Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Dezember 2017 07:12   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.26
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.26

Beinahe im täglichen Rhythmus erreichen mich Ideen zur Förderung des Naturismus/des Nacktseins.

Hier z.B. eine Idee der dänischen FKK-Jugend:


(1) Nacktes Radio

Jens Rasmussen and Kim Øverup haben ein kleines Projekt realisiert.

Sie gründeten ein Internet-Radio.

In diesem Fall natürlich ein naturistisches Radio.
Verkürzt: Ein nacktes Radio.

Das so etwas auch Spaß macht, kann man unschwer diesem Bild entnehmen:



Dabei sind natürlich auch ernst gemeinte Beiträge entstanden:

In einem Podcast mit Thomas Asferg (und der Musik von Duo Natura) für „NatuRadio“ wurde z.B. das 10-jährige Bestehen der Danske Naturister gefeiert, über das wir hier aber auch schon berichtet haben.

http://www.naturadio.dk/files/podcast_1.mp3
(gut 7 Minuten, auf Dänisch)

Es sind weitere Beiträge geplant, die die wesentlichen Aspekte des Naturismus beleuchten sollen.

Auch eine Spielserie (eine Art Hörspiel) ist geplant. Mit monatlichen Fortsetzungen, an denen die geneigten Hörer und Hörerinnen mitschreiben dürfen.

Noch ein Beitrag:

http://www.naturadio.dk/files/podcast_3.mp3
(rund 16 Minuten, ebenfalls auf Dänisch)

Natürlich tut sich nun eine Frage auf: Wie hört man das „NatuRadio“ richtig ?

Oder: Was hat man dabei an ?

Hier eine – auch ohne dänische Sprachkenntnisse - leicht verständliche Anleitung:



(Ölgemälde von Jeremiah Palecek)

Und hier der Link zum Potcast-Radio: http://www.naturadio.dk


(2) Nackt Planschen – für die Hälfte

Da ist unseren Freunden in Spanien ja wieder einmal ein kleiner Clou gelungen.

(Link: http://www.madridiario.es/2010/Abril/madrid/sociedad/184893/entre-desnudo-y-pague-la-mitad-naturismo-asociacion.html )

Die „Asociación para el Desarrollo del Naturismo de la Comunidad de Madrid (ADN)“ berichtet, dass nun mit vier „Thermen“ in Madrid eine Vereinbarung getroffen wurde, das Nacktsein zu fördern.

Fortan haben die Nackten dort zum halben Preis Eintritt.
Zumindest die Vereinsmitglieder.



Einmal monatlich trifft sich die ADN (vergleichbar den hiesigen Stammtischen).

Gelegentlich auch „außerhalb“ zum Essen oder anlässlich anderer Ereignisse. Häufig auch nackt.

So wie hierzulande. Zum Beispiel am 16.April.

„Hä?? Was? Wo ???“

Schau doch selbst im Unterforum „FKK&Unternehmungen“ nach.

Wir sehen: Es gibt zahlreiche Parallelen.

Die Zeit der Spaltpilze neigt sich dem Ende entgegen. Denjenigen aber, die mit großen Schaufelbaggern und einer gehörigen Portion Empathie die aufgerissenen Gräben wieder zuschütten, gehört die Zukunft.

Es geht noch weiter:

Im zugehörigen Pressebericht erwähnt Ismael auch die nackten Ausflüge ins Umland von Madrid. Über einen dieser Ankündigungen berichteten wir bereits in den Streiflichtern.

Womit wir doch schon wieder beim Nacktwandern sind:


(3) Nacktwandern – mit 80 Jahren Tradition

Erst vor wenigen Tagen machte man mich darauf aufmerksam: Nacktwandern hat Tradition.

So findet sich im Band 26 der Reihe „Quellen und Beiträge zur Geschichte der Jugendbewegung“, der mit „Wandervogel und Jugendbewegung im Baltikum 1916-1934“ überschrieben ist, eine kurze Bemerkung zum Nacktwandern.

Auf Seite 86 des von Wilhelm Hoheisel und Hildegard Bahr zusammengestellten, 568-seitigen, im Jahre 1982 im Dipa-Verlag erschienene Bandes (ISBN: 3763802266) heißt es [in einem Zitat]:

Zitat:
... Leute mit offener Brust und bloßen Knien auch verlacht wurden. Auf unserer Spielmannsfahrt konnte man die ersten spärlichen Anfänge des Nacktwandern beobachten, ...


Immerhin ist in diesem Zitat aus einem alten Bericht [geschrieben in Sütterlinschrift] schon von Nacktwandern die Rede. Mir liegt eine Kopie vor.

„Regenmacher, das ist doch schon wieder Vergangenheit. Schreib doch mal etwas über die Zukunft oder doch wenigstens von Dingen, von denen man hier (und anderswo) noch nicht lesen konnte.“


(4) Der nackte Krimi

Bezüglich folgender Meldung haben wir hier sogar die Exklusivrechte.

Das heißt: Eigentlich ist es noch keine Meldung, denn der nackte Krimi soll erst in den kommenden Monaten geschrieben werden.

Weil die anderen Foren aber nicht über unsere Informationskanäle verfügen, müssen sie - wie so häufig - von uns abschreiben. So gefällt mir das.

Scherz beiseite.

Außerdem kann ich – weil der nackte Krimi ja erst noch geschrieben werden soll – hier natürlich auch noch nichts darüber berichten.

Obwohl – den Titel kann ich ja schon einmal verraten. Denn der in Taiwan lebende Autor hat ihn bereits genannt: „Die nackte Insel“.

Wenn also demnächst ein neuer Hollywood-Streifen mit dem Titel: „Die nackte Insel“ herauskommt, dann könnt ihr sagen, ihr seit bei der Geburt des Krimis mit dabei gewesen.

Jetzt will ich aber wieder ernst werden:


(5) Neuausrichtung der französischen FKK-Jugend

Vor wenigen Tagen traf sich die französische FKK-Jugend um einen neuen Vorstand zu wählen. Dabei kam dann aber – selbst für mich überraschend – auch eine Art Neuausrichtung heraus.

Ich frage mich: Wie konnte das meinen wachsamen Augen und Ohren entgehen ?

Sie haben sich – um die Neuausrichtung nach außen deutlich zu machen – auch einen neuen Namen gegeben :

Die französische FKK-Jugend heißt nun nicht mehr „CS-Jeunes“ sondern

„Association des Jeunes Naturistes Français“

„Regenmacher, das ist ein langer Name. Bevor du den vollständig ausgesprochen hast, bist du schon wieder ein paar Sekunden älter“

Och – mir macht das nichts. Ich bin eh schon aus dem Alter der FKK-Jugend (zu der nach europäischen Regeln auch noch junge Erwachsene zählen) heraus.

Aber lange Namen lassen sich auch abkürzen.

Von Julien Wolga, einem französischen Zeichner mit spitzer Feder, von dem ich gleich noch berichte, stammt ein neues Logo für die „Association des Jeunes Naturistes Français“ in der „Federation Francaise de Naturisme“ :




(6) Das nackte Plakat



Julien Wolga hat die Nackten, die voller Begeisterung das Plakat im Plakat tragen, gezeichnet.

Es handelt sich um ein Plakat zur Veranstaltung „imaginat“ am 5./6.Juni, die – aus Juliens Sicht – u.a. Kunst und Naturismus zu verbinden sucht.

Zum Schluss noch schnell ein Kurz-Comic des gleichen Autors:



(Episode 98 aus der Reihe „The Vector Nudists“)

Jetzt ist aber endgültig Schluss.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann
.
Etwas verpasst ??
Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19572
.

Beitrag 12 April 2010 17:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Re: Streiflichter Nr.26

regenmacher hat folgendes geschrieben::
Beinahe im täglichen Rhythmus erreichen mich Ideen zur Förderung des Naturismus/des Nacktseins.


Das ist doch gut und unser aller Ziel! icon_razz.gif

Just heute hat T-Online für den aktiven Naturismus geworben und titelte: "Die Nackten verlassen die Reservate"

Es werden sogar Aktivitäten vorgestellt, wo getrost auf Kleidung verzichtet werden kann:

  • Im Adamskostüm auf Wanderpfaden
  • Hüllenlos hoch zu Ross
  • Nacktradeln an der Ostsee
  • FKK auf hoher See

    Gibt es hier zu lesen:
    http://reisen.t-online.de/fkk-urlaub-abseits-vom-strand/id_41254752/index


    Viele Grüße
    neptun2005
  • Beitrag 12 April 2010 19:50 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Naturfan
    Ehemaliger User










    finde ich schön!

    Über diese Entwicklung kann man sich ja wirklich freuen- einfach toll!

    Gruß Siggi

    Beitrag 12 April 2010 21:28 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Puistola



    Geschlecht: Geschlecht:männlich


    Anmeldungsdatum: 16.10.2007
    Beiträge: 5271
    Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


    switzerland.gif
    Re: finde ich schön!

    [quote="Naturfan"]Über diese Entwicklung kann man sich ja wirklich freuen- einfach toll!

    /quote]

    Dazu aus einem offiziellen Dokument einer hier noch nicht zu nennenden Schweizerischen Strafuntersuchungsbehörde:

    Zitat:
    ... dürfte das blosse Nacktwandern in abgelegenen Gegenden, auf weitgehend privaten Wegen, bei eher wenig begangenen Regionen oder in Wäldern abseits der Wege tatsächlich nicht strafbar sein.


    Puistola

    Beitrag 12 April 2010 21:53 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Naturfan
    Ehemaliger User










    Na was ist denn da los?

    Das klingt ja fast wie ein ,,Waffenstillstand"... nach all dem, was hier so öfters zu lesen stand über ungezogene Unangezogene-
    icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

    Gruß Siggi

    Beitrag 12 April 2010 22:08 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Puistola



    Geschlecht: Geschlecht:männlich


    Anmeldungsdatum: 16.10.2007
    Beiträge: 5271
    Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


    switzerland.gif
    Re: Na was ist denn da los?

    Naturfan hat folgendes geschrieben::
    Das klingt ja fast wie ein ,,Waffenstillstand"... nach all dem, was hier so öfters zu lesen stand über ungezogene Unangezogene-


    Das ist einfach zu erklären:

    Das laute Geplärr kam von populistisch denkenden Politikern.

    Die neuen, leiseren Töne von ausgebildeten Juristen, die ihre Möglichkeiten einschätzen und dementsprechend vorsichtig formulieren.

    Ein "Waffenstillstand" ist das bestimmt nicht, denn bisher haben wir und immer frei bewegen können, von ganz wenigen Behiderungen durch Polizisten abgesehen. Da herrscht also kein Krieg, sondern Meinungsverschiedenheit. Die bleibt vorläufig bestehen. Die Gerichte in verschiedenen Kantonen werden in den nächsten Wochen und Monaten urteilen. Man versucht sich vorläufig an Peter Niehenkes Niederlage in Bern festzuhalten, doch wurde die Frage der Verfassungsmässigkeit damals von keiner Seite angesprochen. Wir tun das. Aus unserer Sicht ist die Rechtslage klar, und die Lektüre der Untersuchungsakten zeigt keine neuen Argumente der Behörden an.

    Doch für Triumphgeschrei ist es noch zu früh, und hinterher wird es nicht notwendig sein. Es ist eben der ordentliche Lauf der Dinge: Nachdem sich die Politiker in AI vor der Weltöffentlichkeit verrannt hatten, wird das nun wieder gerichtet.

    Puistola

    Beitrag 12 April 2010 22:42 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Naturfan
    Ehemaliger User










    Sehe ich auch so...

    wie in Bayern: erst ein großes Geschrei, wie abseits von der gesellschaftl. Norm sich ein Nackter bewegt und wieso ihm das eigentlich nicht klar sei, mittlerweile ist darüber Ruhe eingekehrt; die haben nicht mit solch einen Widerstand- auch bei Euch- gerechnet. Die werte Obrigkeit ist nun am Überlegen, wie sie damit- in ihren Augen völlig neuen Anschauung über Nacktheit- und dem §118 überhaupt- in Zukunft umgeht...
    Ich würde sagen, zeigen wir es ihr ganz einfach ganz locker, wie man damit umgeht. Ich bin jedenfalls dabei und freue mich drauf! Und- juuhuuuu... wir sind dabei nicht mehr allein- das krämt manche gar sehr!

    Gruß Siggi

    Beitrag 12 April 2010 22:59 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Puistola



    Geschlecht: Geschlecht:männlich


    Anmeldungsdatum: 16.10.2007
    Beiträge: 5271
    Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


    switzerland.gif
    Re: Sehe ich auch so...

    Naturfan hat folgendes geschrieben::
    die haben nicht mit solch einen Widerstand- auch bei Euch- gerechnet. Die werte Obrigkeit ist nun am Überlegen,


    Siggi, ich versteh nur Bahnhof:

    Wir leisten hier gar keinen Widerstand, sondern laufen eben nackt rum - nach wie vor. Und wir schädigen damit niemanden - nach wie vor.
    Und wenn Polizei und/oder Strafuntersuchungsbehörden Bussen (Bussgelder) verfügen aufgrund veralteter oder verfassungswidriger kantonaler Bagatellstrafgesetzchen, wehren wir uns dagegen vor den zuständigen Gerichten. So funktioniert nun mal ein Staat mit Gewaltenteilung, wie das auch in Bayern und sonstwo verfassungsmässig geordnet ist. Die "Obrigkeit", also der Souverän, ist da immer noch das Volk und nicht irgendein Polizist oder Parlamentarier oder Bezirksrichter oder gar eine klandestine obrigkeitliche Verschwörung dieser Drei zusammen mit dem lokalen Tourismusdirektor.

    ganz ruhig grüsst
    Puistola

    Beitrag 12 April 2010 23:42 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Oliver
    Ehemaliger User










    Die positiven Nachrichten sind ja wirklich erfreulich, allen voran der Artikel bei t-online. Hoffentlich lesen das auch mal ein paar Leute, außer wir hier *g

    Ich freu mich schon auf die ersten eingestellten Ordnungswirdrigkeitsverfahren, weil das Zusammentreffen mit Unbeteiligten ja abseits von stark fequentierten, öffentlichen Wegen in Wald und Wiese war.

    Beitrag 13 April 2010 09:40 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Naturfan
    Ehemaliger User










    @Puistola

    ,,Wir leisten hier gar keinen Widerstand..."

    Naja, Widerstand ist vielleicht bissel übertrieben, aber zumindest finden wir uns doch nicht mit der derzeitigen Gesetzeslage ab- wir wehren uns dagegen, dass man uns mit vielen Vorurteilen gedanklich in eine Schublade steckt, in die wir ganz und gar nicht hinein gehören. Ich glaube, das wird immer mehr Menschen mittlerweile auch klar!

    Gruß Siggi

    Beitrag 13 April 2010 17:05 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    neptun2005
    Ehemaliger User










    Re: Streiflichter Nr.26

    neptun2005 hat folgendes geschrieben::

    Just heute hat T-Online für den aktiven Naturismus geworben und titelte: "Die Nackten verlassen die Reservate"


    Ein ähnlicher Bericht mit dem Titel "Die Nackten werden jetzt aktiv" ist hier zu finden:

    http://www.news.de/reisen-und-leben/855052713/die-nackten-werden-jetzt-aktiv/1/


    Viele Grüße
    neptun2005

    Beitrag 15 April 2010 16:42 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    HäGar



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:47

    Anmeldungsdatum: 11.06.2007
    Beiträge: 426
    Wohnort: Dortmund


    germany.gif
    Re: Streiflichter Nr.26

    neptun2005 hat folgendes geschrieben::


    "Die Nackten werden jetzt aktiv"


    Wieso erst jetzt?
    icon_biggrin.gif
    Sportliche Aktivitäten wurden von Nackten schon immer durchgeführt.
    Es müsste wohl heißen " Die Nackten werden jetzt außerhalb des Zaunes aktiv" icon_wink.gif
    Zumindest nimmt man uns mehr wahr.

    Beitrag 16 April 2010 08:43 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    ad peter



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:57

    Anmeldungsdatum: 30.07.2003
    Beiträge: 2005
    Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


    germany.gif
    Re: Streiflichter Nr.26

    HäGar hat folgendes geschrieben::
    neptun2005 hat folgendes geschrieben::


    "Die Nackten werden jetzt aktiv"
    " Die Nackten werden jetzt außerhalb des Zaunes aktiv" icon_wink.gif

    Zumindest nimmt man uns mehr wahr.


    Man kann uns nicht wahrnehmen, wenn wir uns hinter den Zäunen und Büschen ein-igeln.

    Also raus und (n)aktiv sein! icon_smile.gif

    Beitrag 16 April 2010 12:00 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    neptun2005
    Ehemaliger User










    Re: Streiflichter Nr.26

    HäGar hat folgendes geschrieben::
    neptun2005 hat folgendes geschrieben::


    "Die Nackten werden jetzt aktiv"


    Wieso erst jetzt?
    icon_biggrin.gif


    Naja, zuerst muss die Aschewolke vom Vulkan Eyjafjalla verfliegen, damit die Sonne ungehindert auf die Erde scheinen kann. Dann wird es auch angenehm warm werden, um nackte Schritte in der Natur zu wagen. icon_cool.gif icon_wink.gif icon_wink.gif Der Himmel über "meinem" Referenz-FKK-See Rodgau bei FFM ist heute ebenfalls in grau verhüllt, aber die Sonne scheint nicht aufgeben zu wollen:

    *scnr*



    Viele Grüße
    neptun2005

    Beitrag 16 April 2010 13:32 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Horst
    Moderator


    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:59

    Anmeldungsdatum: 08.11.2002
    Beiträge: 9262
    Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


    germany.gif
    Streiflichter Nr.26

    neptun2005 hat folgendes geschrieben::
    ...bei FFM ist heute ebenfalls in grau verhüllt,

    icon_rolleyes.gif

    Hier ist nix grau verhüllt! Wir haben hier strahlenden Sonnenschein. icon_biggrin.gif

    Gruß
    Horst

    Beitrag 16 April 2010 15:25 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


      Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
    Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

    Gehe zu:  
    Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

    Letztes Thema | Nächstes Thema  >

    Forum Rules:
    Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
    Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
    Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
    Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

     


     Impressum 

    Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

    This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
    I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
    phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

    www.fkk-freun.de
    Top 50 FKK