne: Seid nackt so oft und wo Ihr könnt, ich tue es auch!
Pino

Beitrag 15 Juni 2007 14:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pfadi
Ehemaliger User










Ich fahre gelegentlich auch mal barfuß. Allerdings mit schlechtem Gewissen. Denn es geht hierbei wohl ausschließlich um die Sicherheit beim Bremsen. Seit einem (Not-) Bremstraining weiß ich nämlich, dass festes Schuhwerk (neben der richtigen Sitzposition) sehr sinnvoll ist, um den vollen Druck auf die Bremse zu bringen. Jetzt komme mir keiner mit Bremskraftverstärker, ich hab's echt gelernt: Nur voller und sofortiger Druck, egal ob ABS oder nicht, bringt einen kürzeren Bremsweg!

So, deswegen barfuß nur schön langsam und entspannt, aber das ist man ja nackig sowieso! icon_cool.gif

Beitrag 15 Juni 2007 15:57 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Cid
Ehemaliger User










Sicherlich ist das mit dem Bremsen absolut richtig, trotzdem fahre ich gerne barfuß da ich sowieso, sofern das Wetter es irgendwie zulässt, nur Birkenstock Sandalen ohne Socken an habe. Nackt gefahren bin ich bis jetzt noch nicht. Aber duch das Forum bin auf den geschmack gekommen und werde das bestimmt mal ausprobieren. icon_wink.gif

Beitrag 15 Juni 2007 16:05 
 
 
  Antworten mit Zitat  
innocent



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:43

Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 870



germany.gif

barfuss ist nicht wirklich gut icon_wink.gif auch birkenstock sind nicht das gelbe vom ei. versucht mal barfuss richtig zu bremsen, nicht nur so halbherzig. es wird nicht funktionieren.

macht bitte mal ein fahrsicherheitstraining vom adac oder sonstwem barfuss.
schuhe können beim autofahren mitunter doch sehr nützlich sein.

Zitat:
Ich persönlich bin immer schon mal einzelne Autobahnstücke zumindet halbnackt, also hosenlos gefahren. Oben-mit zum einen wegen dem Gurt, zum anderen um nicht so sehr aufzufallen - da kommt der schüchternere FKKler durch.

könnte man als exhibitionismus deuten wenn nur untenrum nackt bist. is nichts gegen dich aber denk mal drüber nach was andere menschen denken könnten. und ob man nun deinen nackten oberkörper sieht, he du bist ein mann, was sollte daran nun schlimm sein ?

Beitrag 15 Juni 2007 21:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

innocent hat folgendes geschrieben::
barfuss ist nicht wirklich gut icon_wink.gif auch birkenstock sind nicht das gelbe vom ei. versucht mal barfuss richtig zu bremsen, nicht nur so halbherzig. es wird nicht funktionieren.

macht bitte mal ein fahrsicherheitstraining vom adac oder sonstwem barfuss.
schuhe können beim autofahren mitunter doch sehr nützlich sein.



http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsassistent icon_biggrin.gif icon_lol.gif

Beitrag 16 Juni 2007 00:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Stephan_69



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.05.2004
Beiträge: 1258
Wohnort: Köln


germany.gif

Pfadi hat folgendes geschrieben::
Nur voller und sofortiger Druck, egal ob ABS oder nicht, bringt einen kürzeren Bremsweg!

Das verstehe ich nun aber gar nicht. Sicher, wenn man feste Stiefel an hat kann man damit einen größeren Druck auf das Pedal ausüben. Aber die meisten Schuhe, die im Alltag getragen werden, haben doch eine mehr oder weniger biegsame Sohle. Weiso soll ich damit mehr Druck auf das Pedal ausüben können als barfuß?

@Oscar
So ein Bremsassistent ich zumindest für einen Allerweltsfahrer wie mich eine tolle Sache. Aber schliesslich hat so etwas ja nicht jeder icon_rolleyes.gif

Beitrag 16 Juni 2007 10:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pfadi
Ehemaliger User










@ Stephan: Ich kann mir vorstellen, dass selbst eine biegsame Sohle steifer ist ist nur der Fuß. Vor allem ist die Auflagefläche einer Sohle viel größer. Denk an eine Schrecksituation, wo Du plötzlich auf die Bremse treten musst, da hast Du nicht die Zeit, das Pedal genau mit Ballen oder Ferse zu treffen. Und die Sohle ist meist rutschfester. Ich bin mir sicher: Wenn man barfuß einen Unfalls baut, gibt es Ärger...

Beitrag 18 Juni 2007 10:19 
 
 
  Antworten mit Zitat  
power s
Ehemaliger User










aus der Süddeutschen Zeitung 19.06.2007

Barfuß fahren erlaubt
Barfuß Auto fahren ist grundsätzlich keine Ordnungswidrigkeit - das hat ein Urteil des Oberlandesgericht Celle festgestellt.

Wer kennt das nicht: Gerade am Badesee gewesen stapft man nach einem schönen Sonntagnachmittag mit Sandalen oder Flip-Flops zum Auto und tritt die Heimfahrt an - bequemerweise barfuß.

Nur: Barfuß Auto fahren war bisher aber eher riskant - und konnte von der Polizei, falls gesehen, geahndet werden. Es stellte eine Ordnungswidrigkeit dar.

Nun hat ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle (Az. 322Ss46/07) erneut bestätigt, dass dem nicht so ist. Wir dürfen unsere Füße also kühl halten. Auch zum Autofahren eher ungeeignete Schuhe wie High Heels oder eben Flip-Flops sind erlaubt.

Dennoch bleiben Risiken: Mit nackten Füßen rutscht man natürlich leichter von den Pedalen ab. Wer aber nicht optimal beschuht ist, riskiert nun zwar kein Strafmandat mehr, wohl aber eine Mithaftung im Falle eines Unfalls.

Beitrag 20 Juni 2007 02:01 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Zausel
Ehemaliger User










Re: aus der Süddeutschen Zeitung 19.06.2007

Pfadi hat folgendes geschrieben::
@ Stephan: Ich kann mir vorstellen, dass selbst eine biegsame Sohle steifer ist ist nur der Fuß.

Eine äußerst gewagte Aussasge.
Nun ja, du hast ja nur geschrieben, dass du es dir vorstellen kannst.
Was ist denn an einer Sohle "steifer" als an einem Fuß? Dann drücke doch mal mit einem leeren Schuh auf ein Bremspedal.

Pfadi hat folgendes geschrieben::
Denk an eine Schrecksituation, wo Du plötzlich auf die Bremse treten musst, da hast Du nicht die Zeit, das Pedal genau mit Ballen oder Ferse zu treffen.

Wozu auch?
Na ja, "mit der Ferse"??? O weh - dir möchte ich aber nicht in deiner "Schrecksituation" begegnen.
Also, ich treffe die Pedale eines Autos immer mit der hinreichenden Genauigkeit.
Und mit einem halbwegs modernen Auto (also jünger als etwa 30 oder 40 Jahre...) mache ich jederzeit eine Vollbremsung nur mit dem großen Zeh.

Kleiner Einwurf: Schaut euch mal die Schuhe an, die Profi-Rallye-Fahrer tragen. Das sind eigentlich nur feste Strümpfe ohne wirklich feste Sohle, und sie dienen vorrangig dazu, die Füße im Falle eines Unfalls vor Feuer zu schützen.
Mit den Dingern latschen die Jungs stundenlang auf ihren Pedalen rum. Und zwar heftiger als jeder "Normal"-Autofahrer.

power s hat folgendes geschrieben::
Auch zum Autofahren eher ungeeignete Schuhe wie High Heels oder eben Flip-Flops sind erlaubt.

Das sind sie im Prinzip nicht.
Wer z.B. mit hochhackigen Schuhen fährt und deshalb sein Auto nicht ordentlich beherrscht, wird behandelt, als ob er sturzbesoffen fährt.
Und er bzw. sie kann selbstverständlich sofort an der Weiterfahrt gehindert werden.

power s hat folgendes geschrieben::
Dennoch bleiben Risiken: Mit nackten Füßen rutscht man natürlich leichter von den Pedalen ab.

Autsch.
Wöher nimmst du denn diese "Erkenntnis"?
Und dann noch "natürlich".
Erstens sind die meisten Schuhsohlen "rutschiger" als eine Fußsohle. Die Natur oder wer auch immer hat sie extra so konstruiert.
Und zweitens: Ständig ist hier vom Abrutschen" die Rede.
Ja, wohin denn???
Um von einem Pedal, das ich in seine Wirkungsrichtung betätige, abzurutschen, muß ich mich schon derart unbeholfen und motorisch unkoordiniert anstellen, dass ich ganz bestimmt nichts hinter dem Steuer eines Fahrzeugs zu suchen habe.

Noch mal: "Mit nackten Füßen rutscht man natürlich leichter von den Pedalen ab".
Es ist schon ärgerlich, mit welcher Unbekümmertheit, dafür umso geringerer Sachkenntnis Behauptungen in den Raum geworfen werden, die jeglicher Grundlage entbehren.
So stellt man es sich vor, so muss es sein, und so prustet man es raus.
Wer wagt den da noch zu widersprechen?

Ich

Der Zausel

Beitrag 20 Juni 2007 07:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Zausel
Ehemaliger User










Übersehen...

Huch - da war für mich nicht zu erkennen, daß es sich beim Posting von power s lediglich um ein Zitat handelte.
Äh - kann man sowas nicht besser kennzeichnen als nur durch die wirklich alles als augenfällige Zwischenüberschrift?

Natürlich nehme ich zurück, was ich zu den "Aussagen" von Power s anmerkte. Es waren ja nicht seine.
Was die Aussagen selbst betrifft, bleiben meine Anmerkungen selbstverständlich weiter gültig.

Der Zausel

Beitrag 20 Juni 2007 08:16 
 
 
  Antworten mit Zitat  
innocent



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:43

Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 870



germany.gif
Re: aus der Süddeutschen Zeitung 19.06.2007

power s hat folgendes geschrieben::

Dennoch bleiben Risiken: Mit nackten Füßen rutscht man natürlich leichter von den Pedalen ab. Wer aber nicht optimal beschuht ist, riskiert nun zwar kein Strafmandat mehr, wohl aber eine Mithaftung im Falle eines Unfalls.


erlaubt ist so ziemlich vieles solange man keine anderen personen verletzt.
wie man hier gut lesen kann...gibts nen unfall dann gibts auch für mich probleme.

aber icon_smile.gif

es gibt noch einige weitere oberlandesgerichte und da wird wohl mal wieder jedes anders entscheiden.

Beitrag 20 Juni 2007 09:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Cid
Ehemaliger User










Ich fahre oft genug Barfuß. Und bis jetzt bin ich noch von keinem Pedal abgerutscht. Wichtig ist halt das man Füße und Pedale einigermassen trocken und sauber hält. Aber das gilt genauso auch wenn man mit Schuhwerk fährt.

Beitrag 20 Juni 2007 09:09 
 
 
  Antworten mit Zitat  
fkkAndy
Ehemaliger User










Das muss doch jeder selbst für sich entscheiden, finde ich.
Ich bin auch schon nackt gefahren, aber auf die Schuhe würde ich nicht verzichten wollen. Für meine Empfingung bieten die einfach mehr Sicherheit - Halt usw.
Ich habe das auch ohne ausprobiert und bin nicht glücklich dabei. Vielleicht ist es auch nur eine Gewöhnungssache ohne Schuhe zu fahren, aber irgendwie liegt es mir nicht. Auch auf dem Rad oder beim wandern gilt: Auf alle Kleidung kann ich im Fall der Fälle verzichten nur nicht auf meine Schuhe. Davon konnte sich jüngst erst Andreas aus dem Forum hier überzeugen als wir eine gemeinsame Nacktradeltour an der thüringisch-sächsischen Grenze entlang gemacht haben. Er fuhr Barfuss, ich mit Schuhen.

Beitrag 20 Juni 2007 09:34 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK