Keine Lust mehr

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
Gesperrt
TomMuc
Beiträge: 40
Registriert: 13 Februar 2013 19:17
Wohnort: München

Keine Lust mehr

Beitrag von TomMuc » 02 Juni 2014 15:35

Hallo Leute,

ich war jetzt ein paar Tage nicht mehr online. Dementsprechend waren es heute über 300 ungelesene Beiträge. Von den 300 waren aber nur eine Hand voll zum Thema FKK. In den restlichen haben sich irgendwelche User über andere User und deren Verhalten aufgeregt, sich gegenseitig beschimpft, Dinge unterstellt, neue User schwach angeredet usw....

Eigentlich heißt es ja immer, FKKler sind tolerante, naturverbundene, offene Wesen. Davon ist hier im Forum nichts zu spüren. Mich wundert, dass die Admins hier nicht durchgreifen und die entsprechenden Personen sperren. Aber vielleicht ist ein solches Verhalten hier ja auch gewollt um sagen zu können "In meinem Forum werden täglich 1000 Beiträge geschrieben" dass davon 999 Müll sind, verrät die Statistik ja nicht.

Ich werde mich in Zukunft aus dem Forum fern halten, und wünsche euch weiterhin viel Spaß bei der Selbstdarstellung und Verunglimpfung anderer User.


Thomas

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 02 Juni 2014 17:31

Musst nicht alles so eng sehen;
das Forum ist auch nur ein Abbild der Wirklichkeit. Oder sehe ich das falsch, ist es so, dass einige die Anonymität nutzen um sich zu profilieren? Egal, man muss ja nicht alles lesen.
Meint harzkowsky

Herr K. aus B.
Beiträge: 285
Registriert: 07 Dezember 2011 15:37

Beitrag von Herr K. aus B. » 02 Juni 2014 17:50

Du hast recht mit dem realen Leben.
Im realen Leben leitet ein Moderator durch die Themen und grätscht auch mal dazwischen sonst bräuchte man keinen.
Horst macht das nach Kräften, aber ist da in meinen Augen noch zu sanft.

Außerdem kann Horst nach meiner Information nur inhaltlich feintunen.
Sperren gegen Nutzer können nur Elmar oder Witch und bekanntlich muss man sich schon echt was leisten.

Eine mögliche Strafe ist das Motzen in mehr oder weniger homäopatischen Dosen; sprich: ein Beitragslimit pro Tag.
Das habe ich vorher noch nie gehört, dass man trotzdem mit Dreck werfen darf, nur nicht mehr soviel.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 02 Juni 2014 19:33

Wenn off topic geschrieben wird, sind Diskussionen durchaus in Ordnung. Niemand wird gezwungen, die Beiträge zu lesen.

Natürlich geht es manchmal (zu) ruppig zu. Trotzdem ist der Wert dieses Forums, dass nicht ständig eingegriffen wird. Ich kenne viele FKK-Foren. Alle quälen sich von Beitrag zu Beitrag oder gehen nach kurzer Zeit ein.

So falsch kann die Moderation hier also nicht sein.

114712

ich kann tom nur beipflichten -

Beitrag von 114712 » 02 Juni 2014 21:15

ich bin auch langsam an diesem punkt angelangt!

und es geht auch anders - bei truenudists z.b.

Eule
Beiträge: 1711
Registriert: 08 Juli 2009 21:39
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Eule » 03 Juni 2014 00:01

@ TomMucfkk-
Eigentlich heißt es ja immer, FKKler sind tolerante, naturverbundene, offene Wesen.
Dieser dein Satz dürfte mehr aus einer Eigenwerbung entnommen sein, als aus der Realität.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 03 Juni 2014 11:01

Anders: Der Satz von TomMuc stammt aus der Vergangenheit, wo die Aussage tatsächlich mal zutraf.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 14 Oktober 2014 23:19

Tim007 hat geschrieben:Wenn off topic geschrieben wird, sind Diskussionen durchaus in Ordnung. Niemand wird gezwungen, die Beiträge zu lesen.

Natürlich geht es manchmal (zu) ruppig zu. Trotzdem ist der Wert dieses Forums, dass nicht ständig eingegriffen wird. Ich kenne viele FKK-Foren. Alle quälen sich von Beitrag zu Beitrag oder gehen nach kurzer Zeit ein.

So falsch kann die Moderation hier also nicht sein.
@ Tom
Der Wert eine Forums ist abhängig von den Themen der User und von der Einhaltung und Durchsetzung der Boardregeln.

Wenn der Wert eines Forums durch "Ruppigkeit" bestimmt sein soll - dann schreiben auch nur die 2 Dutzend Leute weiterhin, die den "ruppigen Umgang" haben (suchen) wollen. 3.300 User kucken dann in die Röhre, weil sie grundsätzlich etwas gegen "Ruppigkeit" haben? Mit "Ruppigkeit" meine ich den Umgang mit anderen MENSCHEN....NICHT den Umgang mit Sachthemen!

Dass es in anderen Foren eher "langweilig" zugehen soll - der Vergleich hinkt, wenn ein "lebhafteres" Forum (wie z. B. dieses) durch die Ruppigkeit im Umgang mit anderen Menschen - NCIHT wegen der Themen - "lebhaft" ist!

Die Themenbreite wäre viel GRÖSSER, wenn sich viel mehr User einbringen würden. Mehr Menschen haben mehr Ideen...klingt doch logisch...oder! Aber - die meisten wollen sich offensichtlich nicht beteiligen, weil sie die persönlichen Angriffe, die Pöbelei, die Selbstdarstellung und Verunglimpfung anderer User satt haben.

Dies war mein 1. und gleichzeitig letzter Beitrag in diesem Thread!

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 15 Oktober 2014 04:42

Grds. pflichte ich Dir ja bei, Mannix.
Der Umgangston ist teilweise reichlich rustikal.

Trotzdem glaube ich nicht, dass die Themenbreite größer wäre.
Du musst Dich nur an bestimmte Regeln halten.

So darfst Du NIEMALS durchblicken lassen, womöglich kein Atheist zu sein (ganz gefährlich!!!!). Und Du musst es grandios finden, wenn (nackt) Gipfelkreuze in die Luft gesprengt werden.
Außerdem musst Du es vollkommen in Ordnung finden, dass jemand nackt Versicherungsvertreter empfängt, während er (nicht der Versicherungsvertreter) an sich herumspielt. Tolleranz nennt man das hier. Mit "doppel-l" geschrieben.

Wenn Du das beherzigst, bist Du ein anerkanntes Mitglied der Community.

Mensch, Mannix, lass Dich nicht unterkriegen und nimm's mit Humor.
Auch im wirklichen Leben gibt es solche und solche.

Und ich garantiere Dir: hier gibt's auch jede Menge "solche", die richtig nett und interessant sind und auch über den Tellerrand blicken können.
Und mit denen man sich auf erquickliche Weise balgen kann, auch wenn sie anderer Meinung sind. (Alles andere wäre auch langweilig.)
Es wäre jammerschade, wenn Du abhautest.

Beste Grüße

Tom gen. Tim

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 15 Oktober 2014 07:44

Tim007 hat geschrieben: So darfst Du NIEMALS durchblicken lassen, womöglich kein Atheist zu sein (ganz gefährlich!!!!). Und Du musst es grandios finden, wenn (nackt) Gipfelkreuze in die Luft gesprengt werden.
Außerdem musst Du es vollkommen in Ordnung finden, dass jemand nackt Versicherungsvertreter empfängt, während er (nicht der Versicherungsvertreter) an sich herumspielt.
Ja richtig. Und Mannix sollte vollkommen cool bleiben können, wenn sein Sitznachbar in der Oper vollkommen nackt im Sessel sitzt und ihm anbietet, mal in die Haribo-Tüte zu langen. Ein nackter Kunde im Aldi sollte ihn natürlich auch nicht erschrecken. Un wenn es Mannix dann noch fertigbringt, nackt mit erhobenen Hauptes einem Gockel gleich als einziger Nackter über die dicht besetzte Liegewiese des heimischen Textilschwimmbades zu stolzieren, ja, dann ist er ein würdiges Forenmitglied.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 15 Oktober 2014 08:08

Tim007 hat geschrieben:So darfst Du NIEMALS durchblicken lassen, womöglich kein Atheist zu sein (ganz gefährlich!!!!). Und Du musst es grandios finden, wenn (nackt) Gipfelkreuze in die Luft gesprengt werden.
Außerdem musst Du es vollkommen in Ordnung finden, dass jemand nackt Versicherungsvertreter empfängt, während er (nicht der Versicherungsvertreter) an sich herumspielt. Tolleranz nennt man das hier. Mit "doppel-l" geschrieben.
Arbeitest du wieder an deinem inzwischen nicht mehr ganz so neuen Arschloch-Image? Glückwunsch! Das ist dir gelungen. Du legst zwar den Mantel der Satire darüber, aber der ist ziemlich dünn, dein Charakter zeichnet sich noch gut ab.

@Nackidei
Dir hätte es auch besser gestanden, mal nicht in die Bresche zu schlagen.
Zuletzt geändert von Klaus_59 am 15 Oktober 2014 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 15 Oktober 2014 08:09

Tim007 hat geschrieben:Grds. pflichte ich Dir ja bei, Mannix.
Der Umgangston ist teilweise reichlich rustikal.

Trotzdem glaube ich nicht, dass die Themenbreite größer wäre.
Du musst Dich nur an bestimmte Regeln halten.

So darfst Du NIEMALS durchblicken lassen, womöglich kein Atheist zu sein (ganz gefährlich!!!!). Und Du musst es grandios finden, wenn (nackt) Gipfelkreuze in die Luft gesprengt werden.
Außerdem musst Du es vollkommen in Ordnung finden, dass jemand nackt Versicherungsvertreter empfängt, während er (nicht der Versicherungsvertreter) an sich herumspielt. Tolleranz nennt man das hier. Mit "doppel-l" geschrieben.

Es wäre jammerschade, wenn Du abhautest.

Beste Grüße

Tom gen. Tim
Den Thread von "TomMuc" gibt es seit Juni 2014 - und NIEMANDEM der sog. "Allwissenden" dieses Forum ist das aufgefallen, dass ich einen ähnlichen Thread eröffnet hatte. Die "Allwissenden" dieses Forum lassen nach...oder war der Titel meines Threads "reißerischer", um sich doch lieber auf das "Reißerische" zu stürzen? Nobody is perfect! ;-)

@ Tim ... NATÜRLICH Tim und nicht Tom - meine Fehlerhaftigkeit sieh mir bitte nach!

Allein diese jetzt zitierten Zeilen treffen den Kern, was Frau/Mann in diesem Forum auf KEINEN Fall "machen" sollte, um nicht in "Ungnade" zu fallen. Mit den "Gralshütern" oben beschriebener "Sachverhalte" sollte dabei tunlichst NICHT "diskutiert" werden, weil es indiskutabel wäre! Du hast das auf eine sehr lustige - und vor allem - verständliche Weise "kommuniziert" (rüber gebracht)!

Um nicht "überkanditelt" (klugscheißerisch) zu erscheinen, versuche ich neben den paar mir bekannten Fremdwörtern (mehr als 5 oder 7 sind es eh nicht) gleich die deutsche Übersetzung anzuführen. Auf die Rechtschreibung (und NICHT Recht-(haben (-wollen)-Schreibung), die Grammatik (Sprachlehre) und die Interpunktion (Zeichensetzung) werde ich achten - ein fehlerhaftes Verhalten schließe ich dennoch nicht aus - das klingt zwar doof...schließlich bin ich gerne MAL doof (oder doch eher IMMER "doof"?)! ;-)

"Was stört mich mein Geschwätz/Beitrag von gestern (Abend)!"
(Konrad Adenauer SOLL das (ohne "Beitrag" und "Abend") gesagt haben - belegt ist das nicht! Das habe ich nicht "ergoogelt" - das wusste ich! *ätsch)

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 15 Oktober 2014 08:26

Klaus_59 hat geschrieben: Arbeitest du wieder an deinem inzwischen nicht mehr ganz so neuen Arschloch-Image?
Fühlst Du Dich angesprochen?

Das nächste Mal bitte erst, wenn Du gefragt wirst.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 15 Oktober 2014 09:06


Gesperrt