Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 27 März 2017 02:46   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..116 vom 15.12.2011

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..116 vom 15.12.2011

(1) Chinesisches Echo

„chinaSMACK“ arbeitet nun schon über 3 Jahre an der Aufgabe, für ein besseres Verständnis zwischen Chinesen und den Ausländern zu sorgen. Zu diesem Zweck werden dort regelmäßig z.B. Beiträge und Kommentare chinesischer Netz-Aktivisten ins Englische übersetzt.

Vieles davon taucht dann auch in der hiesigen, aber besonders in der englischsprachigen Presse wieder auf. Multiplikative Wirkung nennt man das.

Hier will ich nun auf einen dieser Berichte in „chinaSMACK“ hinweisen, weil in ihm Bezug auf eine auch hier in den Streiflichtern schon frühzeitig nach vorne geschobene Gruppe genommen wird: Der „Young Naturists Amerika (YNA)“

In dem Beitrag wird von einem inzwischen rund vier Wochen zurückliegenden Treffen der jungen Naturisten/Nudisten berichtet, deren Ziel es ist, dem Naturismus/Nudismus ein „jüngeres Gesicht“ zu geben. Die 40 Gäste konnten bei dieser nackten Party auch das einjährige Bestehen der YNA feiern, die mit diesen und anderen Aktionen die Basis der jüngeren Nackten erweitern will.


http://www.chinasmack.com/wp-content/uploads/2011/11/new-york-nudism-party-02.jpg

Wenngleich ich z.B. Fecility Jones (die übrigens auf einem der klassischen, familienorientierten FKK-Resorts, den „Rock Lodge Nudist Club“, den ich demnächst hier mit einem anderen FKK-Thema hier auftauchen lasse „aufgewachsen“ ist) nicht zu deutlich widersprechen will, vielleicht ist es nicht sonderlich geschickt, den „jungen“ Naturismus/Nudismus gegen die „Alten“ zu positionieren, zumal – wie gerade Felicity weiß - es keinen wirklich bedeutenden Unterschied dazwischen gibt.

Günstiger wäre es, die YNA als Ergänzung zu bereits bestehendem zu positionieren.

Ach was - Ich platziere hier jetzt einen weiteren Unterpunkt.
Sozusagen die Ergänzung.
Es geht über Felicities „FKK-Verein“.


(2) „Rock Lodge Nudist Club“

Der „Rock Lodge“ in Stockholm (New Jersey) ist eigentlich ein ganz normaler FKK-Verein, der sich an einem See, umgeben von waldigem Gelände, niedergelassen hat.

Tennis, Volleyball, Sauna, Wandern usw. werden dort geboten.

Und im Winter: Schlittschuh laufen.


http://www.rocklodge.com/gallery/gal030/images/image024.jpg

Neben diesen sportlichen Aktivitäten wird aber natürlich auch die soziale Komponente gepflegt.

Z.B. wird dort immer Sonntags um 15:00 Uhr zu einem so genannte „Coffee Klatch“ (das heißt bei den Amis tatsächlich so) eingeladen. Mit Kaffee und viel Kuchen:


http://www.rocklodge.com/gallery/gal020/images/image004.jpg

Da sind dann auch Gäste eingeladen.

Nach vielen Jahren und noch mehr sonntäglichem „Coffee Klatch“ sieht das dann so aus:


http://www.rocklodge.com/gallery/gal030/images/image018.jpg

Nicht mehr ganz so jung und nicht mehr ganz so schlank, aber wie Felicity – die ja selbst dort aufgewachsen ist – zugeben muss, ist es doch immer noch dieselbe Art von FKK.


(3) Live am Nachmittag

„Tare Directo“ ist der Titel einer bis vor ca. 3 Monaten werktags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr ausgestrahlten Sendung in Spanien.

In eben dieser Sendung wurde in einem gut 4 minütigen Beitrag Reklame fürs Nacktsein gemacht:



Wichtig ist mir, dass dort nicht nur aus dem Blickwinkel ausländischer FKK-Urlauber, sondern auch aus dem Blickwinkel der spanischen Nackten berichtet wird.

In Tat und Wahrheit kommt in Spanien - ganz anders wie es Kurt vermutete – die wichtigste Unterstützung in der nackten Sache nicht von den (außer-spanischen) Urlaubern sondern von den Spaniern selbst.


(4) Pop-Sängerin zur Naturistin des Jahres 2011 gekürt

Der dänischen Tagespresse war kürzlich zu entnehmen, das einer der beiden dänische Naturistenverbände (Danske Naturister, DN) die Pop-Sängerin Medina zur Naturistin des Jahres 2011 gekürt hat.

Das bot – vergleichbar mit einer Aktion des britischen Naturisten-Verbandes (BN), die hier wohl als Vorbild diente – reichlich Gelegenheit, mehrfach auf die hier interessierenden Punkte hinzuweisen.

'Politiken' vom 06.Nov.2011 hat folgendes geschrieben::
"Den symboliserer, at man er okay, ligemeget hvordan man ser ud - man skal acceptere sig selv og sine fejl"

Zitat:
Das [gemeint ist die sozialverträgliche Nacktheit] symbolisiert das du ganz ok bist - egal wie du aussiehst - man muss sich selbst und seine Unvollkommenheit akzeptieren


Vergleichbares fand sich in den anderen Blättern vom gleichen Tage (z.B. BT und EkstraBladet)

Ob es allerdings ganz so klug war, sich so schnell auf eine Person (hier: die Pop-Sängerin Medina) festzulegen ?

Und dann damit auch gleich so „auf die Pauke zu hauen“, wie das Kim Øverup aus dem dänischen Kastrup, der bei der DN für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, auf folgendem Bild tut:



Überhaupt:

„Kim Øverup“ - den kennen wir doch? Der kam hier doch schon einmal vor.

Richtig. Er ist derjenige, der im „Duo Natura“ so „lieblich“ auf der Gitarre spielt.

Siehe Streiflicht Nr..111.3
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=24694

Er kann also auch anders.

Ich will nun zumindest hoffen, das es nicht eine Renaissancelaute ist, die er da gerade mit kräftigem Schlag zertrümmert.

Wenn doch, dann kann er ja demnächst als Bio-Bauer – wie nun im Schlusslicht demonstriert - arbeiten:


(5) Neulich – beim den Bio-Bauern

Mit der Werbung ist das ja so eine Sache.
Auch in der Lebensmittelindustrie.

„Natur“, „natürlich“, „biologisch“ und „biologisch dynamisch“, das sind die Stichworte, mit denen dort normalerweise gearbeitet wird.

„nackt und natürlich“ - will ich ergänzen.

Kürzlich brachte die Fa. Knorr einen 30-Sekunden-Werbefilm für ihre „Suppen“ heraus:



Na ja – ich schreib dazu jetzt lieber einmal nix.

Immerhin lässt die Fa. Knorr die beiden Bio-Bauern zum Schluss nackt durchs Feld hüpfen.

Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Etwas verpasst ??
Macht nichts.

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=24743

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187
.

Beitrag 15 Dezember 2011 11:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Zum Beitrag über die YNA:

(1) Chinesisches Echo

nur der Vollständigkeit halber, hier der berichtigte Link:


http://img.chinasmack.com/wp-content/uploads/2011/11/new-york-nudism-party-02-560x373.jpg

.

Beitrag 15 Dezember 2011 13:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










regenmacher hat folgendes geschrieben::
Zum Beitrag über die YNA:

(1) Chinesisches Echo

nur der Vollständigkeit halber, hier der berichtigte Link:


http://img.chinasmack.com/wp-content/uploads/2011/11/new-york-nudism-party-02-560x373.jpg

.


@regenmacher:

Die Verlinkung funktioniert nicht.

Zitat:
Forbidden

You don't have permission to access /wp-content/uploads/2011/11/new-york-nudism-party-02-560x373.jpg on this server.



Zu Punkt 3 - Spanien:

Die Zukunft der FKK in Europa sehe ich schon seit Jahren in Spanien. Im Gegensatz zu Deutschland, wo sich die Jugend in ihre Schneckenhäuschen verzieht wenn FKK an der Tagesordnung steht, nehmen in Spanien sehr viele junge Menschen an FKK-Events teil und auch auf den FKK-Stränden sind sie überproportional vertreten.


Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 15 Dezember 2011 13:53 
 
 
  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Ach was.

Bei mir funktioniert es.

Für alle anderen:

Da es sich nicht lohnt, in einer Neben-Sache, die zudem schon vor vielen Wochen stattfand, lange zu forschen, nimm den direkten link zum chinesisch/englischen Beitrag:

http://www.chinasmack.com/2011/pictures/new-york-youth-hold-naked-party-chinese-netizen-reactions.html
.

Beitrag 15 Dezember 2011 14:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Otti



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 16.02.2003
Beiträge: 1227
Wohnort: Hamburg


germany.gif

neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Die Zukunft der FKK in Europa sehe ich schon seit Jahren in Spanien.

Andere Länder sind in puncto FKK auch schon seit längerer Zeit ganz gewaltig im Vormarsch. Da möchte ich ganz besonders Tschechien erwähnen, mit knapp über 100 FKK-Plätzen. Zum Beispiel der Aquapark Babylon in Leberec erfreut sich großer Beliebtheit (und ist auch für uns aus Deutschland gut erreichbar) bei allen Altersgruppen. Und ... man spricht auch Deutsch.

Beitrag 15 Dezember 2011 15:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun2005
Ehemaliger User










Otti hat folgendes geschrieben::
neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Die Zukunft der FKK in Europa sehe ich schon seit Jahren in Spanien.

Andere Länder sind in puncto FKK auch schon seit längerer Zeit ganz gewaltig im Vormarsch. Da möchte ich ganz besonders Tschechien erwähnen, mit knapp über 100 FKK-Plätzen. Zum Beispiel der Aquapark Babylon in Leberec erfreut sich großer Beliebtheit (und ist auch für uns aus Deutschland gut erreichbar) bei allen Altersgruppen. Und ... man spricht auch Deutsch.


@Otti:

Das stimmt. Gleiches gilt auch für die Niederlande. Die niederländische FKK ist beliebter und "nackter" als die hiesige FKK und man trifft auf alle Altersgruppen. In Spanien kommt sicherlich noch der Wetterfaktor hinzu. Im heißen spanischen Sommer sinnieren sogar starrköpfige Textile, ob sie nicht besser die Textilien bzw. Badeklamotten weglassen sollen. Ich hoffe, die positive FKK-Entwicklung in Spanien der letzten Jahre gerät jetzt nicht ins Stocken, die vorgezogenen Parlamentswahlen am 20. November 2011 hat die konservative Partido Popular (PP) mit ~ 45% der Stimmen gewonnen. Die PP lehnt bis heute die Verurteilung der Franco-Diktatur und deren Verbrechen ab.


@regenmacher:

Die Verlinkung zu dem Bild funktioniert wieder.


Viele Grüße
neptun2005

Beitrag 15 Dezember 2011 15:44 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Bernd
Ehemaliger User










[quote="Otti"]
neptun2005 hat folgendes geschrieben::
Zum Beispiel der Aquapark Babylon in Leberec erfreut sich großer Beliebtheit (und ist auch für uns aus Deutschland gut erreichbar) bei allen Altersgruppen. Und ... man spricht auch Deutsch.


Liberec (sprich: Liberez), das frühere Reichenberg, ist mit der Bahn sogar hervorragend zu erreichen, nämlich stündlich von Dresden bzw. Zittau aus, allerdings findet die "Naturistennacht" im Aquapark im Bablyon nur einmal pro Monat (Samstags) statt.

Beitrag 15 Dezember 2011 16:55 
 
 
  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

otti hat folgendes geschrieben::
Andere Länder sind in puncto FKK auch schon seit längerer Zeit ganz gewaltig im Vormarsch.

Ja.

Allerdings gibt es da auch noch einen weiteren Effekt, der zu Abweichungen zwischen dem „gefühlten“ und dem „tatsächlichen“ Vormarsch im Vergleich mit dem nahen und fernen Ausland führt.

Das Gefühl, das „die anderen da schon viel weiter sind“ entsteht auch, weil im Vergleich mit dem Ausland die Bezugsgrößen andere sind.

Wenn also die hiesigen Verhältnisse mit den Verhältnissen anderswo verglichen werden, dann werden letztere immer besser abschneiden können, weil die Auswahl an Aktivitäten - allein wegen der in Summe größeren Masse an Unternehmen – dort wesentlich größer ist.

Hinzu kommt, dass sich "Wunschvorstellungen über Entwicklungen" leichter auf eine weit entfernte Leinwand proijezieren lassen. Bei geographisch und sprachlicher Entfernung erscheinen dem Zuschauer auch "entfernte" Wunschvorstellungen leichter realisierbar.

alle grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 16 Dezember 2011 17:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK