Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 27 März 2017 02:41   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Streiflichter Nr..213 vom 20.09.2013

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif
Streiflichter Nr..213 vom 20.09.2013

(1) Einladung zum Seminar

In diesen Tagen feiert die INF – mit rund 204000 zahlenden Mitgliedern größter Naturistenverband – ihr 60-jähriges Bestehen im französischen CHM Monta.


https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/p480x480/1238993_236932476459656_407941986_n.jpg

Noch besser gefällt mir der von der "British Naturist (BN)" gebackene Geburtstagsgruß :


https://gallery.mailchimp.com/9a4daf92aa46af89aa6e8893d/images/SJB_1987fb4df7.jpg

Denn den kann man essen.

Jetzt aber im Ernst :

Natürlich bietet ein solches Datum auch immer wieder Gelegenheit zu einem Rückblick. Aber beim Rückblick soll es dieses Mal nicht bleiben, denn schon morgen (also am Samstag, den 21.September 2013) ist in die Feierlichkeiten ein kleines Seminar eingebunden, in dem ein Ausblick auf die mögliche Zukunft der INF gegeben werden soll.


http://www.inf-fni.org/var/plain_site/storage/images/home/about-inf-fni/60-years-of-inf-fni/60704-2-eng-GB/60-Years-of-INF-FNI_large.jpg

In Tat und Wahrheit wird sich die INF den jüngeren Mitgliedern zuwenden – auch um neue Formen des Naturismus / des Nacktseins aufzutun - Formen, zu denen auch Jugendliche leichten Zugang finden.

Das „Seminar über 'Youth in Naturism'“, zu dem mit folgendem Plakat geworben wird,


https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q71/s720x720/1236651_202339826609955_1671163648_n.jpg

soll aber nicht nur Ideen aus den Kreisen der jüngeren Naturisten aufzeigen, sondern es soll auch einen zusätzlichen Gesprächskanal zwischen den Alten und den Jungen eröffnen.

Wie mir gedeutet wird, soll auch jemand von den „Young Naturists Canada (YNC)“ mit dabei sein. (Unschwer zu erraten, wer es sein wird, denn den Namen habe ich hier auch schon häufiger auftauchen lassen)

Es wäre jetzt aber unzweckmäßig, die Sache zu hoch zu hängen, denn das würde auch unnötig starken Erwartungsdruck aufbauen, aber wenn ich die mir vorliegende Liste der Anmeldungen anschaue, dann finden sich dort viele Namen wieder, die auch schon in den Streiflichtern auftauchten. Manche davon bereits mehrfach.

„Jetzt aber schnell“, die französische AJNF steckt – wie man hier sieht – schon in den Startlöchern :


http://www.ajnf.fr/images/sorties/201308_CHM/20130829_17243300_na.jpg

Man wird sehen, wie sich die Sache in den nächsten Jahren entwickeln lässt.


(2) NaTúra im August

Nicht nur hierzulande wird nackt gewandert, sondern natürlich auch in Ungarn. In der Tat gehören Nacktwanderungen, die dort „NaTúra“ heißen, seit über 14 Jahren zum regelmäßig von den Mitgliedern des FKK-Vereins NaVKE (im Verband der ungarischen Naturisten, in der INF) organisierten Ausflügen.

Erst kürzlich war es wieder so weit.

Am 25. August 2013 trafen sich zwei Duzend Teilnehmer gegen 10.00 Uhr am vereinbarten Platz, um von dort gemeinsam durch eine teils waldige Dünenlandschaft zu wandern.

Aber bevor es losging mussten sich alle erst einmal etwas stärken :


http://www.navke.hu/images/2013/natura/20130824/IMG_1823hh.jpg


http://www.navke.hu/images/2013/natura/20130824/IMG_1834hh.jpg

Das zog sich etwas hin.

Als es dann aber wirklich begann, kamen sie - an Pappeln, Wacholder, Kiefer und an etlichen „Gruben“ vorbei, die aber wegen der vorhergehenden, langen Dürre kaum Wasser führten.


http://www.navke.hu/images/2013/natura/20130824/IMG_1807hh.jpg

So ins Gespräch vertieft – da kann man schon einmal die Orientierung verlieren.

Wie gut, dass einer unserer ungarischen Freunde ein GPS-Gerät mit sich führte :


http://www.navke.hu/images/2013/natura/20130824/IMG_1804hh.jpg

Für das eine oder andere Kid war es allerdings vielleicht doch zu weit, denn gelegentlich wollten sie getragen werden :


http://www.navke.hu/images/2013/natura/20130824/IMG_1797hh.jpg

Merken sollten wir uns vielleicht:

Auch in Ungarn werden Nacktwanderungen schon seit einiger Zeit angeboten.
Sie sind dort im „Standardprogramm“ integriert.


(3) Londons konservativer Bürgermeister fordert mehr Nacktsport

Boris Johnson muss man hier auf dem Festland nicht kennen.

Aber Jenen, die in Großbritannien – oder gar in London – leben, sollte der Name wohl ein Begriff sein, denn der konservative Politiker ist schon seit 2008 Bürgermeister von London :


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/39/Boris_Johnson_-opening_bell_at_NASDAQ-14Sept2009-3c_cropped.jpg

Am vergangenen Montag fiel mir eine Meldung über eben jenen Boris Johnson in die Hände, die mich hellhörig machte :

Der populäre Boris forderte darin, die olympischen Spiele nach antikem Vorbild in Zukunft nackt durchzuführen. Es kommt ja nicht all zu häufig vor, dass man so etwas von einem konservativen Politiker zu hören bekommt – auch dann nicht, wenn es sich (wie hier) um einen – sagen wir einmal – „bunten Hund“ handelt, der schon so manches Mal durch unerwartete Äußerungen auffiel.

In der mir vorliegenden Meldung bedauerte er, mit seinem Vorschlag nicht schon zu den olympischen Spielen in „seiner“ Stadt London durchgedrungen zu sein.

Der Mann soll seine Chance bekommen.

Wir können da helfen :

Die „Britisch Naturists (BN)“, deren Regionalorganisation „London and South East Region (LASER)“ und die „Naturist Action Group (NAG)“, von denen ich hier auch schon gelegentlich notieren konnte, mögen dem Bürgermeister von London umgehend (etwas deutlicher : schnell, ehe er einen Rückzieher machen kann) vorschlagen, eine Art „nacktes Sportfest“ in einem der Londoner Parks zu fördern. Wegen mir auch nach „antikem“ Vorbild. Diesbezüglich sollten wir flexibel sein.

Londons Bürgermeister braucht dafür gar nicht so viel zu tun, denn die lästigen organisatorischen Details übernehmen wir (BN, INF, LASER, NAG und .. und ...).

Höre ich da jetzt ein verhaltenes Klatschen vom DFK aus Hannover ?

Ja, ja – der DFK, welcher sich schließlich auch als Sportverband sieht, weiß zwar noch von nichts, aber wenn die Sache läuft, dann sind sie wohl auch dabei. Denen bleibt auch gar nichts anderes übrig.

Und die hier in den Streiflichtern schon mehrfach aufgeworfene „London Frage“ nach der Öffnung der Londoner Parks für die Nackten wäre auch schon wieder ein paar Millimeter näher an eine Lösung gerückt.

Originalmeldung über die Forderung des Londoner Bürgermeisters :
http://www.huffingtonpost.co.uk/2013/09/09/boris-johnson-olympics_n_3893631.html

Schon vor zwei Monaten schrieb jener Boris Johnson – nach einem touristischen Besuch Berlins - in einer von ihm verfassten Kolumne im „Telegraph“ nicht nur wirren Blödsinn und einiges an Falschinformationen über das hiesigen Sitten, sondern auch :

„We have much to learn and to understand. How is it that respectable men and women can think it right to take their clothes off in the equivalent of Hyde Park?“

Und meint das durchaus im Sinne eines Vorbildes.

(Mit dem „equivalent of the Hyde Park“ meint er übrigens den Berliner Tiergraten.)


(4) Konec

„Konec“ - das ist tschechisch und bedeutet wohl soviel wie „Ende“.

Schon vor vielen Monden begann eine, in einer nackten Welt spielende Comic-Serie „Mračna“ des tschechischen Zeichners Roman Bures und des Texters Jirka Rybka, die nun nach 74 Folgen ihr Ende erreicht hat

Die ganze, phantasievoll erzählte Geschichte kann in tschechischer Sprache unter

http://www.romanbures.cz/fotoalbum/mracna/

nachverfolgt werden.

Wie ich erfuhr, plant Jirka in den nächsten Monaten eine Übersetzung ins Englische, was zur weiteren Verbreitung beitragen kann. Vermutlich werden die englischen Texte deutlich kürzer ausfallen. Wenn darüber hinaus ein einfach aufgebautes „Schul-“Englisch benutzt wird, kann es vielleicht auch zum Auffrischen und Erlernen der englischen Sprache dienen.

Um die Geschichte in der naturistischen Verbandszeitungen unterzubringen, ist sie vielleicht etwas zu lang, aber vom gleichen Zeichner gibt es auch wesentlich kürzere Geschichten, die von ihm in Abschnitten von typischerweise drei Bildern erzählt werden und die daher eher einem Comic-Strip entsprechen. Vielleicht ist das – in übersetzter Form - auch für die FKK-Jugend-Zeitschriften der großen FKK-Verbände geeignet.

Beispiel :


http://www.romanbures.cz/img/original/379/ukazka-z-naturisticke-verze-komiksu----kronika-strazcu---.jpg

Diesem und dem vorgenannten Übersetzungsprojekt ist Erfolg zu wünschen.

Noch eine Anmerkung :

Selbstverständlich erschöpfen sich die Bemühungen unserer naturistischen, tschechischen Freunde in den natura.sz nicht in den Comics, wie sich leicht durch den Besuch deren HP http://www.naturista.sz erschließt.

Auch unseren Freunden im DFK ist ein regelmäßiger Besuch obiger HP zu empfehlen. Und das nicht nur, um zu sehen, „was die anderen so machen“, sondern auch, um gelegentlich Ideen (eventuell in adaptierter Form) zu übernehmen.


(5) Wo steckt Stephane ??

Zum Schluss ein Suchbild :


http://24.media.tumblr.com/ae557bf0dc53d4ee826daf1ed623c8d6/tumblr_ms97n4PJU31qzt4a5o1_1280.jpg

Vorstehendes Bild ist beim kanadischen „Bare Oaks“ entstanden.

Hier soll es mir dazu dienen, die Vielfältigkeit der Naturisten zu dokumentieren:

Dick und dünn, lang und kurz, jung und alt – alles dabei.
Und in der Freude am Nacktsein vereint.

Rechts vorne, kniend : Karen Grant, die Präsidentin der FCN/FQN.

„Regenmacher, was soll das ? Ich meine – nichts gegen die Frau – aber die kennt hier doch keiner.“

Das mag richtig sein, aber ganz links, ebenfalls kniend ... das ist doch ...

Ja genau.
Das ist Claudia Kellersch.
Die war auch schon einmal beim „Mee(h)r erleben“ am Rosenfelder Strand dabei.

Und nun das Rätsel :

Wo hat sich Stephane Deschenes (den vielleicht der eine oder andere von seinem viel gehörten potcast „Naturist Living Show“ kennt) versteckt ???

Nein, nicht gefunden ?

Dann hier schnell noch ein Hinweis.

Auf dem Bild ist er auch drauf :


http://sphotos-h.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/521494_10152692646545224_748483294_n.jpg

So nun sind meine 7 Minuten hier schon wieder vorbei und ich mach mich mal schnell vom Acker.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Hier geht es zum letzten Streiflicht:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=29284

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat:
Hier geht es zu den anderen Streiflichtern - „gesammelt und gebunden“:
http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=19187

Und hier:
http://www.sauna-jugendforum.de/viewtopic.php?f=69&t=126&start=200

Und hier auch:
http://www.fsg-lev.de/aktuelles.html
.

Beitrag 20 September 2013 16:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:61

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Zitat:
Der populäre Boris forderte darin, die olympischen Spiele nach antikem Vorbild in Zukunft nackt durchzuführen.


Ja, das würde mir auch gefallen. Da würde ich auch mitmachen, allerdings als Zuschauer, nicht als Sportler.
Übrigens wundere ich mich schon eine ganze Weile, warum der DFK als Sportverband keine nackten Sportveranstaltungen organisiert.

Das finde ich schade.

Nochmal zum nackten Sport. Als Sportarten würde ich die der Leichtathletik favorisieren. Kampfsport (z.B. Boxen) würde nackt zwar auch gehen, aber wäre nicht so mein Ding. Zusätzlich zum antiken Programm könnten noch Mannschaftssportarten wie Volleyball oder Basketball gemacht werden.
Das mit den Pferden würde ich auch weglassen. Es gibt zwar die Nacktreiterfraktion, aber das Programm sollte dann doch nicht ausufern.

Gruß
Bummler

Beitrag 23 September 2013 08:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:61

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Ich grübele gerade, ob nackt Turnen auch geht. Am Boden wäre es ja kein Problem, aber am Reck?
Und die Winterspiele sollten sie dann auf der Südhalbkugel machen, nicht dass es Erfrierungen gibt, das sieht ja nicht so gut aus.

Beitrag 23 September 2013 13:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:56

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif

Bummler hat folgendes geschrieben::
... Und die Winterspiele sollten sie dann auf der Südhalbkugel machen, ...

Das ist gut möglich: Auf Sandpisten Abfahrtski, Langlauf auf Sandflächen, Sommerrodelbahnen, Asphaltstockschießen statt Eis-, Sprungschanzen mit Kunstoberfläche, ...

Was will man mehr. icon_wink.gif

Beitrag 23 September 2013 20:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

regenmacher hat folgendes geschrieben::
Londons konservativer Bürgermeister fordert mehr Nacktsport[/b][/size]

Boris Johnson ...

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/39/Boris_Johnson_-opening_bell_at_NASDAQ-14Sept2009-3c_cropped.jpg
.


Dieser Boris Johnson könnte sich aber AUCH mal die Perücke kämmen, oder?
... Die Konservativen sind längst AUCH nicht mehr das, was sie mal waren. Wie bei den Sozen unterm Sofa ...


Zuletzt bearbeitet von Pan meets Lilith am 23 September 2013 22:35, insgesamt 1-mal bearbeitet

Beitrag 23 September 2013 22:29 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Dunkler



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2011
Beiträge: 314



blank.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::


Dieser Boris Johnson könnte sich aber AUCH mal die Perücke kämmen, oder?



So was ist doch nur den konform gehenden Gartenzwergfreunden wichtig

Beitrag 23 September 2013 22:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
regenmacher



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 04.10.2003
Beiträge: 3770
Wohnort: 53498 Bad Breisig


germany.gif

Zitat:
Übrigens wundere ich mich schon eine ganze Weile, warum der DFK als Sportverband keine nackten Sportveranstaltungen organisiert.

Tut er.
Beispielsweise 10-km-Lauf und nacktwandern beim „Mee(h)r erleben“. Aber auch Bogenschießen, klassisches Petanqué, früher auch Tischtennis. Sehr viel liegt auch in der Gestaltungskraft der Mitgliedsvereine. Oder es werden Beteiligungen an internationalen Tournieren beworben. (http://www.dfk.org/fkk/index.php/startseite/160-inf-enc-petanque-2013 )

Zitat:
Auf Sandpisten Abfahrtski, Langlauf auf Sandflächen, Sommerrodelbahnen, Asphaltstockschießen statt Eis-, Sprungschanzen mit Kunstoberfläche

Alles möglich. Aber im Endeffekt entscheiden die technischen Vorgaben des Parks in dem das „Sportfest“ stattfinden soll.

„Sportfest“ scheint mir die richtige Bezeichnung, weil es anders als Olympia weniger aufs „Zugucken“ als vielmehr aufs "Mitmachen" zielt. Außerdem ist so der direkte Vergleich mit den „olympischen Spielen“ erschwert, der die "nackten Spiele" klein erscheinen lassen würden. Beachtet, dass ich bewusst von „Sportfest“ schrieb. Das soll an "Volksfest" und "Sport und Spiel" und weniger an "Wettkampf" erinnern.

alle Grüße
michael regenmacher
.

Beitrag 03 Oktober 2013 21:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK