Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20 Oktober 2017 10:59   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.8

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.8

(1) Nacktwandern im hohen Norden

Die „Asker og Bærum Naturistforening“ im Norsk Naturistforbund (Norwegischer Naturistenverband) befragt derzeit ihre Mitglieder in einer kleinen Umfrage, welche Art von Natuurismus sie sich denn wünschen oder für sie interessant wäre.

In den vorgegebenen Antwort-Möglichkeiten ist u.a. auch von von einer Turgruppe (ungefähr: Reise-Gruppe) im Wald die Rede. Und damit auch deutlich wird, wie das gemeint ist, wurde ein erläuterndes „Randonnue“ (=Nacktwandern) hinzugefügt.

Wohlgemerkt:
Nicht das es wichtig wäre, das sich nun viele daraufhin in die freie Landschaft begeben. In der Tat werden - obwohl Mehrfachnennungen möglich sind - vermutlich auch nur wenige die „Randonnue“ ankreuzen. Aber allein das dies als Möglichkeit genannt wird ist schon ein kleiner Erfolg.

Link: http://www.naturistnet.org//main.php?doc_id=3582

So „skurril“ wie Michaela T, die zweite Vorsitzende des DFKs und zugleich Redaktion von „Der Naturist“ und „FreiKörperKultur“, meint, ist das Nacktwandern also vielleicht doch nicht.

Ich muss natürlich zugeben, dass „Asker og Bærum Naturistforening“ und Norsk Naturistforbund im Vergleich zum dfk oder ffn eher etwas kleiner sind.


(2) Mehr Möglichkeiten für FKK

Nehmen wir also einen der ganz, ganz großen Verbände. Wenn man nach der Zahl der Mitglieder urteilt. Nehmen wird den größten. Nehmen wir die Naturisten Federatie Nederland (NFN, ca 70000 Mitglieder). Die NFN schreibt, dass sie

"für den Erhalt und den Ausbau der Möglichkeiten für öffentliche FKK" eintritt.

(Quelle: http://www.nfn.nl/nfn/leden )

und an anderer Stelle fordert die NFN:

"FKK – für alle"

Und bewirbt diesen Spruch mit dem Bild:




(3) Nackter Gewinner

Aber natürlich kann man das weitere Publikum nicht nur über das Netz, sondern auch über die Printmedien erreichen. Es müssen nicht immer gleich die großen Blätter sein. So wurde erst kürzlich im Cyber Bulletin Volume 9, Issue 9 der American Association of Nude Recreation (aanr, ca 45000 Mitglieder, also ungefähr so groß wie der dfk) von einem Fotowettbewerb der "Medicin Hat News" berichtet. Ein Provinzblatt, das in der kanadischen Stadt "Medicin Hat" erscheint.

Der Wettbewerb wurde übrigens gewonnen von einem kanadischen Teilnehmer am diesjährigen "Bare Buns Fun Run" in Washington. Der Nacktlauf geht dort über 5 km und wird in allen Altersklassen seit 1984 durchgeführt.

Hier das Gewinnerfoto:




(4) Nackte Geschichte

Das in Frankreich an praktisch jedem Kiosk erhältliche Magazin "L'Histoire", das sich – wie der Name schon andeutet – mit dem Vermitteln von Geschichte beschäftigt, hat sich in einer seiner letzten Ausgaben (September 2009, Nr. 345) im Besonderen mit dem Nacktsein beschäftigt.

Auf über 24 Seiten werden die Positionen zur Nacktheit/Körperlichkeit und ihre Änderungen in der Geschichte beschrieben. Das Spektrum reicht von „toleriert“, „verboten“ bis zu „erwünscht/gefördert“. "L'Histoire" nutzt dabei die verschiedenen Einstellungen zum Nacktsein als Spiegelbild der jeweils vorherrschenden Gesellschaft.

Wo wir gerade bei der Geschichte sind:


(5) Nackt und Frei

Die (französischsprachige) arte-Dokumentation "Nackt und Frei" ist derzeit unter

http://tr.truveo.com/Documentaire-Nu-et-libre-Nudisme-et-naturisme/id/710936905

abrufbar.

Gleich zu Beginn der Dokumentation ist von "schönem Körpergefühl", "Wohl fühlen" und "Frei sein" die Rede.


(6) Goethe-Institut: "Nacktwandern ist im Kommen"

Woran denkt ihr, wenn ihr vom deutschen Goethe-Institut lest ?

Richtig.
Ich auch.

Nun meldet die online-Redaktion jenes Goethe-Institutes in einem längeren Artikel "Natur im Trend – die Deutschen wandern wieder" in einer Teilüberschrift:

"Nacktwandern und GPS sind im Kommen"

Und das im Zusammenhang mit dem Rothaarsteig.

Lest selbst:

http://www.goethe.de/ges/mol/tre/pan/de5028597.htm

Außerdem ist nun endgültig die Frage geklärt, ob man „nacktwandern“ (also zusammen) oder „nackt wandern“ (also auseinander) schreibt. Das Goethe-Institut unterstützt unsere Schreibweise: „Nacktwandern“. Ich möchte dem Goethe-Institut nicht widersprechen.


(7) Nackte Bekeidungsregeln

Vom einem der führenden FKK-Vereine Kanadas, dem "Bare Oaks", kommen nun (mit einem Augenzwinkern) aktuelle Bekleidungsregeln.

Da ist dann genau erklärt, wie man sich als Naturist bzw. als Nicht-Naturist zu kleiden hat.

Also:
Naturist:



Nicht-Naturist:



Ob das meine "Ober-Ober-Ober-Chefin" Sieglinde I. von der INF schon weiß ?


(8) Skandal im INF


Sieglinde Ivo, Präsidentin der INF .

Ok – jetzt bin ich doch noch etwas albern geworden.
Zur Strafe muss ich jetzt ein paar gymnastische Übungen machen.
Mit Gleichgewicht.

Zum Beispiel so eine:


(9) Nackte Balance



Kannst du das auch ?
Wie im täglichen Leben:
Balance ist gefragt.

So jetzt ist Schluss.

Alle Grüße
michael regenmacher
.
Etwas verpasst ??

Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=18333
.

Beitrag 02 November 2009 01:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Nackt ist ohne Höschen

regenmacher hat folgendes geschrieben::
(1) Nacktwandern im hohen Norden

Norsk Naturistforbund ... in einer kleinen Umfrage...

In den vorgegebenen Antwort-Möglichkeiten ist u.a. auch von von einer Turgruppe (ungefähr: Reise-Gruppe)...

Bisher haben sich 11 von 249 Stimmenden für Nackigtouring ausgesprochen, darunter auch ich.

"Tur" meint in Norwegisch primär "Wanderung". Das Wanderwegzeichen der NTF (Norsk Turist Foreiniging) ist ein rotes "T" für "Turstig" - Tourensteig.
"Randonue" wurde wohl beigefügt, um zu betonen, dass es wirklich um nacktes Wandern geht und nicht nur um Wandern in einer Naturistengruppe, die ausserhalb der Gelände "selbstverständlich" bekleidet sei.
Auch bei uns waren "Touristen" vor allem jene, die Berg-"Touren" unternahmen, also wanderten ohne kommerziellen Zweck. Eine Schokolade mit Nüssen und Rosinen, typischer Wanderproviant, heisst "Tourist" und in Bergdörfern und an Alphütten findet man öfter mal noch das Schild "Touristenlager".
Der "Natourist" ist somit ein nackter Wanderer.


Du hast recht, Michael:
Die Erwähnung von Nacktwandern im organisierten Nackigenmilieu ohne Wertung wie "skurril", "neurotisch" oder "psychopathisch" ist ein Erfolg! Allerdings ein Erfolg der ausserhalb des deutschen Sprachraumes durchaus üblich ist: Dänemark, Ungarn, Finnland, Frankreich, Spanien, Schweden und nun auch Norwegen sind Beispiele für eine offene Einstellung zu nackigem Tun ausserhalb der ausgewiesenen Gelände und Strände. Also Deutschland natürlich auch, wenn man das Tun eines DFK-Mitglieds namens Regenmacher in Betracht zieht icon_wink.gif

Zitat:

(6) Goethe-Institut: "Nacktwandern ist im Kommen"
Das Goethe-Institut unterstützt unsere Schreibweise: „Nacktwandern“. Ich möchte dem Goethe-Institut nicht widersprechen.


Ich hab mich der Schreibweise "Nacktwandern" gebeugt, obwohl das, was wir tun, "nackt Wandern" ist: Wir wandern, und wenn es die Verhältnisse zulassen und wir es mögen, ziehen wir die Kleider aus, sonst wandern wir eben mit Mützen, Handschuhen und wenn es kälter wird, auch mit Höschen, Jacken etc.


Zitat:
(7) Nackte Bekeidungsregeln
Vom einem der führenden FKK-Vereine Kanadas, dem "Bare Oaks",
Naturist:

Nicht-Naturist:


Ich sag's ja schon lange:

"FKK" ist ohne Höschen icon_eek.gif icon_lol.gif

Aber dass Sonnenbrillen den Nichtnackigen vorbehalten sein sollen, ist schon etwas schräg: Müssen wir Nackigen von Schneeblindheit geschlagen über Strände und Berge tappen?


Wieder mal Danke für Dein nackiges Kaleidoskop ...
... sagt
Puistola

Beitrag 02 November 2009 09:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
sunboarder



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 20
Wohnort: Chemnitz


germany.gif

Der Wunsch ist wohl größer als die Realität. In dem Regenmacher-Link zum Goethe-Institut kann ich nichts von Nacktwandern lesen, da steht nur Nachtwandern - also im finstern rumlatschen - gut, das geht auch nagsch.

Zitat: "Nie zuvor hat es so viele Menschen in ihrer Freizeit in die Natur gezogen wie heute. Und wem die puren Eindrücke der Natur nicht genug sind, probiert einfach neue Trends wie Nachtwandern, GPS-Wandern oder Geo-Caching aus."

Beitrag 02 November 2009 18:47 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
Streiflichter Nr.8

sunboarder hat folgendes geschrieben::
...In dem Regenmacher-Link zum Goethe-Institut kann ich nichts von Nacktwandern lesen, da steht nur Nachtwandern - ...


Du mußt nach unten scrollen bis zu dem Absatz mit dem Logo des Rothaarsteiges.

Gruß
Horst

Beitrag 02 November 2009 18:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
sunboarder



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 20
Wohnort: Chemnitz


germany.gif

oh ja, Asche auf mein Haupt, man sollte genauer und vor allem alles lesen icon_rolleyes.gif

Beitrag 02 November 2009 21:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Godna
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr.8

regenmacher hat folgendes geschrieben::


Nun meldet die online-Redaktion jenes Goethe-Institutes in einem längeren Artikel "Natur im Trend – die Deutschen wandern wieder" in einer Teilüberschrift:

"Nacktwandern und GPS sind im Kommen"

.


Hi hi - ich hab mal beides verbunden - Geocaching unbekleidet. Ich musste nämlich zum Finden des Caches durchs Wasser auf eine Insel und wollte mir natürlich keine nassen Klamotten antun... Und die Wanderer haben nach meiner Rückkehr von der Insel meinen Anblick auch überlebt... biggrin.gif

Gruss
Godna

Beitrag 02 November 2009 22:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










AM BESTEN IMMER NACKT !!

(7) Nackte Bekeidungsregeln

Am besten bei jeder Gelegenheit Nacktsein, am Strand und im Wasser sowieso. Beim Sport aber auch, ansonsten sieht man so aus:



Wobei die Klischees hier sehr "strapeziert" werden, ich bin auch ein "Computer-Programmer", sitze aber nicht jeden Tag in meinem Büro und programmiere "Million Lines of Code".

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 02 November 2009 23:36 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK