Badekleidungsverordnung Stadt München

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Benutzeravatar
Fkk-Igel
Beiträge: 77
Registriert: 22 August 2014 12:15
Wohnort: München

Badekleidungsverordnung Stadt München

Beitrag von Fkk-Igel » 24 August 2014 06:42

Seit April gilt in München die Badekleidungsverordnung, demnach ist öffentliches Nacktbaden als ordnungswidrig untersagt.
kommunale Badekleidungsverordnung
Ausnahmen sind angegeben.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 24 August 2014 08:33

Was willst Du denn?
Die Verordnung tritt doch schon 2034 außer Kraft.

Alternative:
Zieh in den (ohnehin schöneren) Norden.
Da wird das alles ziemlich gelassen gesehen.

Und Du musst nicht diese schrecklichen Mia-san-mia-Typen ertragen.

Benutzeravatar
Fkk-Igel
Beiträge: 77
Registriert: 22 August 2014 12:15
Wohnort: München

Grünanlagensatzung Stadt München

Beitrag von Fkk-Igel » 26 August 2014 11:08

ergänzend gilt die Grünanlagensatzung.
§2(7) "… sind … untersagt: … das Baden ohne Badebekleidung außerhalb der hierfür ausgewiesenen Bereiche …"

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Re: Badekleidungsverordnung Stadt München

Beitrag von Puistola » 26 August 2014 14:50

Fkk-Igel hat geschrieben:Seit April gilt in München die Badekleidungsverordnung, demnach ist öffentliches Nacktbaden als ordnungswidrig untersagt.
kommunale Badekleidungsverordnung
Ausnahmen sind angegeben.
Die angegebene Rechtsgrundlage ist reichlich dünn:

Art. 27 Abs. 2 Satz 1 Bayerisches Landesstraf- und Verordnungsgesetz (LStVG)
Art. 27
Baden; Betreten und Befahren von Eisflächen

(1) Zur Verhütung von Gefahren für Leben oder Gesundheit können die Gemeinden durch Verordnung das Baden an bestimmten Orten sowie das Betreten und Befahren von Eisflächen verbieten.

(2) 1 Zur Aufrechterhaltung der Sittlichkeit oder zur Verhütung von Gefahren für Leben oder Gesundheit können die Gemeinden und das Staatsministerium des Innern durch Verordnung Vorschriften über das Verhalten beim öffentlichen Baden und über Sicherheitsvorkehrungen in Badeanstalten erlassen.

2 ...
Verhaltensregeln:
"Nicht vom Seitenrand ins Becken springen"
"Vom 3m-Brett ins Becken pinkeln verboten"

Da müsste wohl deutlich von Kleidungsregeln die Rede sein.

Puistola

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 26 August 2014 16:32

Sicherheitsvorkehrungen in Badeanstalten ...

dass ich nicht lache. Nein, ich muss da eher weinen, oder fühle mich nicht ernst genommen.

In sehr wenigen Thermen wird der Nicht-Raucher Schutz besonders ernst genommen.

(Bspw das Copa-ca-Backum weist immer noch nicht im Sauna-Bereich einen besonderen Platz für Raucher aus, sattdessen darf überall geraucht werden. Nach dem Unfall mit Todesfolge im Bad am 1.8.'14, soll aber wohl nun Anfang September die gesamte Sicherheitssituation im Bad geprüft werden.)

---

Ich war noch Samstag Abend im Lago in Herne, ich hatte einen Bademeister darauf angespochen, dass eine Liege eine erhebliche Stolpergefahr darstellen würde, weil sie sehr nah an einer Zugangstür stand. Ich bekam nur die Antwort, dass die Tür ja nur während der Fkk-Zeit im Bad geöffnet sei. (Heisst das etwa, wenn nackte Personen über die Liege fallen, dann ist das nicht so schlimm, als wären es Personen in Textilien?)

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
Fkk-Igel
Beiträge: 77
Registriert: 22 August 2014 12:15
Wohnort: München

Beitrag von Fkk-Igel » 27 August 2014 05:59

ich wollte nur die amtlichen Verlautbarungen bzw den Stadtratsbeschluß darstellen. Zu den Rechtsgrundlagen kann ich wenig sagen, da fehlt mir die Kompetenz, soll heißen bin kein Jurist. In der Praxis sieht's aber so aus, daß das mit den Bereichen nicht so streng gehandhabt wird, also es stehen keine Aufpasser mit dem Metermaß bereit, ob man sich noch im kartographierten Fkk-Bereich befindet

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 27 August 2014 08:19

Pullover hat geschrieben:... ich hatte einen Bademeister darauf angespochen, dass eine Liege eine erhebliche Stolpergefahr darstellen würde,..
Im konkreten Fall kann ich das nicht beurteilen.

Ohne Dir daher zu nahe treten zu wollen: Leute, die sich über alles beschweren, werden von mir als unangenehm empfunden. Wenn jemand im Außenbereich raucht, juckt es mich nicht. Und eine Liege ist so groß, dass sie nicht zu übersehen ist.

Das ist wie in Amerika, wo sogar auf Pappbechern steht, dass der Inhalt heiß sein kann ...

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 27 August 2014 14:18

Hallo Tim.

ich habe mich nicht über alles beschwert. Diese Liege stellte eine potenzielle Unfallgefahr da. Offenbar hast du das grosse Glück gehabt, dass du noch nicht nackt auf einen harten Fliesenboden gefallen bist. Mir ist das schon mal im Aqualand passiert, weil es dort schlecht beleuchtet war und ich 2 Betonstufen vor der Rutsche übersehen hatte.

Ich wünsche dir, dass du auch in Zukunft nirgendwo drüber fällst und schon gar nicht nackig.

(Du solltest vielleicht auch nicht unbedingt den Fehler machen, dass du von dir auf andere schliesst. Es gibt auch Menschen, die eine eingeschränkte Wahrnehmung haben. In der Situation in der da die Liege stand oder steht, ist eben ein Unfallpotenzial gegeben, man kommt vom Solebad, öffnet die Tür, sieht vielleicht, dass gerade das Wellenbad Wellen hat und möchte da sofort rein springen, da kann es passieren,dass man dann nicht wahr nimmt, dass da noch eine Liege im Weg steht.)

---

In die Sauna gehe ich ja meiner Gesundheit zu liebe und da passt es irgendwie nicht zusammen, dass ich aus einer Sauna komme und danach durch einen Bereich muss, wo viel geraucht wird. Ausserdem gibt es ja diese Verordnung, dass in Thermen spezielle Bereiche für Raucher ausgewiesen sein müssen.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 27 August 2014 14:49

Hi Wilhelm,

deshalb hatte ich auch betont, den konkreten Fall nicht beurteilen zu können und Dir nicht zu nahe treten zu wollen.
So ist es auch. Das hattest Du, glaube ich, aber auch so verstanden.

Natürlich gibt es auch richtig gefährliche Stolperfallen. Andererseits gibt es aber auch Leute, die damit übertreiben. Du kennst solche mit Sicherheit auch.

Ich habe mich schon oft verletzt, auch nackt, zuletzt vor kurzem an einem rostigen Nagel.

Mögen uns größere Unfälle erspart bleiben.
Und den anderen auch.

Schöne Grüße zurück!
Tim

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 27 August 2014 15:09

Ich bin 1,96m gross und mir passiert es tatsächlich manchmal, dass ich Kleinkinder übersehe. Wenn die unter meinem Bauch herlaufen, dann sehe ich die nicht.

Was kann ich dagegen machen?

---

Wie ist das mit dem Nagel passiert (?), weil da wo ich zum Fkk gehe gibt es Nägel nur am Boden und da habe ich dann in der Regel Schuhe an.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 2367
Registriert: 05 Dezember 2005 10:10
Wohnort: Lübben

Beitrag von Bummler » 28 August 2014 08:58

Das ist doch gut mit den Anlagen.
Wenn ich mal wieder nach München komme, dann drucke ich mir die Anlagen vorher aus und der Tag wird gut.

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 28 August 2014 11:03

Pullover hat geschrieben:...mir passiert es tatsächlich manchmal, dass ich Kleinkinder übersehe. Wenn die unter meinem Bauch herlaufen, dann sehe ich die nicht.

Was kann ich dagegen machen?
Abnehmen!

Benutzeravatar
ad peter
Beiträge: 2005
Registriert: 30 Juli 2003 19:48
Wohnort: Local: DAH, Regional: Bayern, National: D, Continental: EU, Global: Erde

Beitrag von ad peter » 28 August 2014 19:58

Puistola hat geschrieben:
Pullover hat geschrieben:...mir passiert es tatsächlich manchmal, dass ich Kleinkinder übersehe. Wenn die unter meinem Bauch herlaufen, dann sehe ich die nicht.

Was kann ich dagegen machen?
Abnehmen!
:rock2: Das war auch mein erster Gedanke. Dann las ich deine. :-)

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 28 August 2014 23:26

Also ich sehe die Kinder ja nicht, da kann ich den Kindern ja auch nichts abnehmen.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
Fkk-Igel
Beiträge: 77
Registriert: 22 August 2014 12:15
Wohnort: München

Beitrag von Fkk-Igel » 28 August 2014 23:33

dazu ein Medienbericht Wo Nackte baden dürfen

Gesperrt