Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17 Oktober 2017 18:48   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Was muss man als nackter Selbsversorger beachten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:61

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif
Re: Was muss man als nackter Selbsversorger beachten?

Zett hat folgendes geschrieben::
Die Idee klingt gut: Für einen Appel und ein Ei ein Haus in der Pampa des Ostens kaufen, mit einem Hektar Land dazu. Selbstversorger, sorgenfrei.


Selbstversorger sind alles andere als sorgenfrei. Da gibt es doch so ein Forum indem kannst Du Dir die Nöte rauslesen.

Ich empfehle den anderen Weg: Erst ordentlich sparen und dann im Alter von den Ersparnissen (und der Rente) nackt leben. Das ist sorgenfrei.

Die Schinderei auf der eigenen Scholle ist zu mühselig und wenn man dann irgendwann anfängt sich die Dinge einfacher zu machen (mit Trecker und Technik), dann reicht das selbst erwirtschaftete Geld sowieso nicht.

Dann lieber asketisch den Rest des Lebens erleben.

Beitrag 13 Juli 2014 16:44 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Spielverderber!

Ich sah Zett schon auf dem Markt von Güstrow stehen und fleckige Äpfel verkaufen, die seiner schrumpeligen Eisjoggerhaut alle Ehre machen.

Beitrag 13 Juli 2014 16:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Zett hat folgendes geschrieben::
sondern komplett selbstversorgen, so ohne fremdes Geld.

Das ist nahezu unmöglich und äußerst entbehrungsreich. Dabei wäre allerdings noch zu definieren, was fremdes Geld ist. Geld ist irgendwie immer fremdes Geld. Und es käme entscheidend auf die Ausgangssituation an.

Beitrag 13 Juli 2014 18:32 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Klaus_59 hat folgendes geschrieben::
Zett hat folgendes geschrieben::
fremdes Geld.

Geld ist irgendwie immer fremdes Geld.


Unter »fremdes Geld« sollte soetwas wie ALG-II und Zuschüsse durch Verwandte und Bekannte verstanden werden. Also als Gegensatz zu verdientem, selbst erwirtschafteten Geld.

Beitrag 14 Juli 2014 15:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif
Vegetarische Obstbaukolonie Eden

Wenn man wissen will, wie das funktioniert, kann man das vielleicht in der kleinen Siedlung in Oranienburg erfahren, die 1893 als „Vegetarische Obstbaukolonie Eden“ gegründet wurde, und die noch immer existiert.

Anschrift: Eden Gemeinnützige Obstbau-Siedlung eG / Kulturverein Alte Mosterei e.V
Struveweg 505 16515 Oranienburg, Brandenburg

PS: Ich sehe gerade, dass es da auch eine Homepage gibt: http://www.eden-eg.de/

Beitrag 16 Juli 2014 23:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif
Re: Vegetarische Obstbaukolonie Eden

Aria hat folgendes geschrieben::
Wenn man wissen will, wie das funktioniert, kann man das vielleicht in der kleinen Siedlung in Oranienburg erfahren, die 1893 als „Vegetarische Obstbaukolonie Eden“ gegründet wurde, und die noch immer existiert.

Mit Betonung auf Vielleicht, würde ich sagen. Das geht nämlich wahrscheinlich nicht ohne fremdes Geld. Da fließen sicherlich Fördermittel.

Beitrag 16 Juli 2014 23:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK