Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 11 Dezember 2017 03:00   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Silbersee II, nackt im Textilbereich, ich hab's probiert
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Uli_Herten



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 27.08.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Herten


germany.gif
Silbersee II, nackt im Textilbereich, ich hab's probiert

Hallo allerseits,

viel los war heute am Silbersee II in Haltern ehrlich gesagt nicht, wohl wegen des Wetters und weil es mitten in der Woche war (hab Momentan Urlaub, sonst wäre das so nicht gegangen).

Jedenfalls, ich hab mal den Versuch gemacht, bin vom FKK-Bereich mehrfach nackt am Ufer entlang bis kurz vor dem Treibsand und wieder zurück spaziert, die paar Leute denen ich dabei begegnet bin hat's überhaupt nicht gestört.

Später, als ich dann nach hause fahren wollte, hab ich meine Klamotten genommen und bin wieder nackt bis kurz vor dem Ende, hab mich dann erst angezogen, auch das war vollkommen problemlos, auch als mir dabei zwei Frauen entgegen kamen. Ich denke es kommt bei solchen Begegnungen auch darauf an wie man sich verhält und ob man bewusst versucht zu provozieren oder ob man weiter geht als wäre es das normalste von der Welt (ist es ja eigentlich auch).

Wenn mehr los ist wird es möglicherweise anders sein, ich denke mal dass es dann mehr Probleme geben kann.

Was ich schön fand ist dass dann später ein andere Mann es mir gleich tat und ebenfalls nackt weit am Strand entlang spazierte.

Alles in allem eine sehr schöne Erfahrung, die sicherlich ausbaufähig ist

Gruß Uli

Beitrag 28 August 2014 19:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Was sich mir nicht erschließt: Was soll das Experiment, nackt vom FKK-Bereich in den Textilbereich zu gehen? Auch wenn alles gut gegangen ist, was soll das? Hier wurde in mehreren Threads (und wird immer noch) bitterlich über die "Grenzüberschreitungen" von Textilern in FKK-Bereichen geklagt. Da kann ich nur sagen: "Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg´ auch keinem anderen zu."
Hoffentlich beklagst du dich nicht über Textiler in deinem FKK-Resort.

Beitrag 28 August 2014 21:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ostfriesen--paar




Alter:53

Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 251
Wohnort: Ostfriesland


germany.gif

Man sollte die Grenzen sehen, erkennen und akzeptieren.
Eine Konfrontation ist nicht immer erstrebenswert.
Nackidei hat völlig recht.

Beitrag 28 August 2014 21:46 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Öhm, am Silbersee II gibt es aber keinen offiziellen Fkk-Bereich. Fkk wird nur am nord-westlichen Teil des künstlich erzeugten Sand-Strandes geduldet. Insofern kann man dort weder von einem Textil-Bereich noch voch einenm Fkk-Bereich sprechen. (Bspw werden am Unterbacher See in Düsseldorf gerade diese Bereiche genau ausgewiesen und sind auch durch einen hohen Zaun voneinander getrennt.)

---

Beim Silbersee I war es ja zeitweise möglich, dass man um den ganzen See laufen konnte (laut Wikipedia diente er bis 2004 als Badesee). Damals bin ich oft nackt um den ganzen See gelaufen, Das war schon damals kein Problem.

Den Silbersee II zu umrunden ist allerdings nicht so ganz einfach. Also da würde ich nur von abraten. Ein solches Unternehmen würde doch ein paar nicht unerhebliche Gefahren für Leib und Leben darstellen. Aber von einem Zaun zum andeen kann man durchaus laufen und das eben auch komplett nackig.

Meines Wissens sollen sich auch bei wirklich guten Wetter, genau auf der anderen Seite, also am anderen Ende, wo wieder ein Metallzaun ist, am Süd-Ost-Ufer des Sees dann auch Fkk-ler aufhalten, zwar nur wenige, aber immerhin.

---

Schöne GRüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 28 August 2014 23:59 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:81

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 15054
Wohnort: EUdSSR


blank.gif
Als die Welt in Gleichmut harrte ...

Uli_Herten hat folgendes geschrieben::
viel los war heute am Silbersee II in Haltern ehrlich gesagt nicht, wohl wegen des Wetters

Ach?

Zitat:

Jedenfalls, ich hab mal den Versuch gemacht, bin vom FKK-Bereich mehrfach nackt am Ufer entlang bis kurz vor dem Treibsand und wieder zurück spaziert, die paar Leute denen ich dabei begegnet bin hat's überhaupt nicht gestört.

Hätte sie es stören SOLLEN? icon_rolleyes.gif

Zitat:
Später, als ich dann nach hause fahren wollte, hab ich meine Klamotten genommen und bin wieder nackt bis kurz vor dem Ende, hab mich dann erst angezogen, auch das war vollkommen problemlos, auch als mir dabei zwei Frauen entgegen kamen. Ich denke es kommt bei solchen Begegnungen auch darauf an wie man sich verhält und ob man bewusst versucht zu provozieren oder ob man weiter geht als wäre es das normalste von der Welt (ist es ja eigentlich auch).

Naja, wie man's nimmt. Gerade bei den entgegenkommenden beiden Frauen wäre doch die beste Gelegenheit gewesen, ein wenig zu onanieren.

"Was MACHEN Sie denn da?"
"Ich? Och, ich versuche mal wieder, diese Flüssigkeit aus mir raus zu kriegen. Nicht, dass Sie denken, ich wollte hier einfach mal Pippi machen!"
"Naja, das würde ja 'automatisch' laufen."
"Eben. EBEN."

Zitat:
Wenn mehr los ist wird es möglicherweise anders sein, ich denke mal dass es dann mehr Probleme geben kann.

Das hat doch da normalerweise auch so einen Burka-Bereich, oder? Von diesen Erdogan-Türken aus Anatolien gibt es doch im Ruhrpott eine Menge? Die lagern ja meist in der Sippe.

Zitat:

Was ich schön fand ist dass dann später ein andere Mann es mir gleich tat und ebenfalls nackt weit am Strand entlang spazierte.

Alles in allem eine sehr schöne Erfahrung, die sicherlich ausbaufähig ist

Geschmackssache. Wichtig ist, dass man (du) macht (machst), was dir Freude bereitet. (weshalb auch immer).

Beitrag 29 August 2014 00:25 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
West-Westfale



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:37

Anmeldungsdatum: 07.09.2012
Beiträge: 30
Wohnort: Münster


germany.gif

Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen und kann auch absolut keinen Sinn darin sehen, im Textil-Bereich des Strandes völlig nackt rumzulaufen / rumzustolzieren. Wozu soll das denn gut sein?? Die Toleranz der Textiler gegenüber uns FKK-lern wird mit solchen Aktionen sicher kaum verbessert! icon_rolleyes.gif

Beitrag 30 August 2014 12:05 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Wie gesagt am Silbersee II in Haltern gibt es keinen ausgeschilderten Fkk-Bereich. Eigentlich müsste da dann überall Textil und auch überall Fkk sein - ausser bspw auf der Terrasse des Strand-Cafes.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 30 August 2014 12:22 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Mich erinnert das "Experiment" an (dämliche) pubertäre Mutproben.

Beitrag 30 August 2014 12:58 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Pullover hat folgendes geschrieben::
Wie gesagt am Silbersee II in Haltern gibt es keinen ausgeschilderten Fkk-Bereich. Eigentlich müsste da dann überall Textil und auch überall Fkk sein - ausser bspw auf der Terrasse des Strand-Cafes.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

http://www.silberseen.de/83.html
http://www.ruhr-guide.de/freizeit/seen-und-fluesse/silbersee-ii-in-haltern-am-see/9999,0,0.html
Es gibt also einen "etablierten" FKK-Bereich, ein Bereich, der sich im Laufe der Jahre ohne behördliches Zutun zu einem FKK-Bereich entwickelt hat. So ist es doch an den meisten Seen und Stränden. Vorgeschrieben wird mir der nackte Aufenthalt an Seen und Stränden nur selten. Meist ist FKK geduldet oder erlaubt. Das wiederum heißt, dass ich mich da auch in Tracht aufhalten darf. Es fragt sich nur, ob dies einem friedlichen Miteinander dienlich ist.
Ich persönlich halte mich an gewisse gesellschaftliche Regeln. Dazu gehört auch, dass ich mich an einem Strand, der ausschließlich von Textilern besucht wird nicht nackend aufhalte. Dies insbesondere dann nicht, wenn ein Abschnitt vorhanden ist, an dem FKK allgemein praktiziert wird wie am Silbersee II in Haltern.
Wer anders denkt, soll sich gefälligst nicht über Angezogene am FKK-Strand beschweren.

Beitrag 30 August 2014 13:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Nö. Wie gesagt (Ich fange schon wieder so an, sorry.), ich bin schon ein paar mal früher nackt um den ganzen See gelaufen. Heute ist das nicht mehr so einfach möglich, auch damals war das nicht so einfach, weil teilweise muss man dann durchs Wasser warten oder schwimmen.

Man läuft ja am Urlaubsort auch schon mal mehrer km am Strand entlang, teilweise auch an Stränden, wo hauptsächlich textil gebadet wird. Genauso kann man sich das auch für den Silbersee vorstellen.

Allerdings mal so als Tipp für den Threadstarter; gehe doch mal links hinter den Zaun in das Gebiet im Norden des Silbersees. Dort kannst Kilometer weit durch den Wald laufen oder Wandern, eben auch komplett nackig. Also mir bringt das mehr als am Strand hauptsächlich auf Textile zu treffen.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

PS: Die von dir gelinkten Seiten sind keine offiziellen Seiten der Betreibergesellschaft des Silbersees, ferner sind die auf der Seite beschriebenen Parkplatz-gebühren und Eintrittspreise nicht mehr aktuell.) Mir scheint du warst überhaupt noch nicht vor Ort, da solltest du dich vielleicht mit den Kommentaren zurück halten. Man kann sich entlang der Uferlinie nackt aufhalten, da sehe ich überhaupt kein Problem.

Beitrag 30 August 2014 13:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Dem Threadstarter kam es ja bei seinem "Experiment" ganz offensichtlich darauf an, zu provozieren oder, wie Tim schon richtig vermutet, sich oder anderen irgend etwas beweisen zu wollen:
"Hey Leute, ich bin gestern nackt durch den Textilbereich am Silbersee gelaufen. Das war vielleicht geil!"
Nee, war es nicht. Eher kindlich.

Beitrag 30 August 2014 13:46 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Hallo Nackidei.


sehe ich genauso. Deshalb ja mein Tipp, dass er hinten in den Wald gehen soll. (Nur einen Textilbereich gibt es am Silbersee II nicht, weil ja auch der angebliche Fkk-Bereich im/am hinteren Strandabschnit als solcher nicht ausgewiesen ist. Letztlich kann sich dort keiner über keinen beschweren, weil dort nirgends ein Schild steht, wie bekleidet man sich wo aufhalten kann/darf/muss. icon_wink.gif )

---

Und auch noch mal die Warnung vor solchen Einzel-Aktionen. Ich bin damals nicht allein um den See gewandert, sondern immer in Begleitung.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 30 August 2014 13:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Moin Pullover,

aber das ist doch häufig so, dass Textil- und/oder FKK Bereiche nicht explizit ausgewiesen sind. Im Laufe der Zeit entwickelt sich so etwas, d.h. es etablieren sich FKK- und Textilbereiche, ohne dass entsprechende Schilder auf die entsprechenden Zonen hinweisen . Der Threadstarter wußte bei seinem "Experiment" doch offensichtlich, dass er die "nicht offizielle" Textilzone durchwanderte. Ich meine, dass nicht alles behördlich geregelt sein muss. Wenn sich Textiler und FKKler an einem See "ihr" Refugium geschaffen haben, ist doch alles ok. Dabei ist meine Erfahrung sogar die, dass die FKK-Bereiche oft die schöneren sind. Bei den Textilfreunden handelt es sich oft um Familien mit Kindern, die Sonnenliegen und Sonnenschirme plus Kühlkiste mit Getränken und Futterpaketen mit an den Strand oder See schleppen. Die wollen vom Parkplatz aus nicht die ganzen Klamotten einen Kilometer schleppen und bleiben von daher gern in Parkplatznähe. Viele FKKler hingegen nehmen auch einen längeren Fußmarsch auf sich, wenn es einen besonders schönen bzw. idyllischen Strandabschnitt gibt. Das ist sicher nicht überall so, habe ich aber häufiger beobachtet.

Beitrag 30 August 2014 14:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Pullover



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:50

Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 3501
Wohnort: Herne in Westfalen


germany.gif

Hallo Nackidei,

eben es ist häufig so, aber in dem hier konkreten Fall, also dem Silbersee II, da ist es eben nicht so. Es gibt nur einen langgezogenen Sandstrand. Ok, wenn man genau hinguckt, dann gibt es drei Bereiche; den vorderen süd-östlichen Bereich, dort ist dieses Strand-Cafe ("Treibsand"), dann gibt es einen südlichen Strandabschntt, der eigentlich zum Sonnen relativ ungeeignet ist, weil dort der Strand nur in schräger Hanglage vorhanden ist, oben ist ein Weg. Und dann gibt es den hinteren nord-westlichen Bereich an dessen nördlichster Stelle sich die meisten nackten befinden. Aber wenn man von zwei getrennten Bereichen sprechen wollte, dann müsste man sagen das der erst genannte Bereich für Textiler sein müsste und der zuletzt genannte Bereich für Fkk-ler.

Ja, und das ist eben nicht der Fall. Auch im vorderen Bereich dieses "hinteren" Strand-Abschnittes sind eben Textiler. Und je nachdem wie voll oder wie heiss es ist, dann mischen sich die Textiler mit den Fkk-lern.

Also besser fände ich, wenn dieser hintere Bereich klar für Fkk ausgewiesen wäre. Noch besser fände ich, wenn es dort einen Sandwall als Sichtschutz gäbe.

---

Noch was zu anderen Seen; bsp am Angermunder Baggerseee, wo auch u.a. nackt gebadet wird, da ist es so, dass es nur ein paar Buchten gibt, von wo aus man ins Wasser kann, dass man auch snschliessend wieder aus dem Wasser herauskommt. Und da ist es eben ganz klar wer an welcher Bucht nun badet. Zu den Textilern gesellen sich Textiler, zu den Fkk-lern Fkkler, usw.

Oder bspw der Löschteich in Stiepel (Bochum); der Teich ist so klein (und auch die Wiese da rum), dass unumgehbar Nackte neben Textiler liegen. (Aber da ist dann der soziale Duck wohl so gross, dass die meisten Textiler sich irgendwann auch ausziehen.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Beitrag 30 August 2014 16:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Nun ja, am schönsten wäre ja ein friedliches Miteinander überall. Aber das bleibt sicherlich Wunschdenken. Und herbeizwingen kann man es nicht. Das ist wie mit dem Weltfrieden. icon_biggrin.gif

Beitrag 30 August 2014 16:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK