Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 26 Juni 2017 05:37   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Ein flüchtiger Blick in regenmachers Mappe

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Ein flüchtiger Blick in regenmachers Mappe

(1)

Die Naturisten Federatie Nederland (NFN), mit über 70000 Mitgliedern eine der größeren Organisationen in der inf, hat eine neu gestaltete HP:

http://www.nfn.nl/

Auf den ersten Blick etwas unübersichtlich. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

(2)

Immerhin findet sich auf dieser HP ein Zugang zu einem neuen Forum. Ganz neu. Daher wohl auch derzeit noch wenig Beiträge. Aber bei über 70000 Mitgliedern wird sich das schon irgendwie mit Infos füllen.
Erst vor wenigen Monaten hatte die Fédération Francaise de Naturisme (ffn) ja einen ähnlichen Versuch gestartet. Scheint wohl irgendwie ein neuer Trend zu sein.

(3)

Die große Naturistenmesse „Naturisme totaal“, die dort im kommenden Dezember stattfinden soll, wurde von 2 Tagen auf 3 Tage erweitert:

Info: http://www.naturismetotaal.nl/site.php

(4)

Auch bei der NFN wird der Sport (in diesem Falle natürlich in der Form des Nacktsports) groß geschrieben.

Zum Beispiel: Nacktyoga.

Unter

http://www.nfn.nl/upload/File/Geert_Bokxem.pdf

ist ein Artikel aus der UIT!, dem Nachrichtenmagazin der NFN, (Jahrgang 1, Nr. 4, Winter 2007) wiedergegeben. Es ist ein Portrait des vielseitigen Yogalehrers Geert Bokxem. Yoga scheint es zu bringen. Immerhin ist Geert mit seinen 63 Jahren in der Lage folgende Übung auszuführen:



Macht das einmal nach. Aber für mindestens 3 Minuten! Da ist nicht nur ein guter Gleichgewichtssinn gefragt. Ich - mit meinen 55 Jahren eigentlich deutlich jünger – würde das jedenfalls nicht hinkriegen. Vielmehr frage ich mich, in welche Richtung ich zuerst umfallen würde.

(5)

Nacktwandern ist da schon deutlich einfacher.
Und – richtig durchgeführt – ist es ja auch gesund.

Und macht einen fröhlichen, sich freuenden Menschen.

Das demonstriert uns der Franzose Youen (oder Youenn ), der in einer Reihe von Zeichnungen ( siehe: http://youen.free.fr/dessinj/ ) - dem neuen Trend folgend - u.a. auch eine freundlich dreinschauende Nacktwanderin bei einer Nacktwanderung zeigt:



(6)

Die neuseeländischen Naturisten (New Zealand Naturist Federation, in der inf-fni) haben eine eigene, naturistische Zeitschrift: „gonatural“.

Das vierteljährlich erscheinende Blatt berichtet über FKK-Urlaubsgebiete, Neuigkeiten aus dem naturistischen Umfeld und führt auch eine immer wieder aktualisierten Liste von neuseeländischen Clubs und Resorts. In ihrer Zielgruppe und Aufmachung ist die Zeitschrift „gonatural“ durchaus mit dem deutschsprachigen „Der Naturist“ vergleichbar.

http://www.naturism.co.nz/gonatural.htm

In deren letzten Ausgabe der "gonatural" (Issue #208) findet sich ein Bericht zum Nacktwandern. Doug Ball berichtet darin von seinen positiven Erfahrungen anlässlich einer Nacktwanderung in der Pouakai Region. Der dortige Vulkan Taranaki macht mit über 2500 Meter einen imposanten Eindruck:



Aber: Doug Ball ??
Kennen wir den nicht ?

Genau.
Hier wurde schon einmal über eine APNEL-Wanderung in den Pyrenäen berichtet, an der auch Doug beteiligt war.

Bleibt zu ergänzen: Doug geht auf die 80 zu.

Nacktwandern hält also jung.

(7)

Vor einigen Tagen hat das "Central Council for British Naturism" (Kurz: BN ,das ist der britische DFK) der schottischen Regierung eine Stellungsname geschickt. Ein Zitat daraus:

BN hat folgendes geschrieben::
Governments, authority figures and social and community leaders should accept that the human body is not something to be ashamed of or embarrassed about and that being more open about it would benefit society.


Übersetzung hat folgendes geschrieben::
Regierungen, Behörden und Führungskräfte von Kommunen sollten akzeptieren, dass der menschliche Körper nichts ist, wofür man sich schämen müsste oder das uns verlegen machen müsste. Ein offener Umgang damit würde der Gesellschaft gut tun.


Das Schreiben der BN ist auch in der inf veröffentlicht worden:

http://www.inf-fni.org/news.php?lang=de

(Nach dem Titel „Naturisten antworten auf die Beratung der Schottischen Regierung“ suchen, derzeit noch ziemlich weit oben)

Alle Grü... .

Nein. Nein.

Heute ist schließlich Ostern.
Da kann ich nicht einfach so schnell wieder abhauen.
Da muss man etwas passendes machen.

Die Sinnsprüche von Michaela sind mir eine Idee zu feierlich. Besonders wenn sie eine volle Seite füllen. Außerdem taucht so ein Ostergedicht derzeit auch schon bei http://www.dfk.org/ auf.

Da braucht es etwas Lustiges.

Immer, wenn ich schnell so etwas brauche, schaue ich bei olle vorbei.

Treffer.

Auf http://www.naturisten.se findet sich folgender Ostergruß:



Das Bild zeigt – wenn ich mich recht erinnere – einen Kumpel (webmaster von naturisten.se ?) von Olle, der offensichtlich gerade dem Osterei entsteigt.

Alle Grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 12 April 2009 12:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










In China ist ein Sack Reis umgefallen !!!

@regenmacher:

Interessante Zusammenstellung von Links aus NL, NZ und SE.

Aber bei fkk-freun.(deutschland) sollten wir primär auf FKK relevante Informationen aus Deutschland fokkusieren.

Ich war in meinem Leben noch nie in Neuseeland, auch wenn der Vulkan Taranaki mit 2.518 m Meter über N.N einen imposanten Eindruck macht.

Ich werde in meinem Leben wohl nie von Angesicht zu Angesicht mit ihm stehen können.

Viele Grüße und schöne Feiertage,
neptun2005

Beitrag 12 April 2009 14:06 
 
 
  Antworten mit Zitat  
headbanger
Ehemaliger User










Nönö, das ist schon in Ordnung so wie das der Regenmacher macht. Es ist immer wieder interessant zu sehen, was die "Anderen" so unternehmen.

Für Leute, die nichts mit Kartenlesen anfangen können, ist die neue NFN-Seite tatsächlich ziemlich verwirrend. Für mich also nicht, ich bin in Land- und Wanderkarten zuhause.

Zu den Ostergrüßen hab ich auch noch was auf Niederländisch:



Ich hab´s aber auch noch platter:



Schönen (Oster-)Gruß! Headbanger

Beitrag 12 April 2009 15:27 
 
 
  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Kleinkram

neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Aber bei fkk-freun.(deutschland) sollten wir primär auf FKK relevante Informationen aus Deutschland fokkusieren.

Wer sind „wir“ ?
Und seit wann gehörst du dazu ?

neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Ich werde in meinem Leben wohl nie von Angesicht zu Angesicht mit ihm stehen können.

Das tut mir leid.
Na gut, ich gebe es freimütig zu: Nicht wirklich.

Aber wenn du vermutest, dass z.B. die Niederlanden weit weg liegen, dann wirf nur einen Blick in einen beliebigen Atlas. Ruf Google Earth. Glaube mir – auch wenn es in deinen Augen ganz und gar unwahrscheinlich aussehen mag – die Niederlanden sind von dem, was du als deinen Wohnort bezeichnest (Raum Köln-Bonn/Koblenz) nicht weit entfernt. Wirklich.

Sieh nur nach.
Du wirst überaus erstaunt sein.

Aber es gibt auch Beispiele aus geographischer Nähe, die ich jetzt aber - um Zeit zu sparen - einfach nur 1:1 hierhin kopiere. Zumindest das erste Beispiel ist erst ist ein paar Tage alt.

[spezieller Vorbemerkung für neptun_2007: Euskirchen ist ein Ort bei Bad Münstereifel, nicht weit von Bonn]

(copy121)

Radio Euskirchen konnte es nicht lassen. Die Versuchung war zu groß. Wenngleich das Detailwissen etwas dünn war. Am 01.April berichtet Radio Euskirchen über geplante Nacktwanderaktionen des „Nationalparks Eifel“

http://www.radioeuskirchen.de/images/166/168/171/55594/58918/58940/336589.mp3

Die Meldung über das Nacktwandern war als Aprilscherz gedacht, entsprach aber tatsächlich einem - nun schon über ein halbes Jahrzehnt lang gepflegtem - Brauch. Nicht weit von Euskirchen. Und nicht weit von Bonn.

[wieder eine spezielle Vorbemerkung für neptun_2007: Der Kreis Ahrweiler liegt etwas südlich von Bonn. Mir ist nicht bekannt, wo du wohnst, aber von Bonn aus könntest du in einem halben Tag dort zu Fuß hin gelangen. Mit dem Zug wären das ca 30 Minuten.]

(copy43)

Schon seit Jahren gibt der Kreis Ahrweiler ein eigenes Jahrbuch heraus. Darin wird über Geschehnisse im Kreis berichtet. Dr. Bärbel Maier, eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung, der wir bei einer der früheren Nacktwanderungen – als diese noch nicht so bekannt und anerkannt waren, wie das heute der Fall ist – begegneten, berichtet in einem der späteren Jahrbücher des Kreises Ahrweiler darüber:

http://www.kreis.aw-online.de/kvar/VT/hjb2006/hjb2006.60.htm

Also – noch lokaler geht es nicht mehr.

alle Grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 12 April 2009 15:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










In China ist ein Sack Reis umgefallen !!!

@headbanger + regenmacher:

Natürlich sollte man das Ausland mit einem Auge verfolgen. Keine Frage!

Aber wenn regenmacher hier seine "Mappe" mit sieben Punkten präsentiert, die ALLE ausschliesslich einen Bezug ins Ausland haben, so tut er den hiesigen FKK-lern UNRECHT !

Auch bei uns finden schöne Nacktivitäten statt. regenmacher's Posting (Mappe) suggegiert den Leser, als im Ausland ALLES richtig gemacht und wir hier quasi gelähmt auf unseren Stühlen sitzen würden.

Das ist NICHT fair !

Nicht viele können hier mit der ausschliesslich auf niederländisch gehaltenen Seite der NFN.nl etwas anfangen. Sie ist grottenschlecht, der Webmaster hat wohl nie etwas über die Standards des World Wide Web Consortium (W3C) gehört.

Auch die von regenmacher verlinkten Websites aus Frankreich und aus Neuseeland taugen nicht viel, ebenfalls schlecht gemacht und ohne Übersetzung.

Regenmacher es geht mir nicht nur um geographische Distanzen (ich war erst letzte Woche in NL). Auch wenn niemand hier "deinen" neuseeländischen Vulkan sehen wird. Es sollte primär um Qualität gehen !!

Anstatt von "Theorie" lieber regenmacher, hätte ich von dir so etwas wie ein Erlebnisbericht "Nackte Ostereiersuche in der Eifel, kombiniert mit einer Nacktwanderung" erwartet.

Regenmacher, anstatt auf ausländischen Servern zu surfen, schau aus deinem Fenster raus, der Frühling ist da!! Gehe raus (vorzugsweise nackt) und genieße den Frühling.

Viel Spaß und schöne Feiertage,...
neptun2005


Zuletzt bearbeitet von neptun2005 am 12 April 2009 16:32, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 12 April 2009 16:28 
 
 
  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: In China ist ein Sack Reis umgefallen !!!

z.B. das hier wäre eine "gehaltvolle" Meldung gewesen:

http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=16486

---
neptun2005


Zuletzt bearbeitet von neptun2005 am 12 April 2009 16:33, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 12 April 2009 16:30 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Otti



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 16.02.2003
Beiträge: 1227
Wohnort: Hamburg


germany.gif
Re: Ein flüchtiger Blick in regenmachers Mappe

regenmacher hat folgendes geschrieben::
Ein flüchtiger Blick in regenmachers Mappe

Vielen Dank für die stets interessanten Einblicke in das naturistische Leben unserer Nachbarn ... nah und fern.
Ich selbst lasse meinen Blick zur Zeit mehr gen Russland und Ukraine schweifen, wo, naturistisch gesehen, noch jeden Menge Potential vorhanden ist, bzw. man sich schon regelrecht auf der "Überholspur" befindet.

Mach weiter so

Viele Grüße
Otti

Beitrag 12 April 2009 17:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Zitat:
die ALLE ausschliesslich einen Bezug ins Ausland haben, so tut er den hiesigen FKK-lern UNRECHT !

Wie ?
Die Welt besteht nun einmal zu einem großen Teil aus Ausland. Wobei es sogar in der Regel das nahe „europäische Ausland“ ist, aus dem ich mich informieren lasse. Schließlich sind Urlaubs-Reisen nach Frankreich und z.B. Spanien nun schon lange keine Abenteuer mehr. Viele der hiesigen Leser machen bereits seit Jahren – etliche seit Jahrzehnten – dort FKK-Urlaub.

Zitat:
Auch bei uns finden schöne Nacktivitäten statt.

Das will ich meinen.

Schließlich bin ich ja wohl einer von denen, die solche Nacktivitäten starten. Wenn ich mich Recht erinnere, dann war ich z.B. der Vater der Eifelwanderungen bei Bonn.

Schon mal davon gehört ??
Oder gelesen ?
Aber schon wieder vergessen ?

Trainiere bitte dein Erinnerungsvermögen.
Fange mit der Kurzzeit an.
Schaue bei der großen NFN vorbei, da soll es – wie passend - ein Memory–Spiel geben.

Zitat:
Anstatt von "Theorie" lieber regenmacher

Nanu ?
Wenn schon Theoretiker, dann aller höchstens Theoretiker der mathematischen Physik, aber nicht der FKK. Die von mir zitierten Beispiele – insbesondere die Beispiele zum Nacktwandern (sogar die aus dem „fernen“ niederländischen, französischen und spanischen Ausland) - passen allesamt nahtlos zu meinen hiesigen Nacktktionen (hinter und neben Bad Breisig, bei Bad Münstereifel, bei Bonn und bei Meckenheim )

Zitat:
Regenmacher, anstatt auf ausländischen Servern zu surfen

Du irrst. Zum surfen habe ich keine Zeit. (Ein paar komische Leute des Watson Research Centers sitzen mir im Nacken) Die Infos zur FKK, die ich hier in Bad Breisig per email erhalte, werden von mir einfach in den passenden Ordner kopiert. In der Regel habe ich nicht einmal mehr Zeit, die darin angegebenen Links zu testen. Ostern war eine Ausnahme.
Heute morgen kam eine mail von/über Vincent Bethell. Aber das ist aus England. Und darum jetzt hier - wenn wir einmal ausnahmsweise neptuns Ratschlag folgen - nicht von Interesse. Außerdem: Wer weiß hier schon, wer Vincent Bethell ist ? Neptun sicherlich nicht.

Zitat:
schau aus deinem Fenster raus, der Frühling ist da!! Gehe raus (vorzugsweise nackt) und genieße den Frühling.

Das wünsche ich dir auch. Ich habe es heute nur bis zur Terrasse geschafft. Und bitte nicht vergessen: Erinnerungsvermögen trainieren.

alle Grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 12 April 2009 18:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










@regenmacher:

Es mag sein, dass ich zu "befangen" bin, mit Nachrichten umzugehen die aus dem Ausland kommen.

In dem Bereich, wo ich arbeite, habe ich tagtäglich mit "Request for Comments" zu tun, die aus dem Ausland kommen.

Wieso hat Deutschland nicht das Potenzial sich gut vermarkten zu können ?!?

Beispielsweise kommt der "Erfinder" des mp3-Formats, Prof. Karlheinz Brandenburg aus Deutschland.

Wir verwenden tagtäglich in unseren Geräten dieses Format, aber bei einer Umfrage würde die Mehrheit der Befragten an eine Erfindung aus dem Ausland tippen.

Ich will nur sagen, dass in Deutschland auch Schönes und Gutes passiert. Auch auf die Freikörperkultur bezogen. Es ist nicht immer notwendig, mit neugierigen und eifersüchtigen Blicken gen Ausland zu schauen.

Vulkane haben wir hier in der Umgebung auch zu genüge:


(Der Ölberg im Siebengebirge)

Den nackt zu bewandern, wäre doch auch was, oder ?!? Wozu braucht der Nacktwanderer überhaupt Neuseeland.

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 12 April 2009 20:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt !!!

op-online.de hat folgendes geschrieben::
Nieder-Roden - (pep) Mit großen Schritten machten sich 300 Kinder mit ihren Eltern und Bekannten auf die Ostereier-Suche am Osterfest der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) am Badesee Nieder-Roden. Um Punkt 15 Uhr durfte auf dem FKK-Gelände nach den vorher ausgelegten und durchnummerierten Nestern gesucht werden.

Die Nummern hatten die Kinder zuvor am Spieleparcours erhalten, der mit Hüpfburg, Geschicklichkeitsspielen und kleinen ferngesteuerten Miniaturbooten reichlich Abwechslung bot.

Bei der Suche war Eile angesagt, sollte die leckere Schokolade noch nicht ganz geschmolzen sein. Wer Glück hatte, wurde schnell fündig, andere suchten eine halbe Stunde, bis sie das richtige Osternest gefunden hatten. Am Ende jedoch strahlten alle Kinder, als sie ihr Nest in einer schattigen Ecke plündern durften.

Bereits zu Beginn um 11 Uhr drängten sich die Besucher zum Frühschoppen. Wenige Minuten nach der Eröffnung waren bereits 500 sonnenhungrige Menschen am Strand verteilt. Gegen Mittag verzeichnete die DLRG zu Pommes Frites oder Kuchen bereits mehr als 3 000 Gäste, freute sich Heiko Kollmer, der Vorsitzende der Ortsgruppe Rodgau. Im vergangenen Jahr lag zur selben Zeit noch Schnee.

Neben der Ostereiersuche waren die angebotenen Bootsfahrten Höhepunkt für viele Besucher. Mitglieder der befreundeten DLRG-Ortsgruppe Mainflingen fuhren mit zwei Booten über den See und zeigten auch so manche Stelle, die man vorher nie wahrgenommen hatte. Besonders aufregend waren die schnellen Boote für die Kinder, die zur Sicherheit Schwimmwesten tragen mussten. Sogar die geplante Pause wurde hindurch gefahren, um jeden Besucher, der in der langen Schlange stand, gerecht zu werden.

Die DLRG Rodgau war mit über 45 Helfern im Einsatz. Vorsitzender Heiko Kollmer ist allen Helfern und besonders der Stadt Rodgau dankbar, die das Strandbad vor der eigentlichen Eröffnung am 1. Mai zur Verfügung gestellt hat. Kollmer erinnert sich noch, als vor 26 Jahren die Veranstaltung zum ersten Mal stattfand. Damals suchten sieben Kinder ihre Nester.


Vielen Dank an die 45 ehrenamtlichen Helfer!

URL: http://www.op-online.de/nachrichten/rodgau/ostereiersuche-wettlauf-gegen-sonne-186296.html

---
neptun2005

Beitrag 15 April 2009 10:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK