Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Oktober 2017 11:43   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Nackter Protest
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
HansDampf
Ehemaliger User










Hallo Klaus!

Zitat von Klaus1959:
"Das sind ja auch zweierlei Schuh. Natürlich demonstriert man am besten immer da, wo es vom Ziel her hin passt. Das wäre im Fall der Zurückdrängung der FKK'ler natürlich der Strand. Ob da mehr Leute zusammen kämen ist aber fraglich. Da würden zwar lokal mehr Leute mitmachen, aber dafür würden weniger von weiter weg anreisen.
Bei meinen Zielen geht es hauptsächlich darum, die zur Zeit gängige Rechtsprechung und die Rechtsunsicherheit anzuprangern, und dazu ist die Bundeshauptstadt bestens geeignet. Ob der Kuhdam der Weisheit letzter Schluß ist, lassen wir mal dahin gestellt. Denkbar wäre auch beim Reichstag"
(Zitat zu Ende)

Entschuldige bitte Klaus. Gerda und ich haben wirklich nicht vor, Dir mit unseren Ausführungen ins Handwerk zu pfuschen. Wir wollten damit nur ein paar Anregungen und Denkanstöße geben.
Wenn es, wie Du schreibst, vorrangig um die derzeitige Rechtssprechung/Rechtsunsicherheit im Hinblick auf die FKK-Problematik gehen soll, hast Du natürlich Recht, daß Berlin als Bundeshauptstadt dafür wahrscheinlich am besten geeignet ist. Wo dort konkret, sei erstmal dahin gestellt. Mit dem Kuhdamm gibt es aber mit ziemlicher Sicherheit Probleme, denn ich weiß daß vor ein paar jahren schon einmal ein ähnliche (Nackt-)Demonstration dort geplant war. Diese wurde aber, wenn ich mich recht erinnere, dort nicht erlaubt. Besonders die Herren Geschäftsleute auf dem Kuhdamm haben sich dagegen quer gelegt. Aber inzwischen kann sich die situation ja auch geändert haben.
Eine zentrale Stelle sollte es aber dann doch sein, meinen wir. Denkbar wäre so z.B. auch der Alex, die Wilmersdorfer oder der Tiergarten als Alternativen.

zu Red und Klaus:
Zwar kenne wir besagte Celine Dion nicht weiter (dafür sind wir dann wahrscheinlich doch etwas zu alt schon), aber es scheint sich da ja bestimmt um einen großen Star zu handeln. Hm, das wäre sicher etwas zu groß für uns. Allerdings ist der Gedanke, einen Prominenten einzuladen, gar nicht so abwegig. Vielleicht ließe sich ja da etwas in Kooperation mit dem örtlichen Rundfunk- oder Fernseh-Anstalten organisieren? Oder man schreibt direkt eine(n) Prominente(n) an, von dem man weiß, daß sie/er dem FKK offen gegenübersteht (soll es geben). Mehr als Nein können die auch nicht sagen.

Beitrag 21 Februar 2003 11:28 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Hallo Klaus!

HansDampf hat folgendes geschrieben::
Entschuldige bitte Klaus. Gerda und ich haben wirklich nicht vor, Dir mit unseren Ausführungen ins Handwerk zu pfuschen. Wir wollten damit nur ein paar Anregungen und Denkanstöße geben.

Bitte macht mal ruhig weiter mit euren Denkanstößen! Ich muss ja nicht unbedingt alles verwerten, bin aber für Ideen immer Dankbar.
HansDampf hat folgendes geschrieben::
Mit dem Kuhdamm gibt es aber mit ziemlicher Sicherheit Probleme, denn ich weiß daß vor ein paar jahren schon einmal ein ähnliche (Nackt-)Demonstration dort geplant war. Diese wurde aber, wenn ich mich recht erinnere, dort nicht erlaubt.

Du irrst dich nicht, bzw. nur Teilweise. Du meinst wahrscheinlich Carneval erotica. Diese Demo fand 2001 statt, wurde 2002 aber verboten, weil man sie (mit Recht?) nicht als politische Demo wertete.
Schaut euch mal die Webseite von denen an. Da sind einige Fotos von der Demo 2001, wo man viel nacktes Fleisch sieht. Und bei dieser Demo, die 2001 noch als politische Demo anerkannt wurde, ging es ja um "sexuelle Freizügigkeit". Da gab es dem entsprechend viel "Rumgesexel" auf den Wägen und nebenher. Selbst da gab es keine Beantandungen seitens der Ordnungshüter. Da liefen 3 verschiedene Demos zur gleichen Zeit, und in einer Pressemeldung hieß es anschließend:
"Nur die Halbbekleideten zogen die Massen an". Diese Demo fand übrigens auf dem Kuhdamm statt.
Bei den anderen beiden Demos war tote Hose.

Klaus

Beitrag 21 Februar 2003 13:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  
HansDampf
Ehemaliger User










Hallo Klaus!

Ja, genau. Um diesen "erotischen Karneval" ging es da. Hab da aber, so wie es aussieht, etwas durcheinander gewürfelt. Wir haben uns mal die Internet-Seite von dieser Vereinigung "Carneval Erotica" angeschaut. Hat tatsäächlich nicht viel mit FKK zu tun.

Beitrag 22 Februar 2003 11:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK