Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19 August 2017 03:48   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.20

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.20

(1) Nackt und preisgekrönt

Vor etlichen Wochen wurde in Schweden ein Kurzfilm preisgekrönt, der in kurzen Bildern die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die sich zum Nacktsein entschließt. Offensichtlich überzeugend, denn der engagierte Beitrag wurde prämiert und einem breiteren Fernsehpublikum zugänglich gemacht.



Die junge Frau berichtet, dass sie bei den Dreharbeiten keinerlei Schwierigkeiten mit dem Nacktsein hatte. Allein bei den Außenszenen wurde ihr – angesichts der schwedischen Temperaturen – wohl etwas kühl.

Jetzt - im Winter - ist das ja auch hierzulande so eine Sache. Da kann nackterAlex noch so sehr den Schnee weg und den Sommer herbei sehnen. Es hilft alles nichts. Schließlich sind hier die Monate Januar und Februar typischerweise der kältesten des Jahres.

Aber – wo wir gerade bei Olle_se sind (von dem stammt nämlich der Hinweis auf den Kurzfilm) – will ich hier jetzt schnell auch eine Notiz über einen Besuch in einem wohltemperierten Gewächshaus zitieren :


(2) Nackt im „Urwald“

Eine Tour durch den „tropischen Regenwald“.



Es waren allerlei exotische Pflanzen zu besichtigen.
Darunter auch seltene Orchideen.

Und – so hieß es – kleine Feigenblätter auch.
Die ließen sie aber hängen.

Na, das ist doch einmal eine Idee: Naturisten im Bonner Botanischen Garten. Da gibt es auch Gewächshäuser. Muss ich mir für den nächsten Winter merken.


(3) Nackte Kartoffeln

Zum Nacktgärtnern ist es eigentlich noch zu früh.

Obwohl: Vor ein paar Tagen machte man mich auf einen dazu passenden Film aufmerksam. Eigentlich ist es nur ein kurzes Video. Es beantwortet aber eine Frage, die mich schon sehr lange Zeit umtreibt:

Wo kamen die naturistischen Kartoffeln, die Wolfgang Weinreich – seinerzeit Präsident der INF - in einem Spiegel-TV-Beitrag schälte, eigentlich her ?

Hier die Antwort:



Das – und weitere, ungeschnittene Videos dokumentieren das naturistische Leben eines Franzosen.

Weitere Ausschnitte:

http://www.youtube.com/watch?v=7kCUj3Vbfs4
http://www.youtube.com/watch?v=pxwCdVIUKdk
http://www.youtube.com/watch?v=w6frys26C5g
http://www.youtube.com/watch?v=rwYvG0y_TWc
http://www.youtube.com/watch?v=smrPG8ARB1k
http://www.youtube.com/watch?v=VQn05WuRXyY
http://www.youtube.com/watch?v=nz-48QOqgo4
http://www.youtube.com/watch?v=NHSN4f6JlME



Im letzten Beitrag wird deutlich, dass der Franzose vom Beruf „Busfahrer“ ist.

Ich muss unbedingt daran denken, den Kontakt mit dem französischen Nacktwanderverein, der apnel, herzustellen. Denn jemand, der dem naturistischen Gedanken offensichtlich nahe steht und dann auch noch einen Bus und einen entsprechenden Führerschein besitzt, kann vielleicht bei der An- und Abfahrt zu Nacktwandergebieten behilflich sein.


(4) Karnevalistische Erfolge in Finnland

Nachdem der weltweit größte FKK-Landesverband, die niederländische nfn, und andere von der geplanten, naturistischen Karnevalsfeier in Finnland berichteten, ist es vielleicht interessant nachzufragen, wie es denn nun war.

Ansatzweise darf ich aus einem kurzen Bericht zum finnischen Karneval des dortigen „Luonnonmukaiset ry“ (finnischer FKK-Verein in der „fnf“ in der „inf“) zitieren:

„ .... meine Gefühle, wenige Stunden nach unserem ersten Naturisten-Karneval ... Wir konnten uns an den wunderbaren und erstaunlichen Leistungen einer Samba-Gruppe erfreuen, die niemanden von uns gleichgültig ließ ... ein großes Dankeschön an alle, die die Veranstaltung arrangiert haben und an alle, die gekommen waren, um den Naturisten-Karneval erfolgreich zu machen ... an alle Beteiligten eine herzliche Umarmung und ein dickes Dankeschön ...“


(5) WNBR in London

„Wie ? Was ?? Jetzt schon ???“

Nein, nein. Aber wie bei allen Großveranstaltungen beginnen dort jetzt schon die Planungen. Mit über 1000 Beteiligten war es letztes Jahr einer der größten WNBRs. Bei solchen Massen tun sich dann schon logistische Fragen auf. Immerhin haben örtliche Behörden dem Organisationskomitee bereits ihre Unterstützung zugesagt.


(6) WNBR in Dunedin

„Wo ??“

In Dunedin. Das liegt in Neuseeland.

„Och nee. Nicht schon wieder Neuseeland“

Lass mal. Passt mir ganz gut in den Kram. Und – wie sich im nächsten Unterpunkt in wenigen Sekunden herausstellen wird - ist es auch hochaktuell.

Also: Im neuseeländischen Dunedin läd der offizielle örtliche FKK-Verein („Orchard Sun Club“ in der „New Zealand Naturist Federation“, in der inf) zum WNBR ein. Am So, den 14.März 2010.

Genau ein Tag nach dem offiziellen WNBR auf der Südhalbkugel.

Dafür ohne TV-Rummel. Und ohne Bilder-Jäger.

Zusammen mit dem örtlichen Verein der Fahrradfreunde wird man nicht weit von einer Bahnstation zu einem Fahrradausflug starten.



Sozusagen:
Eine Nacktradeltour - nicht in die Objektive der Fernsehkameras, sondern ins Grüne hinein.

Irgendwie erinnert mich das an den Frankfurter WNBR.

Ich bin mir sicher, vom „Orchard Sun Club“ werden wir noch öfter lesen dürfen.


(7) Nacktradler will es wissen

Es ging zu Beginn der ausgehenden Woche schon durch die Presse. Jedenfalls durch die Neuseeländische. Und nachdem der berühmteste Nacktwanderer Neuseelands, Doug Ball, bei der apnel in Frankreich bereits davon berichtete, kann ich hier ja jetzt schlecht so tun, als wüsste ich von nichts.

In Kurz:

Nick Lowe, der letztes Jahr nacktradelnd auf einer ruhigen Landstraße, gut 30 km nördlich von Wellington (Neuseeland) unterwegs war, wurde mit einer Geldbusse von (umgerechnet) 103 Euro belegt. Er legte Widerspruch ein. Nun liegt die Entscheidung über seinen Widerspruch beim High Court. Während der Verhandlung konnte Nick seine Intentionen darlegen. Er erinnerte auch daran, dass sich niemand beschwerte, als er seinen letzten großen Tratlon nackt lief. Auch wies er auf die kürzlich durchgeführte Nacktradeltour auf dem historischen „Central Otago Rail Trail“ hin, von der hier in den Streiflichtern auch berichtet wurde.



In ein paar Tagen wird die gerichtliche Entscheidung vorliegen, wobei mich weniger das Ergebnis, als dessen Begründung interessiert.


(8) Spanisches Recht

Vor beinahe 14 Tagen lud die spanische „Asociación para el Desarrollo del Naturismo, Comunidad de Madrid, ADN“, die sich schon früh für die Legalisierung des Nacktseins in Spanien einsetzte, ins Kulturzentrum zu einem Vortrag ein. Jaume D'Urgell referierte.

„Wer ist Jaume D'Urgell ?“



( Jaume D'Urgell, Gründer, Herausgeber und Verleger der Tageszeitung „La Democracia“)

Sein Interesse gilt den Rechten Angehöriger von Minderheiten.

„Und um was ging es denn in dem Vortrag ?“

Hier muss der Titel reichen:

"Situación legal del Naturismo en España"

„Zur rechtlichen Situation des Naturismus in Spanien“


(9) „The Camping Bares“

Kürzlich wurde ich – anlässlich eines Geburtstages einer Naturistin aus den USA – an einen der dortigen FKK-Vereine erinnert. Und zwar an den „The Camping Bares“ in San Diego, Kalifornien. Einem „non-landed-club“, also einem Verein ohne eigenes FKK-Gelände, der der „American Association of Nude Recreation“ angehört. Durchaus vergleichbar mit dem hiesigen „Kanusportring Nordwest“ bzw. dem „Kanusportring Südwest“ im dfk.

Meinem - in dieser Hinsicht - gut geschulten Auge viel sogleich deren Emblem auf:


(copyright 2000 by the Camping Bares)

Es zeigt eine Nacktwanderfamilie auf dem Weg zum See.

Sozusagen: „Nacktwandernd zum Nacktbaden“

Aber wo wir gerade zufällig beim Nacktwandern sind :


(10) Langlauf

Ein anderer, ebenfalls zur offiziellen aanr gehörender FKK-Verein, der 1952 gegründete „Sanrobles“ läd zu „c/o hiking & Soaking in the western U.S. & Canada“ ein.

Mit diesem Bild:



Bleiben wir für einen Moment noch beim Nacktwandern.


(11) “Klasse Idee! Eine Nacktwanderung im Shenandoah National Park“

Die „Capital Area Family Naturist“ - einem FKK-Verein in der „American Assocation of Nude Recreation“ berichtet von einer Nacktwanderung. Irgendwann im August 2005 im „Shenandoah National Park“. Die Idee hierzu kam von Robyn, die nach neuen Ideen suchte.



Es muss in etwa zu der Zeit gewesen sein, als wir – anlässlich einer der damals schon nicht mehr so seltenen Nacktwanderungen - das Radioteleskop bei Effelsberg in der Eifel besuchten.

Über die Nacktwanderung im „Shenandoah National Park“ wurde in der naturistischen Presse berichtet. Der von Jerry und Becky Edmundson verfasste Bericht ist auch abrufbar unter:

http://cafnat.org/capitalidea.html


Jetzt muss ich aber Schluss machen. Denn ich soll einkaufen. Sagt meine Frau. Aber sie hat Recht, ich sollte jetzt tatsächlich nach Netto, gleich neben dem Bahnhof. Da kann ich auch eine Fahrkarte kaufen. Zum Beispiel eine Fahrkarte für morgen, Sa, den 20.02.2010 mit Zwischenhalt in Frankfurt.

„Du Dösbabbel. Deine Zwischenhalt in Frankfurt - was hat das mit FKK zu tun“

Na, da war doch etwas ?

Genau.

Nacktkegeln in Frankfurt.

Meiner Erinnerung nach gibt es da auch günstige und gute Gerichte.

Für Leib und Wohl ist also gesorgt.

Nun schon zum achten Mal.

Alle Grüße
michael regenmacher
.
Etwas verpasst ??
Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19112
.

Beitrag 19 Februar 2010 17:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Biggi
Ehemaliger User










Tolle Fotos und Berichte, vielen Dank das Du uns daran teilhaben läßt, icon_biggrin.gif

Beitrag 20 Februar 2010 14:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Nachtrag: FKK in Peru

Echt grandios die FKK ist überall auf der Welt auf dem Vormarsch. Regenmacher hat über Schweden, Frankreich, Finnland, England, Neuseeland, Spanien und den USA berichtet.

Aber auch in Peru entledigt man sich der überflüssigen Kleider, denn dort wurde der erste FKK-Strand des Landes eröffnet:

Bildergalerie:
http://www.peru.com/noticias/portada20100216/81461/Primera-playa-nudista-en-Peru-en-Chimbote

Bericht:
http://www.peru.com/noticias/portada20100216/81460/Ubican-la-primera-playa-nudista-en-Chimbote-y-que-es-visitada-por-decenas-de-turistas-?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+WwwperucomRssHomeWwwperucom+(www.peru.com%3A+RSS+Home+www.peru.com)


Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 20 Februar 2010 16:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif
Peru, Chimbote

Der peruanische Strand "Caleta Colorada" liegt bei S09.1994, W78.5598 . Das ist eine abgelegene schöne Wüstengegend und die 130m breite Sandbucht ist mit Fahrzeugen anscheinend unerreichbar, außer mit Boot müßte man auch auf Pfaden dorthin kommen können. Zwei Photos gibt es davon bisher:
http://www.panoramio.com/photo/2663979 Blick nach S
http://www.panoramio.com/photo/4637816 Blick nach N
Bei dem zweiten Bild erkennt man im Hintergrund die breite flache Sandbrücke zum Festland. Dort sieht man auf dem Satellitenbild, daß die Landebahn des Flugplatzes vor Benutzung gefegt werden muß wegen Sandverwehungen, und außerdem zeigen die Barchane, siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Barchan , die dort vorherrschende Windrichtung von ca. SW. Noch eine schönes Bild von Barchanen von oben, wenn auch in FKK-ungeeigneter Gegend: http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap090420.html

Selbst Wikipedia weiß schon von diesem Strand:
Wikipedia hat folgendes geschrieben::
El distrito de Nvo.Chimbote cuenta con la primera playa nudista del Perú, dicha playa tiene como nombre Caleta Colorada.
http://es.wikipedia.org/wiki/Distrito_de_Nuevo_Chimbote

Beitrag 20 Februar 2010 23:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: Peru, Chimbote

Calcit hat folgendes geschrieben::
Der peruanische Strand "Caleta Colorada" liegt bei S09.1994, W78.5598 . Das ist eine abgelegene schöne Wüstengegend und die 130m breite Sandbucht ist mit Fahrzeugen anscheinend unerreichbar, außer mit Boot müßte man auch auf Pfaden dorthin kommen können. Zwei Photos gibt es davon bisher:
http://www.panoramio.com/photo/2663979 Blick nach S
http://www.panoramio.com/photo/4637816 Blick nach N


@Calcit:

Vielen Dank für die Positionsangabe. Der Strand ist wirklich schön, aber ziemlich abgelegen und schwer zu erreichen. Ferner gibt's mittlerweile Meldungen, dass diese FKK-Stranderöffnung eine Hoaxmeldung war: http://www.livinginperu.com/news/11507

Der Bügermeister von Nuevo Chimbote sagt dazu:
Zitat:
I have come with my family and have not seen any nudist. Some people can go naked but this does not make this a real nudist beach.


D.h. der Strand ist für FKK geeignet, auch wenn es kein offizieller FKK-Strand ist.

Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 21 Februar 2010 01:00 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Andreas u. Uta






Anmeldungsdatum: 14.06.2004
Beiträge: 1452
Wohnort: München


germany.gif

Zu (1)

Schade das der Gewinner in der Kategorie "Kurzfilm" vom "Filmfestival Göteborg 2010 - "Nudisten" nicht veröffentlicht wurde.

Oder hat jemand das Video gefunden?


More titles: Nudisten, Nudisten, Nudist
Director: My Sandström
Producer: My Sandström, Åsa Ewaldh
Screenplay: My Sandström
Cast: Carolina Malmborg, Kristina Håkansson
Awards: Festivalpris
Form: Short
Country: Sweden

Andreas

Beitrag 21 Februar 2010 01:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
tomnude
Ehemaliger User










Hallo Regenmacher,
vielen Dank für die wieder tollen Streiflichter. Die Berichte sind immer sehr informativ und anregend. Ich hoffe es bleibt so. Wünsche allen noch einen schönen Sonntag.

Grüße
tomnude

Beitrag 21 Februar 2010 15:59 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif
Re: Streiflichter Nr.20

regenmacher hat folgendes geschrieben::

(3) Nackte Kartoffeln

Hab ich auch anzubieten.

Beitrag 21 Februar 2010 19:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Calcit






Anmeldungsdatum: 27.04.2007
Beiträge: 1342



blank.gif
WNBR 2010 London

Zu (5) WNBR in London: Hier gibt es eine Karte mit der für dieses Jahr derzeit geplanten Strecke von ca. Heathrow Airport bis ca. Tower Bridge:
http://www.bikely.com/maps/bike-path/WNBR-2010-new-route-Sipson-to-GLA
Ganz ordentliche Strecke mit 21.4miles*1.609344km/mile = 34.4km.

Die Nacktradler sind ja dann gut trainiert und könnten dann noch weiter nach Norden fahren mit einem Ausflug nach Schottland, die dortige Justiz mag sie wohl ebenso wenig wie Nacktwanderer und läßt deshalb vielleicht die alte römische Grenze, siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Hadrian%27s_Wall , zu einem antinudistischen Schutzwall gegen Einfälle englischer Barbaren ausbauen.

@neptun2005: Du hast recht, daß das mit dem peruanischen FKK-Strand ein Gerücht war, der oben zitierte Satz zu "Caleta Colorada" ist aus Wikipedia wieder verschwunden.

Beitrag 23 April 2010 14:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK