Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 Oktober 2017 14:22   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif
Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform

Da hab ich doch mal wieder eine Idee!!


Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform

Kennzeichen:
• Es handelt sich um eine, die individuellen Weltanschauungen ergänzende Philosophie zur Gesundung von Mensch, Gesellschaft und Natur.
• Für »Die Gesunder – integrierte Lebensreform« selbst ist keine Organisationsform erlaubt, damit keine Mitgliedschaften, Vorstände und Führungen, keine Machtkämpfe, keine Unterwanderungen.
• Nacktes Eisjoggen-Gesundungslaufen als entscheidendste gesundheitsfördernde Grundlage
• Weitgehende Reduktion von / Verzicht auf: Pornografie, legale und illegale Schaddrogen und alle anderen stofflichen und nichtstofflichen Medien, die berauschen, aufputschen, wachhalten, von der Realität abgekoppelte Scheinwelten zum Inhalt haben und alles andere, was zum „mal Abschalten“ verwendet wird.
• Monogame, heterosexuelle Ehen als persönlich wie gesellschaftlich optimale Lebensform. Dabei ist eine einfache, von Akrobatik und Variationszwang befreite Sexualität zu bevorzugen, bei der der beidige Orgasmus das zentrale Ziel ist.
• Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.
• Gesundheitsbewusste Ernährung
• Gesellschaftspolitisches Arrangement in Parteien, Vereinen, Ehrenämtern

(auch nachzulesen über: die-gesunder.de)

Beitrag 21 Juli 2014 11:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif
Re: Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform

Zett hat folgendes geschrieben::

• Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.


Du Schlingel.
Bei mir darfst Du nicht zugucken.

Und was sind stoffliche und nichtstoffliche Medien?

Beitrag 21 Juli 2014 12:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aryan






Anmeldungsdatum: 15.12.2013
Beiträge: 111



blank.gif

Zum Glück soll in dieser Organisation keine Organisationsform erlaubt sein. Damit schafft sie sich mit sofortiger Wirkung selber wieder ab.

Ist auch besser so.

Beitrag 21 Juli 2014 12:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Wenn man tiefgefrorenes Obst auftaut, wie lange kann man das noch essen?

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 21 Juli 2014 13:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Dass das Schwachsinn ist, dürfte klar sein.

Doch worin lieg die Sucht begründet, alles reglementieren zu wollen?
Bis hin zum Orgasmus!

Zett, das geht nicht einmal Dich etwas an, wann, wo, mit wem und wie ich mein Sexualleben ausgestalte.
Und ob ich Kaffee mit oder ohne Koffein trinke.

Beitrag 21 Juli 2014 13:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
riedfritz



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:70

Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 1760
Wohnort: Rieden


germany.gif
Oh weh, o weh!

Zett, wo hast Du Deutsch gelernt?
Zitat:
bei der der beidige Orgasmus....

Zitat:
...Arrangement in Parteien.....


Zitat:
Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.
Wer sich nicht dabei zuschauen läßt, (siehe Akrobaten und Variantenpraktikanten) macht sich verdächtig und wird durch die NSA verfolgt!


Viele Grüsse,

Fritz

Beitrag 21 Juli 2014 13:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform

Zett hat folgendes geschrieben::
Da hab ich doch mal wieder eine Idee!!


@Endloswiederkäuer:
Ach hättest Du doch endlich mal eine Idee!

Puistola

Beitrag 21 Juli 2014 15:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

tolle idee!
interessiert bloß keinen.

Beitrag 21 Juli 2014 15:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Das hätte irgendwie ganz gut in die Nazi-Zeit gepasst ...

Beitrag 21 Juli 2014 17:20 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf-abc
Ehemaliger User










Re: Die Gesunder – die (in Alltag und Gesellschaft) integrierte Lebensreform

Zett hat folgendes geschrieben::
heterosexuelle Ehen als persönlich wie gesellschaftlich optimale Lebensform.


Na klasse - homophob ist der Freak auch noch icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif


Zett hat folgendes geschrieben::

• Weitgehende Reduktion von / Verzicht auf: legale und illegale Schaddrogen und alle anderen stofflichen und nichtstofflichen Medien, die berauschen, aufputschen, wachhalten, von der Realität abgekoppelte Scheinwelten zum Inhalt haben

Ist diese Forderung nicht ein erheblicher Widerspruch?
Das Wirrwar, das Zett da schreibt, erscheint mir als Ergebnis einer erheblichen Überdosis eben solcher Drogen. Oder braucht Zett gar keine Drogen mehr, um in einer von der Realität abgekoppelten Scheinwelt zu leben?

Beitrag 21 Juli 2014 17:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

"Troll (Netzkultur)
Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, welche die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion enthalten."
(http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29)

Die Nicht-Trolle werden sich bei dieser "Kultur" natürlich nicht trauen, sich zu äußern. Schade! Gerade beim Thema Lebensreform, das ja zumindest einmal etwas mit FKK zu tun hatte.

Beitrag 21 Juli 2014 23:46 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Zett
Diese deine Idee ist einmal in sich selbst widersprüchlich und zum Anderen kann ich in keinem Punkt eine "Gesundung der Gesellschaft" erkennen.

Zitat:
Monogame, heterosexuelle Ehen als persönlich wie gesellschaftlich optimale Lebensform.
Diese Aussage halte ich für falsch. Auch wenn die Mehrheit der Bevölkerung dir hier zustimmen würde, so ist dieses ein ausgesprochene intolerante Aussage. Neben der heterosexuellen Ehe gibt es noch weitere gesunde Lebensformen.

Zitat:
• Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.
Auf auf zu den Karnickel und Fliegen. Die leben so.

Zusammenfassend, dein Eröffnungsbeitrag ist geistiger Dünnschiss.

Beitrag 22 Juli 2014 00:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
Zusammenfassend, dein Eröffnungsbeitrag ist geistiger Dünnschiss.

Und zwar dünn wie Wasser.

Zett hat folgendes geschrieben::
Gerade beim Thema Lebensreform, das ja zumindest einmal etwas mit FKK zu tun hatte.

Sag ich doch, würde gut in die Nazizeit passen. Adolph Koch lässt grüßen. Wir können aber auch bei Diefenbach beginnen. Der lehnte aber die Monogamie ab. Das passt dir auch wieder nicht.

Zett hat folgendes geschrieben::
Da hab ich doch mal wieder eine Idee!!

Ja, eine hirnrissige Idee.

Zett hat folgendes geschrieben::
• Es handelt sich um eine ... Philosophie ...

Was denn nun? Eine Reform oder eine Philosophie? Es könnte eine Reform sein, die sich an einer Philosophie orientiert. Du wirst das natürlich wieder nur als spitzfindig bezeichnen, aber wenn man so etwas auf einer Webseite veröffentlicht, ist es schon peinlich.

Zett hat folgendes geschrieben::
• Weitgehende Reduktion von / Verzicht auf: Pornografie, legale und illegale Schaddrogen und alle anderen stofflichen und nichtstofflichen Medien, die berauschen, aufputschen, wachhalten, von der Realität abgekoppelte Scheinwelten zum Inhalt haben und alles andere, was zum „mal Abschalten“ verwendet wird.

Was soll das denn für ein trostloses Leben werden? Nicht mal einen Roman lesen dürfte man dann. Und warum sollte man auf Pornografie verzichten, wenn doch Sexualität sowieso einsehbar sein soll?

Zett hat folgendes geschrieben::
• Monogame, heterosexuelle Ehen als persönlich wie gesellschaftlich optimale Lebensform. Dabei ist eine einfache, von Akrobatik und Variationszwang befreite Sexualität zu bevorzugen, bei der der beidige Orgasmus das zentrale Ziel ist.

Wie kannst du sagen, monogame heterosexuelle Ehen seinen persönlich optimal. Für einen Homosexuelle ist das ganz sicher nicht optimal. Willst du sie therapieren, oder gibt sich das durch Eisjoggen? Vielleicht willst du auch gleich noch Selbstbefriedigung verbieten? Denk mal drüber nach. Das passt bestimmt auch nicht in deine Philosophie.
Das einzige Gute in dem Abschnitt ist die Ablehnung von Zwang, wenngleich es sich auch nur um Variationszwang handelt. Ich habe derartigen Zwang indes nie kennen gelernt und bezweifle, dass es ihn überhaupt gibt.
Leider will deine Formulierung dann aber doch schon wieder zwingen. "Ist zu bevorzugen" klingt nicht nach Freiheit.

Zett hat folgendes geschrieben::
• Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.

Auch hier wieder sanfter Zwang: "Sollen einsehbar sein." Warum denn nicht "dürfen einsehbar sein?" Und dann ist der ganze Satz schon wieder Schwachsinn, denn dürfen tut es das jetzt schon im Rahmen der Gesetze, die du ja als Einschränkung genannt hast.

Zett hat folgendes geschrieben::
• Gesellschaftspolitisches Arrangement in Parteien, Vereinen, Ehrenämtern

Ist das Engagement(!) jetzt freiwillig, oder soll man dazu auch gezwungen werden?

Beitrag 22 Juli 2014 02:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Zett
Diese deine Idee ist einmal in sich selbst widersprüchlich und zum Anderen kann ich in keinem Punkt eine "Gesundung der Gesellschaft" erkennen.

Zitat:
Monogame, heterosexuelle Ehen als persönlich wie gesellschaftlich optimale Lebensform.
Diese Aussage halte ich für falsch. Auch wenn die Mehrheit der Bevölkerung dir hier zustimmen würde, so ist dieses ein ausgesprochene intolerante Aussage. Neben der heterosexuellen Ehe gibt es noch weitere gesunde Lebensformen.

Zitat:
• Nacktheit und Sexualität sollen – soweit es die Gesetze und Situationen zulassen – möglichst einsehbar (beobachtbar) sein.
Auf auf zu den Karnickel und Fliegen. Die leben so.

Zusammenfassend, dein Eröffnungsbeitrag ist geistiger Dünnschiss.


Dein Beitrag lässt vermuten, dass Du schon mit dem Begriff »gesund« nicht viel anfangen kannst. Dann muss in Folge so eine Einschätzung rauskommen.

Beitrag 22 Juli 2014 08:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

Wenn man einer anderen Meinung ist, sollte man trotzdem nicht beleidigend werden. Auch wenn die Anonymität des Internets dazu verleitet und es in einer Gruppe gegen einen einzelnen besonders leicht (besonders feige) ist.

Leider kamen bisher so gut wie keine sachlichen Argumente, sondern weitgehend nur Troll-Aktionen.

Beitrag 22 Juli 2014 09:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK