Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 13 Dezember 2017 08:05   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Was tun gegen das Ende der FKK?

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
tytoalba
Ehemaliger User










Was tun gegen das Ende der FKK?

Ende der FKK?

Wenn man die verschiedenen MEldungen, Internet-Seiten etc. liest, dann muss man den Eindruck haben, das Ende der FKK sei gekommen.
Vor allem in Ostdeutschland ist die FKK massiv zurückgegangen! Der SPIEGEL schreibt: "Im Englischen Garten in München oder auch an den Küsten Ostdeutschlands geraten die Nackerten immer mehr in die Defensive."
Genau das stellen wir auch immer wieder fest. Als wir im Frühjahr und dann noch mal im Sommer 1990 in der damaligen (Noch)DDR waren, konnten wir an jedem Gewässer, egal ob Binnenland oder Ostsee, nackt sein. Einfach so. Niemand guckte, niemand mozte, im Gegenteil: "Das machen doch alle hier!" hörten wir mehr als einmal.
Die meisten der Menschen, die damals unter "alle" fielen, leben noch! Doch haben sie nichts mehr zu sagen (nicht nur bei diesem Thema, ich weiß!). Der Wessi ist es, der lieber mit Badeanzug (gibt's eigentlich dazu auch einen Badeschlips? Frage ich mich schon seit Jahren...) oder Badehose badet. Damit hätten wir kein PRoblem: Aber während ich nie verlangen würde, man MÜSSE sich in meiner Gegenwart ausziehen, möchte ich auch einfach nicht, dass ehemalige FKK-Gelände, - strände (Prerow) einfach mir nichts dir nichts in reine Textil-Anlagen umgemodelt werden.
Hat das mit der neuen PRüderie zu tun?

Seltsames erlebten wir in Schweden an der Ostsee (2002):
Zwei junge Frauen lagen oben ohne in der Sonne. Die eine stand auf, zog den Slip aus, ging ins Meer. Schwamm.
Sie kam wieder heraus. ging herum, redete mit der Freundin, trocknete sich ab, langsam, vor allem die Haare ausführlich.
Dann nahm sie das HAndtuch, schlang es um ihren Körper und bückte sich nach dem Slip. Sie hampelte, strampelte, um ihn UNTER DEM Handtuch anzuziehen! Als das nicht so recht klappen wollte, erhob sich ihre Freundin, hielt das Handtuch um die Andere, so dass diese, die kurz zu vor noch für mehr als 10 min völlig nackt und offen sichtbar dort gestanden hatte, im Schutze des Handtuchs sich den Slip anziehen konnte. Danach hockte sich die neu Bekleidete hin, rieb sich mit Sonnenschutz ein ....
Ich fragte mich damals: ist diese Verhaltensweise, sich zu bedecken, wenn man die Kleidung wechselt, dermaßen ritualisiert, dass selbst ein Mensch von vielleicht 25 Jahren und wahrscheinlich nicht unterdurchschnittlicher Intelligenz nicht in der LAge ist, zu differenzieren, wann solche Rituale sinnvoll sind und wann nicht?

Ist der - von der Industrie sauber lancierte - neue Siegeszug des BH und dem damit verbundenen unbedingten Zeigen desselben nicht auch ein Weg in diese Richtung? Wird hier nicht auch ohne nachzudenken Verhalten übernommen, das nicht selten echt widersinnig ist?
Es ist erst wenige Jahrzehnte her, da trug frau ganz absichtlich KEINEN BH. Sich in Gegenwart anderer auszuziehen, um nackt in der Sonne zu liegen oder zu baden, war für sehr sehr viele zumindest nichts wirklich Besonderes. Und heute? Es erscheint vielen als pervers, sich zu entblößen!

Auf der anderen Seite werden die Tops bauchfrei, wird die Kleidung provokanter, erscheinen 13jährige wir Bordsteinschwalben, ist das Internet VOLL von Porno und Sexseiten, wollen "normale" Hausfrauen und deren (Ehe)männer Geld mit dem Verkauf sog. privater "Sex"fotos machen...

Was ist das, was da abgeht? Hat jemand eine Idee? Oder vielleicht Gedanken hierzu?

Wäre schön in einem Forum wie diesem mal wirklich darüber zu diskutieren!
Bitte macht mit!
icon_lol.gif

Beitrag 30 September 2002 12:27 
 
 
  Antworten mit Zitat  
jgpaar
Ehemaliger User










Keine Ahnung

Was da abgeht können wir auch nicht so recht sagen, aber es ist schon recht komisch, dass "wir"(damit meine ich uns alle) in irgendwelche (ich sage mal ganz provokativ)"Zwinger" stecken lassen um nackt zu sein.

Klingt zwar nicht sehr nicht, aber nachdem ich die Aussage mal gehört habe, musste ich dieser zustimmen. Vor allen Dingen, nachdem ich immer noch über den Thread mit dem nackt sein zu Hause nachdenke.

Ich sehe schon, es gibt noch viel nachzudenken....

Beitrag 30 September 2002 12:41 
 
 
  Antworten mit Zitat  
zorro



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:55

Anmeldungsdatum: 02.10.2002
Beiträge: 35
Wohnort: Süd-West-Niedersachsen


germany.gif

Ich denke - früher war FKK fast etwas außergewöhnliches
dann wurde es an Seen, Stränden etc. fast alltäglich -
dann versuchten es einige ins tägliche Leben zu bringen (ich muß keinen nackten Radfahrer in der Innenstadt gut finden).
Damit wollte man zuviel !?!?
Anmerkung:
Ich persönlich mache überall da FKK wo es geht - wo es nicht geht -eben nicht!!! icon_exclaim.gif

Beitrag 09 Oktober 2002 21:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Ich persönlich mache überall da FKK wo es geht - wo es nicht geht -eben nicht!!!

Und was machst du, wenn es nirgends mehr geht ???

Klaus

Beitrag 20 Oktober 2002 19:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pigeon
Ehemaliger User










Ende naht echt langsam!!!

Hi,

ich wohn in hamburg und auch hier merkt man schon jeden sommer aufs neue wie das ende naht.

bei uns hier gibts ein "fkk-freibad". vor einigen jahren noch, gab es dort mehr FKKler als textile und es trauten sich doch hin und wieder mal ein paar jugendliche sich dort auszuziehen. man muss wissen, das bad darf keine "badekldungsregeln" aufstellen. ist zu lang das jetzt alles genauer zu erklären.

na jedenfalls war ich diesen sommer wieder dort... wie nicht anders zu erwarten.
nicht nur, das es jetzt drei viertel textile sind, ne, das durchschnittsalter der FKKler dort liegt, denke ich so... bei 50 jahren!

jedes jahr werden es weniger die sich dort ausziehen und es kommen auch keine jungen FKKler mehr nach. das kann mehrere gründe haben.
in ein paar jahren werden auch die letzten nudisten dort vertrieben und/oder schon verstorben sein.

ich glaube dann wird es dazu kommen, das es ein reines textilbad wird... kann man ja auch viel mehr geld mit machen.

ich denke nicht nur in hamburg ist es so...

na ja bis denne,

Pigeon icon_evil.gif

Beitrag 31 Oktober 2002 02:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Und ich glaube das sich FKK einfach nur verlagert. Nämlich von den Städten hin zu dem Lande und der Natur.

Das jetzt FKK weniger wird habe ich noch nich festgestellt, wenigstens nicht bei uns. Es kommt aber auch immer darauf an wie die Gesellschaft ist und reagiert, das ist so unterschiedlich wie die verschiedenen Dialekte.

FKK wird es immer geben, davon bin ich überzeugt.
Weil es einfach ein unschetzbares Gut ist das die Menschheit nicht aufgeben kann. Und jeder Mensch hat auch mehr oder weniger das Bedürfniss auch mal nackt zu sein, eben so wie es beim FKK ist.
Wenn es FKK irgendwann nicht mehr geben sollte, dann nur weil es unter Todesstrafe verboten ist. Anders läst sich das nicht totmachen.

Beitrag 05 Februar 2003 13:40 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pigeon
Ehemaliger User










Auf dem Lande

Das Freibad von dem ich sprach, liegt schon ausserhalb hamburgs.auf dem lande. ich glaube, als ich noch zur schule ging, war ich der einzige der ganzen schule, der fkk macht.

heutzutage kommt es doch wirklich nur noch auf die kleidung an, die man hat, da zieht sich kaum ein jugendlicher aus.

fü mich ist das ganz klar. es gibt, jedenfalls bei uns, nur noch ganz ganz wenige jugendliche die fkk machen, und nur noch ganz wenige fkk inseln in form von schwimmbädern oder badesseen an denen fkk geduldet wird. die werden von alten bevölkert und wenn die nicht mehr sind, gibts nurnoch die 2 3 4 jugendliche und fkk stirbt in dieser region aus.

na ja machts gut,

NG,

Chris
p.s.: katy, du kennst doch jugendliche im raum hamburg die fkk machen, würde mich freuen wenn du mir mal email adresse oder so geben könntest. icon_smile.gif

Beitrag 05 Februar 2003 14:58 
 
 
  Antworten mit Zitat  
wiesel
Ehemaliger User










Ich denke ein wichtiger Grund warum sich die Menschen immer weniger ausziehen ist das mediengeprägte Schönheitsideal, sprich, es traut sich, vor allem Jugendliche, niemand mehr seinen Körper zu zeigen.
Ich bin fest davon überzeugt, dass JEDER davon beeinflusst wird, manche weniger, die meisten mehr.

Ein Weiterer Grund denke ich ist, wiel in der heutigen Internetgesellschaft Nacktheit auch automatisch als etwas verbotenes, abstoßendes usw angesehen wird.
Jeder von Euch hat sicher schonmal "nackt" in die Suchmaschine eingegeben. Und was erhält man ? 99,95% Pornoseiten.

Beitrag 05 Februar 2003 16:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Martin
Ehemaliger User










Re: Was tun gegen das Ende der FKK?

tytoalba hat folgendes geschrieben::
Ende der FKK?

"Im Englischen Garten in München geraten die Nackerten immer mehr in die Defensive."


Kann ich nur bestätigen !

Grund in München sind die vielen schaulustigen,die sich angezogen in die nähe des FKK Platzes setzten und nur spannen und zwar so offensichtlich das es schon fast krass ist und wenn man die anspricht wird man noch als Freak oder sonstwas beschimpft.

Nun sind halt in Englischen Garten nur noch Exhibitionisten die es geniessen gesehen zu werden und sich öffentlich zur Schau stellen,so wie ein Mann der regelmässig da ist mit einen dermassen brutal gepiercten Penis liegt er da wo am meisten Menschen vorbeikommen mit weit gespreizten Beinen und lässt sich fotografieren.

Früher war es im Englischen Garten so das alle nackt in den nächstgelegenen Biergarten gingen oder nackt spazieren gingen auch ausserhalb des FKK Geländes und es störte keinen und heute ist es schon fast ein hammer wenn eine Frau oben ohne da liegt icon_wink.gif

Mfg

Beitrag 05 Februar 2003 19:54 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK