Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22 Oktober 2017 06:26   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Schon wieder in Haft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
... ... ...



Manchmal sollte man den Alkohol einfach mal weglassen...





Gruß

Beitrag 24 Juni 2008 22:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Andreas u. Uta






Anmeldungsdatum: 14.06.2004
Beiträge: 1452
Wohnort: München


germany.gif

Warum bist besoffen?

Andreas

Beitrag 24 Juni 2008 22:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
Sonsten mach einen konkreten Vorschlag wie man ihm helfen kann.
Du versuchst es ja noch nicht einmal und versteckt dich hinter deinen Unzulänglichkeiten.

Ich HABE einen konkreten Vorschlag gemacht, den ich auch ernst meine. Und ich VERSTECKE mich nicht hinter meinen Unzulänglichkeiten, sondern ich habe den Mumm, diese ZUZUGEBEN. Wenn DIR nun ERNSTHAFT was an der Hilfe gelegen WÄRE, was ich aber bezweifle, dann hättest du, der ja nicht die gleichen Unzulänglichkeiten wie ich zu haben vorgibt, die Möglichkeit, mal alle Fakten zusammenzustellen und hier zu veröffentlichen, aber bitte ALLE. Also auch die, die evtl. gegen Steven Gough sprechen. Dann, und nicht eher, werde ich darüber nachdenken, ob ich mich an einer Aktion für Steven Gough beteiligen würde, so ich dazu in der Lage wäre und es nicht für meine Familie und mich eine zu große, nicht nur finanzielle Belastung darstellen würde.

Ich hoffe, mit diesem Statement nun, auch für dich erkennbar, klar und deutlich Stellung bezogen zu haben und bin nun nicht mehr bereit, weiter darüber zu diskutieren oder weiterhin auf deine Beleidigungen zu reagieren. Du kannst hier meinetwegen den Alleinunterhalter geben.

AMEN!

Beitrag 25 Juni 2008 12:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Andreas u. Uta






Anmeldungsdatum: 14.06.2004
Beiträge: 1452
Wohnort: München


germany.gif

Na Klaus das sind mehr als 1000 Seiten, die bisher in Englisch über seinen Fall geschrieben worden sind. Da musst du dir jemanden suchen, welcher es dir übersetzt, ich mache das mit Sicherheit nicht.

1) amnesty international - Habe ich angerufen, die fühlen sich nur zuständig, wenn es um POLITISCH Gefangene geht. Und ob Steve Gough nun ein politisch gefangener ist, mag ich zu bezweifeln. Zumal er von einem ordentlichem Gericht für Schuldig, Schuldig, Schuldig gesprochen wurde.

2) Sicherlich ließe sich mit einer Briefkampanje an der Britischen Botschafter in Deutschland etwas bewegen.

3) Mit mehreren nackten Leuten Steve Gough bei seiner Entlassung vor den Gefängnistoren abholen

...

99) Ein "Steven Gough Gedächnismarsch". (Dieser Marsch müßte in England statt finden um etwas bewegen - Meine Meinung)



Habt Ihr weitere Vorschläge?

Andreas

Beitrag 25 Juni 2008 12:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
pro Nude
Ehemaliger User










Ich gebe ganz offen zu, daß mir zwar nicht völlig egal ist, was das mit Steven Gogh so alles auf sich hat, ich aber nicht bereit bin, für ihn mehr zu tun, als mir Gedanken zu machen.

Warum?

Ganz einfach:
Es spielt sich in einem Land ab, mit dem ich nichts zu tun habe, in dem es mir hier überhaupt nichts bringt, wenn man dort nackt laufen darf und weil es wieder mal eine Person ist, die sich selbst vergöttert.

Wenn es hier in Deutschland einen Menschen wie Werner oder Michael (freehorseriding) erwischen würde, dann wäre ich mit vollem Einsatz dabei - aber so? Nö!

Beitrag 25 Juni 2008 13:00 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Torsten



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 13.10.2007
Beiträge: 1075



germany.gif

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
...Dieser Marsch müßte in England statt finden um etwas bewegen...


Warum nicht in Schottland?

Beitrag 25 Juni 2008 15:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










@Andreas u. Uta

Wenn ich mir so die ersten 1 1/2 Seiten dieses Threads durchlese (Januar + Februar) dann komme ich zu dem Ergebnis, dass der Mann in den Naturistenkreisen seines eigenen Landes sehr umstritten ist und daher in seinem eigenen Land nicht annähernd so viel Unterstützung bekommt, wie Ihr hier von den Mitgliedern dieses Forums erwartet.
So ganz nachvollziehen, kann ich Eure Forderung nicht - und Euren aggressiven Tonfall schon gar nicht.

Bevor wir eine so umstrittenen Person im fernen England mit wer weiss was für einen Aufwand unterstützen, sollten wir uns evtl. erst mal um die Probleme div. User hier im eigenen Land kümmern.



(P.S.: dies war eine höfliche, sachliche Stellungnahme. Ich bitte daher, von beleidigenden Antworten abzusehen)

Beitrag 25 Juni 2008 16:59 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Da du jetzt wieder nüchtern (?) zu sein scheinst, will ich dir noch mal antworten. Eine kurze Entschuldigung für deine Entgleisungen hätte ich aber schon erwartet.

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
Na Klaus das sind mehr als 1000 Seiten, die bisher in Englisch über seinen Fall geschrieben worden sind. Da musst du dir jemanden suchen, welcher es dir übersetzt, ich mache das mit Sicherheit nicht.

Wenn DIR das zuviel ist, warum sollte es MIR dann NICHT zuviel sein, obwohl ich nicht mal so gut englich kann?

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
2) Sicherlich ließe sich mit einer Briefkampanje an der Britischen Botschafter in Deutschland etwas bewegen.

Dann tu es doch!

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
3) Mit mehreren nackten Leuten Steve Gough bei seiner Entlassung vor den Gefängnistoren abholen

...

99) Ein "Steven Gough Gedächnismarsch". (Dieser Marsch müßte in England statt finden um etwas bewegen - Meine Meinung)

Nr. 3 müsste UNBEDINGT in England (oder Schottland?) geschehen - Meine Meinung!

Andreas u. Uta hat folgendes geschrieben::
Habt Ihr weitere Vorschläge?

Nein.

Beitrag 25 Juni 2008 20:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Klaus, ich bewundere dich! (Nicht zum ersten Mal.)

Du HAST eine Geduld und du glaubst an den Menschen.

Alle Achtung.

Da bist du mir zumindest um Längen voraus.




Lieben Gruß

Beitrag 25 Juni 2008 21:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

hajo hat folgendes geschrieben::
Du HAST eine Geduld und du glaubst an den Menschen.

Das variiert bei mir. Ich hab auch schon dem einen oder anderen was an den Kopf geknallt. Ist aber unsinnig, weil es wieder entsprechende Gegenreaktionen auslöst. Das führt zu nichts und ist unbefriedigend.

Beitrag 25 Juni 2008 22:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif
Neue Runde im Gefängnis für Stephen Gough

Die Hilflosigkeit des schottischen Justizapparates Stephen Gough gegenüber führte zu einem Eigentor als dieser vor vier Wochen (20081014) mal wieder aus dem Gefängnis entlassen wurde. In realistischer Erwartung seines Verhaltens behielt man ihn dabei scharf im Auge. Dämlicherweise ließ man ihn nicht einmal zwei Meter vom Gefängnistor wegkommen, wo er schon von zwei Polizisten erwartet worden war, die ihn gleich wieder einsperrten. Bei der letzten Freitag (20081114) erfolgten Gerichtsverhandlung dazu mußte das Gericht anerkennen, daß diese überstürzte Verhaftung wegen "breach of peace" rechtswidrig war, in der geringen zeitlichen und räumlichen Ausdehnung konnte die Öffentlichkeit nicht belästigt werden und niemand hatte sich beschwert. Das führte aber nicht zur Freilassung, da Mr. Gough im Gerichtsgebäude gleich wieder aneckte und damit ist er wieder frisch eingesperrt. - Wann wohl die angebliche schottische Sparsamkeit dazu führt, daß er betäubt in einer Kiste jenseits der Grenze abgestellt wird, so daß die englische Justiz ihre Kreativität in dieser verhakten Angelegenheit beweisen kann?
http://news.bbc.co.uk/1/hi/scotland/edinburgh_and_east/7730371.stm
http://www.dailyecho.co.uk/news/3852811.Naked_rambler_is_cleared_of_nude_exit_from_prison_/
http://www.grough.co.uk/view/2008/11/15/naked-rambler-back-behind-bars-after-court-acquital/

Beitrag 18 November 2008 14:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif

Stephen Gough wurde erneut eingesperrt, diesmal für 12 Monate, siehe gestrigen BBC-Beitrag:
http://news.bbc.co.uk/1/hi/scotland/edinburgh_and_east/7790299.stm

Beitrag 19 Dezember 2008 21:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Nun denn:

Im Gegensatz zum Spiegelfoto, auf dem er ja noch nicht so richtig war (er trug Schuhe), ist er es jetzt definitiv gewesen:
Zitat:
wearing no clothes or shoes.


Das entspricht der hier mal veröffentlichten Definition eines Nackt, oder?!





Gruß

Beitrag 19 Dezember 2008 21:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif
Lebenslänglich für Stephen Gough wegen Nacktwandern?

Die nächste Runde für Stephen Gough beginnt jetzt nachdem er seine letzten 12 Monate Haft abgesessen hat. Diesmal wird ihm lebenslängliche Haft angedroht, abgepackt in inzwischen üblichen Einzelintervallen. Ein erneutes Urteil wurde aber noch nicht gefällt, da erst eine psychiatrische Begutachtung vorgenommen werden soll.

Zur Erinnerung:
Calcit, 20081219, hat folgendes geschrieben::
Stephen Gough wurde erneut eingesperrt, diesmal für 12 Monate, siehe gestrigen BBC-Beitrag:
http://news.bbc.co.uk/1/hi/scotland/edinburgh_and_east/7790299.stm
siehe vorletzter Beitrag

Anscheinend hat es bei der im letzten Zitat erwähnten angekündigten 12-Monats Haft eine Unterbrechung oder Verkürzung gegeben, jedenfalls wurde er 20090618 erneut verhaftet, diesmal auf einer Straße, und da er nicht nachgab gab es eine neue Haftzeit einschließlich 4 Monate für Mißachtung des Gerichts weil er vor dem wieder nichts anzog:
BBC, 20090716, hat folgendes geschrieben::
Stephen Gough, 50, was told he could go home and visit his mother if he agreed to get dressed for the first time in six years. He declined. Perth sheriff Richard MacFarlane said he had no choice but to jail him. ... "Don't you want to go back to Eastleigh and reunite with your mum? It just lacks logic. I just don't understand it. What a waste of three years. ... What have you achieved since October 2003? You are an unemployed lorry driver. Would you not be serving your country better by getting back behind the wheel and doing your job?"
http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/scotland/tayside_and_central/8154475.stm Naked rambler is back behind bars
Die Ansicht des Richters, daß Gough sich verdient machen solle ums United Kingdom indem er wieder Lastwagen fährt, erscheint etwas merkwürdig: Gibt es in UK so einen Arbeitskräftemangel dadurch, daß der Großteil der Bevölkerung zeitlich damit ausgelastet ist als "City Boys" die Milliarden umzuverteilen oder aus dem Nichts entstehen zu lassen oder dorthin entschwinden zu lassen? - Meine durch den Richter angeregte Idee: Wenn Gough mal kurz nachgibt, sich was anzieht und von Schottland nach England überwechselt, dann kann er doch dort kreuz und quer jahrelang durch das Land laufen, dann dient er zwar nicht seinem Land, was von ihm als Ex-Marinesoldat vielleicht erwartet wird, aber er dient dann dem Naturismus (oder welchen Ausdruck die Definitionsfans auch immer haben wollen) wie auch seiner Selbstverwirklichung. Die Bevölkerung würde abgehärtet, die Zeitungsartikel mit "Gough was here" würden anfangs häufig sein und allmählich einschlafen, keiner regt sich mehr auf, wenn ein komischer Vogel durch die Landschaft wandert und auch die Strandnackten hätten den Gewinn größerer Toleranz, nach dem Motto "sind halt harmlose Spinner". Die jetzige Situation bringt nicht nur nichts für Naturismus sondern ist kontraproduktiv, Naturisten werden von der Bevölkerung mit ihm, dem hundertausende Pfund bereits gekostet habenden "Volksschädling", in einen Topf gesteckt. Aber solche Gedanken sind in diesen aus meiner Sicht übertreibenden Dickkopf wohl nicht hineinzubringen.

Jetzt zum aktuellen, heutigen Beitrag mit der Drohung lebenslänglicher Haft:
Telegraph, 20100113, hat folgendes geschrieben::
Naked rambler faces life in prison
The naked rambler, Stephen Gough, has been told he will spend the rest of his life behind bars if he continues refusing to wear clothes in public. ... He was yesterday found guilty of breaching the peace when he walked naked from Perth prison in December after finishing a 12 month sentence for the same offence. Mr Gough was warned he will continue to be jailed every time he steps out of prison without any clothes on. The 50-year-old, who conducted his own defence while appearing in court completely naked, turned down an offer to walk free yesterday on the condition that he got dressed. ... and was remanded in custody. ... The father of two has spent most of the past seven years in Scottish jails after stripping off on a flight to Edinburgh. Since then he has declined to wear prison uniform or to appear clothed in court, resulting in further custodial sentences for contempt. Mr Gough completed his first naked ramble across Britain in 2003. He was arrested 15 times during the journey and spent 140 nights in jail, mainly in Scotland where the authorities take a stricter approach to public nudity than in England and Wales.
http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/crime/6977441/Naked-rambler-faces-life-in-prison.html

Dieses Problem ist unerfreulich. Für Mord wird man nach 15 Jahren freigelassen, aber unbeugsame Nacktheit soll vielleicht härter bestraft werden. Meine oben entwickelte Idee würde Gough mehr Möglichkeit zur Selbstverwirklichung geben als er jetzt hat, wo er doch nur in Einzelhaft vor sich hin verschimmelt und als einzige Abwechslung immer mal wieder einen Nacktauftritt vor Gericht hat. Ein Schwachpunkt meiner Idee ist, daß sein Wandererleben irgendwie finanziert werden müßte, jetzt gefällt es ihm vielleicht sogar, nackt in seiner vermutlich sonderbeheizten Zelle verpflegt zu werden und besser zu leben als viele durch die "City Boys" verarmte Alte. - Wer das Problem mit Intelligenzausbruch löst ist Kandidat für den Nacktfriedenspreis.

Beitrag 13 Januar 2010 23:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Lebenslänglich für Stephen Gough wegen Nacktwandern?

Calcit hat folgendes geschrieben::
Diesmal wird ihm lebenslängliche Haft angedroht, abgepackt in inzwischen üblichen Einzelintervallen. Für Mord wird man nach 15 Jahren freigelassen, aber unbeugsame Nacktheit soll vielleicht härter bestraft werden.


Für Mord gibt es +/- 15 Jahre. Mordet man am Tag der Entlassung wieder, gibt es weitere 15 Jahre, und so weiter.

So scheint es auch mit der Nacktheit bzw. Breache of Peace(Landfriedensbruch) gehalten zu werden in Schottland, nur dass es eben jeweils 15 Tage, 15 Wochen oder 15 Monate sind, bei genügend Beharrungsvermögen eben in lebenslänglicher Repetition. Leichter wird dieser Kampf nicht, denn Schottland bemüht sich krampfhaft, alles "anglikanische Übel" abzuwehren. Dazu scheint nicht nur die Lizzy II, die Reformation und das Westminster-Parlament, sondern auch die Nacktheit eines Engländers zu gehören.
Der schottische "Landfrieden" ist wohl ein gar sensibles Pflänzchen ?!

Steve hat auf dem Flug aus dem "freien" England in das repressive Schottland gezielt provoziert. Das erneute Angebot, bekleidet den Gerichtshof frei verlassen zu können, hat er einmal mehr abgelehnt. Ein Nacktasyl in seiner Heimat England scheint ihn nicht zu interessieren. Die Verhärtung zwischen den schottischen Behörden und Steve wird kaum lösbar sein, ohne dass eine Seite eine "Niederlage" eingesteht.
Steve könnte wohl jederzeit den Knast verlassen, wenn er dies in Kleidern tun würde.
Bei aller Sympathie für Steve's Anliegen: Ich verstehe diesen Starrsinn nicht ganz.
Ebenso, wie ich nicht verstand, dass Steve den Proviant für seine GB-Längswanderung in Form von 15 kg Ölsardinen im überschweren Rucksack mit sich schleppte. Alle drei Tage mal ein Höschen, um neuen Proviant und frisches Obst zu kaufen und im Pub ein lauwarmes Bier zu trinken, würde aus meiner Sicht das Ziel der Nacktwanderung nicht schmälern, ebenso wenig wie ein Höschen zu tragen im Zug von Edinburg nach Newcastle. Für Steve jedoch wäre das undenkbar, denn er kämpft nicht für seine Nacktheit, sondern für Grundlegenderes:
Die Freiheit.
Für die streitet er als "politischer Häftling Nr. 81590".

Unterstützung nimmt er gerne entgegen unter dieser Knast-Adresse:

http://nakedwalk.org/
Zitat:
Stephen Gough
Human Rights Political Prisoner No. 81590
Segregation Unit
HMP Perth
3 Edinburgh Road
PERTH
PH2 8AT



Sein Beharrungsvermögen (manche sehen dies als pathologischen Starrsinn und wollen ihn deswegen psychotherapieren) entlockt wohl manchem, auch mir und sicher seinen Richtern, Bewunderung, aber eben vielenorts auch Verwunderung, Unverständnis und Ablehnung.
Die Nacktheit aber ist nie der Grund der Ablehnung, die ist den meisten Menschen egal. Nur die organisierten britischen Nudisten hätten das Thema lieber hinter der Thujahecke gehalten und unterstellen ihm gar, um das "Problem" zu lösen bzw. loszuwerden, Exhibitionismus:

http://www.smh.com.au/lifestyle/people/stark-choice-for-controversial-naked-rambler-20100119-mijx.html?autostart=1
Zitat:
"Real naturists are respectful of the feelings of others," says Andrew Welch, a spokesman for the Central Council for British Naturism.

"We can't support Steve Gough's actions because they're regressive and damage the image we try to promote."

Vince Bethell, the founder of a more militant nudity-advocacy group, Freedom To Be Yourself, is equally scathing, describing Gough as an "attention seeker using public nakedness to feed his ego", and darkly suggesting that the ex-Marine - whom he once advised - is a sexual exhibitionist.


Doch tut Steve der Sache weiterhin Gutes:
Er hält die starke Verbindung von Nacktheit und Freiheit -die die Organisierten anscheinend gar nicht mögen - im Bewusstsein und in den Schlagzeilen.

Puistola

Beitrag 26 Januar 2010 10:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK