Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 Oktober 2017 13:18   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Regung und Erregung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Und ich dachte bisher, ICH wäre hier für den Humor zuständig... icon_twisted.gif

Auf Eltern mit Kindern im Chat werde ich künftig verschärft achten. icon_cool.gif

Ach, Admin, könntest du netterweise noch einen Krabbelgruppen-Bereich für die Pampers-Fraktion einrichten?

Natürlich nackt

Werner

P.S.: Nicht die Hälfte weglassen: Es ging nicht nur um die Beschreibung meines Krisenstabs Witch gegenüber, sondern auch um das Testen meiner neuen Liegesitze mit Glöckchen! Wenn schon, denn schon!

Beitrag 04 Februar 2003 18:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










@Katzi

Zuerst einmal möchte ich michfür meine z.T. beleidigenden Formulierungen entschuldigen - ist mir etwas der Gaul durchgegangen.
Allerdings nur für die Formulierungen - nicht für die Kernaussage die dahinter steht.

Katzi hat folgendes geschrieben::

Ralf übertreibt, denn ich habe hier keineswegs eine Doktorarbeit zur männlichen Sexualität geschrieben, sondern einfach nur logische Gedanken ausgedrückt.


Wie Wiesel weiter oben schon mal gesagt hat:
Das Problem liegt darin, daß Sexualität viel mit Gefühlen zu tun hat und die haben nun mal nichts mit Logik zu tun.
Außerdem gibt es auch Leute bzw. Situationen bei denen hat Sexualität nicht mit Gefühlen im Sinne von Liebe und Zärtlichkeit zu tun, sondern es geht nur noch um die Auslebung des Sexualtreibes - zum Teil so extrem, daß jedes logische Denkvermögen ausgeschaltet wird. Hiermit meine ich jetzt Kinderschänder u.ä.. Versuch doch einmal deren Verhalten logisch zu begründen. Wäre interessiert wie weit Du hier mit Deiner Logik kommst.



Katzi hat folgendes geschrieben::

Ich sage doch nie das ich besser wie irgend jemand bin.


Du meinst es vielleicht nicht so, aber gerade bei emotional geführte Dialogen (und im Zusammenhang mit Dir sind irgendwie alle Dialoge, egal von welcher Seite, doch sehr emotional) ist es leider so, daß die Dinge von anderen Leuten oft anders und damit z.T. auch falsch ausgelegt werden.



Katzi hat folgendes geschrieben::

Es stimmt das ich noch nicht so viel praktsiche Lebenserfahrung habe, jedoch habe ich mal hier geschrieben das man sich Erfahrung auch anlesen kann.


Katzi, in diesem Punkt muß ich Dir einfach widersprechen. "Wissen" - das kann man sich anlesen. "Erfahrungen" - die kann man nur sammeln - nämlich dadurch daß man bestimmte Situationen selber erlebt.

So, und genau zu diesen fettgedruckten Satz wünsche ich mir jetzt möglichst viele Antworten und Meinungen. Da bin ich nämlich wirklich mal auf die Reaktionen gespannt.


Gruß

Ralf

Beitrag 04 Februar 2003 19:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Zitat:
Und ich dachte bisher, ICH wäre hier für den Humor zuständig...

Auf Eltern mit Kindern im Chat werde ich künftig verschärft achten.

Ach, Admin, könntest du netterweise noch einen Krabbelgruppen-Bereich für die Pampers-Fraktion einrichten?


Jaja, zieh nur alles ins Lächerliche.

Ich weiß aber das sowas vorkommt, nämlich das die Eltern gemeinsam mit ihrem Kind im Internet, bzw. Chat, Forum sich umsehen.

Ralf hat folgendes geschrieben::
Das Problem liegt darin, daß Sexualität viel mit Gefühlen zu tun hat und die haben nun mal nichts mit Logik zu tun.

Das mit Logik ist eine philosophische Frage, würde aber hier zu weit ausarten..
Aber glaub mir, alles hat seine Logik

Ralf hat folgendes geschrieben::
Du meinst es vielleicht nicht so, aber gerade bei emotional geführte Dialogen (und im Zusammenhang mit Dir sind irgendwie alle Dialoge, egal von welcher Seite, doch sehr emotional) ist es leider so, daß die Dinge von anderen Leuten oft anders und damit z.T. auch falsch ausgelegt werden.

Weiß ich, hab ich ja auch mal gesagt

Ralf hat folgendes geschrieben::
Katzi, in diesem Punkt muß ich Dir einfach widersprechen. "Wissen" - das kann man sich anlesen. "Erfahrungen" - die kann man nur sammeln - nämlich dadurch daß man bestimmte Situationen selber erlebt.

Erfahrungen kann man entweder praktisch oder theoretisch sich aneignen.
Jedoch gibt es Erfahrungswerte die man nur praktisch erleben kann.
Das ist meine Meinung

Es ging aber ursprünglich um was anderes.
Nämlich ob Kinder mitreden dürfen, obwohl du ihnen keine Erfahrung atestierst.

Beitrag 04 Februar 2003 21:57 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Daniel82
Ehemaliger User










Hi an alle!

Danke, für Eure Vorschläge und Tipps... Ich werde am Wochenede wohl mal in unserem Spaßbad FKK ausprobieren und Euch dann berichten ob ich dann alles mit oder ohne Erektion gut überstanden habe und das Nacktsein genießen kann...

Gruß
Daniel

p.s.: Streitet Euch nich so viel....es gibt schöneres...zum Beispiel FKK

Beitrag 04 Februar 2003 23:09 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nico
Ehemaliger User










Nudist40 hat folgendes geschrieben::
Denn nicht umsonst hat z.B. die SpinChat AG alle ihre Admins in einem Rundschreiben darauf hingewiesen, dass diese doch bitte dafür sorgen sollen, dass anstößige Begriffe (darunter fallen bei Spin übrigens auch CS, T6 oder TS!) möglichst verhindert werden sollten und diese entsprechenden Begriffe (dazu gab es sogar ne lange Liste vom Spin) in den automatischen Kickban der jeweiligen BOTs aufzunehmen sind.

Na das finde ich ja Klasse. Die sollten mal über ihre Auslegung und was alles darunter fällt, intensiv nachdenken. Wenn ich mir vorstelle, dass ich in einer Chatunterhaltung bspw. den Hamburger Royal TS von McD ins Gespräch bringe und dadurch in irgendwelche dubiosen Kickmaschinen reinrutsche, dann weiss ich, warum ich Spinchat noch nie mochte.
Nudist40 hat folgendes geschrieben::
Ein Website-Betreiber wurde sogar vor Gericht gezerrt, weil in den Texten seiner Site mehrmals das Wort "geil" vorkam

Oh, dann muss man ganz schnell auch den... wer wars doch gleich... Petry (?) vor Gericht zerren. Da gibts doch so ein Lied, das "Geil, geil, geil" heisst. Meine Meinung zu solchen Prozessen: unsinnig und aussichtslos.
Katzi hat folgendes geschrieben::
[zum Thema, Erektion akzeptabel oder nicht]
Ralf übertreibt, denn ich habe hier keineswegs eine Doktorarbeit zur männlichen Sexualität geschrieben, sondern einfach nur logische Gedanken ausgedrückt.

Was Du für Dich als logisch erachtest, muss noch lange nicht dem Verständnis der Mehrheit der Menschheit entsprechen. Wäre ja noch schöner, wenn Kinder jetzt schon Logik definieren würden.

Du schriebst ja weiter oben schon:
Katzi hat folgendes geschrieben::
Zur Errektion: Es ist doch so, das aufgrund von optischen Reizen und Gefühlen dieser Zustand entsteht. Also hat es was sexuelles. Wenn man dann Körper betrachtet dann entsteht dieser Zustand ja sicher.
Für mich ist eine Errektion nur dann gerechtfertigt bzw. akzeptabel wenn sie einfach so kommt, aber nicht wenn sie aus sexuellen Gefühlen heraus entsteht.

Zuallererst heisst das ja Erektion, also mit nur einem "r", aber mit Spellflames fangen wir jetzt nicht auch noch an, dazu habe ich eigentlich auch keine Lust, auch wenn manchmal die Finger jucken icon_wink.gif

Sicherlich ist dies keine Doktorarbeit im eigentlichen Sinne, aber doch versuchst Du Männern zu erklären, woher ihre Erektion kommt bzw. zu kommen hat. Ja sag mal, was bildest Du Dir ein? Wie kommst Du dazu, anderen (hihi) Männern erzählen zu wollen, was sie selbst doch besser wissen sollten? Und woher nimmst Du Dir das Recht, anderen Männern das Recht zu einer Erektion, die (wie wir alle wissen) gar nicht willentlich zu beeinflussen ist, in bestimmten Situationen absprechen zu wollen? Die einzig wichtige Frage in diesem Zusammenhang ist ja wohl, wie man mit einer solchen, wenn sie denn vorkommt, umgeht. Da hat Dein pseudokluges Geschwätz ganz genau gar nichts drin zu suchen.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Nun lebe ich ja nicht hinter dem Mond, oder bin so klein das ich nicht weiß was so vor sich geht.
Ich wollte erklären das eine Errektion durch Reize entstehen kann.

Da... schon wieder. Wem erzählt ein (angebliches) Kind hier eigentlich was von Erektionen? Meinst Du, wir wären blöd und ziehen uns die Hosen mit der Kneifzange an?
Katzi hat folgendes geschrieben::
Ich akzeptiere eine Errektion wenn sie aus Gründen der Entspannung oder einfach aus dem Nichts kommt ..., aber nicht wenn diese Person bewust sexuelle Gedanken hochbeschwört, und in exhibitonistischer Weise damit umgeht. Das wollte ich nur ausdrücken.

Weisst Du was? Mein persönliches Interesse an einer Tolerierung meiner Erektionen durch Dich tendiert gegen Null. Ganz stark.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Du bist ja auch soeiner wie Nico der hier versucht hocharrogant die Mituser zu diskreditieren.

Und das von jemandem, der seinen Kritikern völlig haltlose Unterstellungen macht, ohne diese selbst auf Nachfrage zu erklären oder sonstwas. Ha. Ha. Ha.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Meine Meinungäußerung ist halt manchmal so Ausgelegt, das ich nicht immer so schreibe wie es aus meiner Sichtweise aussieht sondern mehr allgemein, und da störst du dich sicher drann.

Du sollst hier aber Deine Meinung schreiben und nicht raten, was andere Leute evtl. denken könnten.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Wenn ich eine Klugscheisserin sein soll, was bist dann du, Werner, Nico, .... ?

Einfache Antwort: Menschen, die sich ihre Lebenserfahrung angeeignet haben, und zwar im RL. Man kann zig Bücher über psychische Defekte lesen, deswegen weiss man noch lange nicht, wie es ist, einen zu haben. Naja, ich weiss das nicht. *g*

[Neues Thema, Ausdrucksweisen]

Katzi hat folgendes geschrieben::
Oder wie soll man das Aufnehmen wenn Werner öffentlich Witch fragt ob er ihr seinen Steifen beschreiben darf??!!

Wie soll man es denn aufnehmen, wenn jemand in einen Chat reinstolpert, überhaupt nicht weiss, worum es geht und den ersten (natürlich zusammenhanglos gelesenen) Satz dazu nutzt, einem anderen User irgendetwas zu unterstellen? Für mich geht das in Richtung gewollter Provokation.

[Sexualität, Gefühle, nix Logik]

Katzi hat folgendes geschrieben::
Das mit Logik ist eine philosophische Frage, würde aber hier zu weit ausarten..
Aber glaub mir, alles hat seine Logik

Sprach das "Kind"... ich breche ab. Bin ja auf die nächste tiefgehende Psychoanalyse meiner Person gespannt. Du scheinst ja ein wahres Multitalent zu sein. Und das mit 13. Reschbeggd!

Katzi hat folgendes geschrieben::
Es ging aber ursprünglich um was anderes.
Nämlich ob Kinder mitreden dürfen, obwohl du ihnen keine Erfahrung atestierst.

Was Sexualität angeht, ein klares Nein.

Gruss, Nico

Beitrag 05 Februar 2003 00:56 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Zitat:
Was Du für Dich als logisch erachtest, muss noch lange nicht dem Verständnis der Mehrheit der Menschheit entsprechen. Wäre ja noch schöner, wenn Kinder jetzt schon Logik definieren würden.

Das heißt übersetzt das die Mehrheit der Menschheit unlogisch denkt.
Ich habe nicht geschrieben: für mich logisch, sondern allgemein logisch.
Aber ich seh schon, du verdrehst gerne Inhalte.

Zitat:
Zuallererst heisst das ja Erektion, also mit nur einem "r",

Bist ja auch mein Liebligslehrer!

Zitat:
Sicherlich ist dies keine Doktorarbeit im eigentlichen Sinne, aber doch versuchst Du Männern zu erklären, woher ihre Erektion kommt bzw. zu kommen hat

Falsch!!!
Ich erkläre das niemanden sondern schreibe nur Tatsachen.
Und woher sie zu kommen hat habe ich nie geschrieben.
Bitte aufmerksam lesen bei meinen Postings!
Und naja, den Rest hast ja auch nicht so verstanden, also weiter.

Zitat:
Da... schon wieder. Wem erzählt ein (angebliches) Kind hier eigentlich was von Erektionen? Meinst Du, wir wären blöd und ziehen uns die Hosen mit der Kneifzange an?

Du fühlst dich persönlich gestört wenn ich Tatsachen poste !

Zitat:
Und das von jemandem, der seinen Kritikern völlig haltlose Unterstellungen macht, ohne diese selbst auf Nachfrage zu erklären oder sonstwas.

Du hast mir ja auch nicht erklärt welche du meinst.

Man kann zig Bücher über psychische Defekte lesen, deswegen weiss man noch lange nicht, wie es ist, einen zu haben. Naja, ich weiss das nicht. *g

Stimmt, du weißt es nicht.
Aber so wie du es schreibst hat das niemand gemeint.
Es ist klar wenn man nur einseitige Infos liest, keine Erfahrungen entstehen können.

Zitat:
Wie soll man es denn aufnehmen, wenn jemand in einen Chat reinstolpert, überhaupt nicht weiss, worum es geht und den ersten (natürlich zusammenhanglos gelesenen) Satz dazu nutzt, einem anderen User irgendetwas zu unterstellen? Für mich geht das in Richtung gewollter Provokation.

Falsch!!!
Ich habe nicht Unterstellt, sondern gefragt!

Zitat:
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Katzi hat folgendes geschrieben:
Es ging aber ursprünglich um was anderes.
Nämlich ob Kinder mitreden dürfen, obwohl du ihnen keine Erfahrung atestierst.
--------------------------------------------------------------------------------


Was Sexualität angeht, ein klares Nein.


War ja nicht auf Sexualität bezogen.
Obwohl ihr eh im Chat immer darüber redet. Da haben nur Erwachsene Platz.
Also Tip.: Minderjährige nicht in den Chat! Da sind sowieso einige perversere Typen die obzöne Ausdrücke benutzen.

Und wenn du mal nicht an Sex denkst, wie sieht es dann mit der Frage aus?

Beitrag 05 Februar 2003 04:20 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nico
Ehemaliger User










Katzi hat folgendes geschrieben::
Nico hat folgendes geschrieben::
Was Du für Dich als logisch erachtest, muss noch lange nicht dem Verständnis der Mehrheit der Menschheit entsprechen. Wäre ja noch schöner, wenn Kinder jetzt schon Logik definieren würden.

Das heißt übersetzt das die Mehrheit der Menschheit unlogisch denkt.

Nein. Lies den Satz noch einmal. Fertig? Gut, dann versuche nun, ihn auch zu verstehen. Verstanden? Fein.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Ich habe nicht geschrieben: für mich logisch, sondern allgemein logisch.

Woher weisst Du, was "allgemein logisch" ist? Raten?
Katzi hat folgendes geschrieben::
Aber ich seh schon, du verdrehst gerne Inhalte.

Nein, aber Du scheinst zu meinen, im Besitz der allein seligmachenden Wahrheit zu sein.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Nico hat folgendes geschrieben::
Sicherlich ist dies keine Doktorarbeit im eigentlichen Sinne, aber doch versuchst Du Männern zu erklären, woher ihre Erektion kommt bzw. zu kommen hat

Falsch!!!
Ich erkläre das niemanden sondern schreibe nur Tatsachen.

Du meinst, dass es Tatsachen wären. sowas nennt man auch Halbwissen.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Und woher sie zu kommen hat habe ich nie geschrieben.

Doch. Ich darf Dich zitieren?
Katzi hat folgendes geschrieben::
Zur Errektion: Es ist doch so, das aufgrund von optischen Reizen und Gefühlen dieser Zustand entsteht. Also hat es was sexuelles. Wenn man dann Körper betrachtet dann entsteht dieser Zustand ja sicher.
Damit ordnest Du jeder Erektion einen sexuellen Hintergrund zu. Das ist schlicht falsch.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Bitte aufmerksam lesen bei meinen Postings!

Dto.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Und naja, den Rest hast ja auch nicht so verstanden, also weiter.

LOL
Katzi hat folgendes geschrieben::
Du fühlst dich persönlich gestört wenn ich Tatsachen poste !

Wenn Du meinst, Tatsachen zu posten.

[Unterstellungen]
Katzi hat folgendes geschrieben::
Du hast mir ja auch nicht erklärt welche du meinst.

Doch, mehrmals sogar. zuletzt vorhin im Chat.

[Psychische Defekte]
Katzi hat folgendes geschrieben::
Stimmt, du weißt es nicht.

Sagte ich ja.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Es ist klar wenn man nur einseitige Infos liest, keine Erfahrungen entstehen können.

Genau, denk mal drüber nach.
Katzi hat folgendes geschrieben::
Falsch!!!
Ich habe nicht Unterstellt, sondern gefragt!

Blafasel...

[Chat]
Katzi hat folgendes geschrieben::
Da sind sowieso einige perversere Typen die obzöne Ausdrücke benutzen.

Und ob das szön ist .
Katzi hat folgendes geschrieben::
Und wenn du mal nicht an Sex denkst, wie sieht es dann mit der Frage aus?

Ist doch egal. Ich dneke eh immer nur an Sex. Schliesslich bin ich pervers. (Ironiedetektor einschalten)

Gruss, Nico

Beitrag 05 Februar 2003 04:48 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Wer soll denn den ganzen Scheiß hier lesen?

Könnt ihr euch nicht irgendwo anders bekriegen? icon_evil.gif

Beitrag 05 Februar 2003 12:59 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










Nico hat folgendes geschrieben::

Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Katzi hat folgendes geschrieben:
Es ging aber ursprünglich um was anderes.
Nämlich ob Kinder mitreden dürfen, obwohl du ihnen keine Erfahrung atestierst.
--------------------------------------------------------------------------------


Was Sexualität angeht, ein klares Nein.
--------------------------------------------------------------------------------



Dieses "Nein" kann man so nicht stehen lassen.
Es wäre falsch wenn Kinder bei Thema Sexualität nicht mitreden dürfen.
Allerdings sollten Sie dabei nicht vergessen, daß Sie Kinder sind, denen Erwachsene in der Regel an Erfahrung voraus sind.


Katzi hat folgendes geschrieben::

Erfahrungen kann man entweder praktisch oder theoretisch sich aneignen.
Jedoch gibt es Erfahrungswerte die man nur praktisch erleben kann.
Das ist meine Meinung


Was sollen das für Erfahrungswerte sein, die Du dir anlesen willst? Glaubst Du wirklich, es gibt allgemeingültige Patentrezepte für die unterschiedlichsten Lebenssituationen? Es gibt keine 2 Menschen die absolut identisch sind, also werden sich alle Menschen in bestimmten Situationen unterschiedlich verhalten. Und wie sie sich verhalten ist ganz maßgeblich von den bisher gemachten Lebenserfahrungen. Du hast sicherlich zu vielen Dingen des Lebens eine ganz bestimmte, nämlich Deine persönliche Meinung. Aber diese Meinung kann bereits in wenigen Wochen schon wieder ganz anders aussehen - eben abhängig von den Lebenserfahrungen die Du in der Zwischenzeit gemacht hast. Wie um alles in der Welt willst Du dir das anlesen?????


Katzi hat folgendes geschrieben::

Das mit Logik ist eine philosophische Frage, würde aber hier zu weit ausarten..
Aber glaub mir, alles hat seine Logik


Nun ist mir alles klar. Du bist (auch wenn Werner anderer Meinung ist) ein 13-jähriges Kind. Deine geistigen Fähigkeiten sind altergerecht, das heißt Du besitzt noch eine gehörige Portion kindlicher Naivität (im Sinne von Unerfahrenheit und Unschuldigkeit - nicht im Sinne von Dummheit).
Du hast offensichtlich nur ein riesengroßes Problem - nämlich ein absolut überzogenes Selbstbewußtsein, dicht an der Grenze zum Größenwahnsinn.

Du kannst doch als Kind nicht allen ernstes erklären wollen, daß alles seine Logik hat, und mit den Worten "Aber glaub mir" den anderen auch noch als kleinen Dummi abqualifizieren (so auf die Art "dazu bist du noch zu klein um das zu verstehen - glaubs mir einfach). Damit versuchst Du nämlich nichts anderes als Dich über andere zu stellen - also genau daß, was Du in einem anderen Beitrag bestritten hast zu tun.
Nun noch ein abschließendes Wort zum Thema "Logik".
Auch wenn es auf Dich mit Sicherheit keinen Eindruck macht - ich bin ein richtiger ausgewachsener Ingenieur. Ich stelle meine Fähigkeit zum logischen Denken tagtäglich im Berufsleben unter Beweis. Bei mir ist es nicht mit ein bißchen Klugreden getan - und genau das ist der Punkt der Deine Definition von "logischem Denken" von meiner unterscheidet.

So, hiermit ist das Thema für mich beendet.
Katzi, Du bist ein absolut hoffnungsloser Fall, und mir ist meine Zeit für weitere Beiträge dieser Art einfach zu schade.

(Am besten hätte ich mich hierzu nie geäußert - was Klaus mir ja von anfang an, zumindest andeutungsweise ja auch geraten hat. Hätte ich besser mal drauf gehört)


Ralf

Beitrag 05 Februar 2003 13:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nico
Ehemaliger User










Ralf hat folgendes geschrieben::
Dieses "Nein" kann man so nicht stehen lassen.
Es wäre falsch wenn Kinder bei Thema Sexualität nicht mitreden dürfen.
Allerdings sollten Sie dabei nicht vergessen, daß Sie Kinder sind, denen Erwachsene in der Regel an Erfahrung voraus sind.

So betrachtet hast Du Recht. Ich korrigiere mich also dahingehend und mache mir Deine Aussage zueigen.

Gruss, Nico

Beitrag 05 Februar 2003 13:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Ralf hat folgendes geschrieben::
Was sollen das für Erfahrungswerte sein, die Du dir anlesen willst? Glaubst Du wirklich, es gibt allgemeingültige Patentrezepte für die unterschiedlichsten Lebenssituationen? Es gibt keine 2 Menschen die absolut identisch sind, also werden sich alle Menschen in bestimmten Situationen unterschiedlich verhalten. Und wie sie sich verhalten ist ganz maßgeblich von den bisher gemachten Lebenserfahrungen. Du hast sicherlich zu vielen Dingen des Lebens eine ganz bestimmte, nämlich Deine persönliche Meinung. Aber diese Meinung kann bereits in wenigen Wochen schon wieder ganz anders aussehen - eben abhängig von den Lebenserfahrungen die Du in der Zwischenzeit gemacht hast. Wie um alles in der Welt willst Du dir das anlesen?????

In dem man verschiedene Ansichten hernimmt,
Handlungen von anderen beurteilen,
und einfach über bestimmte Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln nachdenkt. Da denke ich das man Erfahrungen sich anlesen kann.

Ralf hat folgendes geschrieben::
Du kannst doch als Kind nicht allen ernstes erklären wollen, daß alles seine Logik hat, und mit den Worten "Aber glaub mir" den anderen auch noch als kleinen Dummi abqualifizieren (so auf die Art "dazu bist du noch zu klein um das zu verstehen - glaubs mir einfach). Damit versuchst Du nämlich nichts anderes als Dich über andere zu stellen - also genau daß, was Du in einem anderen Beitrag bestritten hast zu tun.

Das mußt du nicht so überbewerten. War nur ne Redewendung.
Natürlich soll sich jeder seine eigenen Gedanken machen.

Ralf hat folgendes geschrieben::
Auch wenn es auf Dich mit Sicherheit keinen Eindruck macht - ich bin ein richtiger ausgewachsener Ingenieur. Ich stelle meine Fähigkeit zum logischen Denken tagtäglich im Berufsleben unter Beweis. Bei mir ist es nicht mit ein bißchen Klugreden getan - und genau das ist der Punkt der Deine Definition von "logischem Denken" von meiner unterscheidet.

Ich sehe das aus einer anderen Sichtweise.
Nämlich bin ich überzeugt davon das alles vorbestimmt ist, und berechenbar. Darum kann auch was unlogisch wirkt, ganz logisch sein.

Beitrag 05 Februar 2003 13:34 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










Jetzt antworte ich Katzi doch wieder - ich kanns einfach nicht lassen icon_wink.gif

Katzi hat folgendes geschrieben::

In dem man verschiedene Ansichten hernimmt,
Handlungen von anderen beurteilen,
und einfach über bestimmte Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln nachdenkt. Da denke ich das man Erfahrungen sich anlesen kann.


Aber es bleibt imer noch die Lebenserfahrung von anderen - nur durch dich interpretiert.


Katzi hat folgendes geschrieben::

Ich sehe das aus einer anderen Sichtweise.
Nämlich bin ich überzeugt davon das alles vorbestimmt ist, und berechenbar. Darum kann auch was unlogisch wirkt, ganz logisch sein.


Au-weia! das geht jetzt aber irgendwie ins religiöse. icon_eek.gif


@Katzi

Dir hier im einzelnen drauf zu antworten bringt nicht viel - das ganze Thema hat einfach einen zu theoretischen Aspekt - nichts ist wirklich nachweisbar.
Am besten Du druckst die ganzen Diskussionen, die es um Deine Person gibt einmal auf Papier aus (vorher aber genug Papier kaufen icon_biggrin.gif ) und legst alles mal gut versteckt in einen Schrank. Ich denke in 10 -15 Jahren hast Du genug eigene Lebenserfahrung gesammelt (nicht angelesen) daß Du Dir ein realistisches Bild von unserer Welt und der Gesellschaft machen kannst und merkst dann bei Lesen der alten Ausdrucke wie naiv Deine damalige Vorstellung war.


Ralf

Beitrag 05 Februar 2003 14:48 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Zitat:
Dir hier im einzelnen drauf zu antworten bringt nicht viel - das ganze Thema hat einfach einen zu theoretischen Aspekt - nichts ist wirklich nachweisbar.

Für mich sind es logische Konsequentzen.
Denn wenn man eine Person 100% kennt, dann kann man auch einige Handlungen vorraussagen.
Und wenn man den Stein der Weisen hat, dann kann man auch die Zukunft berechnen.
Aber gut, das artet jetzt zu sehr aus..

Ob das hier im Forum angelesene Erfahrung oder erlebte ist, darüber kann man natürlich diskutiern. Es ist glaub ich von beiden was.
Und ob ich mich naiv damals gefunden habe, wenn ich später zurückdenke, das kann ich jetzt noch nicht sagen.
Ich denke die jüngeren Leute sind im Grunde naiver wie ältere.

@all: Mit meinem neuen Katzenbild will ich meine Freundschaft icon_wink.gif zu Katzen ausdrücken icon_razz.gif

Beitrag 05 Februar 2003 15:00 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










@Katzi

Katzi hat folgendes geschrieben::

Für mich sind es logische Konsequentzen.
Denn wenn man eine Person 100% kennt, dann kann man auch einige Handlungen vorraussagen.
Und wenn man den Stein der Weisen hat, dann kann man auch die Zukunft berechnen.




Beschäftige Dich doch einmal mit der Chaos-Theorie! Meine Kenntnisse hierüber sind zwar auch eher rudimentär aber ich kann doch soviel dazu sagen, daß eine der Grundlegenden Erkenntnisse dieser Theorie darin besteht, daß in jedem komplexen System (und als solches darf das menschliche Leben ja wohl betrachtet werden), jede noch so winzige Veränderung der Eingangsparameter absolut gravierende Auswirkungen auf das Ergebnis hat (die Geschichte mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings in China, der das Wetter in Deutschalnd beeinflussen kann). Somit sind jegliche Versuche einer Vorhersage über den Verlauf von komplexen Systemen zu treffen absolut unmöglich - selbst mit dem Stein der Weisen.

So Katzi, und jetzt bis Du dran. Bin mal gespannt wie Du es schaffst, rein logisch natürlich, die Chaostheorie zu wiederlegen. icon_mrgreen.gif


Hey, die Diskussion fängt fast an Spass zu machen. Ist doch mal was anderes als diese ständigen Verdächtigungen und Vorwürfe. icon_mrgreen.gif icon_mrgreen.gif


Ralf

Beitrag 05 Februar 2003 16:03 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Peter & Karin
Ehemaliger User










Also wir finden das schön !

Hallo miteinander !

Karin und ich mögen das Gefühl sexueller Erregung, das es übrigens auch bei Frauen gibt, was einige nicht wissen oder zur Kenntnis nehmen wollen icon_cool.gif

Es gibt natürlich spontane Erregungen - Peter kennt die sogen. "Wasserlatte", dh eine Schwanzverhärtung ohne entsprechendes Gefühl der Geilheit, das schlicht durch Harndrang ausgelöst wird. Aber diese Spontanen Verhärtungen sind recht selten.

Regelmässig gehen diese Verhärtungen mit Geilheit einher, was anders als Hunger oder Durst ein angenehmes Gefühl an sich ist. Wir sind der Auffassung, daß Geilheit ein schöner körperlicher Zustand ist, den man aus vollen Zügen geniessen sollte, wenn er zum Beispiel beim FKK eintritt, und das ist nach unseren Beobachtungen recht häufig der Fall.

Geilheit geniessen und "ausleben" kann man übrigens am ganz normalen FKK-Strand, und auch ganz für sich alleine. Man braucht sich nicht einmal zwischen den Beinen anzufassen dazu. Es reicht, die Sonne auf der Haut zu spüren, die anderen nackten Körper zu sehen, und sich gelegentlich sanft über die Haut zu streicheln - in völlig unverfänglichen Körperregionen.

Das der sch***z dabei hart wird, und die [ zensiert ] von Frauen sich voll ausmodeliert, und beide dabei nass werden, was solls ? Sowas wird kaum bemerkt oder zumindest nicht gerügt.

Wir halten es für einen Irrtum, daß Geilheit etwas sei, wofür man sich schämen müsste, und sich möglichst rasch, im dunkeln und am besten noch unter der Bettdecke (oder im Gebüsch) "entledigen" müsste.

Das einzige, was Geilheit zu einem Problem werden lässt, ist die Unfähigkeit von sehr vielen Menschen, dieses schöne körperliche Gefühl zu geniessen, und es als etwas Gutes, als positiven Teil der eigenen Persönlichkeit zu verstehen. Und dementsprechend können die meisten Menschen mit ihrer eigenen Geilheit nicht umgehen.

Karin & Peter

Beitrag 09 Februar 2003 13:03 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK