Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Dezember 2017 16:33   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Fleischlos, Nikotinlos kein Alkohol- was meint man im Forum?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gerlinde
Ehemaliger User










Fleischlos, Nikotinlos kein Alkohol- was meint man im Forum?

Lasst uns doch endlich mal was anderes schreiben, als nur Katzi, Katzi, katzi,
Die ur -Fkk-ler in der Schweiz waren glaub ich waren Vegetarier und haben keinen Alkohol getrunken.
Ich selbst esse fast kein Fleisch. Schon gar nicht von eigenen Tieren am Hof (wie auch meine Familie). Fisch ist die große Ausnahme (Könnt ich täglich essen, auch selbst geangelte). Beim rauchen bin ich anti, anti--- da mache ich auch Kampagne gegen den Lehrkörper. Alkohol ist für mich kein großes Thema. Aber wenn ich jemand mit einer Flasche in der Schule erwische, sag ich schon meine Meinung- Lehrer n i c h t ausgenommen!
Was sagt Ihr dazu
Einen rauchfreien Sonntag
wünscht Euch die Gerlinde

Beitrag 09 Februar 2003 10:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:47

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif

Oh...ohhh....
Da werde ich wohl niemals ein "richtiger" FKK-ler werden.
Ich rauche... (leider),
bin hier und da einem Pils oder einem Longdrink nicht abgeneigt (in Maßen!) und esse für mein Leben gern ein saftiges Steak.

FKK hat wohl grundsätzlich was mit einer natürlichen und gesunden Einstellung zu seinem Körper zu tun gehabt aber es haben sich auch in diesem Bereich verschiedene Gruppen gebildet.
Deswegen gibt es ja unter dem Oberbergriff FKK noch die Gruppen Naturist, Nudist ect...

Für mich ist FKK einfach der Spass und die Freude am nacktsein, wo immer es möglich ist.
Einfach all die Dinge nackt zu tun, für die Kleidung nicht unbedingt nötig oder vorgeschrieben ist.

Martin

Beitrag 09 Februar 2003 10:52 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Vogti
Ehemaliger User










Re Rauchfrei

Ich finde das mit dem rauchfrei gar nicht so schlecht. Denn Nacktheit hat was mit natürlichkeit zu tun. Ich rauche zwar erst seit Neujahr nicht mehr (gestern hab ich die Regel gebrochen), aber es geht mir deutlich besser. Keine Stinkenden Klamotten mehr kein Husten am Morgen oder schweres Atmen beim schnellerem Laufen.

Alkohol find ich hat was natürliches auch Tiere kennen die Alkohol sie essen vergorene früchte wegen der Wirkung. Also in Maßen kann das gar nicht so falsch sein. Man braucht ja nicht dauern sturz betrunken zu sein, oder jeden Tag das Bierchen als obligatorisch anzusehen.

Ich weiß auch nicht ob es natürlich ist auf Fleisch zu verzichten denn der Mensch ist nun mal auch ein "Allesfresser". Umso natürlicher finde ich aber daß man nur Fleisch von Tieren kauft die gut gehalten wurden. Auch eier von Biohennen ... Ich halte mich da zwar leider nicht immer drann, weil die Waren doch um einiges teurer sind (ich bin noch student) Aber säter wenn das Geld da ist, werd ich auf jeden Fall auf "nicht Bio" verzichten. Denn wie der Mensch mit den Tieren umgeht ist nicht mehr nett.

Ich bin sehr Tierlieb und finde es schon wichtig den Tieren den nötigen Freiraum (artgerechte Haltung) zu gewährleisten. Auch wenn das immer schwieriger wird weil der Raum immer begrenzter wird.

Zum Thema rauchfreier Sonntag. Warum gerade Sonntag und nicht Montag oder Mittwoch. Ich denke unter der Woche ist man dem Rauch mehr ausgesetzt als an einem Sonntag. Viele rauchen bei der Arbeit was für die Nichtraucher darunter echt kaum erträglich ist. Das hab ich bei uns in der Uni mitbekommen als ich noch geraucht hab und alle meine Kommilitonen nicht. Die fanden es gräßlich.

Die idee an sich ist wirklich gut. auch daß man in öffentlichen Gebäuden nicht mehr rauchen soll find ich gut, weil da einfach die meisten Nichtraucher davon betroffen sind. Wenn man eine rauchen will, dann kann man doch auch raus vor die Tür gehen.

Das ist meine Meinung bin mal gespannt was andere dazu schreiben

Nette Grüße
Vogti

Beitrag 09 Februar 2003 10:53 
 
 
  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif
Zwei paar Stiefel

Also ich weiß nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Ich esse Fleisch und rauche. Mit dem Alkohol hab ich es nicht so, aber das hat andere Gründe. Das meiste schmeckt mir nicht und vertragen tu ich es auch nicht sonderlich. Das nur am Rande.
Dennoch weiß ich nicht ob man das mit FKK in Verbindung bringen kann oder nicht.
Dass ich nicht im Haus eines Nichtrauchers, der rauchen nicht wünscht, oder an Plätzen, an denen es verboten ist, rauche, versteht sich von selbst.
Aber wo es erlaubt ist eben schon.
Wieso auch nicht? Für mich schließt das eine (Nacktsein) das andere (z.B. rauchen) überhaupt nicht aus.

Gruß WITCH

Beitrag 09 Februar 2003 14:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Tja, das alte Spiel:

Nudismus und Naturismus, Big Mac und Knäckebrot.

Aber eins will mir partout nicht in de Kopf:

Fleischlos FKK? icon_mrgreen.gif

Natürlich nackt

Werner

Beitrag 09 Februar 2003 15:11 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Gerlinde
Ehemaliger User










Ich lebe natürlich natürlich nicht total fleischlos. Esse halt selten Fleisch, vielleicht einmal die Woche, aber halt Keine Tiere vom eigenen Hof. Vielleicht geniest man das Fleisch oder die Wurst umsomehr, wenn es nicht so oft ist.
Wir trinken hier auch selbst gemachten Äbbelwoi (Most) oder mal ein Weizenbier, sonst wären wir ja wirklich Heilige! Aber gegen das rauchen laufe ich fast Amok. Bei dem Gestank bleibt mir fast schon die Luft weg.
so war das gemeint, die alten Schweizer FKKler vor 100Jahren hab ich halt so als Beispiel genommen.
Jeder Tag OHNE - ist ein guter Tag- man kann dies auffassen wie man will- OHNE ist Spitze!
Eure Gerlinde

Beitrag 09 Februar 2003 15:33 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nudist40
Ehemaliger User










Zitat:

Werner schreibt:
Fleischlos FKK?

Hm, geht wohl etwas sehr schlecht. Es sei denn man läßt sein eigen Fleisch komplett durch Silikon ersetzen. icon_eek.gif

P.S.: Bitte nicht so ernstnehmen, diese Bemerkung.

Was das Rauchen betrifft, muß ich Witch zustimmen. Aber Vogti meint das sicher etwas anders - so im Sinne von: Rauchen ist nicht unbedingt etwas Natürliches, Nacktheit dagegen schon.

Beitrag 09 Februar 2003 15:39 
 
 
  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif

Zitat:
Aber Vogti meint das sicher etwas anders - so im Sinne von: Rauchen ist nicht unbedingt etwas Natürliches, Nacktheit dagegen schon.


Hm, ja..irgendwie schon. Aber wo zieht man da die Grenze?
Was ist dann natürlich und was nicht? Überspitzt gesagt sind dann nur die natürlich, die im Busch leben und ums Feuer tanzen. icon_biggrin.gif

WITCH

P.S. Bevor mir jetzt welche an die Kehle springen...das war nur ein Joke.

Beitrag 09 Februar 2003 15:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
wiesel
Ehemaliger User










Grundsätzlich strebe ich nach einem gesunden Körperbewusstsein fern ab von Medienbeeinflussung, Schönheits- und Schlankheitswahn (letzteres bin ich leider auch so, aber besser als übergewichtig).

Dass schliesst die Akzeptanz nackter Menschen mit ein, sowie logischerweise wenig bis keinen Alk, absolut 0 Rauchen und eine gesunde Ernährung, die aber bei mir nicht fleischlos ist.
Bezüglich Ernährung habe ich mich aber umgestellt und meinen Fleischkonsum zurückgestellt, ebenso was Wurst und so betrifft.
Esse jetzt 2 bis maximal 3 mal pro Woche Fleischgerichte.

Was mich beim Rauchen so extrem stört ist, dass 80% der Raucher an öffentlichen Plätzen ihre Stummel (die von den Zigaretten mein ich icon_wink.gif )einfach auf den Boden oder ins Wasser werfen. Und wenn man einen Raucher damit konfrontiert dann heissts zu 100% "nein ich mach sowas doch nicht !"
Jeden könnte ich da mit großer Genugtuung einfach so ins Gesicht treten.
Das schließt aber natürlich auch Bierdosen und anderen Müll mit ein.

Gegen Alkohol bin ich nicht, jedoch absolut gegen Alkohol als gesellschaftliche Droge. (als körperliche sowieso aber da muss eh jeder wissen was er sich antut)

Aber alles in allem muss ich sagen, dass jemand der FKK macht nicht zwangsweise Nichtrauche, Alkoholfrei usw zu leben hat.

Beitrag 09 Februar 2003 17:42 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Man muß da beim FKK zuerstmal unterscheiden zwischen Nudismus und Naturismus.

Letzteres hat nicht nur mit "Nackter Körperkultur" zu tun, sondern auch sehr, sehr viel mit Gesundheit, Körperbewustsein etc.

Der Ursprung des FKK, wie schon richtig geschrieben wurde, war durch Bewegung und Gesundheit im Nackten Zustand gekennzeichnet.

Ich selber esse fast nie Fleisch, wie Gerlinde, wenn dann meist Fisch, sonst nur recht viel Gemüse, und das über den Tag verteilt.
Man ist dadurch auch irgendwie ausgeglichener finde ich.

Das Rauchen ist sowieso unsinnig, egal ob Nudist oder nicht.
Ich verurteile das Rauchen und Raucher deshalb sehr, weil sie mit dafür Verantwortlich sind, das die Gesundheit auch unter Nichtrauchern, Kindern usw. sehr darunter leidet. Außerdem gibts da noch viele andere negative Folgen daraus.
Aber das ist wieder ein anderes Thema..

Zum Thema Alkohol sage ich das geringe Mengen davon wie Wein etc. schon ok sind.

Ich selber verbinde mit FKK: Sport, Gesundheit und Gemeinschaft .

Beitrag 09 Februar 2003 18:26 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










WITCH hat folgendes geschrieben::
Hm, ja..irgendwie schon. Aber wo zieht man da die Grenze?
Was ist dann natürlich und was nicht? Überspitzt gesagt sind dann nur die natürlich, die im Busch leben und ums Feuer tanzen. icon_biggrin.gif

WITCH

P.S. Bevor mir jetzt welche an die Kehle springen...das war nur ein Joke.

Wieso Joke? Das ist so!
Allerdings sind die "Wilden" auch dem Tabak nicht abgeneigt. Nur machen die sich meist eine Rolle aus Tabakblättern und stecken die in den Mund hinter die Unterlippe. icon_wink.gif

Klaus

Beitrag 09 Februar 2003 18:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










ISt ja alles gut und schön was ihr da schreibt, aber ...

..wie war das den bevor die FKK oder die naturismus Bewegung ihre ersten Schritte gewagt haben?
Ja und wie nennt ihr die nackte Lebensweise so mancher Eingeborener, natürlich nur so lange wie sie keinen oder nicht zu viel Kontakt mit den sogenannten Entdeckern und "Missionaren" hatten?

Also ich halte Nacktheit für etwas normales, egal ob man Raucht, sich bis zum Überdruß voll laufen läßt oder vielleicht jeden Abend Wildschwein über dem Lagerfeuer aller Obelix zubereitet.
Was die Naturismus Bewegung betrifft, so denke ich mal das da am anfang wohl einige Gesundheitsapostel exestierten, welche die Nacktheit für ihre Sache entdeckten, nicht weil sie gerne Nackt waren, sondern vielmehr weil sie der Meinung waren, das dies eben Gesünder für den Menschen wäre, wenn er nackend wie die Griechen sich Sportlich betätigt. Schätze mal die Griechischen Sportler aus der Antike, waren hier auch das große Vorbild für diese Gesundheitsapostel.
Überdies waren besonders die Amerikaner in früheren Generationen, was das Nacktsein betrifft, nicht so verklemmt wie sie es heute sind. Es war wohl ein Virus mit dem Namen Christliche Prüderie, welcher diese Sichtweise bis Ende der 70 er Jahre in Amerika diese Sichtweise gänzlich vernichtete. So das Nacktsein, wie Deutschland schon seit anfang an, nur noch in Getthos erlaubt wurde. Etwas was in zwischen an einigen Orten wieder ein wenig aufgeweicht wurde.

Für mich hat FKK weder etwas mit Gesundheit, noch mit sonst etwas zu tun. Es ist eigentlich nur der Normalzustand eines Menschen, den einige Gruppen nur immer wieder für ihre Zwecke Mystifiezieren wollen.
Dazu gehörten übrigens sogar die Nationalsozialisten. Sie verboten zwar die FKK Vereine, aber auch nur weil es Vereine waren, doch ansonsten hielten sie Nacktsport, hier wieder bestimmt wegen der Griechen, für ihre Zwecke als sehr sinnvoll.

Was übrigens Akohol und Nikotin betrifft, so gibt es dieses Problem so ja auch bei den Pfadfindern, obwohl hier der Gründer aus eigener Erfahrung eine Feste Ant Grundlage zu diesen Zwei Sachen gelegt hatte.

Was wiederrum das Fleisch betrifft, nun das sein gesagt, wie auch schon hier Erwähnt, der Mensche ein Alles Esser ist und sich sein Organismus auch darauf eingestellt hat. Wie bei allem kommt es da natürlich auf eine ausgewogene Mischung an. Da ist eben zuviel wie aber auch zu wenig als Schädlich für den Menschen zu betrachten. Doch braucht er je nach seiner Tätigkeit und seiner Körperlichen Kondtion, von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich, von allem etwas und das mal mehr und dann auch mal wieder weniger. Was auch durch die Jahreszeiten bestimmt wird.

Doch heute bekommt man eben alles, das Immer und auch überall und zu dem meistens auch noch bezahlbar, wenn auch von Fall zu Fall dann in minderer Qualität.

Bleibt Cool, unser Körper sagt uns schon, wann er was braucht und eben was er wann eben auch nicht braucht. Nur müssen wir da ein wenig besser auf ihn hören.

Beitrag 09 Februar 2003 18:53 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Hari
Ehemaliger User










Hab vor einiger Zeit mal einen bericht zu diesem Thema gesehen.
Da kam es auch zur Sprache das, das Rauchen und auch der Alkohol konsum auf der FKK anlage nicht erwünscht sei. Die Sprache war allerdings davon das es sich um einen Verein handelte. Ich finde es muss doch jeder selbst endscheiden was er seinen Körper antut. Ich selbst bin auch Raucher und trink mir mal gerne ein Bier aber deshalb verzichte ich betimmt nicht darauf FKK zubetreiben. Und ich denke mal das auch einige andere es so sehen. @Gerlinde ich find es gut das du mit 14 nicht schon dem Rauchen verfallen bist icon_lol.gif

Beitrag 09 Februar 2003 19:01 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Nacktheit ist selbstverständlich immer natürlich. Nicht natürlich ist höchstens das, was man in diesem natürlichen Zustand der Nacktheit dann tut.

Philiosophische Grrüße,

Klaus

Beitrag 09 Februar 2003 19:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










Korrekt Klaus

Klaus1959 hat folgendes geschrieben::
Nacktheit ist selbstverständlich immer natürlich. Nicht natürlich ist höchstens das, was man in diesem natürlichen Zustand der Nacktheit dann tut.

Philiosophische Grrüße,

Klaus


Das kann ich ohne Probleme Unterschreiben. Alles andere sind, wie bei den Religeon, die Eigenheiten von Gruppen welche sich Organisieren oder sich schon Organsiert haben.

Beitrag 09 Februar 2003 19:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK