Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 November 2017 14:35   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..197 vom 05.06.2013

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..197 vom 05.06.2013

(1) Österreich macht mit Nacktwandern auf

Ok - nicht ganz Österreich.
Aber doch zumindest der wichtigste Teil davon.

Etwas genauer:
Der ÖNV, was hier nun nicht für „Öffentlicher Nahverkehr“, sondern für „Österreichischer Naturisten Verband“ steht, hebt das Nacktwandern auf die Titelseite seines offiziellen Organs „Nahtlos Braun“.

Das mir vorliegende Heft Nr. 230 (Sommer 2013) sieht so aus :


http://www.michis-seiten.de/hefte/nahtlos_braun/230.jpg

Und im Innenteil wird - passend zum Titelbild – über das „mit allen Sinnen zu genießende Erlebnis“ und der „Inneren Freiheit“ geschrieben, die zur „Freude an der Freikörperkultur“ gehören.

Natürlich ist auch mir klar, dass ein Nacktwandertitelbild, wie wir es im übrigen auch schon bei der britischen BN und im Umfeld der französischen FFN hatten, auch in Österreich noch keinen Sommer macht.

Aber ein Anfang ist es schon.

Ach – was schreibe ich ?
Hat nicht vor vielen, vielen Jahrzehnten der Vater von Peter Rutar, dem heutigen Besitzers des kärntner „Rutar Lido“, den Vorläufer des „Nacktwanderwegs“ hinauf zur Lido Alm geschaffen ?

Irgendwie müssen ja die Nackten auf die Lido-Alm, wo es Speis und Trank gibt, hinauf kommen :


http://dfk.org/images/stories/FkkReisen/2013rutarlido0764.jpg

Und weiter :

Heißt es nicht auf der HP vom „Rutar Lido“ unter der wegweisenden Überschrift „Nacktwandern – nicht nur auf die Lido Alm!“, dass „der Wald westlich vom Rutar Lido“ zum Nacktwandern förmlich einlädt ?

In diesem Zusammenhang lese ich dort den Aufruf :

„Erleben auch Sie, nackt die neue 'Kärntner Waldlust'“

So – damit es sitzt - wiederhole ich es jetzt noch einmal :

„Erleben auch Sie, nackt die neue 'Kärntner Waldlust'“


(2) Nacktbaden und Wohltätigkeit

Nacktsein und Wohtätigkeit: Das passt in vielfältiger Sichtweise zusammen.

Nicht nur am Zieselsmaar bei Köln, wo – wie am vergangenen Samstag - schon seit einigen Jahren der bekannte Spendenlauf um den See organisiert wird, sondern auch anderswo finden wir die Kombination „Nackt“ mit „Wohltätigkeit“.

Zum Beispiel in England.

In den sehr, sehr frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags, den 02.06.2013, fand an einigen Orten Englands eine solche „Kombi-Veranstaltung“ statt.

Das „Marie Curie Cancer Care“ hatte eingeladen.

Zwar wurde beispielsweise in South-Wales, wo sich 91 Personen zum morgendlichen Nacktbaden einfanden, zwar nicht die Rekordzahlen der vergangenen Jahre erreicht, aber wenn sich - nach der Aktion - eine der Teilnehmerinnen im Interview fragt, ob das denn alles wirklich so geschehen sei, wie sie es erlebt habe, dann kann man erahnen, dass doch einiges bewegt wurde.


http://metrouk2.files.wordpress.com/2013/06/ay_111261147.jpg

An einem der anderen Standorte, dem Yellowcraigs Beach in East Lothian, fanden sich unter den 74 Teilnehmenden, zu ungewohnt früher Stunde auch etliche Spieler des „Boroughmuir Rugby Club“ ein, um die zuvor gesammelten 25.000 Pfund für den guten Zweck zu überreichen und um sich am Nackbaden zu beteiligen.


http://www.scotsman.com/webimage/1.2952679.1370254048!/image/144846474.jpg_gen/derivatives/landscape_595/144846474.jpg
(Kirsty Falconer und Emma Dalton hatten ihr Schlauchboot mit dabei. Bild: Nigel Darling)

Peter Marjoram, einer der Teilnehmer, sagte hinterher: „Wow, what a blast! What a laugh! Maybe next time will be even bigger and, if possible, better, can’t wait.“

Und die schottische Abteilung des „Marie Curie“ bezeichnete das Nacktbaden als ‘celebration of life’.

Unschwer vorauszusagen :
Wir werden in nächster Zeit noch einige solcher „Kombi-Veranstaltungen“ sehen.

Einige Zeitungs-Berichte hierzu sind auch im Netz erreichbar. Z.B.
http://www.scotsman.com/news/scottish-news/top-stories/skinny-dippers-raise-thousands-for-cancer-charity-1-2952681


(3) Nacktwandern - mit Anita

Vor einem Jahr notierte ich im Streiflicht Nr.148.1 über eine Nacktwanderung in Italien und erwähnte in diesem Zusammenhang auch deren Organisator : Emanuele Cineli.
Er steht dem Bereich Bergwandern besonders nahe und hat – wie man mir zusteckte – auch diverse alpine Prüfungen abgelegt.

Es war also keine besondere Prophetie nötig, um vorherzusagen, dass da noch etwas kommt.

In diesem Jahr soll es nun gleich eine ganze Reihe von Nacktwanderungen unter der Überschrift „Orgogliosamente Nudi“ geben. Am vergangenen Samstag, dem Weltnaturistentag, wurde die Reihe gestartet.

Mit folgendem Plakat wurde dafür geworben:


http://emanuelecinelli.files.wordpress.com/2013/01/1-3a-giornata-orgoglio-nudista.jpg

Es war eine – zumindest nach Emanuels Maßstäben - eher einfache Tour :
4 Stunden leichter, aber kontinuierlicher Aufstieg gefolgt von 4 Stunden ebenfalls leichtem, kontinuierlichen Abstieg.

Bei zunächst noch ungünstigen Temperaturen, aber ganz ohne den im Vorfeld angekündigten Regen, war es dann doch noch eine Nacktwanderung geworden.

Zwei Dinge möchte ich anmerken:

Erstens: Wie auch hierzulande schon mehrfach festgestellt, erlebt das Nacktwandern auch in Italien gesteigerten Zuspruch. Das lässt sich an den Teilnehmerzahlen ablesen.

„Regenmacher – Zuspruch, das ist ja schön und gut. Aber war auch Anita mit dabei ? Hat du Bilder von ihr ??“

Ja, ja.
Anita war auch dabei.
Nur nicht so wie du denkst, denn Anita steht für „Associazione Naturista Italiana“, einer der in der FENAIT organisierten Naturistengruppen, deren Präsident Francesco Ballardini, quasi als einer der Sprecher der Naturisten Italiens, den Teilnehmern zuvor alles Gute wünschte, was ich als zweites anmerken will.

Mir juckt es in den Fingern, noch von einer ganz anderen Sache zu schreiben, nach der mittelfristig „offizielle“ Nacktwanderwege (besser: Nacktwandergebiete) in Italien entstehen werden. Davon weiß Emanuele noch nichts, aber wenn er es wüsste, er würde vermutlich endgültig abheben. Das muss also jetzt erst einmal unter uns bleiben.

Statt dessen will ich meinen Blick in Richtung Sizilien wenden, wo sich - seit dem Streiflicht Nr. 14.5, in dem ich die aktuellen Entwicklungen ankündigte - wieder viel in der „nackten Sache“ getan hat. Im nächsten Streiflicht mehr.

Nun geht es nach England, wo sich Kiran schon auf das, für das kommende WNBR-Wochenende angesagte, gute Wetter freut und wo am vergangenen Wochenende ein zwar kleiner, aber im Ergebnis doch erfolgreicher Versuch durchgeführt wurde :


(4) Internationaler Naturistentag – auf Englisch

Der Internationale Naturistentag, den wir am heutigen Sonntag, den 02.06.2013 feiern, ist eigentlich überall im weiten Bereich der INF bekannt. In den Niederlanden wird der Tag z.B. sehr gerne von den Vereinen genutzt, um sich eventuellen Neumitgliedern vorzustellen. Heuer bei trockenem, aber noch nicht unbedingt sommerlich warmen Wetter.

Und in England ?

Zur Feier des „World Naturist Day (WND)“ erklärte sich das Lokal „Hope Pole“ im britischen Bilston zur temporären „Clothing Optional Zone“, und lud alle Interessierten ein, das gemeinschaftliche Nacktsein zu probieren. Sozusagen um Selbsterfahrungen zu machen.


https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/969240_517557478311558_1224109797_n.jpg

Aber auch umgekehrt war es ein Experiment, in dem getestet werden konnte, inwieweit die Idee bei den Gästen der - sagen wir einmal - „Pinte“ - ankommt.

Bereits in den Nachmittagsstunden des vergangenen Sonntags bekam ich vom „Hope Pole“ eine erste Rückmeldung :

Ihre Hoffnungen wurden erfüllt. Für etliche war es das erste Mal, in zunächst ungewohnter Atmosphäre friedliche, gemeinschaftliche Nacktheit zu erleben. Im Laufe des Nachmittags wurden es immer mehr. Über längere Zeiträume gab es sogar mehr Nackte als Bekleidete, womit sie zunächst nicht gerechnet hatten.

Die Macher sind „ganz aus dem Häuschen“.

Noch in den Abendstunden des gleichen Tages beschlossen sie – getragen vom Erfolg ihrer Idee – daraus eine, jeden ersten Sonntag im Monat wiederkehrende Einrichtung zu machen, wofür mit folgendem Plakat / Foto vom vergangenen Sonntag geworben werden soll :


https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/672_520717957995510_54476285_n.jpg
(André, der farbige Herr im Hintergrund, kam hier in den Streiflichtern übrigens auch schon häufiger vor)


(5) Jetzt nichts wie weg ...


http://files.myopera.com/progmarseilleman/blog/le%20flic%20qui%20coure%20apres%20les%20enfants.jpg

Ich weiß ja nicht, welchen Streich die Kids dem Polizisten gespielt haben.

Jedenfalls geben sie – angesichts des tobenden Polizisten durchaus verständlich – reichlich Fersengeld.

Ich jetzt auch.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=28323

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187

Und hier:
http://www.sauna-jugendforum.de/viewtopic.php?f=69&t=126

Und hier auch:
http://www.fsg-lev.de/aktuelles.html
.

Beitrag 05 Juni 2013 12:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK