Vom Nachbarn fotografiert

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Gesperrt
Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 20 August 2013 11:05

Nacktkoch hat geschrieben:...weil ich mich am Po oder Sack kratze!
Ja dann lass das Kratzen doch! Zumindest am Po oder Sack.
Waschen kann da manchmal helfen... :wink:

Und wenn du das dringende Bedürfnis hast, dich ausgerechnet "dort" zu kratzen, dann such doch einfach eine Stelle in deinem Garten auf, an denen man diese Kratzaktion nicht sehen oder gar fotografieren kann. Oder ist dein Garten dermaßen groß, dass du für einen Ortswechsel erst längere Fußmärsche in Angriff nehmen musst?

Alternativ könntest du natürlich auch bei entsprechenden Fotoaktionen deiner Nachbarin dieser entsprechend zuwinken, vielleicht ein Lächeln aufsetzen, eine fotogene Positur einnehmen oder dich mit Reisig, Blümchen oder einem Gartengerät schmücken. :wink:

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 20 August 2013 11:31

hajo hat geschrieben:oder dich mit Reisig, Blümchen oder einem Gartengerät schmücken. :wink:
Warum komme ich nicht auf solche wundervollen Ideen?

Es sieht mit Sicherheit allerliebst aus, wenn Dein juckendes Genital verschämt aus einem Blumenkranz, bestehend aus frisch gepflückten Gänseblümchen, taunassen Kuhblumen und Berberitzen rauslugt.

Dann wird Dir die Nachbarin nicht mehr gram sein. Im Karneval wirst Du dann als "Knospe vom Rhein" auftreten können.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 August 2013 11:38

Ja, und je nach körperlicher Konstitution kann er sie sogar aufgehen lassen. :D

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 20 August 2013 12:04

Nackidei hat geschrieben:Ja, und je nach körperlicher Konstitution kann er sie sogar aufgehen lassen. :D
... womit wir wieder beim Waschen wären ... :lol:

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 20 August 2013 12:36

Und bei der Politik.

Lange vor unserer Zeit gab es die "Flower-Power-Generation". Diese verzierte nicht nur ihre VW-Busse (damals waren diese noch schön) mit riesigen Pril-Blumen (Fans von Rosenstolz wissen, was ich meine), sodern warf auch mit Bildern um sich, auf denen ein Gewehr zu sehen war, in dessen Lauf eine Blume steckte.

Auch an diese nette Praxis könnte man anknüpfen. Doch bevor Du eine Blume in den Lauf steckst, Nacktkoch, eine wohlwollende Warnung:
Lass Vorsicht obwalten.
Manche Stengel haben Dornen.
Auch Berberitze ist nur bedingt geeignet.

(Ich nehme gerne Vergissmeinnicht.)

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 August 2013 12:46

Aber dann bitte nicht zu lange drin lassen. Ansonsten besteht die Gefahr der Wurzelbildung :D

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 20 August 2013 13:00

Nackidei hat geschrieben:Aber dann bitte nicht zu lange drin lassen. Ansonsten besteht die Gefahr der Wurzelbildung :D
Nicht ohne Grund spricht man von Peniswurzel (Radix penis).

Nacktkoch
Beiträge: 64
Registriert: 06 Dezember 2011 09:31
Wohnort: Köln

Beitrag von Nacktkoch » 20 August 2013 13:02

Ihr seit echt krank :evil:

Weitere Antworten sind Zeitverschwendung. Ich werde sie nicht mehr lesen da das Forum nun endgültig für mich gestorben ist!

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 August 2013 13:27

Merkst du eigentlich nichts, Nacktkoch? Erst fotografiert dich die eine Nacbarin, nun ist es eine andere. Entweder hast du einen Revuekörper, der die Frauen reihenweise verrückt macht, oder du hast einfach nur eine blühende Phantasie. Ich tippe auf letzteres. Sollte allerdings doch ersteres zutreffen, würde ich als ein Adonis, der du ja zu sein scheinst, versuchen, aus diesem Vorteil Kapital schlagen (Model, Aktmodel (bei der VHS), Callboy...) :D
(Was hat der nur, was ich nicht hab...)

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 20 August 2013 16:56

Nackidei hat geschrieben:Entweder hast du einen Revuekörper, der die Frauen reihenweise verrückt macht, oder du hast einfach nur eine blühende Phantasie.
Alles denkbar.
Nur eines nicht: dass der Kerl Humor hat.

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Nackt - Wie denn sonst?

Beitrag von Puistola » 20 August 2013 17:53

Nacktkoch hat geschrieben: Ich habe deutlich den Fototapparat gesehen und sie hat den Fehler gemacht mit Blitz zu knipsen.
Na und, das hatten wir doch schon mal.
Die sagen dann wieder, es sei kein Film/Chip in der Kamera.
Und auch wenn da ein Film drin ist, solange die die Bilder nicht weitergeben
oder mit der Weitergabe drohen, geschieht Dir ja nix.
Kein Schaden, keine erfolgreiche Strafanzeige.

Lass die doch ihr blödes Spielchen treiben, kratz Dich weiter am Sack,
wenns juckt, und mach deine Gartenarbeit weiterhin wie gewohnt:

Nackt - Wie denn sonst?

Puistola

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 17 September 2013 20:43

regenmacher hat geschrieben:
Ansonsten ist der unten stehende § das was in Deutschland gilt.
Ich übersah das "a" im StGB 201 a

Aber wenn wir schon dabei sind, dann schauen wir doch einmal etwas genauer hin. Satz 1 des § 201 a StGB sagt:
(1) Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt oder überträgt und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
etwas verkürzt lautet das
(1)Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung ... befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt ... und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereiche verletzt, wird ... bestraft.
Entscheidend ist hier die Bedingung, dass „höchstpersönliche Lebensbereiche verletzt“ sein müssen, um § 201 a, Satz 1, wirken zu lassen.

Daran wird es hier fehlen.

Aber berichte - wenn möglich - über das Ergebnis in dieser Sache.
.
Das ist ganz sicherlich nicht richtig! Der Wohnraum gehört juristisch gesehen zum höchstpersönlichen Lebensbereich. Ungefragt darf ich keinesfalls Aufnahmen eines Wohnraums durch das Fenster irgendwelcher Leute schießen, selbst dann nicht, wenn sich keine Person in der Wohnung aufhält.

Urteil

20°C

Beitrag von 20°C » 19 September 2013 10:21

Nacktkoch war aber in einem gartenpavillion laut schilderung

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 19 September 2013 10:49

Ach so. Den Beitrag mußte ich erst einmal suchen. Ich ging von Nacktkochs Erstbeitrag aus. Da wurde er innerhalb seiner Wohnung abgelichtet. Zuletzt war es dann der Gartenpavillon. Na gut. Da wäre nun zu prüfen, inwieweit dieser auch juristisch gesehen zum höchstpersönlichen Lebensbereich zählt. Schwierige Frage. Zum Wohnraum zählt der gem. der Bauordnungen aller Bundesländer nicht. Aber das wäre echt interessant. Also los Nacktkoch, ab durch die mitte und sämtliche gerichtliche Instanzen bis zum europäischen Gerichtshof.
Nein, war ein Scherz. so etwas gerichtlich klären zu lassen wird immer zu einem Eigentor, ganz egal, wie der Beschluss ausfällt. Da würde ich mich lieber an RTL 2 wenden. Das ist doch die ideale Kulisse für eine neue Folge von "Höllische Nachbarn."

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 19 September 2013 11:02

Wer sich mit dier Thematik tiefgreifender beschäftigen möchte:

http://www.hrr-strafrecht.de/hrr/archiv ... p3?seite=6

Da höre ich mir aber lieber einen Vortrag über die Steinlaus an.

Gesperrt