Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 27 Mai 2017 17:37   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.5

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.5

Heute etwas zur Unterhaltung:

1 Nackte Musik aus Frankreich

Das man nackt auch Musik – sozusagen nackte Musik - machen und auch dazu singen kann, demonstriert diese Video, in dem ein Hochlied auf Sablière gesungen wird.

Seht und hört selbst:

http://www.dailymotion.com/video/x9ejdn_hd-la-chanson-des-naturistes-par-je_music


2 Nackter Karneval

Es ist nicht wirklich neu, soll aber trotzdem hier kurz vermerkt werden.
Am 6. und 7. Februar nächsten Jahres wollen die finnischen Naturisten, hier bisher eher durch den jährlich durchgeführten Naturistenlauf bekannt, gemeinsam ganz groß Karneval feiern. Wie ich sehe, hat man dafür ein ganzes Hotel gemietet. Da will ich dem „Luonnonmukaiset ry“ in der „Finse Naturisten Federatie“ (ungefähr: ein finnischer dfk), die dafür verantwortlich zeichnen, schon jetzt viel Erfolg wünschen.

Aber wie geschrieben: Es ist nicht wirklich neu. Wenn ich mich recht erinnere, dann ist auch in diesem Forum schon einmal eine solche Veranstaltung beworben worden.

Etwas ist dann aber doch neu.

Wenn man genau hinschaut, dann findet sich dieses mal ein Hinweis zur finnischen Karnevallsveranstaltung in den news der „Naturisten Federatie Nederland (nfn)“.

Nicht das man dort den Mitgliedern eine Beteiligung nahe legt, denn das wäre tatsächlich zu viel des Hin-und-Rück-Aufwands.

Aber irgendwann wird schon jemand in der nfn auf die Idee kommen, dass das auch in den Niederlanden geht.

So fängt es an.

So fängt es immer an.

Demnächst also vielleicht statt „Äne Besuch im Zoo“ eine Karnevallveranstaltung der nfn.

(Hinweis: Die nfn hatte kürzlich einen Tiergarten für eine Veranstaltung mieten wollen. Als sich aber nur 300 von geplanten 2000 Mitgliedern der nfn verbindlich anmeldeten, die Veranstaltung vorzeitig abgesagt)

Es wird wohl lustig werden.

Natürlich tut sich da nun eine Frage auf:

Wie – oder mit was – will man sich als Nackter verkleiden ?

Pappnase und Hütchen ?

Na, es ist ja noch ein wenig hin.

Vielleicht ist auch ein Vorschlag aus der angesehenen amerikanischen „Naturist Society“ verwendbar:


3 Nackte Netze

Von einer der Veranstaltungen innerhalb „Naturist Society“ stammt folgendes Foto :



Den Aktivistinnen scheint es irgendwie gefreut zu haben.

Ich denke, das wohl jeder beim Betrachten des Bildes das Lachen „hören“ kann.

Aber damit wir uns nicht täuschen.

Die Aktivisten der „Naturist Society“ können das Nacktseins auch mit Ernst betreiben. Zum Beispiel in folgendem Video:


4 Warum ich ein Naturist bin ?

In einem längeren Video nehmen eine Reihe von Naturisten dazu Stellung, warum sie Naturisten sind:

http://www.naturistsociety.com/NEWWebPages/template2008NEWMEMBERSHIPPAGE.htm

Das dient natürlich weniger einer Begründung – im Sinne einer Rechtfertigung – denn einer solchen bedarf es selbstverständlich nicht.

Vielmehr wird von positiven Erfahrungen gesprochen.
Positive Erfahrungen, die man jedem wünscht. So funktioniert Werbung.

Rund eine viertel Stunde.


5 Bodypainting

Gleich zwei Seiten im „Der Naturist“ Oktober, Nr.5, 2009 belegt Hilde – die auch in diesem Forum bekannt ist – mit einem Bericht zum Bodypainting beim LBN Duisburg vom Juli diesen Jahres. Der durch Manfred – auch hier bekannt - reichlich bebilderte Beitrag über die „zweite Haut“, die sich die „bunte Truppe“ da verpasst hat, versprüht viel Bewegung.

Obwohl: Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann muss man beim „sich bemalen lassen“ ziemlich lange still stehen.

Aber ich will den Autoren Recht geben. „Stillstehen“ - das passt nicht zur Anke, der ich einmal auf einem der NC s bei Bonn begegnet bin.

So. Jetzt muss ich irgendwie die Kurve nach „Warten auf Godot“ kriegen.

Am besten so:
Die Hilde ist doch – wenn mich nicht alles täuscht - im Helios Köln. In einem anderen Helios – dem Helios Berlin – fand am 9.August diese Jahres, also gerade am Tage nach unserer Nacktwanderung bei Remagen, großes Theater statt.


6 Warten auf Godot

Auf einer vollen Seite der aktuellen Ausgabe von „Der Naturist“ wird über die Aufführung des 1953 uraufgeführten Stückes von Samuel Beckett „Warten auf Godot“ beim Helios Berlin berichtet. Dahinter steht Werner Stickel aus Berlin. (Ich kannte einmal einen Werner Stickel aus dem Bereich Technik/Informatik. Der war auch aus Berlin. Es sollte mich nicht wundern, wenn es derselbe ist. So viele „Werner Stickel“ wird es wohl auch in Berlin nicht geben. Danach müsste jener Werner Stickel bezüglich des Theaterfachs ein „Spätberufener“ sein)

Vielleicht ist es sogar der Anfang einer neuen Politik des DFK.
Jedenfalls schreibt die Redaktion (lies: Michela T) in der gleichen Ausgabe auf Seite 20:

„Wir finden, das es eine gute Idee ist, Naturismus mit Kultur zu verbinden.“

Passt auf. Jetzt kommt's:


7 Nackt ins Theater

Das ist die Überschrift eines Zeitungsberichtes, der auf Seite 18 der aktuellen Ausgabe von „Der Naturist“ zitiert wird. In diesem Zeitungsbericht geht es um eine Theatervorstellung in Argentinien, zu der die Zuschauer nackt erschienen (Von jener Theatervorstellung wurde – wie auch von einer vergleichbaren Veranstaltung in Madrid hier bereits von fachkundiger Seite berichtet)


8 Sprengstoff

Überhaupt hat es die Seite 18 der aktuellen Ausgabe „in sich“ . Es ist reiner Sprengstoff. Und darum nur für Fachleute. Sie ist also beinahe „wie für regenmacher gemacht“

So findet sich dort – wieder als Zitat – das Bild eines nackten, wandernden Pärchens - untertitelt mit: „Das Wandern ist des Nackten Lust ...“.
Damit haben wir wenigstens schon einmal den Bezug zum Nacktwandern, ohne den keine Ausgabe von „Der Naturist“ oder „FreiKörperKultur“ auskommen sollte. :-)

Aber es geht weiter:

Michaela T schreibt: „Wir fragen: 'Sollte Nacktsein überall erlaubt sein?' “

Über die anderen Zeitungszitate auf der Seite 18 schreibe ich hier jetzt nichts.

Statt dessen baue ich jetzt einen Beitrag für „Der Naturist“.

Über das Nacktwandern.

Höchste Zeit.

Alle Grüße
michael regenmacher
.

Etwas verpasst ??

Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=18232
.

Beitrag 11 Oktober 2009 13:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Sir Henry



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 12.12.2007
Beiträge: 438
Wohnort: Bad Kreuznach


europe.gif

@ Regenmacher

Danke für den klasse Clip. Georges Brassens "Le Gorille" mal lieb anders getextet.
Gruss
Henry

Beitrag 11 Oktober 2009 18:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK