Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 Juni 2017 16:04   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..147 vom 13.06.2012

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..147 vom 13.06.2012

(1) Nacktwandern in Italien

Vor einigen Tagen berichtet ich von den Planungen, in Italien - zusätzlich zu den klassischen Angeboten - ein erweitertes Nacktwanderangebot zu schaffen.

Im Wesentlichen ist es derzeit noch die Initiative einzelner Aktivisten, aber weil es in den Streiflichtern auch darum geht, neue Entwicklungen aufzuzeigen, will ich hier nun aus dem Nacktwander-Bericht zitieren, den Emanuele Cinelli (in der ANITA, die dem Verband der italienischen Naturisten angehört) verfasst hat und der uns hier aufzeigt, dass Nacktwandern auch in den Ländern, die nach derzeit vorherrschender Meinung noch nicht zu den klassischen FKK-Urlaubsregionen zählen, möglich ist :

Am Morgen des 03.Juni 2012 trafen sich 9 Teilnehmer (und ein Hund) aus Brescia, Milano, Lecco und Mantova um gemeinsam den 2. “Giornata dell'Orgoglio Nudista (con escursione)“ zu begehen.


http://ezine.inudisti.it/public/ezine/584713933go2-salita.jpg
(Foto: Vittorio)

Oder treffender : zu erwandern.


http://ezine.inudisti.it/public/ezine/205942592go2-incontro.jpg
(Foto: Vittorio)

Bei gutem Wetter - welches gelegentlich auch Sonnenschein bot - ging es über insgesammt 600 Höhenmeter weit in die bergige Welt. Auf der vierstündigen Tour wurde auch der See Bruffione (ca 2500 m über NN) erreicht :


http://ezine.inudisti.it/public/ezine/570654440go2-arrivo.jpg
(Foto: Mauro)

Vergleichbar mit unseren Erfahrungen verliefen auch bei dieser italienischen Nacktwanderung die zufälligen Begegnungen mit bekleideten Wandernden friedlich. Es wurden Grüße ausgetauscht.

Und nun das Wichtigste:

Im nächsten Jahr wird es einen 3. “Giornata dell'Orgoglio Nudista (con escursione)” geben.

( In voller Länge ist der italienische Bericht unter
http://ezine.inudisti.it/articolo.aspx?idezine=104 abrufbar. )


(2) 150 Naturisten im tropischen Urwald Englands (?)

Schon seit vielen, vielen Jahren treffen sich die britischen Naturisten in Newquay zum jährlichen „NudeFest“, einer inzwischen einwöchigen Veranstaltung mit zahlreichen, sich ergänzenden Angeboten.

In diesem Jahr hat es zum Start am vergangenen Sonntag gleich einem „Knaller“ gegeben:

Den 150 Teilnehmenden wurde die Gelegenheit geboten, gemeinsam die Biodomes des Projekts „Eden“ zu besuchen :


http://www.bn.org.uk/community/ul99893000c39df/d8e4155343e4e5bccb810e1aaa962d92.jpg

Unter den Kuppeln befindet sich „Fauna-Landschaften“ die u.a. dem tropischen Regenwald entlehnt ist. Dies ist so geschickt gestaltet, dass die ca. 150 naturistischen Besucher den Eindruck bekamen, sich tatsächlich in den schwül-warmen Tropen zu befinden - im ansonsten eigentlich immer etwas kühlen England.

Wie gut, dass die Teilnehmer auf Kleidung verzichten konnten.

An den folgenden Tagen dieser Woche wurden bzw. werden verschieden andere Orte besucht, darunter gestern das „Blue Reef Aquarium“ :


http://www.bn.org.uk/community/ccs_files/images/general/activities_bdo.jpg

Und jetzt - in dieser Minute - geht es ...

... in den Zoo von Newquay.

Bei trockenem Wetter und – na ja – vielleicht doch etwas kühlen 15 Grad.
Aber die britischen Naturisten sind da einiges gewohnt.


(3) WNBR in London – wie war's ?

Am vergangenen Wochenende fanden viele WNBR-Demonstrationen statt. So auch in London, wo bei teilweise sonnigem Wetter eine der größten – aber nicht die größte – Veranstaltung dieser Art „über die Bühne“ ging. Demonstriert wurde für eine sichere Fahrrad-Umwelt, ein größeres Radwegenetz, bewussteren Umgang mit den fossilen Brennstoffen und für ein von falscher, sinnloser Scham befreites Körperempfinden (body freedom). Letzteres hat im Verlauf der Entwicklung des noch jungen WNBR zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Im Netz finden sich vielfach Bilder von den Veranstaltungen – z.B. vom WNBR im spanischen Madrid :


http://www.theglobeandmail.com/news/world/article4245639.ece/BINARY/w620/PDH301_SPAIN.JPG
(Foto: P. Hanna)

Viele dieser Bilder sind vom Straßenrand aus der Sicht von Passanten aufgenommen worden.

Für das Londoner WNBR vom vergangenen Samstag steht uns jedoch ein Video zur Verfügung, dass den Verlauf des dortigen WNBR aus der Sicht eines Teilnehmenden zeigt. John O'Connell, ( Chief Marshall des Londoner WNBR – Streiflichter-Leser wissen Bescheid, denn der kam schon einmal in einem Protokoll von einem Treffen der Vorbereitungsgruppe, aus dem ich hier schon zitierte, vor) empfiehlt es als „outstanding video“ zur weiten Verbreitung:


http://youtu.be/aPlSs_MT7gA

In dem fast 10-minütigen „rider's eye“-Video sind viele der Stationen sichtbar (Hyde Park Corner, Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Whitehall, Downing Street, Houses of Parliament, Big Ben, Westminster Bridge, London Eye, Waterloo Bridge, Fleet St, St Paul's Cathedral und The Mall)

Deutlich erkennt man auch die häufigen „Zwischenstopps“, die auf Initiative von John O'Connell zusätzlich eingefügt wurden, um ein Zerfransen der radelnden Gruppe entgegenzuwirken. Wie er an anderer Stelle schreibt, waren es vielleicht zu viele Zwischenstopps, denn dadurch verlängerte sich die Veranstaltung um rund eine weitere Stunde. Das nächstjährige Londoner WNBR wird daher wohl weniger Stopps enthalten und auch – anders als das diesjährige WNBR – wie gewohnt wieder im Hyde Park starten können.


(5) Topless in New York

Im Jahre 1986 wurden im US-Staat New York mehrere Frauen, die an einem „oben ohne“-Picknick in Rochester teilnahmen, festgenommen und hernach verurteilt. Sie verstießen gegen ein Gesetz, dass es Frauen – im Gegensatz zu Männern – verbot, sich „oben ohne“ in der Öffentlichkeit aufzuhalten.

„Verstießen“ ist richtig, denn nur wenige Jahre später kassierte das oberste Gericht des Staates New York das betreffende Gesetz als mit der Verfassung nicht vereinbar.

Aber – wie folgendes, ca. 8-minütiges Video aufzeigt, kann man dort gelegentlich immer noch die Vermutung finden, dass „oben ohne“ doch irgendwie verboten sei.

Die eher etwas still und zurückhaltend wirkende 29-jährige Moira Johnston wurde kürzlich von einem deutlich kommentierenden, durchaus ins Geschehen eingreifenden Kameramann auf dem „Union Square“ begleitet :


http://vimeo.com/42443299


(5) Sieglinde gratuliert

Vor wenigen Tagen berichtet ich hier von der traditionellen Nacktwanderung die alljährlich an Pfingsten stattfindet. Es ist eigentlich nur eine von vielen, vielen Nacktwanderungen, aber zweifelsohne hierzulande die Bedeutendste.

Nun erreichte uns in den Morgenstunden des 03.06.2012 die Nachricht, dass auch Sieglinde Ivo, ihres Zeichens nach Präsidentin der großen INF, den an der Nacktwanderung Teilnehmenden und damit natürlich auch den Organisatoren (Horst und Frank – damit seit ihr gemeint) ihre Glückwünsche ausspricht :

Sieglinde Ivo hat folgendes geschrieben::
Gratuliere!!!

Damit dies noch etwas „nachklingt“ mache ich für heute hier jetzt Schluss.

Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=25969

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187
.

Beitrag 13 Juni 2012 19:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK