Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 Dezember 2017 23:31   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Urlaub

Bericht: Lockruf der Wildnis oder Ferien vom Ich "teilzeitnackt" in Finnland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

Aria hat folgendes geschrieben::
Aber zu Finnland ... passt besser Pohjonen.


Der Junge mit der etwas rauhen Stimme heisst ja schlicht und einfach Nord.

Der Techniker extensiver Beschallung ist gelegentlich auch am Pori-Jazz-Festival in Björneborg FI zu hören, sozusagen dem 'Montreux' des Nordens, Pohjonen eben.

Beitrag 01 September 2014 11:31 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Puistola hat folgendes geschrieben::
Aria hat folgendes geschrieben::
Aber zu Finnland ... passt besser Pohjonen.
Der Junge mit der etwas rauhen Stimme heisst ja schlicht und einfach Nord.

Danke, das wusste ich nicht. Echt gut, dass wir Dich hier haben, weil das Finnische schon sehr verzwickt ist. Dies wohl weil nicht indogermanisch und man sich deswegen mit Analogien aus anderen (europäischen) Sprachen nicht behelfen kann.

Beitrag 10 September 2014 13:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Ja, Finnisch ist in der Tat schon recht verzwickt. Aber etwas Gutes hat die Sprache: Sie klingt schön, irgendwie melodisch. Das liegt wohl daran, dass im Finnischen bei jedem Wort die erste Silbe betont wird und nach der dritten jede zweite. So hört sich manches Gespräch wie ein Gesang an.
Übrigens gab es Überlegungen dahingehend, Finnisch als Weltsprache einzuführen. Hier die nicht ganz ernst zu nehmenden Gedanken eines Kenners der finnischen Sprache dazu:

http://www.lenz-online.de/reisen/finland/sprache.htm

Beitrag 10 September 2014 14:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Mist, ich kann meinen Beitrag nicht mehr editieren. Daher den vorigen hier noch einmal in der Version 2.0 icon_biggrin.gif
Vielleicht ist Horst zo lieb und löscht den ersten? Danke!

Wer die finnische Sprache noch nie gehört hat, für den habe ich hier einen schönen Bericht über das nicht mehr bestehende, einstmals nördlichste Kinderheim der Welt in Riutula, oberhalb des Lemmenjoki-Nationalparks im nördlichsten Finnisch-Lappland. Ich stelle gerade einen Vortrag über diese Einrichtung für einen kleinen Kreis von Finnland-Freunden zusammen.
Auch wer die Sprache nicht versteht, erhält hier einen Eindruck dieser doch recht melodischen Verständigung der Finnen. M.E. übt die Sprache beim Hören etwas Beruhigendes aus. Wer sich vielleicht über den einen oder anderen Bericht hier im Forum aufgeregt hat (hoffentlich keiner von mir icon_biggrin.gif) sollte sich den Film einfach mal anschauen und dem Gesang der Sprache der Kommentatorin lauschen (Link am Schluss).

Wer sich inhaltlich für Riutula interessiert:
Im Jahr 1902 schickte der finnische NNKY, das ist der finnische Christliche Verein junger Frauen die Diakonisse Naemi von Bonsdroff in den Norden Lapplands, um Waisenkinder und in Not geratene Familien zu Helfen. Damals herrschte in dieser Gegend bittere Not. Naemi von Bonsdroff kaufte seinerzeit für diesen Zweck ein heruntergekommenes bäuerliches Anwesen gut 10 km nordöstlich von Inari am Muddusjärvi (See) und schenkte es dem NNKY.
Naemi von Bonsdroff schuf in den Folgejahren sowohl ein Kinderheim als auch ein Wohnheim für alte, hilfsbedürftige Menschen. Auch eine Schule wurde durch ihre Initiative gegründet. Sie wurde schließlich zur ersten Direktorin der Einrichtung.
Das Leben dort war recht beschwerlich, besonders im Winter.
Die schlimmsten Ereignisse in Riutula waren zum einen eine wüste Grippeepidemie 1920, die viele Kinder in Nordlappland zu Waisen machte und der Einrichtung mehr Kinder bescherte, als eigentlich Plätze zur Verfügung standen. Es folgte 1944/45 der Lapplandkrieg, wo viele Bewohner Lapplands nach Nordschweden oder ins südwestliche Finnland flüchteten. Ich weiß nicht genau, wie es zu dieser Zeit mit Riutula aussah. Da bin ich z.Z. noch am recherchieren.
Bis Ende der 1950er Jahre noch verfügte Riutula über keinen Strom und keinen direkten Straßenanschluss. Die letzten acht Kilometer dorthin waren nur unter er-schwerten Bedingungen zu bewältigen. Riutula war quasi eine Missionsstation am Ende der Welt. Die Verhältnisse änderten sich erst im Jahr 1966, als ein neues Hauptgebäude oberhalb des Sees an der Straße eingeweiht wurde.
Nachdem sich der Lebensstandard und die allgemeine soziale Sicherheit auch im nördlichsten Finnland besserten konnte die Einrichtung als die sie einstmals gegründet wurde, 1978 geschlossen werde. Sie hatte bis dahin ihren Zweck erfüllt.
Nachdem die Einrichtung mehrere Jahre leer stand wurde dort mit Hilfe des Bil-dungsministeriums ein Jugendzentrum errichtet. Die Einrichtung wird heute u.a. für Jugendfreizeiten (Jugendherberge) und Lehrerfortbildungen genutzt und nennt sich Nuoriso- ja luontomatkailukeskus Vasatokka (Youth & Holliday Centre Vasatokka). Gäste des Zentrums können sich noch heute auf einem etwa ein Kilometer langen Kulturpfad einen Einblick in das frühere Leben auf Riutula verschaffen.
Rückblickend auf das Leben und Wirken von Naemi von Bonsdroff kann man sagen, dass sie so etwas wie die Mutter Theresa des Hohen Nordens war. Leider ist ihr und ihrem Wirken viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. Sie wirkte und starb in der Stille.
Die Doku stammt von 1965:

http://yle.fi/elavaarkisto/artikkelit/riutula_-_maailman_pohjoisin_lastenkoti_46927.html#media=46936

Beitrag 14 Oktober 2014 16:49 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
Bericht: Lockruf der Wildnis oder Ferien vom Ich "teilzeitnackt" in Finnland

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Mist, ich kann meinen Beitrag nicht mehr editieren. Daher den vorigen hier noch einmal in der Version 2.0 icon_biggrin.gif
Vielleicht ist Horst zo lieb und löscht den ersten? Danke! ...

Erledigt.

Gruß
Horst

Beitrag 14 Oktober 2014 19:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK