Arger Ärger

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Gesperrt
Planer
Beiträge: 239
Registriert: 12 November 2009 20:06

Beitrag von Planer » 24 März 2013 09:26

Hallo Natur?Fan,

früher sagte man im Westen "Geh doch nach driebm".
Also: Geh doch nach driebm!

Naturfan

@Fritz

Beitrag von Naturfan » 24 März 2013 10:11

Bitte lese noch mal ganz genau nach!
Ich habe nie behauptet, dass FKK dumm macht. Ich habe gefragt, ob dies evtl. der Fall sein könnte! Ein großer Unterschied!

@Pan
Danke Dir für Deine Zeilen!

Benutzeravatar
WITCH
Site Admin
Beiträge: 3640
Registriert: 22 September 2002 16:24
Wohnort: Herrenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von WITCH » 24 März 2013 12:30

@siggi

Du hast von mir überhaupt nichts zu verlangen!

Ich habe schon mal erklärt, wiederhole es gerne noch einmal damit es bei Dir eventuell mal ankommt: Es geht nicht darum irgendwem seine Meinung zu verbieten. Die kann jeder äußern. Es geht darum WIE man es tut. Und die Art und Weise wie Du mit anderen umgehst, das akzeptiere ich HIER nicht. Wenn Du das woanders so machst, das ist mir egal. Hier nicht!

Naturfan

Beitrag von Naturfan » 24 März 2013 16:49

Ich dachte immer, du wärst neutral, aber da hab ich mich wohl getäuscht...
Ich brauche diesen Kindergarten hier nicht unbedingt, bin in anderen Foren, wo übers Nacktsein ganz anders gedacht wird wie hier und dasin einem höherem Niveau wie hier. Dort wird darüber diskutiert, wie wir die jurist. Situation der ,,BRD" nutzen können um das Nacktsein zu legalisieren. Aber damit seid Ihr ja geistig völlig überfordert. Lieber zerfleischen wir uns hier selbst. Macht so weiter! hängt Euch gegenseitig weiter die Scheiße an... viel Spaß noch dabei!

Benutzeravatar
Akvario
Beiträge: 294
Registriert: 11 März 2012 14:57

Beitrag von Akvario » 24 März 2013 17:23

Dort wird darüber diskutiert, wie wir die jurist. Situation der ,,BRD" nutzen können um das Nacktsein zu legalisieren.
:shock: ?????


Dort bist du dann eine Art "Chief Operating Officer" o.ä.? Ich würde einen e.V. gründen, wg. Zuschüsse usw. :wink:

Benutzeravatar
hhnude
Beiträge: 5030
Registriert: 03 Februar 2008 10:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von hhnude » 24 März 2013 17:36

Naturfan hat geschrieben:Ich dachte immer, du wärst neutral, aber da hab ich mich wohl getäuscht...
Ach, jetzt ist Witch an deinen Entgleisungen wieder schuld?

Sie sagte aber:
Witch hat geschrieben: Es geht nicht darum irgendwem seine Meinung zu verbieten. Die kann jeder äußern. Es geht darum WIE man es tut.
Was soll das für eine Enttäuschung sein, wenn sie dann nicht wegschaut?
Naturfan hat geschrieben:Lieber zerfleischen wir uns hier selbst.
Nein, du bist der , der hier ständig trotz deutlicher Bildungsdefizite andere für ZUDUMM erklärt, und das NUR WEIL sie andere Ansichten haben. DAS IST DER Kindergarten. Genauso wie riedfritz es sagte, du verstehst ja noch nicht einmal mit wem du redest, un blubberst alle in deinen verachtenswerten Wessitopf ein, völlig egal, wie die kulturell politisch und auch sonstwie eingetütet sind. Alles eine Soße, aber letztendlich hast du von den Leuten, über die du redest, keine Ahnung. Das wird dann schnell eintönig.

hhnude

Benutzeravatar
hhnude
Beiträge: 5030
Registriert: 03 Februar 2008 10:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von hhnude » 24 März 2013 17:54

H2O hat geschrieben:Dort bist du dann eine Art "Chief Operating Officer" o.ä.? Ich würde einen e.V. gründen, wg. Zuschüsse usw. :wink:
Du lachst, aber
das hatte er schon mal versucht.
Wobei er allerdings nur SEIN Nacktherumgehüpfe politisch attraktiv
und naturistisch wertvoll deklarierte. Über alles Andere wünschte er keine Diskussion.


hhnude

riedfritz
Beiträge: 1760
Registriert: 17 März 2008 14:40
Wohnort: Rieden

Nacktsein legalisieren

Beitrag von riedfritz » 24 März 2013 18:26

Naturfan hat geschrieben:............BRD" nutzen können um das Nacktsein zu legalisieren.
Nacktsein braucht man nicht zu "legalisieren", weil es nicht illegal ist!

Juristische Fragen brauchen präzise Formulierungen!
Macht FKK dumm?

Dies ist angeblich eine rhetorische Frage = eine Frage auf die man keine Antwort erwartet!
Warum stellst Du sie, wenn Du die Antwort schon weißt?


Fritz

Naturfan

Beitrag von Naturfan » 24 März 2013 18:56

HHHH

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 24 März 2013 19:23

naturfan schreibt nach ddr-art "brd" (man achte auf die anführungsstriche).
ein ewig gestriger? wieviele jahre soll das unseelige ossi-wessi gerede eigentlich noch gehen?
ich bin immer wieder erfreut zu sehen, dass die jüngere generation damit überhaupt nichts mehr anfangen kann.

Benutzeravatar
nudejogger
Beiträge: 101
Registriert: 09 Juli 2008 12:57
Wohnort: Sassenburg

Beitrag von nudejogger » 24 März 2013 19:45

guenni hat geschrieben:wieviele jahre soll das unseelige ossi-wessi gerede eigentlich noch gehen?
ich bin immer wieder erfreut zu sehen, dass die jüngere generation damit überhaupt nichts mehr anfangen kann.
Ist OT aber...
Solange unsere Regierung die Rentenerhöhung auch nach Ost- und Westbundesländern berechnet wird es diese Trennung noch geben.
Solange noch der Soli kassiert wird ebenfalls.
Auch wenn es keiner versteht.

riedfritz
Beiträge: 1760
Registriert: 17 März 2008 14:40
Wohnort: Rieden

Günni und Nudejogger

Beitrag von riedfritz » 24 März 2013 20:17

Auch ich halte diese wechselseitigen Pauschalisierungen Ost / West für unredlich.

Eure Fragen sind berechtigte ungelöste Fragen!
Solange noch der Soli kassiert wird ebenfalls.
Den zahlen ja alle Steuerzahler in Ost und West, die genügend verdienen, soweit ist die Einheit schon.

Es gäbe sicher auch andere Verteilungs-/Ausgleichs notwendigkeiten innerhalb der Bundesländer oder auch Regionen. Wenn es nur nicht so wenig Zahlerländer für den Länderfinanzausgleich gäbe.

Ob eine vorher festgelegte zeitliche Begrenzung helfen würde?

Vielleicht bringt ja die Klage vor dem BVG eine Klärung.

Ähnliche Probleme erwarten uns aber auch EU-weit, da viele Staaten mehr erhalten, als sie einzahlen.


Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 24 März 2013 20:58

[quote="nudejogger

Solange unsere Regierung die Rentenerhöhung auch nach Ost- und Westbundesländern berechnet wird es diese Trennung noch geben.
Solange noch der Soli kassiert wird ebenfalls.
Auch wenn es keiner versteht.[/quote]

die renten sollen doch in diesem jahr durch eine wesentlich stärkere anhebung in ost weiter angeglichen werden.
wie schon riedfritz schrieb, zahlen alle den soli.

Benutzeravatar
WITCH
Site Admin
Beiträge: 3640
Registriert: 22 September 2002 16:24
Wohnort: Herrenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von WITCH » 24 März 2013 21:57

Ach, jetzt ist Witch an deinen Entgleisungen wieder schuld?
Anscheinend!
So kann man sich ganz einfach aus der Affäre ziehen.

Benutzeravatar
nudejogger
Beiträge: 101
Registriert: 09 Juli 2008 12:57
Wohnort: Sassenburg

Beitrag von nudejogger » 24 März 2013 22:15

guenni hat geschrieben: die renten sollen doch in diesem jahr durch eine wesentlich stärkere anhebung in ost weiter angeglichen werden.
Weiter OT
Dann müßte die Erhöhung genau Umgekehrt sein.
Wenn wir laut Regierung bei Renten noch in Ost und West geteilt sind, dann möchte ich eine noch gerechtere Teilung.
Wie wäre es denn an deh letzten Arbeitsplatz und an die dortigen Lohnerhöhungen gekoppelt? Die Preissteigerungen in den Geschäften in der Umgebung richten sich nach diesem in unseren Bundesland größten Arbeitgeber.
Und ich kann es hier im ex Zonenrandbezirk nicht verstehen das die Renten 15 Km Luftlinie weiter Östlich laut Tabelle in Zeitungen um 45 Euro steigen und ich bei gleicher Rentenhöhe nur 3,50 Euro bekomme.
Und ich habe 49 Jahre in die Westdeutsche Rentenkasse eingezahlt. Der Teil der immer mehr bekommt nicht.
Ich bin da jetzt langsam für eine Gleichbehandlung. 20 Euro mehr, egal ob Ost oder West wäre Fair. Aber wegen der Preissteigerungen immer noch zu Wenig.
Ende OT

Gesperrt