Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19 Oktober 2017 18:17   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Wer kann es erklären
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Planer



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 239



germany.gif
Wer kann es erklären

Den Nürnberger Nachrichten entnehme ich, dass der Stadtrat eine Regelung für die städtischen Bäder wegen des Wegfalls der Bayer. Nacktbadeverordnung treffen will. Dabei seollen in einigen Freibädern Nackt-Sonnplätze ausgewiesen werden, während in allen Bädern das Baden ohne Badebkleidung verboten werden soll.
Ich verstehe diese Diskrepanz nicht, vielleicht kann jemand das dahinter stehende Problem erklären.

Beitrag 02 Juli 2014 10:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Die Bereiche sind bereits ausgewiesen. Jedoch ist die ursprüngliche Verordnung von 1982 und ist nun abgelaufen. Die Verabschiedung einer neuen Nackt-bade-Verordnung ist seit geraumer Zeit (wahrscheinlich schon seit 2002) überfällig, wenn man davon ausgeht, dass eine Verordnung maximal 20 Jahre gelten darf.

http://www.nuernberg.de/imperia/md/stadtrecht/dokumente/3/320/320_585.pdf

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 02 Juli 2014 12:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif
Re: Wer kann es erklären

Planer hat folgendes geschrieben::
Den Nürnberger Nachrichten entnehme ich, dass der Stadtrat eine Regelung für die städtischen Bäder wegen des Wegfalls der Bayer. Nacktbadeverordnung treffen will.

Das ist in München schon vor Monaten geschehen und die Aufregung darüber hat sich gelegt, weil praktisch keine Veränderung zur früher feststellbar. Im Gegenteil: FKK-Bereiche wurden erweitert.

Grundsätzlich: Die bayerische Badeverordnung – genauer: „Verordnung über das Verhalten beim öffentlichen Baden“ – galt bis 30. September 2014 und wurde (und wird auch) nicht wieder verlängert. Daher ist in Bayern Nacktbaden praktisch überall erlaubt, es sei denn, Kommunen erlassen selbst solche Verordnungen für ihren Bereich. Die meisten Kommunen wollen diesen Sommer abwarten und erst bei Bedarf handeln.

Beitrag 02 Juli 2014 13:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Planer



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 239



germany.gif
Falsch verstanden

Ihr habt mich falsch verstanden: Warum erlaubt man das nackte Sonnenbadenund verbietet das nackte Wasserbaden?

Beitrag 02 Juli 2014 19:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif
Re: Wer kann es erklären

Aria hat folgendes geschrieben::
... Die bayerische Badeverordnung – genauer: „Verordnung über das Verhalten beim öffentlichen Baden“ – galt bis 30. September 2014 ...


Das muss wohl bis 30. September 2013 heissen. Sonst macht es ja keinen Sinn.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

s.a.:

http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/schwandorf/artikel/nacktbader-sind-kein-problem/1051377/nacktbader-sind-kein-problem.html

Beitrag 02 Juli 2014 20:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
muskelhot_body01



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:28

Anmeldungsdatum: 01.07.2014
Beiträge: 9



germany.gif

Diese Regelung kenn ich auch aus anderen Kommunen und muss sagen das ich sie auch da schon nicht verstanden hab....

Beitrag 03 Juli 2014 05:57 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
düllerk



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:77

Anmeldungsdatum: 10.01.2004
Beiträge: 1031
Wohnort: EL


germany.gif
Mischbetrieb?

@ Planer

Ich vermute mal, dass man Sonnenplätze eingrenzen, möglicherweise auch abschirmen kann vor dem übrigen Badebetrieb. Wenn aber nur eine einzige Wasserfläche vorhanden ist, wimmelten dann Nackte und Bekleidete munter durcheinander. Das will man wohl vermeiden.
Eine andere Lösung wäre, wenn Nacktzeiten für Wiese und Wasser vorgesehen werden. Ist das in Bayern ein Thema?

Beitrag 03 Juli 2014 08:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif
Re: Mischbetrieb?

düllerk hat folgendes geschrieben::
... wimmelten dann Nackte und Bekleidete munter durcheinander. Das will man wohl vermeiden...


Aber warum?

Ich vermute mal, dass es kaum einen Badegast gibt, der nicht weiß, wie andere Menschen nackt aussehen...

...schließlich hat heute jeder Internet...

Beitrag 03 Juli 2014 08:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
vic



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 17.04.2011
Beiträge: 101
Wohnort: Berlin


germany.gif
Pragmatisch

Es muss nicht zwangsläufig FKK-feindlich sein, wenn man es so regelt. Wenn sich die absoluten FKK-Gegner und die totalen FKK-Anhänger alle von sich aus in ihren jeweiligen Bereich verziehen würden, gäbe es gar kein Problem.

Da sind aber nun einmal überall - trotz Internet neugierige und schaulustige - pubertierende Jungs, kichernde Mädchen, Spanner und Über-alles-Aufreger. Die laufen gern rein zufällig immer in die Nähe der FKK-Bereiche oder direkt hinein, wo Nackte sind, um ihre voyeuristischen oder blutdrucksteigernden Bedürfnisse zu befriedigen.

Selbst Mischung (Clothing Optional) führt ja nicht zu einer friedlichen Koexistenz. Da werden dann den ganz kleinen Kindern, die an gewöhnlichen Textilstränden nackt sein dürfen, von ihren Eltern Badehöschen und den Mädchen Bikini-Oberteile angezogen. Die barbusigen Damen, die sonst gern oben ohne sind, tragen auf einmal Oberteile. An solchen Stellen sind meistens nur (ältere) Männer nackt und man/frau fragt sich zuweilen, warum nur?

Beitrag 03 Juli 2014 09:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif
Re: Falsch verstanden

Planer hat folgendes geschrieben::
Ihr habt mich falsch verstanden: Warum erlaubt man das nackte Sonnenbaden und verbietet das nackte Wasserbaden?

Das können Gemeinden nun beschließen wie sie wollen. Die bis 2013 geltende Bayerische Badeverordnung lautete – Zitat:

Zitat:
Verordnung über das Verhalten beim öffentlichen Baden (Badeverordnung)

Vom 31. August 1993

Auf Grund des Art. 27 Abs. 2 des Landesstrafund
Verordnungsgesetzes (LStVG) erläßt das Bayerische
Staatsministerium des 1nnern folgende Verordnung:

§ 1
(1) l Wer öffentlich badet, muß Badekleidung
tragen. 2 Das gilt für das Wasser-, Luft- und Sonnenbaden.
(2) Öffentlich badet, wer sich dabei an einem
Platz befindet, zu dem allgemein Zutritt gegeben
ist oder erlangt werden kann oder der ohne besondere
Vorkehrungen eingesehen werden kann.

§2
(1) § 1 gilt nicht
1. für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,
2. für Saunabäder, die nicht ohne besondere Vorkehrungen
eingesehen werden können,
3. für Plätze, an denen die badende Person nach
den gegebenen Umständen damit rechnen kann,
daß Unbeteiligte sie nicht sehen.
(2) Die Gemeinden können von § 1 Abs. 1 durch
Verordnung für bestimmte Plätze Ausnahmen zulassen,
soweit
1. an den Zugängen zu dem Platz deutlich auf die
Ausnahme von § 1 Abs. 1 hingewiesen wird,
2. die Eigentümer des Platzes oder die sonst Berechtigten
zustimmen,
3. ausreichende andere öffentliche Badeplätze der
Allgemeinheit zur Verfügung stehen und
4. Belange des Gemeinwohls, insbesondere des
Naturschutzes, der Landschaftspflege und der
Planung von Erholungsgebieten, nicht entgegenstehen.

§ 3
Nach Art. 27 Abs. 4 Nr.2 LStVG kann mit Geldbuße
belegt werden, wer entgegen § 1 Abs. 1 ohne
Badekleidung badet.

§4
Diese Verordnung tritt am 1. Oktober 1993 in
Kraft; sie tritt mit Ablauf des 30. September 2013
außer Kraft.

München, den 31. August 1993
Bayerisches Staatsministerium des Innern
Dr. Günther Beckstein, Staatsminister


Wie man sieht, galt die bayerische Verordnung für Wasser-, Luft- und Sonnenbaden, jetzt aber können (nicht müssen!) Gemeinden selbst ähnliche Verordnungen erlassen. In Nürnberg haben sie sich offenbar entschlossen, zwischen Wasser- und Sonnenbaden zu unterscheiden. Das ist alles, was sich dazu aus der Ferne sagen lässt. Näheres erfährt man sicher von denen in Nürnberg, die das entschieden bzw. zu entscheiden haben.

Beitrag 03 Juli 2014 11:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

@Aria

Heisst das, das man seit dem 30. September 2013 in allen öffentlichen Bädern nackt baden darf?

---

Das wäre ja schön.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 03 Juli 2014 15:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ad peter



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 30.07.2003
Beiträge: 2005
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde


germany.gif

Pullover hat folgendes geschrieben::
@Aria

Heisst das, das man seit dem 30. September 2013 in allen öffentlichen Bädern nackt baden darf?

---

Das wäre ja schön.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Solange noch keine entsprechende Ordnungen von irgnewelche Gemeinden erlassen werden, die das verbieten oder einschränken, im Prinzip ja. Dann gibt es immer noch die entsprechenden Gummi-§§. Dann sollen entsprechende Hinweisschilder angebracht werden, sonst weiss man ja das nicht.

Beitrag 03 Juli 2014 15:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Und das Hausrecht.
Garantiert hängen irgendwelche Badeordnungen aus.

Viel Spaß dabei, dem gewalttätigen Bademeister zu erklären, dass sie rechtlich auf tönernen Füßen steht.

Aber Ihr könnt das ja mal ausprobieren.
Ich schicke Euch auch einen Kuchen in die Zelle.
Mit Feile drin.

Beitrag 03 Juli 2014 15:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

(b]@Tim[/b]

An öffentlichen Gewässern gibt es ja in der Regel kein Hausrecht.

---

Bei Nacktbaden im Schwimmbad bleibt es in der Regel erstmal bei einer Verwarnung:

http://www.fkk-freun.de/viewtopic.php?t=10071

Ich habe aber auch schon erlebt, dass der "Bademeister" einfach gesagt hat, dass es ihm egal sei, solange kein anderer Gast sich daran störe.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 03 Juli 2014 16:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif
Re: Mischbetrieb?

hajo hat folgendes geschrieben::
düllerk hat folgendes geschrieben::
... wimmelten dann Nackte und Bekleidete munter durcheinander. Das will man wohl vermeiden...


Aber warum?

Ich vermute mal, dass es kaum einen Badegast gibt, der nicht weiß, wie andere Menschen nackt aussehen...

...schließlich hat heute jeder Internet...


Ja, natürlich, aber wenn die meisten Leute keine Probleme mit FKK hätten, dann würde es dieses Forum auch nicht geben.

Übrigens ist es seit langem nicht mehr üblcih, dass Leute, die gegen öffentliche Nacktheit sind, dies damit begründen, dass sie nicht wissen, wie nackte Leute aussehen.

Beitrag 05 Juli 2014 00:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK