Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20 Oktober 2017 16:12   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

FKK und innere Gefühle
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
nackt und frei



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 326



germany.gif
FKK und innere Gefühle

Hallo FKKler,

es würde mich mal interessieren, was Ihr so alles im Inneren empfindet,
wenn Ihr auch das letzte Kleidungsstück abgelegt habt?
Und dann vielleicht bei clothing optional nackt vor anderen "herum turnt",
während viele bekleidet sind.

Sind da in Euch Gefühle von Scham, Unsicherheit oder dass vielleicht
etwas fehlt?
Andererseits fühlt Ihr
- Freiheit zu leben nach eigenem Willen,
- Stärke, nicht mit dem allgemeinen Strom zu schwimmen
- oder etwa Empfindungen wie die Liebe zur eigenen Natur und
dies durch die persönliche Nacktheit zum Ausdruck zu bringen?

Ja, mich interessieren auch die Gefühle anderer!
Bitte seid ehrlich und schreibt darüber!!
Über Gefühle wollen auch die wenigsten reden.
Es ist somit ein Thema mit Tiefgang.

Würde mich freuen wenn etwas zurückkäme!!

Gruss Jürgen

Beitrag 19 März 2012 00:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Dissel
Ehemaliger User










Also ich fühle mich eigentlich nur wohl und frei von Zwängen.

Es hat einen Kick anders zu sein als andere, wobei sich dieser Gedanke verliert, wenn man ständig unter Nackten ist.

Die nasse Badehose störte mich schon immer.

Beitrag 19 März 2012 09:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Ärger

nackt und frei hat folgendes geschrieben::


es würde mich mal interessieren, was Ihr so alles im Inneren empfindet,

Bitte seid ehrlich und schreibt darüber!!

Würde mich freuen wenn etwas zurückkäme!!


Hallooo Jürgen

Also Du möchtest zu gerne, das "wir" ehrlich Rückmeldungen über unsere "inneren" Gefühle geben, aufdass Du Dich daran erfreuen mögest.

Aber selbst über Deine inneren Gefühle schreiben, dass möchtest Du dann doch lieber nicht, sonst könnten "wir" uns auf Deine Kosten freuen - ja?

Da ist es mit den "äusseren" Gefühlen und "FKK" schon um einiges leichter:
Eine ehrliche Latte "am FKK" wird nicht so gern gesehen.

Mein inneres Gefühl zum "FKK" hab ich hier schon öfter durchbicken lassen:

Ärger, immer wieder Ärger, grad wie jetzt.

Genug Tiefgang?
Puistola

Beitrag 19 März 2012 11:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Dan
Ehemaliger User










Der war gut... "ehrliche Latte".

LG Dan

Beitrag 19 März 2012 11:09 
 
 
  Antworten mit Zitat  
demupat75
Ehemaliger User










Ich habe ein Gefühl von Freiheit gegenüber dem Angezogenen. Scham oder Unsicherheit habe ich gar nicht weil es beim Clothing optional Erlaubt ist ausser ich wäre wirklich der Einzige der nackt ist. Dann wäre ich schon unsicher. Wenn ich in einer Sauna bin und dort einem in Badeanzug begegne muss ich dem immer sagen dass er falsch ist.
Die Erfahrung bei Nacktwandern werde ich wohl dieses Jahr erst machen. Ich glaube aber dass ich eher ein positives Gefühl gegenüber dem Abgezogenen habe. Unsicherheit würde mich überkommen wenn ich durch Zufall einem Bekannten oder Schwiegermutter, Schwager (sollten die das wissen??) begegnen würde, die nicht wissen dass ich FKK'ler bin.

Beitrag 19 März 2012 11:28 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Habibi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:38

Anmeldungsdatum: 16.07.2010
Beiträge: 202
Wohnort: Ostwestfalen


blank.gif

Cooles Thema. Also, meine inneren Gefühle.
Für mich selbst: freiheit und Sinnlichkeit, vor allem beim schwimmen das Gefühl, eins mit der Natur zu sein.
Unsicherheit eigentlich recht selten, aber ab und zu hab ich schon das Bedürfnis, mir Klamotten rüber zu schmeissen, weil ich mich für meine Figur schäme. Das Gefühl hab ich allerdings nur in Gegenwart von Textilen.
Beispiel: Letztes Jahr lagen wir so rum, als drei dünne Zicken mit Hund des Weges kamen und gleich neben uns "lagerten". Ich hörte noch, wie eine der Anderen zuflüsterte: "Aber hier ist FKK" Antwort: "Mir doch egal". Sie sprang zum ufer mit Hund und schälte sich aus ihren Klamotten und flugs kam eine gute Figur in Bikini zum Vorschein.
Sofort bekam ich Komplexe weil ich ja mollig bin, andererseits stellte sich mir die Frage: "Wenn sie so ne gute Figur hat, warum zieht sie sich nicht ganz aus?"
ich blieb also nackt, alles andere hätte lächerlich gewirkt und kurz darauf kamen weitere Nackideis, die uns fröhlich begrüssten und in den Arm nahmen, und komischerweise zogen die Zicken dann weiter icon_mrgreen.gif
Ansonsten habe ich beim FKK nur schöne Gefühle, vor allem wenn ich meinen Po in die Sonne halte oder der Wind meinen Körper streichelt. Ich bin sooo froh dass ich es entdeckt habe!

Beitrag 19 März 2012 12:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
nackt und frei



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 326



germany.gif

@ Dissel:
Gute innere Einstellung, mach weiter so!

@demupat75:
Wenn du dir so nahestehenden Leuten begegnest,
sage einfach: Ihr wußtet das nicht, FKK ist schon lange
Teil meines Lebens und das Natürlichste der Welt.
Ich liebe es! Und ich werde es um keinen Preis aufgeben.
Glaube, sie werden es akzeptieren oder es vielleicht verstehen.
Und du mußt überhaupt nicht mehr unsicher sein.

@habibi:
Mit der Natur eins zu sein, das Gefühl empfinde ich äußerst stark!
Warum schämst du dich deiner Figur, lege doch bitte solche Gedanken ab, dann kannst du dein Natürlichsein doch viel besser genießen!
Ich bringe jetzt auch 15 Kilos mehr auf die Waage als zu Jugendzeiten.
Wen interessiert das? Das sind doch eh nur die oberflächlichen Menschen,
die einen Menschen nach Alter, Körpergewicht, Aussehen und Behinderungen beurteilen.
Solche können mir alle gestohlen bleiben.
Aber unter den "Schönen" gibt es auch sehr viel Nette, die dich gar nicht verurteilen. Denk doch das nächte Mal so, dann hast du mehr davon!

Beitrag 19 März 2012 14:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Eigentlich hat Jürgen u.a. zwei Themen angesprochen.
Beide sind für das Forum maßgeschneidert, und ich bin mir sicher, dass er sich dazu selbst noch äußern wird. Deshalb mein Dank an ihn.

Bei mir ist es auch so:
FKK ist für mich mit einem Freiheitsgefühl verbunden.
Nach dem langen Winter mehr denn je.

Probleme habe ich allerdings immer noch mit clothing optional.
Ich bin zwar der Meinung, dass die Wahl zwischen "textil" und "nackt" jedem selbst überlassen bleiben sollte, vor allem auch in einer "Badeanstalt".
Dennoch ist, zumindest in einer Badeanstalt, clothing optional nichts für mich.
Am Meer ist das, ausreichend Platz vorausgesetzt, nicht ganz so extrem.

Gruß
Tim

Beitrag 19 März 2012 14:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Schon wieder Ärger: Clothing Optional extrem?

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Eigentlich ... zwei Themen angesprochen.
Beide sind für das Forum maßgeschneidert,
... dass er sich dazu selbst noch äußern wird.

Bei mir ist es auch so


Was ist bei Dir auch so?

- Sprichst Du auch zwei Themen an?
- Bist Du auch für das Forum massgeschneidert?
- wirst Du Dich dazu selbst auch noch äussern?

Clothing Optional:
Ich versteh nicht, wie Du der Meinung sein kannst, "dass die Wahl zwischen "textil" und "nackt" jedem selbst überlassen bleiben sollte", das aber im nächsten Satz nichts für Dich sei bzw. nicht ganz so extrem?

Welche Spaltung herrscht da zwischen Deinen "inneren" und "äusseren" Gefühlen?

Oder kurz:
Kannst Du bitte mal so formulieren,
dass man mit etwas gutem Willen nachvollziehen kann, was Du sagen willst?

Puistola

Beitrag 19 März 2012 14:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Was sind wir heute wieder übellaunig.
Oder doch nur begriffsstutzig?

Beitrag 19 März 2012 15:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Michael G.
Ehemaliger User










Tim007 hat folgendes geschrieben::
Was sind wir heute wieder übellaunig.
Oder doch nur begriffsstutzig?

Oder vielleicht einfach nur blöd?

Habibi hat folgendes geschrieben::
(...)als drei dünne Zicken(...)schälte sich aus ihren Klamotten und flugs kam eine gute Figur in Bikini zum Vorschein.
Sofort bekam ich Komplexe weil ich ja mollig bin(...)

Dünn und gute Figur ist für mich persönlich ein Widerspruch. Eine Frau, bei der die weiblichen Formen zur Geltung kommen, hat eine gute Figur, wogegen eine dünne Frau knochig ist und vorne und hinten nichts hat. Ich sage dazu immer aus Jux, die sieht aus wie Schneewittchen, kein Arsch und keine Tittchen.
Mach Dir mal keinen Kopf darüber, daß Du mollig bist. Nicht jede Frau kann eine "Traumfigur" haben. Es gibt genug Männer, die auf ein paar Kilos mehr stehen und mollige Frauen sexy finden.
Außerdem geht es beim FKK ja nicht darum, wer die beste Figur hat, sondern um das Gefühl der Freiheit, wenn man sich von allen gesellschaftlichen Zwängen befreien kann und das Glücksgefühl, das man empfindet, wenn man nackt in der Natur ist.

nackte Grüße

Michael

Beitrag 19 März 2012 19:30 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Michael G. hat folgendes geschrieben::

Oder vielleicht einfach nur blöd?


Ja, so wird es sein.

Ich hab nen ':' übersehen icon_cry.gif icon_lol.gif

Beitrag 19 März 2012 19:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Zitat:
Dünn und gute Figur ist für mich persönlich ein Widerspruch.


Da ist was dran.
Buchstäblich.

Beitrag 19 März 2012 21:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

ich fühle mich am wohlsten wenn ich nackt bin. das beschreibt m.e. mein inneres gefühl hinreichend und ich benötige keinen weiteren "ideologischen" überbau.
nackt bin ich überall da wo es möglich ist und die evtl. dann angezogenen in meiner nähe toleriere ich in ihrem verhalten.

Beitrag 19 März 2012 21:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Towilliam



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Moers


germany.gif

Kommt es nicht auf die eigene innere Einstellung an? Mir ist es völlig egal, ob jemand eine "makellose Figur" hat - ich lege auf solch Äußerlichkeiten keinen Wert.

Wenn ich in die Sauna gehe nehme ich die Brille vorher ab... "scharfe Frauen" gibt es nur außerhalb der Sauna *zwinker (ich bin eben mächtig kurzsichtig)

Es ist eine Frage der Einstellung, so sehe ich das. Leben und leben lassen eben...

Klar mag ich auch gerne sexy Frauen sehen, was ist "schlimm" daran? Aber meine Freundin hat z.B. OP-Narben, hat viel erotische (Nutz-)Fläche, ist alles andere als körperlicher "perfekt" (nach allg. Ansicht). Ich liebe sie dennoch.... icon_biggrin.gif

Genauso empfinde ich FKK - Jede/r darf sein, wie sie ist (sie ist eben so)! Toleranz pur!! Und ist das nicht Freiheit?

NG
Torsten

Beitrag 19 März 2012 22:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK