Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 November 2017 09:34   

FKK Forum Foren-Übersicht -> Politik

Schulbuchzensur - Gottes Werk und Bayerns Beitrag
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
fkkfan1967
Ehemaliger User










Schulbuchzensur - Gottes Werk und Bayerns Beitrag

Fundstück zum Diskutieren:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,703688,00.html

Die Bayern mal wieder

Beitrag 01 Juli 2010 18:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif
Re: Schulbuchzensur - Gottes Werk und Bayerns Beitrag

fkkfan1967 hat folgendes geschrieben::
Fundstück zum Diskutieren:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,703688,00.html

Die Bayern mal wieder


Ja. Ehrfurcht für Gott als Erziehungsziel steht in der Landesverfassung.

Jemand, dessen Meinung vielleicht wichtig ist, sollte Einladung nach
Bayern ablehnen, mit dies als Begründung, und zwar in einem öffentlichen
Brief.

Beitrag 02 Juli 2010 08:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

Dass Bayern politisch und schul-politisch ein sehr problematischer "Freistaat" ist, ist ja seit langem bekannt.

Das liegt m.E. allerdings nicht an "den" Bayern, sondern daran, dass sich das Konstrukt "CSU" dort etablieren konnte. Es besteht halt immer noch eine mafiöse Verstrickung zwischen der bayerischen "Staatskanzlei" und dem Internationalen Kinderschänderbund der sog. Römisch-katholischen Kirche.

Problematisch ist speziell diese christliche Sekte insofern, dass sie anderen - teils NOCH extremeren - monotheistischen Sekten - inhaltlich zuspricht, mit dem "strategischen" Ziel, dadurch EIGENE Pfründen weiter erhalten zu können.
(siehe sog. -> Karrikaturenstreit. -> Die Katholen waren mit die ersten, die von der "Verletzung religiöser Gefühle" der Muslims salbaderten. Und DAS taten sie ganz sicher NICHT, weil sie den Muslims so freundlich gesonnen gewesen wären. Im Gegenteil. Sie wollten Muslime als nützliche Idioten für ihre eigene Sache einspannen. Was die Muslims freilich dankbar aufnahmen, um es faktisch genau umgekehrt zu machen.
icon_biggrin.gif

Diesmal sind es eben nicht die Muslims, sondern die Ami-Fundi-Christen (sog. Pietisten), die zum Zuge kommen. Nur VERMEINTLICH zum Vorteil für die Katholiken, bei denen "das Kreuz" (als Logo) TATSÄCHLICH nur "Tradition" ist. (Nix ist doppelmoralischer als ein Katholik).

Also, selbstredend: Das Logo einer Sekte hat NICHTS in einer öffentlichen Schule verloren. Kostenlose Reklame? ZAHLEN die was an die Schulen? Nee, die WERDEN noch bezahlt! Abstruses Unding!

Gut, bei den Bayern dauert die Aufklärung was länger. Unglückliche Regional-Entwicklung nach dem II. Weltkrieg.

Langfristig viel interessanter eine andere Frage:
Wie werden die Propaganda-Gebäude der katholischen Christen UMGENUTZT, wenn das Christending mal gegessen ist?
DA ist TATSÄCHLICHER Handlungsbedarf. Denn DA ist TATSÄCHLICH KULTURGESCHICHTE im Spiel. Und zwar ästhetisch relevante.


PS: Die meisten Neo-Fundi-Christen ("Evangelikale") kommen übrigens nicht aus den USA, sondern aus den sog. GUS-Staaten. Die Kommunisten müssen damals also schlechte Arbeit gemacht haben - ums mal spitz auszudrücken. EINE radikale Haltung (hier: Kommunismus) taugt also nicht zwangsläufig, um ANDERE radikale Haltungen (hier: Fundi-Christianismus) zu bekämpfen. Vielleicht liegt's daran, dass beide Extremismen mit denSELBEN leeren Glücksversprechungen gegenüber ihrer "Kundenklientel" aufwarten?

Beitrag 02 Juli 2010 09:36 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










War es nicht Problembär Stoiber, der gefordert hat, dass die Kinderbücher des bekennenden Atheisten Janosch gefälligst aus Bayrischen Kinderzimmern ferngehalten werden sollen?

(Janoschs schwarz-gelb-gestreifte "Tigerente" hat es inzwischen immerhin bis zum Symbol für diese Regierung geschafft)

Beitrag 02 Juli 2010 10:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::


EINE radikale Haltung (hier: Kommunismus) taugt also nicht zwangsläufig, um ANDERE radikale Haltungen (hier: Fundi-Christianismus) zu bekämpfen.



Das ist ja nun ein alter Hut. Wir erinnern uns mal daran, das sich Gläubige lieber totschlagen lassen haben, als vom Glauben abzufallen.

UND dann gibt es noch den Zusammenhang, je dümmer der Gläubige, desto fester der Glauben. Also da Dummheit eine allzu menschliche Eigenschaft ist, wird auch der Glauben nicht verschwinden.

Zitat:
Vielleicht liegt's daran, dass beide Extremismen mit denSELBEN leeren Glücksversprechungen gegenüber ihrer "Kundenklientel" aufwarten?


Ja, die Glücksversprechungen, erinnern mich an das Wort zu den blühenden Landschaften. Und an die Werbung, funktioniert immer!
Muß auch eine menschliche Eigenschaft sein, Glücksversprechungen zu glauben.

Pan, wir kommen um den Glauben nicht drumrum, muss man mit leben.

Zitat:
Nur beleidigte Leberwürste?:

Komisch alle sind irgendwie sauer, nur die Linken nicht.

Beitrag 02 Juli 2010 10:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@bummler:
Zitat:
Komisch alle sind irgendwie sauer, nur die Linken nicht.

Kunststück - sie verweigern ja auch die Verantwortung.

Wir brauchen einen Wechsel in der Energiepolitik, in der Steuerpolitik, in der Arbeitsmarktpolitik, in der Wirtschaftspolitik.

Alles das ist mit der Schwarz-Geld-Regierung von FDJ-Merkel und Korruptions-Schwuppenwelle nicht zu machen.

Wenn die Linke IN KAUF nimmt, dass Schwarz-Geld weiter regiert, ist klar, dass sie keine Veränderung wollen, sondern nur die bequeme Haltung des Stänkerns aus der Opposition einzunehmen gedenken. Auch, wenn viele Positionen der "Die Linke" sachlich richtig sein mögen (Afghanistan-Abzug der Bundeswehr, Höherbesteuerung leistungsfreier Extremeinkommen aus Erbschaften, Unterbinden von Spekulationsgeschäften, harte Regulierung des Finanzmarktes), so ändert das nichts: Sie haben m.E. gezeigt, dass sie noch nicht bereit sind, das umzusetzen (bzw. dass sie in ihrem eigenen Vergangenheitssaft schmoren).

Zitat:
Ja, die Glücksversprechungen, erinnern mich an das Wort zu den blühenden Landschaften. Und an die Werbung, funktioniert immer!

Nee, jetzt NICHT auf die Kapitalisten ablenken! In deren Ablehnung sind wir uns einig. Ihr Linken lasst die ja gerade WEITERMACHEN. Schlechtes Gewissen? Menschlich Scheiße gebaut, so zwischen 1950 und 1989? Vertuschen und kleinrede wichtiger als Politik gestalten?
Es muss verdammt schwer sein, das Wort "Verzeihung" zu sagen ...

Also, wenn ich jetzt mal GANZ dreist bin: Uns "Wessis" ging es erheblich besser, als "ihr" noch NICHT "das Volk" ward - und der eiserne Vorhang "hing" oder "stand".
Ihr Ossi-Deppen habt den unsäglichen Birne Kohl gewählt. NICHT WIR im Westen. Wir wollten diese korrupte bräsige Flachpfeife loswerden. Dann seid ihr gekommen, und wolltet mal das Volk sein. Und zwar auf unsere Kosten!

Ab einem gewissen Punkt hört das Späßchen auf, Bummler. Echt. Man müht sich nicht, den einen Scheiß zu beseitigen, nur, damit der nächste Scheiß nachrückt. Kein Mensch braucht FDJ-Merkel.

Beitrag 02 Juli 2010 11:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Als Moderator dieser niveauvollen Diskussion fasse ich, etwas komprimiert, die hochgeistigen Ergüsse zusammen:

PundV: Bayernpack!

PmL: Kinderschänderbund!

Ralf: Und dieser Stoiber erst!

Bummler: Dumm! Alle dumm!

PmL: Nieder mit FDJ-Merkel!

Bummler: Dumm - dumm - dumm!


Intelligenzbolzen unter sich.
Mal sehen wie es mit dieser aufschlussreichen Diskussion weitergeht.

Tim


Zuletzt bearbeitet von Tim007 am 02 Juli 2010 12:58, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 02 Juli 2010 12:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ralf: Und dieser Stoiber erst!


Kritische Menschen würde sich an dieser Stelle evtl. Fragen, ob es sein darf, dass der Ministerpräsident eines Bundeslandes Kinderbücher verbieten will, weil der Autor eine ihm unliebsame Weltanschauung hat.

Aber dass Du mit so einem Verhalten kein Problem hast, dass ist schon klar.

Beitrag 02 Juli 2010 12:57 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

Erledigt sich bald von selbst hoffe ich, dann müssen auch die Bayern ihre Kreuze aus den Schulen schmeißen.

Beitrag 02 Juli 2010 13:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif
Unterm Dirndl wird gejodelt ...

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Als Moderator dieser niveauvollen Diskussion fasse ich, etwas komprimiert, die hochgeistigen Ergüsse zusammen:

PundV: Bayernpack!

PmL: Kinderschänderbund!

Ralf: Und dieser Stoiber erst!

Bummler: Dumm! Alle dumm!

PmL: Nieder mit FDJ-Merkel!

Bummler: Dumm - dumm - dumm!


Intelligenzbolzen unter sich.
Mal sehen wie es mit dieser aufschlussreichen Diskussion weitergeht.

Tim


Zusammenfassung gefällt mir. Hat Witz.
Wir könnten für dich vielleicht künftig noch die Stasi und Stalin einbauen? Der WICHTIGSTE Intelligenzbolzen fehlt schließlich noch. icon_wink.gif

Evolution und Kreationismus im Wettbewerbs-Vergleich:
http://www.youtube.com/watch?v=zHex9GDQ2S0

Beitrag 03 Juli 2010 06:11 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::

PundV: Bayernpack!


Warum dieser Zynismus? Der Beitrag war im Prinzip nur:

"Ehrfurcht für Gott als Erziehungsziel steht in der Landesverfassung."

Dies ist eine Tatsachenbeschreibung, nicht einmal eine Bewertung (negativ oder positiv).

Beitrag 05 Juli 2010 09:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Merkwürdig.

Ich meine in Deinem Beitrag auch etwas darüber gelesen zu haben, dass wegen dieses (löblichen) Erziehungsziels sogar Einladungen nach Bayern ausgeschlagen werden sollten.

Aber ich mag bei der Hitze halluzinieren.

Zynisch war die geraffte Bestandsaufnahme jedenfalls nicht gemeint.
Ganz bierernst ebenfalls nicht.

Daher fand ich PmL's Antwort souverän. Und witzig.
Deine nicht.

Gleichwohl beste Grüße

Tim

Beitrag 05 Juli 2010 16:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pollux



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:45

Anmeldungsdatum: 17.08.2004
Beiträge: 1866
Wohnort: Münster


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ich meine in Deinem Beitrag auch etwas darüber gelesen zu haben, dass wegen dieses (löblichen) Erziehungsziels sogar Einladungen nach Bayern ausgeschlagen werden sollten.


Sorry, aber da ist sie wieder diese fürchterliche Arroganz, es als völlig normal zu empfinden, wenn die eigene "Auffassung" Teil einer Landesverfassung ist. Sieht so Deiner Meinung nach "Religionsfreiheit" aus ???

Jaja, ich weiß, die Rechtfertigung ist nicht, daß es (zufällig?) auch Deine Aufassung ist, sondern daß wir ja im "christlichen Abendland" leben....

icon_rolleyes.gif

Beitrag 05 Juli 2010 23:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Endlich mal ein Beitrag von Dir, Pollux, der nicht mit "Ich als Schwuler ..." anfängt.

Nochmal extra für Dich: Das war niiiiiiiiiicht bierernst gemeint.
Das war von mir lediglich als Hinweis darauf gemeint, dass das zur Diskussion gestellte Thema mehr als ausgelutscht ist.

Ist das alles wirklich so schwer zu begreifen?

Junge, Junge ...


T

NS:
Meine über allen Zweifeln erhabene Position kennst Du.
Deine unausgegorene Position kenne ich.
Und gut ist.

Beitrag 06 Juli 2010 07:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::

Ich meine in Deinem Beitrag auch etwas darüber gelesen zu haben, dass wegen dieses (löblichen) Erziehungsziels sogar Einladungen nach Bayern ausgeschlagen werden sollten.


Löblich? Löblich? Wer etwas von Toleranz und Freiheit hält sollte nicht
in einen "Gottesstaat" reisen. Punkt.

Beitrag 06 Juli 2010 09:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK