Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Dezember 2017 03:23   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Nachtnacktjoggen der nächste Trend ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
neptun2005
Ehemaliger User










Nachtnacktjoggen der nächste Trend ?

Zitat:
Nacktwanderungen in den Wäldern bei Arlon (tageblatt.lu berichtete) reisst heute fast niemanden mehr vom Hocker. „Nachtnacktjoggen“ als Hobby-Sportart ist neu und könnte Nachahmer finden.


Die Dunkelheit bietet nicht immer Schutz, die Infrarotkamera hatte er wohl nicht im Kalkül, die Polizei soll jetzt eine Untersuchung einleiten.

  • http://www.tageblatt.lu/nachrichten/faits_divers/story/Nachtnacktjoggen-an-der-Grenze-22536442

    Viele Grüße
    neptun2005
  • Beitrag 12 Mai 2011 21:30 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    neptun2005
    Ehemaliger User










    Mit Infrarotkamera erwischt: Grenzgänger als »Nacktjogger« unterwegs

    grenzecho.net am 12.05.2011 hat folgendes geschrieben::
    Am Dienstag zeigte ein Jäger der Polizei Filmaufnahmen seiner im Revier aufgestellten Infrarotkamera. Der Waidmann hatte zur Wildzählung eine Kamera auf einem Wildacker zur belgischen Grenze aufgestellt. Als er nun die Bilder der Kamera auswertete, bemerkte er einen nur mit Schuhen bekleideten Mann.

    Aufgrund der Örtlichkeit pendelt dieser Nacktjogger zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Belgien hin und her. Der Hintergrund der nächtlichen »Flitzerei« ist noch ungeklärt.


    Quelle: http://www.grenzecho.net/zeitung/aktuell/artikel_detail.asp?a={1B0FD203-94C6-42B5-8C62-4B962799C652}

    ---
    neptun2005

    Beitrag 12 Mai 2011 21:36 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Naturfan
    Ehemaliger User










    Mein Gott- wie peinlich

    Nacht-Nackt-Joggen... warum eigentlich nicht auch für ,,Quereinsteiger"??
    alles, was nicht so ganz normal ist, aus der textilen Rolle fällt, ist untersuchungswürdig... icon_rolleyes.gif
    na die Behörden scheinen ja dazu Zeit genug zun haben- Ihr Gehalt ist ja sicher... icon_cry.gif
    Aber egal, wir sind schon gläsern, hamse schon geschafft, warum nicht gleich ganz nackt? Egal!!! icon_lol.gif icon_lol.gif icon_lol.gif

    Gruß
    Siggi

    Beitrag 12 Mai 2011 22:21 
     
     
      Antworten mit Zitat  
    Willy



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:49

    Anmeldungsdatum: 12.05.2011
    Beiträge: 31

    zur Zeit gesperrt

    bosnia_herzegovina.gif
    Nachtnacktjoggen

    Wenn sich die sportlichen Naturisten in die Nacht flüchten wie lichtscheue Vampire wird das nackte Joggen nie zur Normalität. Noch gefährlicher wirds allerdings, wenn Vampire bei Sonnenschein joggen, hier muß eine Mutation vorliegen oder es sind gleich Außerirdische. icon_lol.gif

    Bevor ICH nachts nackt jogge, jogge ich lieber tagsüber in Klamotten oder eben dort wo ich es ohne Beobachter betreiben kann.

    Gruß

    Willy

    Beitrag 13 Mai 2011 06:14 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Georg



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:68

    Anmeldungsdatum: 15.01.2007
    Beiträge: 822
    Wohnort: am Ammersee


    germany.gif
    Re: Mit Infrarotkamera erwischt: Grenzgänger als »Nacktjogger« unterwegs

    neptun2005 hat folgendes geschrieben::
    grenzecho.net am 12.05.2011 hat folgendes geschrieben::
    Am Dienstag zeigte ein Jäger der Polizei Filmaufnahmen seiner im Revier aufgestellten Infrarotkamera. Der Waidmann hatte zur Wildzählung eine Kamera auf einem Wildacker zur belgischen Grenze aufgestellt. Als er nun die Bilder der Kamera auswertete, bemerkte er einen nur mit Schuhen bekleideten Mann.

    Aufgrund der Örtlichkeit pendelt dieser Nacktjogger zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Belgien hin und her. Der Hintergrund der nächtlichen »Flitzerei« ist noch ungeklärt.


    Quelle: http://www.grenzecho.net/zeitung/aktuell/artikel_detail.asp?a={1B0FD203-94C6-42B5-8C62-4B962799C652}

    ---
    neptun2005


    Ganz klar, der hat Schuhe geschmuggelt. icon_eek.gif

    Beitrag 13 Mai 2011 07:14 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    sunseeker



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:40

    Anmeldungsdatum: 23.05.2004
    Beiträge: 182
    Wohnort: Ulm


    germany.gif

    Hier sieht man sehr schön, was uns als nächstes bevorsteht in Sachen FKK-Bekämpfung. Zwar ist es hier nur eine Kamera, doch in Zukunft stehen
    dann in der Natur überall Kamerasysteme, solarbetrieben, die verdächtiges über Breitband-Funk "weitermelden". Tagsüber Normallicht, Nachts Umschaltung auf Infrarotbetrieb / Restlichtverstärker.

    War bisher an einem Wildsee nur ein "Baden verboten" Schild, das man je nach Anwesenheit fremder Personen tolerant auslegen konnte, schaut das dann in Zukunft ganz anders aus.
    Das Gleiche gilt dann für "FKK verboten" Schilder, hier wird dann mit Rechenleistung in der Kamera eine Vorfilterung durchgeführt.

    *** mit der Freundin in der Natur kann dann richtig teuer werden. Vater Staat braucht Geld, und wenn der FKKler sich schon vor dem Konsum drückt, kann er wenigstens Knöllchen zahlen.

    Nacktjoggerinnen und -jogger werden dann durch automatisch auswertende Kameras erfasst, wenn auf Brusthöhe oder zwischen den Beinen Körperteile eine Bewegung haben, die sich vom restlichen Körper abhebt. Arg schwierig ist das nicht, die Bilderkennung ist da schon wesentlich weiter.

    Solche "law enforcement" Systeme werden dann bevorzugt an Stellen in der Natur installiert, an denen schon öfters Verdächtiges beobachtet wurde, ähnlich wie bei Geschwindigkeitskontrollen an Straßen.
    Mit zunehmendem Preisverfall ist dann eine Ausbreitung in der Fläche möglich.

    Gruß,

    sunseeker

    Beitrag 13 Mai 2011 12:45 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Ocean



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:44

    Anmeldungsdatum: 20.09.2010
    Beiträge: 579
    Wohnort: Düsseldorf


    blank.gif

    Wenn man nicht mal mehr im Schutze der Dunkelheit seine Ruhe hat, was denn dann noch ?
    Was ist denn schlimmer, nachts nackt auf dem Acker wo eh keine Sau ist, oder andere Leute mit IR Kameras bespitzeln ? Ein Schild mit dem Hinweis auf Videoüberwachung stand da bestimmt nicht, aber ist ja auch kein öffentlicher Raum, wo das nötig wäre, gell ? Aber dann einen auf Erregung öffentlichen Dingens machen, wo da ausser der Kamera keine Sau war die erregt oder belästigt worden wäre sein könnte.
    icon_twisted.gif

    Wenn ich der Polizei Kleintransporter melde die mitten in der Nacht in Naturschutzgebieten mitten im Wald unterwegs sind, dann interessiert das keine Sau, aber wehe da ist einer Nackt, dann kommt direkt der Staatsanwalt icon_confused.gif

    Beitrag 13 Mai 2011 13:13 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    regenmacher



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:64

    Anmeldungsdatum: 04.10.2003
    Beiträge: 3770
    Wohnort: 53498 Bad Breisig


    germany.gif

    Nacktjoggen in tiefster Nacht - zweifelsohne nicht ganz erst zu nehmen. So wird dann auch getextet. Zum Schmunzeln auf der Polizeiwache mag es gereicht haben. Wir schmunzeln mit. Gab es da nicht auch ein Video bei YouTube, das einen offensichtlich nicht mehr ganz nüchternen englischen Bauarbeiter zeigte, der – oh wie mutig – im spanischen Urlaub – des späten Abends und wohl nicht mehr ganz nüchtern - nackt auf ein kleines Tennisfeld lief um die Spieler zu erschrecken; dann aber gegen eine Glaswand rannte. Immerhin wurde das Video über 1 Millionen Mal heruntergeladen.
    (Im offtopic findet sich auch der entsprechende Link)

    Zitat:
    Der Hintergrund der nächtlichen »Flitzerei« ist noch ungeklärt

    Und wird aus amtlicher Sicht auch weiterhin ungeklärt bleiben. Bis auf – auch aus meiner Sicht - naheliegende Nachfragen bei den umliegenden Kliniken, hat es keine Ermittlungsarbeit gegeben.

    Ich darf auch bezweifeln, dass es Spaß machen würde, solche Dösbabbels – lichtscheu, wie sie ja nun einmal sind - zu verteidigen. Last uns hoffen, dass der Jogger in der dunklen Nacht nicht über Wurzelwerk gestolpert ist.

    Diese – und anderen Gefahren – könnte der Nackt-Nacht-Jogger gut aus dem Wege gehen, wenn er demnächst die Tagesrandlagen nutzen würde.

    Zitat:
    keine Sau, aber wehe da ist einer Nackt, dann kommt direkt der Staatsanwalt

    Auch in diesem Fall "kommt da niemand" - schon gar nicht die Staatsanwaltschaft, denn die ist für einfaches Nacktrennen, Nackthüpfen usw. nicht zuständig. Das sollte inzwischen sogar hier bekannt sein. Wie geschrieben, außer allgemeiner Heiterkeit und den vielleicht sogar berechtigten Nachfragen bei den umliegenden Kliniken hat es wohl keinerlei Ermittlungsarbeit gegeben. Da kann nun der in dieser Sache angeblich zuständige Mitarbeiter des örtlichen Ordnungsamtes auch nichts mehr dran ändern. Will er (oder sie) vermutlich auch nicht.

    alle Grüße
    michael regenmacher
    .

    Beitrag 13 Mai 2011 13:36 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Ocean



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:44

    Anmeldungsdatum: 20.09.2010
    Beiträge: 579
    Wohnort: Düsseldorf


    blank.gif

    regenmacher hat folgendes geschrieben::

    Zitat:
    Der Hintergrund der nächtlichen »Flitzerei« ist noch ungeklärt

    Und wird aus amtlicher Sicht auch weiterhin ungeklärt bleiben. Bis auf – auch aus meiner Sicht - naheliegende Nachfragen bei den umliegenden Kliniken, hat es keine Ermittlungsarbeit gegeben.

    Ich darf auch bezweifeln, dass es Spaß machen würde, solche Dösbabbels – lichtscheu, wie sie ja nun einmal sind - zu verteidigen. Last uns hoffen, dass der Jogger in der dunklen Nacht nicht über Wurzelwerk gestolpert ist.

    Diese – und anderen Gefahren – könnte der Nackt-Nacht-Jogger gut aus dem Wege gehen, wenn er demnächst die Tagesrandlagen nutzen würde.

    .


    Warum ist jemand der nachts nackt joggt verrückter als jemand der es tagsüber macht ? Ich gehe auch lieber nachts joggen, da hat man nämlich seine Ruhe, und das nicht nur wegen dem Nacktsein, daß habe ich auch beim bekleideten Joggen schon so gemacht.

    Beitrag 13 Mai 2011 15:06 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    homo sapiens






    Anmeldungsdatum: 08.03.2010
    Beiträge: 571
    Wohnort: wechselnd


    australia.gif

    Zitat:
    Warum ist jemand der nachts nackt joggt verrückter als jemand der es tagsüber macht ?

    verrueckt trifft es nicht richtig - bloede waere passender.

    denn nachts setzt sicht der (nackt)-jogger unnoetigen gefahren aus.
    er wird beispielsweise von motorisierten verkehrsteilnehmern nicht frueh genug erkannt, ihm fehlt schlicht und einfach die reflektierende kleidung.

    zum anderen machen laufende menschen sich verdaechtig.
    beim fluechtigen blick, zumal wenn es dunkel ist, laesst sich eben nicht sofort erkennen: "och, ist ja nur ein harmloser nacktjogger".
    viele sind mittlerweile, wohl auch aufgrund des 'verbloedungsfernsehens', sowas von veraenstigst, dass sie bei allen moeglichen vorkommnissen das schlimmste befuerchten. "huch, da laeuft einer, der muss was auf dem kerbholz haben".

    und dann stelle sich bitte ein jeder mal vor, wie oma trine des nachts vom bingoabend nach hause stiefelt und ploetzlich ein nackter mann aus der dunkelheit auftaucht und ihr entgegenlaeuft. die arme bekommt mindestens einen gehoerigen schrecken.

    werbung fuer das nacktjoggen ist das jedenfalls nicht.


    homo sapiens
    .

    Beitrag 13 Mai 2011 16:28 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Ocean



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:44

    Anmeldungsdatum: 20.09.2010
    Beiträge: 579
    Wohnort: Düsseldorf


    blank.gif

    Homo sapiens hat folgendes geschrieben::
    Zitat:
    Warum ist jemand der nachts nackt joggt verrückter als jemand der es tagsüber macht ?

    verrueckt trifft es nicht richtig - bloede waere passender.

    denn nachts setzt sicht der (nackt)-jogger unnoetigen gefahren aus.
    er wird beispielsweise von motorisierten verkehrsteilnehmern nicht frueh genug erkannt, ihm fehlt schlicht und einfach die reflektierende kleidung.

    zum anderen machen laufende menschen sich verdaechtig.
    beim fluechtigen blick, zumal wenn es dunkel ist, laesst sich eben nicht sofort erkennen: "och, ist ja nur ein harmloser nacktjogger".
    viele sind mittlerweile, wohl auch aufgrund des 'verbloedungsfernsehens', sowas von veraenstigst, dass sie bei allen moeglichen vorkommnissen das schlimmste befuerchten. "huch, da laeuft einer, der muss was auf dem kerbholz haben".

    und dann stelle sich bitte ein jeder mal vor, wie oma trine des nachts vom bingoabend nach hause stiefelt und ploetzlich ein nackter mann aus der dunkelheit auftaucht und ihr entgegenlaeuft. die arme bekommt mindestens einen gehoerigen schrecken.

    werbung fuer das nacktjoggen ist das jedenfalls nicht.


    homo sapiens
    .


    Ich sehe da immer noch nicht den Zusammenhang mit der Nacht. Die Oma wird sich auch tagsüber erschrecken, und ein nackter der läuft wird auch tagsüber dafür sorgen dass die Leute ihn für mindestens bekloppt halten.
    Das mit dem Strassenverkehr kann ich gelten lassen, allerdings war meine normale Laufbekleidung in der Hinsicht auch völlig Nachtblind und ich laufe im Wald, da gibts ausser woanders erwähnten Müllabladern niemanden der da rumfährt. Und im Beitrag oben hört sich das auch eher nach Feld und Flur an und nicht nach Großstadtwald in stark frequentierter Gegend, sonst hätte es da das Wild nicht icon_wink.gif
    Ich für meinen Teil kann den Mann also verstehen und halte ihn nicht für bekloppt. Soll er besser in der beleuchteten Altstadt joggen gehen ?

    Beitrag 13 Mai 2011 16:49 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    homo sapiens






    Anmeldungsdatum: 08.03.2010
    Beiträge: 571
    Wohnort: wechselnd


    australia.gif

    ich denke, zu dem oben verlinkten 'grenzgaenger' wurde schon genug geschrieben, das muss ich nicht nochmals durchkauen.

    ocean hat folgendes geschrieben::
    Was ist denn schlimmer, nachts nackt auf dem Acker wo eh keine Sau ist, oder andere Leute mit IR Kameras bespitzeln ?

    deine frage laeuft ins leere.

    1. auch wenn ich den gruenroecken nicht sonderlich nahe stehe, so weiss ich doch, dass nachts eine menge wild unterwegs ist. auch saeue (wildschweine) icon_wink.gif .
    das erfassen des wildbestandes in einem bestimmten gebiet oder einem wechsel durch eine kamera ist gang und gebe. normaler jaegeralltag eben.

    2. es wurde niemand bespitzelt. eben weil die kamera fuer das wild aufgestellt wurde.


    mit ein wenig empathie von seiten der nackten waere das leben wesentlich leichter (fuer alle beteiligten).


    homo sapiens
    .

    Beitrag 13 Mai 2011 18:43 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    naturist



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:57

    Anmeldungsdatum: 11.06.2004
    Beiträge: 211
    Wohnort: Kremsmünster


    austria.gif

    Hallo
    Ich mache viel nackt aber im Wald zu Joggen in der Dämmerung und in der Finsternis ist nicht nur wegen der Verletzungsgefahr falsch sondern man stört auch das Wild und erschreckt es, zumindest bei uns sind die Wälder mit Straßen Durchzogen. Somit ist es für mich ein Schreckliches Gefühl zu wissen dass vielleicht ein Reh durch mich aufgeschreckt in ein Auto gelaufen ist. Darum ist Wahrscheinlich das die Jäger es melden. Dabei geht es nicht darum ob nackt oder angezogen ist, nur ist ein nackter leichter zu Verfolgen mit einem Bekleideten würde die Polizei sich nicht einmal beschäftigen und schon gar nicht die Presse. Ich bin zwar kein Freund der Jäger aber ich will hier nur zeigen das es auch einen anderen Hintergrund gibt.
    Lng.
    Sepp

    Beitrag 13 Mai 2011 19:42 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Pan meets Lilith




    Alter:81

    Anmeldungsdatum: 24.02.2005
    Beiträge: 15054
    Wohnort: EUdSSR


    blank.gif

    @sunseeker:
    Zitat:
    Hier sieht man sehr schön, was uns als nächstes bevorsteht in Sachen FKK-Bekämpfung. Zwar ist es hier nur eine Kamera, doch in Zukunft stehen
    dann in der Natur überall Kamerasysteme, solarbetrieben, die verdächtiges über Breitband-Funk "weitermelden". Tagsüber Normallicht, Nachts Umschaltung auf Infrarotbetrieb / Restlichtverstärker.

    Gerade "1984" gelesen oder geschaut? icon_wink.gif

    Das Doofe an Orwells Roman war ja, dass die meisten den offenbar gar nicht als Dystopie sahen, sondern eher so als "technischen Vorschlagskatalog".

    Ich überlege gerade, wo ich "1984" sah. Ich glaube, es war 1984 in einem Kino am Bonner Kaiserplatz, das es schon lange, lange, lange nicht mehr gibt... Da ist jetzt irgendwelche Einkaufsscheiße für Frauen, also Schuhe, Männer und so Gedöns.

    Mir fällt dazu Roskys "Pudels Kern" ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=LI0G_RwHlYo
    (war freilich damals noch nicht über Kameras zur Erfassung und Drohnen zur Liquidierung, sondern noch analog über konventionelles Militär).

    Außerdem fällt mir ein:
    Brazil, die Szene mit der Fliege "Tuttle statt Buttle" (oder umgekehrt?):
    http://www.youtube.com/watch?v=291QciJA2Wo&feature=related

    Nee nee, ich glaube, da brauchst du keine Angst zu haben. Ausgerechnet die oberspießischen, hochverklemmten Nackten als zu überwachende und zu bekämpfende "Terroristen" - das wäre dann doch eher komisch als tragisch

    Beitrag 13 Mai 2011 21:15 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
    Ocean



    Geschlecht: Geschlecht:männlich
    Alter:44

    Anmeldungsdatum: 20.09.2010
    Beiträge: 579
    Wohnort: Düsseldorf


    blank.gif

    @naturist

    Nein so schreckhaft sind die Tiere hier lange nicht. Die kucken einen an, hopsen dann gemütlich in den Wald und sehen einem zu wie man an ihnen vorbei läuft und dann trotten sie wieder zurück auf den Weg.
    Das gilt zumindest für die Rehe und die Füchse, andere Tiere sind mir noch nicht begegnet. Die stehen da aber auch nicht erst bei Dunkelheit sondern auch schon ab Beginn der Dämmerung.

    Beitrag 13 Mai 2011 21:44 
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
     
    Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


      Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
    Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

    Gehe zu:  
    Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

    Letztes Thema | Nächstes Thema  >

    Forum Rules:
    Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
    Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
    Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
    Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

     


     Impressum 

    Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

    This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
    I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
    phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

    www.fkk-freun.de
    Top 50 FKK