Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Dezember 2017 16:37   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Ein Nacktwanderweg in Brandenburg in Planung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Hamburger



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:56

Anmeldungsdatum: 28.04.2010
Beiträge: 330
Wohnort: Hamburg (West)


germany.gif
Re: Nacktwandern in Trebbin

toto111b hat folgendes geschrieben::
Nun,

zuerst wäre es mal interressant zu erfahren, wer der hartnäckige Initiator ist. Ist der hier auch im Forum?

Wenn ja könnten wir vieleicht , durch ihn mehr erfahren, was denn nun wirklich geplant ist.

Außerdem der Gemeinde unsere Unterstützung anbieten, mit unseren Erfahrungen, in positiver wie negativer Hinsicht, die wir aus den Wanderwegen von Wippra und der Lüneburger Heide Gemacht haben.

Lg,T.

PS. An Puistola. Ja, ich verstehe das du keine Nacktwanderwege brauchst. Aber um so mehr Nacktwanderwege es gibt, davon bin ich überzeugt, um so normaler wird auch der Umgang mit nackten Wanderern außerhalb dieser speziellen Wegestrecken werden.


Ich glaube nicht, dass der Initiator hier im Forum ist.
Ich würde ihn gerne darauf hinweisen, aber leider gibt es seine Emailadresse nicht mehr.
Er hatte sich bereits im Juni 2012 an uns gewendet um
Tipps von unseren Erfahrungen mit dem Naturistenweg Undeloh zu bekommen.

Gruß
Hamburger

Beitrag 01 März 2013 10:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Zitat:
Andererseits sehe ich auch die Gefahr: Je mehr offizielle Nacktwanderwege es gibt, desto mehr könnten Nacktwanderer dazu aufgefordert werden, doch ausschließlich diese Wege zu benutzen - genauso wie es bei FKK-Stränden und bei FKK-Badezeiten geschieht. Das wäre natürlich nicht in unserem Sinne, denn wer will für jede Nacktwanderung immer erst hunderte Kilometer fahren müssen, um dann stets dieselbe Runde zu marschieren?

Zunächst (also in diesem Jahr) geht es ja gar nicht um einen (oder mehrere) explizit dem Nacktwandern gewidmeter Wanderwege, sondern um zwei (organisierte) Nacktwanderungen einer vermutlich größeren Gruppe. Nicht mehr - aber auch nicht weniger. Daran kann ich nichts erkennen, was der Förderung des Nacktwanderns hinderlich oder gar abträglich sein könnte.

Im Grunde hat es von behördlicher Seite unterstützte Nacktwanderungen schon öfters gegeben. Ich erinnere mich z.B. an eine Wanderung nahe der Lahn, die von der lokalen Tourismus-Behörde (Fremdenverkehrsamt) unterstützt wurde, in dem auf den Internetseiten der Behörde Reklame dafür gemacht wurde. Das ist übrigens gar nicht so lange her. Auch bei den seinerzeit organisierten Nacktwanderungen hier bei mir hinter dem Dorf und bei Bonn, dem Radioteleskop usw. (schon etwas länger her) waren zumindest indirekt "Behörden" in helfender Weise beteiligt.

alle grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 01 März 2013 11:47 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
toto111b



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 391
Wohnort: bei Mannheim


germany.gif
Puistola

Über Sinn und Unsinn solcher ´´ amtlichen Wege ´´ und ob sie etwas zum positven oder eher zum negativen für uns verändern, läßt sich ewig streiten.

Da hat dann ja wohl jeder seine eigene Warheit.

Ich sehe das ander als du.

Als ich vor über 20 Jahren hier in Mannheim ankam und meinen ersten FKK Strand besuchte, erzählten mir die Anwesenden, das dieser Strand hier im Volksmund der Schweinestrand heißt.

Wir hatten die hinterste häßlichste Ecke vom Strand und an ein Gemisch zwischen Textil und FKK war gar nicht zu denken.

Sicher, auch dieser Abschnitt war offziell nur gedultet, wobei es nicht wenige Anstrengungen einiger Gemeidpolitiker gab, hier das Nacktbaden ganz zu verbieten.

Durchgesetzt haben die sich nicht, von der Seite her kann man diesen Abschnitt dann auch wieder als offiziell eingerichtet betrachten, wenn man das will. So sahen das jedenfalls viele damals.

Und heute, gibt an diesem See drei ´´inoffizielle´´ Abschnitte an denen jeder so badet wie er will.

Ähnlich in der DDR. Da wurde erst verboten. Richtig! Dann geduldet und Abschnitte eingerichtet. Und zum Schluss hat es keinen mehr interressiert wer, wo, wie liegt.

Und richtig, du bist seit einigen Jahren in der Presse. Die Menschen bekommen so mit, das es so einen wie dich/uns gibt.

Und richtig, nicht wenige werden denken: Na ja, halt eins, zwei Spinnernde. Wenn die uns nicht zu nahe kommen, kann man sie lassen.

Ungleich anders, die Wahrnehmung auf den Nacktwanderwegen. Da sind es dann nicht mehr nur ein, zwei Spinnernde.

Sondern da sind dann jeden Tag Menschen und kleine Gruppen unterwegs.
Auch das spricht sich auch rum, das es von denen ja sehr viel mehr gibt als gedacht.

Das kann man dann nicht mehr mit ein paar ´´Verrückte´´ abtun.

LG,T.

Beitrag 01 März 2013 12:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
Ein Nacktwanderweg in Brandenburg in Planung?

toto111b hat folgendes geschrieben::
...zuerst wäre es mal interressant zu erfahren, wer der hartnäckige Initiator ist. Ist der hier auch im Forum?...

Hamburger hat folgendes geschrieben::
...Ich glaube nicht, dass der Initiator hier im Forum ist...

Hallo,

zumindest ein Forumsmitglied dürfte entsprechend involviert sein und sollte demnach über weitere Informationen verfügen.

So liest man in einem Artikel in den Potsdamer Neueste Nachrichten:
Zitat:
...Ein Veranstalter, der schon Barfuß-Touren organisiere, habe einen Antrag auf die Einrichtung eines Rundwegs gestellt...


Quelle:
Potsdamer Neueste Nachrichten (pnnde)
Trebbin richtet Nacktwanderweg ein
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/728711/
vom 28.02.2013

Sicher wisst Ihr jetzt, wenn ich meine. icon_smile.gif

Gruß
Horst

Beitrag 01 März 2013 17:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Puistola

toto111b hat folgendes geschrieben::
Über Sinn und Unsinn solcher ´´ amtlichen Wege ´´ und ob sie etwas zum positven oder eher zum negativen für uns verändern, läßt sich ewig streiten.

Da hat dann ja wohl jeder seine eigene Warheit.

Ich sehe das ander als du.


Wie gesagt, ich wünsche dem Projekt viel Erfolg! icon_idea.gif
Puistola

Beitrag 01 März 2013 20:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Hamburger



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:56

Anmeldungsdatum: 28.04.2010
Beiträge: 330
Wohnort: Hamburg (West)


germany.gif
Re: Ein Nacktwanderweg in Brandenburg in Planung?

Horst hat folgendes geschrieben::
Zitat:
...Ein Veranstalter, der schon Barfuß-Touren organisiere, habe einen Antrag auf die Einrichtung eines Rundwegs gestellt...


Quelle:
Potsdamer Neueste Nachrichten (pnnde)
Trebbin richtet Nacktwanderweg ein
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/728711/
vom 28.02.2013

Sicher wisst Ihr jetzt, wenn ich meine. icon_smile.gif

Gruß
Horst


Hallo Horst,
da bist Du wohl auf dem falschen (Barfuß-)Pfad.
Der Initiator kommt aus Beelitz in Brandenburg,
und die Barfusswanderungen waren in den Glauer Bergen.

Gruß
Hamburger

Beitrag 01 März 2013 21:03 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
udh2003



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 22.04.2012
Beiträge: 33



blank.gif

Hallo,
ich bin der Initiator der Idee mit dem dritten Nacktwanderweg Deutschlands. Ich bin zwar Mitglied im Forum, habe aber lange nicht die Zeit gehabt zu lesen. Meine Frau machte mich heute auf diesen Thread aufmerksam. Ich muss sagen, als ich letztes Jahr den Antrag stellte, haette ich nie mit einem Erfolg gerechnet. Seit dem 28.02. ueberschlagen sich die Zeitungsberichte, selbst von Klaus59 aus Mecklenburg-Vorpommern kam die Frage, ob ich dahinter stecke. Also ich moechte diesen dritten Nacktwanderweg fuer Deutschland und damit den ersten fuer Brandenburg. Allerdings finde ich die Zahl von 50 Teilnehmern sehr hoch angesetzt. Vielleicht kann man noch verhandeln. Auf jeden Fall benoetige ich jede Unterstuetzung der Naturisten-Gemeinschaft fuer diese Probewanderungen, um den Weg zu einem dritten Nacktwanderweg zu schaffen.
Natuerlich weiss ich, dass eine Nacktwanderung Niemanden ueber eine grosse Entfernung lockt. Aber man kann dieses Wochenende auch mit anderen Veranstaltungen ergaenzen. Ich denke, die Stadt Trebbin wird mit Vorschlaegen bereit stehen, ich selbst fuehre auch Barfusswanderungen durch die Glauer Berge durch (sind nur ein paar Meter vom Wildgehege entfernt) und Uebernachtungsmoeglichkeiten gibt es auch genug.
Also unterstuetzt bitte diese Initiative durch zahlreiche Teilnahme, die genauen Termine werde ich nach Bekanntwerden sofort mitteilen.
Viele Gruesse, Ulfert.

Beitrag 02 März 2013 22:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

hallo ulfert,

alle achtung für deine bemühungen und weiterhin viel erfolg dafür! ich denke, im umfeld von trebbin (das ja mindestens bis leipzig reicht biggrin.gif ) gibt es hier genügend gleichgesinnte, die die ersten aktionen unterstützen werden.

schöne grüße von guenni

Beitrag 02 März 2013 23:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Hallo Ulfert,

Ich dachte mir schon, dass du es warst, sonst hätte ich dich deshalb nicht angeschrieben.
Wünsche dir auch viel Erfolg und viele Mitwanderer. Vielleicht kann ich es ja einrichten und auch mal kommen. Hoffe, du hättest dann eine Couch für mich frei. icon_wink.gif

Beitrag 03 März 2013 08:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif
Jetzt sind es schon 3 Nacktwanderwege ...

... im norddeutschen Bereich. Wie sieht es im südlicherm Bereich aus? Da gibt es noch nix.

@Alex von und zu (Du nennest dich da immer anders icon_wink.gif): könntest du da was initiieren (hehe, wenn man dieses Wort mit Schreibschrift schreibt, kommt initüren raus icon_wink.gif)? Gerne auch BaWü oder inne Alpen.

@Pla und andere: Ich weiss, man kann es überall machen, aber wenn (als Mann) alleine ist, ist das so besser, dann kann es keine Restriktionen aller Art geben, wenn man dort "hoch" offiziell naggisch wandert. icon_smile.gif

Beitrag 03 März 2013 15:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif

In einer Gruppe ist das kein Problem. Aber insbs. als Mann alleine. Das meine ich.

@Alex, fang erst 2014 damit an! Dann ab Oktober 2013 gibt es die neue Badeordnung in Bayern. Nicht dass die das schon gesetzlich/ordnungslich einplanen, und dann darf man nur dort icon_sad.gif icon_eek.gif icon_confused.gif

Beitrag 03 März 2013 15:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Es geht auch ohne

ad peter hat folgendes geschrieben::
Wie sieht es im südlicherm Bereich aus? Da gibt es noch nix.

@Pla und andere:
Ich weiss, man kann es überall machen, aber wenn (als Mann) alleine ist, ist das so besser, dann kann es keine Restriktionen aller Art geben, wenn man dort "hoch" offiziell naggisch wandert.


Mal angenommen, im Odenwald (BaWü) oder am Chaumont (JU) würde so eine Paradiespfad eingerichtet. Sollte ich dann jedesmal, wenn ich nackt spazieren möchte 400km Auto- oder Bahnfahren, bloss dass ich dort "hochoffiziell" das tue, was grad mal 4km von hier ohnehin nicht verboten ist?


Ohne unser Zutun wurden die Nacktwanderer schon als Werbeargument gebraucht im Wandergebiet derToblerones/Churfirsten:
Zitat:

Top of Toggenburg: Mit Feldstechern den Gämsen, Steinböcken und Nacktwanderer ans Fell

Unterwasser, 25. Juni 2009 – Die schönsten Aussichten bieten die Toggenburg Bergbahnen AG ihren Gästen bereits während der Bergfahrt auf den Chäserrugg. Mit festinstallierten Feldstechern kann die Natur aus unmittelbarer Nähe beobachtet werden. Steinböcke, Gämse, Adler und vielleicht auch einige Nacktwanderer machen die Fahrt mit der Luftseilbahn zum Erlebnis pur.
http://www.toggenburgbergbahnen.ch/de/winter/bergbahnen/presse/pressemitteilungen_artikelleser/items/top-of-toggenburg-mit-feldstechern-den-gaemsen-steinboecken-und-nacktwanderer-ans-fell.html


Wenn es jemand mit so einem rechtlich nicht relevanten touristischen "Nacki"-Themenweg versuchen möchte, wünsche ich Erfolg, stelle aber fest:
Es geht auch ohne.

Puistola

Beitrag 03 März 2013 18:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Bezüglich Brandenburg :
Bitte nimm umgehend über PN o.ä. mit den Personen Kontakt auf, die bereits ähnliche Projekte initiiert und „in Gang“ gebracht haben (z.B. im Harz bzw. südlich von Hamburg). Nutze ihre Erfahrungen und höre auf ihre Tipps. Man wird dir gerne helfen.
Hilfreich wäre natürlich auch eine lokale, oder (wenn du Berlin mit hinzunimmst) eine regionale Unterstützung. Versuche aus dem Kreis der Berliner Aktivisten „Mitmacher“ zu gewinnen, damit möglichst schnell eine kleine Gruppe entsteht. Namen und Ansprechpartner aus Berlin finden sich , wenn du nach den Initiatoren erfolgreich durchgeführter Projekte in der Rubrik „Unternehmungen“ suchst (bitte genau hinsehen. Mir ist klar, dass das etwas Zeit benötigt).

Bezüglich Bayern/BaWü usw. :
Manchmal kann es leichter sein, behördliche Zustimmung – so sie denn erwünscht ist – zu erlangen, wenn es eine zeitlich befristete Aktion ist, denn die Behörde kann gegen vermeintliche Gegenstimmen (auch interne Gegenstimmen) dann immer damit argumentieren, dass es sich ja allenfalls nur um eine kurzfristige Störung handeln kann. Aus Sicht der Nacktwandernden ist es dann ein Nacktwanderweg, der für genau diejenige Zeit, in der die Nacktwanderung stattfindet, zum offiziellen Nacktwanderweg wird. (Sozusagen: ein temporär offizieller Nacktwanderweg) Auch diejenigen Nacktwandernden, die generell der Einrichtung offizieller Nacktwanderwege kritisch gegenüberstehen, würden sich vermutlich mit einer (z.B. durch ein Fremdenverkehrsamt, ein Tourismusbüro o.ä.) behördlich geförderten Nacktwanderung – vielleicht auch mit einer von der Behörde mitorganisierten Nacktwanderung - anfreunden können.
-

Beitrag 03 März 2013 18:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
dieter_gli



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 1056
Wohnort: Glinde bei Hamburg


germany.gif

regenmacher hat folgendes geschrieben::
Bezüglich Brandenburg :
Bitte nimm umgehend über PN o.ä. mit den Personen Kontakt auf, die bereits ähnliche Projekte initiiert und „in Gang“ gebracht haben (z.B. im Harz bzw. südlich von Hamburg). Nutze ihre Erfahrungen und höre auf ihre Tipps. Man wird dir gerne helfen.
Ist alles schon am laufen :
Hamburger hat folgendes geschrieben::
Er hatte sich bereits im Juni 2012 an uns gewendet um Tipps von unseren Erfahrungen mit dem Naturistenweg Undeloh zu bekommen.

Beitrag 03 März 2013 19:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Flusskiesel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:39

Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 142
Wohnort: Oberpfalz


germany.gif

Mal eine Frage nebenher (und ich hoffe, dafür zerpflückt mich niemand): zieht so ein Nacktwanderweg nicht auch viele Perverslinge und Spanner an, womöglich sogar sexuelle Gewalttäter, die sich im Gebüsch verstecken und auf eine vorbeiziehende Frau warten?

Beitrag 04 März 2013 22:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK