Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 November 2017 14:42   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.17

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.17

(1) Waarom schamen we ons bloot?

Das ist der niederländische Titel einer auch hier bereits diskutierten TV-Dokumentation der BBC, die einigen Fragen zur Nacktheit nachgeht.

Unter anderem wurden innerhalb der Sendung auch über einen interessanten Test berichtet, der Hinweise darüber geben sollte, ob die Nackt-Scham angeboren oder anerzogen ist.

Beeindruckend war der Schluss, als sich die Probanden, die zuvor nichts mit der FKK oder dem Nacktsein zu tun hatten, nackt frei bewegen konnten und dies dann auch taten.

Zur Erinnerung hier ein Foto aus der Dokumentation:



Meines Wissens nach wurde der damalige BBC-Beitrag in der vergangenen Woche zweimal zu besten Sendezeiten im niederländischen TV-Programm wiederholt. ( z.B. Freitag 15 Januar, 16:05-16:55 )


(2) Nackt zwischen Riesen

In der aktuellen „Nude & Natural“ (Vol. 29.2) berichtet Bill Schroer von einer Nacktwanderung zwischen Riesen. Manche sind 1000 Jahre alt. Sozusagen alte Riesen, zwischen denen man sich klein und jung vorkommt.

Das ist Bill:



Irgendwie erinnert mich Bill an Natury. In vielerlei Hinsicht.

„Regenmacher – las das. Sag lieber, was denn nun in dem Nacktwanderbericht drin steht.“

Ja, lies doch selbst.

„Wie ?? Soll ich mir jetzt extra wegen des Berichts die „Nude & Natural“ kaufen ?“

Nicht nötig. Denn die Berichte mit überragender Bedeutung :-) werden von der Redaktion der „Nude & Natural“ ins Internet gestellt und so einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In diesem Fall war es der Nacktwanderbericht von Bill:

Link zum Nacktwanderbericht:
http://www.naturistsociety.com/NEWWebPages/StaffPickPage292.htm

Ich will hier nur schnell eine der Bildunterschriften zitieren:

Zitat:
„Great weather, inspiring forest, wonderful companion, hiking nude ... what could be better ?“

Zitat:
„Nacktwandern ... was könnte besser sein?“


„Regenmacher, kannst du nicht einmal etwas schreiben, wo kein Nacktwandern drin vorkommt ? Mensch es gibt doch auch noch Tischtennis, Volleyball oder Jogging. Und Faulenzen gibt es auch. Das alles kann man doch auch nackt machen. Denk doch auch an die vielen FKK-Urlauber, die Sonne und Strand suchen. Zum Beispiel in Frankreich“

Ja, will ich tun.
Ich fange am besten sofort damit an.

Da habe ich sogar etwas.

Aus den Niederlanden.


(3) Nackte Evangelisten

In den Niederlanden wird nach einem Evangelisten gesucht. Also nach einem, der viel und mächtig Reklame macht. In diesem Falle: Reklame für den nackten Urlaub in Frankreich. Er oder Sie soll sich auskennen mit dem französischen Naturismus. Und dann in einem niederländischen Forum dafür werben, was das Zeug hält. Natürlich muss sich so jemand auch mit der Zukunft des Naturismus auskennen. Jedenfalls mit den wesentlichen Strömungen.

Nun hilft auch die NFN (Wiederholung: NFN = „Naturisten Federatie Nederland“) bei der Suche.

Klicken wir also in deren Internet-Auftritt auf den Button „Stellenausschreibung“.

Wie schön. Da kann man auch einen kleinen „Selbsttest“ machen, um zu prüfen, ob man der oder die geeignete Evangelist/in ist.

Und ?

Was sehe ich ?

Gleich als erstes Bild. Sozusagen: Zur Einstimmung - noch bevor die eigentlichen „Prüfungsfragen“ beginnen.



Ein Nacktwanderbild.

Genau.

Wie geschrieben:
Es geht um Zukunft.
Und um die wesentlichen Strömungen.

(link zum Naturismus-Experten-Wissens-Test:
http://www.benjijonzenaturismespecialist.nl/ )

Bevor ich mich jetzt besoffen schreibe, werde ich zum Schluss schnell noch einmal albern:


(4) Aktmalerei – verkehrt herum



Statt das Bekleidete die Nackten malen - malen hier die Nackten eine Bekleidete.

„Regenmacher, das hatten wir doch schon einmal.“

Ja - mir fällt auch nicht immer wirklich Neues ein.

Obwohl – einen hätte ich da noch.
Hat aber mit Nacktwandern zu tun.
Jedenfalls ungefähr. Fast.


(5) Gemeinnütziger Frauenverein Bülach übt sich im Fast-Nackt-Wandern

Selbiger Verein (wo liegt Bülach ?) berichtet auf seiner Homepage über eine Zweitageswanderung am „Ofenpass“. Einer der Frauen rutschte aus und landete kurzzeitig in einem Bach. Nun ist es ja so, dass es sich in nasser Kleidung noch schlechter wandert als es dies in trockener Kleidung tut.

In Kurz:
Sie entledigte sich kurzerhand der durchtränkten Kleidung und wanderte fast-nackt weiter.

Aber eben nur fast.

(Link: http://www.frauenverein-buelach.ch/Archiv%202007/Wanderberichte.htm )

Wir sehen: Gelegentlich ist noch Überzeugungsarbeit zu leisten.

Alle Grüße
michael regenmacher
.
Etwas verpasst ??
Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=18954
.

Beitrag 19 Januar 2010 22:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
0mega
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr.17

regenmacher hat folgendes geschrieben::
wo liegt Bülach ?

....bei Zürich...
regenmacher hat folgendes geschrieben::
Gelegentlich ist noch Überzeugungsarbeit zu leisten.

Ich werde den Verein also im Sommer mal zu einer richtigen Nacktwanderung einladen icon_smile.gif

Beitrag 19 Januar 2010 22:59 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@regenmacher:
Zitat:
Was sehe ich ?

Gleich als erstes Bild. Sozusagen: Zur Einstimmung - noch bevor die eigentlichen „Prüfungsfragen“ beginnen.

Na. DA müssen die beiden aber noch tüchtig üben! Ich finde es jedenfalls erheblich einladender, dem "zu Werbenden" ein einladend freundliches Gesicht zuzuwenden - statt den runzligen Arsch ...

BTW: Was IHR überhaupt immer mit eurem Nacktwandern habt! Junge Menschen wandern nicht so gern. Denen könnt ihr nicht immer mit diesen Senioren-Sportarten kommen.

Zitat:
(4) Aktmalerei – verkehrt herum
Statt das Bekleidete die Nackten malen - malen hier die Nackten eine Bekleidete.

DAS - wiederum - hat humorigen Charme. icon_biggrin.gif
Erinnert mich an dieses Video mit dem perversen Angezogenen, der von den Nackten diskriminiert wurde wegen seiner abwegigen Neigungen, Stoff auf der Haut geil zu finden.

Beitrag 19 Januar 2010 23:20 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
micha01



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 584
Wohnort: Bayern Gunzenhausen


philippines.gif

@pan du kriegst auch mal einen runzligen arsch, oder hast du schon einen.? icon_biggrin.gif
oder willst ihn liften lassen, wenns soweit ist. icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

BTW: Was IHR überhaupt immer mit eurem Nacktwandern habt! Junge Menschen wandern nicht so gern. Denen könnt ihr nicht immer mit diesen Senioren-Sportarten kommen.
@ pan klar da hast du recht ,wandern kann senioren sport sein, es gibt aber auch junge menschen die gerne nacktwandern. ( mach ich aber auch, und ich bin noch kein alter opa.
ich kite und surfe auch noch , möcht mal jemanden sehn der bei 4-5bft nackt aufs wasser geht. das kannst bei uns nicht machen,nach 10-15 min bist durchgefroren, auch wenns über 20 °hat. und wenns ans mittelmeer geht dann kannst dir nach 3-4 std auf dem wasser die haut vom körper schälen.welche funsportart kann man den nackt machen? mir fällt im augenbilck keine ein.
micha

Beitrag 19 Januar 2010 23:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

Bunjeejumping

Beitrag 20 Januar 2010 05:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Blutt - Bloot, so heisst das am Rhein

regenmacher hat folgendes geschrieben::
[size=18](1) Waarom schamen we ons bloot?[/b
]


Nackt heisst auf Niederländisch, also ganz unten am Rhein[b]"Bloot"

Und ganz oben, also etwa bei Bülach, heisst es "Blutt" .
Warum die zwischendurch "FKK machen" dazu sagen oder "nackt" bleibt ein Rätsel.

Zitat:
... und wanderte fast-nackt weiter.

(Link: http://www.frauenverein-buelach.ch/Archiv%202007/Wanderberichte.htm )


Die Dame vom gemeinnützigen Frauenverein wanderte also alemannisch "fascht blutt" weiter, brauchte aber gemäss Bericht irgend so ein Tüchlein - fast wie Siggi? -, um nicht "füdliblutt" zu sein.

Wenn ich die Wanderberichte in dem Link lese (Ofenpass, Landwassertal, Col de Jaman, Vögelinsegg im Appenzellerland ...) frage ich mich, warum diese Frauen immer noch nicht verstanden haben, dass es blutt so viel leichter geht.

Omega, zeig ihnen, wie es geht!

Puistola[/b]

Beitrag 20 Januar 2010 07:53 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Blutt - Bloot, so heisst das am Rhein / Bald blutte Frauen in Bülach

regenmacher hat folgendes geschrieben::
[size=18](1) Waarom schamen we ons bloot?


Nackt heisst auf Niederländisch, also ganz unten am Rhein "Bloot",
und ganz oben, also etwa bei Bülach, heisst es alemannisch "Blutt" .
Warum die zwischendurch "FKK machen" dazu sagen oder "nackt" bleibt ein Rätsel.

Zitat:
... und wanderte fast-nackt weiter.

(Link: http://www.frauenverein-buelach.ch/Archiv%202007/Wanderberichte.htm )


Die Dame vom gemeinnützigen Frauenverein wanderte also alemannisch "fascht blutt" weiter, brauchte aber gemäss Bericht irgend so ein Tüchlein - fast wie Siggi? -, um nicht "füdliblutt" zu sein.

Wenn ich die Wanderberichte in dem Link lese (Ofenpass, Landwassertal, Col de Jaman, Vögelinsegg im Appenzellerland ...) frage ich mich, warum diese Frauen nach so vielen und abwechslungsreichen immer noch nicht verstanden haben, dass es blutt so viel leichter ist.

Omega, zeig ihnen, wie es geht!

Puistola

Beitrag 20 Januar 2010 08:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK