Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19 August 2017 22:25   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr.57

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr.57

(1) FKK in Island

Wie ?
Was ??

In Island ???

Ja, warum denn nicht. Sooo kalt ist es dort doch nun auch wieder nicht. Es kann sogar gelegentlich warm sein.

„Regenmacher, du spinnst. Warm ? Doch nicht in Island - nahe dem nördlichen Polarkreis“

Wieso ? Seitdem die Gletscher teilweise weg geschmolzen sind, gibt es neben den milden Wintern dort nun auch wärmere Sommer. Im September sind neulich schon Höchsttemperaturen von über 20 Grad gemessen worden.

Seht euch zum Beispiel folgendes Video von einer FKK-Bootsfahrt an. Es soll – so wurde mir versichert - in Island gedreht worden sein :


Island_Naturist_Club


Irgendwie sehen die allerdings alle so „holländisch“ aus. Ob das wirklich auf Island war ?

Oder ist mit "Island" im "Island_Natursit_Club" der kleine Ort gleichen Namens inmitten Frankreichs gemeint ? Dieser winzige Ort von geschätzt unter 300 Einwohnern soll einen eigenen FKK-Verein haben ? Ziemlich unwahrscheinlich.

Vielleicht ist auch alles viel einfacher.

Mit „Island“ ist eventuell allgemein „Insel“ gemeint. Folglich handelt es sich um einen „Insel-FKK-Verein“. Vermutlich in den Niederlanden. Denn es sollte mich schon wundern, wenn nicht einer der Nackten Robert Broekstra aus den Niederlanden ist.

Schade: FKK im hohen und kühlen Norden – das würde mir jetzt ganz gut in den Kram passen.


(2) Foto-Dokumentation über die „Young British Naturists (YBN)“

Damit die Sache verständlich wird, muss ich ein wenig ausholen. Aber nur ein wenig.

Also: Es geht um Laura Pannack.

„Um wen ??“

Um Laura Pannack. Sie macht Fotos. Inzwischen berühmte Fotos. Anfang des vergangenen Jahres hat sie mit einem ihrer Fotos sogar den ersten Platz in der Kategorie „Einzel-Portrait“ beim überaus renommierten „World Press Awards“ gemacht.

Siehe auch:
http://www.focus.de/fotos/erster-preis-in-der-kategorie-portraits-singles-laura-pannack_mid_606893.html

„Regenmacher. Na gut - wir wissen jetzt das Laura Pannack Portrait - Fotos macht. Vielleicht auch gute. Aber was hat das nun mit FKK zu tun ?“

Moment. Ich war noch nicht fertig.

Jene Laura Pannack – so der verwegene Plan – könnte doch auch die Mitglieder der britischen FKK-Jugend im Verband BN porträtieren. Das muss doch ein interessantes Thema sein.

Und wer bezahlt es?

Das ist ein Anfängerfrage.
Die Antwort: Gute Künstler werden nicht durch Dollars oder Euros sondern durch interessante Aufgaben befeuert.

Und tatsächlich. So war es auch diesmal. Es muss für Laura sogar so interessant gewesen sein, dass daraus ein extra Projekt gemacht wurde. In Folge ist eine ganze Serie von Porträts entstanden.

Sozusagen eine Foto-Dokumentation der „Young Britisch Naturists (YBN)“:


http://c0875922.cdn.cloudfiles.rackspacecloud.com/13343.story_x_large.jpg
(Copyright: Laura Pannack)


http://c0875922.cdn.cloudfiles.rackspacecloud.com/13354.story_x_large.jpg
(Copyright: Laura Pannack)

Diese beiden Bespiele wurden von mir ausgesucht, denn in ihnen kommt auch das Moment der Kommunikation vor.

Für diejenigen, die etwas sportlicher sind, habe ich von ihr aber auch noch diese Foto:


http://c0875922.cdn.cloudfiles.rackspacecloud.com/13345.story_x_large.jpg
(Copyright: Laura Pannack)


(3) Die London-Frage

Vielleicht hatte ich es schon einmal erwähnt. Aber vor etlichen Monaten hat sich bei London einen neue Gruppe gebildet mit dem Namen „Naturist Action Group (NAG)“.

Die Mitglieder dieser Gruppe haben es sich zur Aufgabe gesetzt, im britischen Bereich das naturistische Leben zu fördern. Dabei soll die Zusammenarbeit mit politischen und juristischen Organisationen gesucht werden um u.a. auch Einfluss auf die Gesetzgebung und die Rechtsprechung zu nehmen. In Kurz: „Campaigning for Naturism“

Mir selbst fallen durchaus Überschneidungen mit den Aufgaben der großen BN auf. Das könnte noch Probleme geben. Außerdem ist Duncan Heenan Kassenwart bei der NAG, was für sich zwar noch kein Problem ist, aber im Zusammenhang mit der BN zu einem Problem werden könnte. Ich werde wohl wieder einiges zu tun bekommen.

Aber hier wollen hier nicht bei allgemeinen Erörterungen stehen bleiben – das überlasen wir doch lieber anderen.

Statt dessen geht der Blick nach vorne. Sozusagen: In die Zukunft. Hilfreich ist der Vorschlag von John Paine, der gleich zu Beginn das erste Projekt der NAG aus der Taufe gehoben hat:

„Die London–Frage“

Hinter diesem Titel verbirgt sich die Überlegung, dass es in der Millionenstadt London bisher keine offiziell anerkannte öffentliche FKK-Gelegenheit in einem Park gibt.

In der Tat: Es gibt keinen öffentlichen Ort in London, an dem sich die Sozialverträglichkeit der Nacktheit demonstrieren lässt. Das soll nun geändert werden.

Überraschung:
Mit Erstaunen konnte ich feststellen, dass John Paine dabei der „Englische Garten“ im München zum Vorbild dient.

Dabei haben sie dort in London doch schon seit vielen, vielen Jahren das immer erfolgreichere WNBR. An diesen Erfolgen soll allerdings auch angeknüpft werden.

Demnächst also: „Englischer Garten“ in London :


http://www.i-naked.info/caption/files/page58_blog_entry17-no-gm-foods-britain.jpg

Hier geht’s zur NAG:
http://naturistactiongroup.webs.com

Und hier geht’s zu Johns Paper über „Die London-Frage“:
http://naturistactiongroup.webs.com/apps/blog/show/5237461-the-london-question

Bis jetzt hält sich die große BN in dieser Sache noch etwas bedeckt. Psychologisch verständlich, wenn man bedenkt, dass sich die NAG gegen die BN positioniert hat. Zumindest konnte man das so verstehen/missverstehen. Aber sicherlich kann man da noch etwas machen.


(4) Zwischen Weihnachten und Neujahr

Zwischen den Feiertagen kam mir ein Pressebericht auf den Bildschirm, den ich euch nicht vorenthalten will. Er stammt aus Neuseeland und handelt von einem auch hier schon angekündigten Ereignis:

Dem dort alljährlich stattfinden Naturist-Rally, fast so etwas wie die australische Ausgabe des Bonner NCs.

Fast - denn es ist dort (anders als das NC Bonn) schon über viele Jahrzehnte Tradition.

Der Link zum Bericht:
http://tvnz.co.nz/national-news/naturists-take-off-nakation-3988490

Natürlich hat es einen Grund, dass ich hier einen Verweis auf den Artikel einbaue: Im angefügt ist ein kleines 1:44 Minuten-Video. Darin kommt u.a. auch Nick Lowe, der Vorsitzende des örtlichen FKK-Verein, des „Hawkes Bay Naturist Club“, zu Wort.

Zur Erinnerung:
Nick hat das Nacktradler-Urteil, von dem auch im „Spiegel“ berichtet wurde, erstritten.

Und Glenne Findon, die begeisterte Nacktradlerin, die übrigens auch „Communications Officer“ in der „New Zealand Naturist Federation“ ist, kommt auch kurz im Bild vor.

Eigentlich müsste ich jetzt Schluss machen.

Nein – hier ist noch nicht Schluss, denn das können wir besser. Deutlich besser.

Darum will ich noch einen drauf setzen. Zum Beispiel mit einem werbenden Bild von Glenne und Colin:


http://l.yimg.com/ea/im_siggB_1yCYIKD2s2ypTrwXpysA---x360/img/-/101220/nudistcouple300_16gspg6-16gspgs.jpg
Glenne Findon und Colin Basire

Wer die ganze Geschichte über Glenne und Colin und wie das mit denen so alles kam, wie es kommen musste, erfahren will, der muss unter

http://nz.lifestyle.yahoo.com/new-idea/real-life/article/-/8537258/nudist-couple-were-in-love-naturally/2/

nachschauen.

Die Geschichte gefällt mir.
Nun passt alles zusammen, und ich kann Schluss machen.

Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Etwas verpasst ??
Macht nichts.
Hier geht es zu den vorherigen Streiflichtern:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=22147
.

Beitrag 01 Januar 2011 20:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK