Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 März 2017 17:24   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.10

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.10

Wir beginnen mit dem Wichtigsten:

(1) Italienische Politik

Wie dem Mitteilungsblatt "Info Naturista" (No 42, April-Juni 2009) der FENAIT, dem italienischen DFK, zu entnehmen ist, haben einige Senatoren bzw. -innen eine kleine parlamentarische Initiative gestartet.

Hier vermutlich nur wenigen bekannt:
Auch in Italien gibt es so etwas wie den §118 OwiG, der dort jedoch die Nummer 726 trägt.

Aber ähnlich unbestimmt ist.

Und ähnlich wie der hiesige §118 OwiG wird er gelegentlich gegen einfache Nacktheit angewandt.

Was die Senatorin Donatella Poretti in ihrer Initiative "Entkriminalisierung und Legalisierung der Ausübung des Naturismus" auch sogleich kritisiert. Sie wird dabei (auch) unterstützt durch den "Corte di Cassazione" (Supreme Court), in dessen Entscheidungen schon davon geschrieben wurde, dass Naturismus auch als Ausdruck von persönlicher Freiheit gesehen werden muss.


(Senatorin Donatella Poretti)

Auch interessant:

Die Seantorin Donatella Poretti ist nicht allein.

Mit ihr unterzeichneten die Initiative die "Mitzeichner":

Senator Marco Perduca,
Senatorin Anna Maria Carloni,
Senator Roberto Della Seta,
Senator Roberto Di Giovan Paolo,
Senator Vidmer Mercatali und
Senator Umberto Veronesi

Simone Carletti, die Vize-Präsidentin der FENAIT (sozusagen die italienische Version von Michaela T) begrüßt die Initiative.

Ich will ihr da nicht widersprechen.


(2) Über 250 Nackte bei der INF-Gala

Die INF und die BN hatten zum INF-Schwimmfest geladen. Und so trafen sich vor einer Woche Mannschaften aus ganz Europa im "Ken Marriott Leisure Centre" in Rugby, um im Rahmen der der diesjährigen INF-Schwimm-Gala die schnellsten Nackt-Schwimmer zu ermitteln. Wenn man die z.T. angereisten Zuschauer mit hinein rechnet, dann waren es über 250 Nackte.

Hier ist eine von ihnen:



Ich weiß natürlich nicht, wem die holde Jessica Hatcher da ihren wohlwollenden Blick schenkt. Vielleicht ist es Andy Nation:



Zu wünschen wäre es ihm. Andy Nation, der für das britische Team teilnahm, ist in englischen Schwimmkreisen ja kein Unbekannter - weshalb ich ihn hier auch "auftauchen" lasse. (So hat er vor gar nicht all zu langer Zeit für Aufsehen gesorgt, als er für eine Wohltätigkeitsorganisation die Themse duchschwamm. Wohlgemerkt: Nicht quer, sondern längs. Das ist ein Unterschied ) .

Link: http://www.coventrytelegraph.net/videos-pics/coventry-pictures/2009/11/09/naturists-make-a-splash-in-rugby-92746-25124895/

Jessicas Artikel (der hier auch schon irgendwo erwähnt wird): *)
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-1227369/Anyone-breast-stroke-Our-writer-loses-body-hang-ups-compete-naturist-Olympics.html


(3) Mauerfall

Zum 20-jährigen Jubiläum des Mauerfalls sind in der internationalen Presse etliche Artikel erschienen. Einer von ihnen berichtet über die geschichtliche Entwicklung der FKK in der DDR. Da dieser Artikel von Simone Sturdie auch von den spanischen Naturisten zitiert wird und somit das dortige Bild vom "nackten" Deutschland mitbestimmt, soll er auch hier schnell erwähnt werden:

http://www.telegraph.co.uk/expat/expatnews/6506921/East-German-nudists-let-it-all-hang-out.html

Der Artikel endet u.a. auch mit einer Bemerkung über "Kleidungsregeln":

Zitat:
"Here it's all very mixed because people don't have a problem with it. It's supposed to be separated but nobody really minds," said 66-year-old nudist Inge on Prerow beach.

In Kurz: Friedliche Koexistenz.


(4) Familiäre Nacktwanderung

Nicht immer müssen es große Gruppen sein. Nicht immer müssen es 30, 40 oder 50 Nackte sein, die zu einer Nacktwanderung aufbrechen. Hier ein Beispiel aus der diesjährigen, nun beendeten Nacktwandersaison.



So brachen am letzten Samstag im Oktober einige zu einer Tour ("Senderismo nudista") in den Bergen von Urbasa auf. Es wurde abwechslungsreicher Grund geboten. Und Sonne auch.

Der "Euskal Naturista Elkartea, (ENE)", eines der traditionellen, größeren spanischen FKK-Vereine in der fen berichtet über die familiäre Nacktwanderung mit werbenden Bildern:

http://ene-naturismo.org/senderismo/1102-senderismo-nudista-en-urbasa.html

Dort gibt es übrigens seit einigen Wochen eine eigene Wandergruppe.

Genauer: Eine Nacktwandergruppe.
Sie steht gelegentlich auch externen offen.


(5) Nacktwandern im französichen "Guide du naturisme"

In den regelmäßig erscheinen Übersichten zum Natursimus finden sich immer lange Listen von Stränden, Campingplätzen und anderen Möglichkeiten naturistisch zu leben. Gelegentlich werden die Plätze auch in knappen Worten beschrieben und Übersichtskarten eingestreut, die dieAnreise von Interessenten erleichtern sollen.

Im "Guide du naturisme" von Dominique Auzias und Jean-Paul Labourdette (2009, ca 180 Seiten) findet sich – dem aktuellen Trend folgend – nun auch ein kleines Kapitel zum Nacktwandern ("randonue").

Gehört schließlich ja auch mit dazu.

Noch etwas:
Unverkennbar hat dort Frederic Picard mitgewirkt. Er ist von Haus aus Jurist und des öfteren in Sachen "Nacktwandern" mit vielen Hinweisen behilflich. Cudos an Frederic Picard.

http://books.google.de/books?id=iywhotCx6IsC
("Dieses Buch lesen" anklicken)

Zum Schluss werde ich noch kurz etwas albern:


(6) Nackte Höhen

Folgendes aktuelle Bild zeigt einen bekannten Nacktwanderer.



Aber wer ist es ?
Hinweis: Es ist einer der Älteren.

"Ähh ??? Mensch, regenmacher, da kann man doch nichts erkennen. Der ist doch total vermummt. Außerdem: Warum Nacktwanderer ? Die sehen doch ganz anders aus."

Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Irgendwie komisch.

Moment.

Vielleicht war es gerade kühl ?

Und vielleicht wehte auch ein Wind ??

Ein kühler Wind.

Aber – schon nach ein paar Minuten wird es fast windstill und die wärmende Sonne kann ihre Wirkung tun.

Und siehe da:



Ich hab es doch geahnt. Es ist Doug Ball.

Bei bester Gesundheit.
Und auch in luftiger Höhe zu Scherzen aufgelegt.


Meine Minuten sind um.

Alle Grüße
michael regenmacher
.
Etwas verpasst ??

Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=18514


.

*) Und zwar hier:
Jessica Hatcher (Dailymail) berichtet von der "Nackten Schwimmolympiade"
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=18557
eingefügt am 15.11.09, 19.42 Uhr, Horst

Beitrag 15 November 2009 18:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK