Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 Oktober 2017 14:19   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Unterschied zwischen Textilfrei und FKK
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Tim: Danke, daß du einer der wenigen bist, der mich richtig versteht.

Wer das festlegt? Da mußt Du die Leute von Duden oder Brockhaus, die allerdings das Sagen an Wikipedia weitergegeben haben, fragen. Oder was es sonst noch an allgemeingültige Werke gibt, wo sich jeder maßgebend orientieren kann. Irgendwer muß das ja festlegen, damit man weiß, was im Zweifelsfall stimmt.

Eines ist jedenfalls sicher: Die Umgangssprache ist es nicht!

Gruß Campingliesel

Beitrag 04 September 2014 20:39 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
nackt und frei



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 326



germany.gif

Nicht jeder der textilfrei ist, ist ein FKKler.
Ein echter Freikörperkulturanhänger hat sich
eine Verbindung zur Natur aufgebaut und spürt
diese wenn er sich "natürlich" in ihr befindet.
Dazu braucht er keine anderen Nackigen.

Beitrag 04 September 2014 22:20 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Nudewalker
Deine Antwort ist klasse. Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen.

@ Zett
Deine Aufstellung ist, trotz deines Versuches, alles zu erfassen, nicht richtig.

Insbesondere unterstellst du dem Nudisten, dass dieser damit erotische Wirkung erzielen will. Ich gehe mal davon aus, dass du den Begriff „Erotik“ genauso falsch setzt, wie dieses heute in vielen Wörterbüchern falsch gesetzt wird, du den Begriff „Erotik“ für den Begriff „Sexus“ setzt. Also, ein Nudist will vieles, aber er will keine sexuelle Wirkung erzielen. Der Nudist will weder als sexuell begehrlich erscheinen noch ist er auf der „Jagd nach einem sexuellen Partner“. Die Nacktheit des Nudisten ist nicht zielgerichtet. So wie der Eine mit Badebekleidung zum Schwimmen geht, geht der Nudist ohne Badebekleidung zum Schwimmen. So wie der Eine mit Wanderbekleidung wandert, wandert der Nudist eben ohne diese. So wie bei dem bekleideten Menschen die Kleidung nicht Zweck oder Ziel der Handlung ist, ist die Nacktheit des Nudisten nicht Zweck und Ziel seiner Handlung.

Zitat:
Es geht hier nicht darum, ob die Auslegung des Begriffs »FKK« "falsch" oder "richtig" ist, sondern darum, für was alles der Begriff »FKK« verwendet wird.
Ein Begriff, der permanent falsch verwendet wird, wird dadurch nicht richtig. Bei einer Begriffsbestimmung kommt es nicht auf die Quantität der falschen Nutzung an, sondern auf die Qualität der korrekten Formulierung und Verwendung.

Zitat:
Was bringt es, diese Tatsache zu verleugnen?
Eine bessere und klare Kommunikation!

Zitat:
Und wenn hundert mal die Frage nach dem Begriff »FKK« kommt, werde ich hundert mal die bisher einzig vorfindbare vernünftige Übersicht über die verschiedenen Auslegungen des Begriffs nennen. Auch wenn Du das nicht begreifen kannst.
sagt der Unbelehrbare. Vor der Quantität der falschen Auslegung kommt die Qualität der richtigen Begriffsbestimmung. Und merke dir eines, nur der Dumme fühlt sich den Anderen überlegen!

@ nackt und frei
Deine Definition beschreibt den Naturisten. Selbst die Definition des DFK beschreibt einen Naturisten und keinen FKK’ler. Wir können uns darüber streiten, ob es heutzutage überhaubt noch echte FKK’ler gibt. Ich habe den Eindruck, dass dieses nicht mehr zutrifft, wir also keine „echten“ FKK’ler mehr haben.

Beitrag 05 September 2014 00:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

@ Eule

Es ist nur eben nicht so, dass Du das Zentrum des Universums bist und das alleinige Recht besitzt, zu erklären, was richtig und was falsch ist! Begriffe werden nunmal unterschiedlich verwendet. Damit aber nicht zwangsläufig falsch. Und sobalb es sich im Sprachgebrauch eingebürgert hat, dass das Vereins-Nackt-Sein-Spaß-Haben-Ohne-Viel-Wert-Auf-Gesundheit-Und-Umwelt-Leben FKK sei, dann hat es seine Berechtigung, dass man dieses - mit dem klassischen FKK nicht mehr viel zu tun Habende FKK nennt.

Ob das Eule oder Campingliesel gefällt, oder nicht, wie Begriffe verwendet werden, spielt dabei absolut überhaupt nicht die geringste Rolle. Ihr seit nicht die Diktatoren, die Begriffe den Menschen aufdiktieren können!

Gleich nochmal aus dem anderen Thread hierhergebracht (weils so gut passt):
Nochmal zur Begriffsverwendung:

Ok, im Sprachgebrauch macht es sich nicht so gut, jemandem zu sagen: " Ich stehe auf FKK Nr. 4", deshalb also Atribute oder andere Kurzbeschreibungen:

klassisches FKK: stark an die historischen Wurzeln der FKK angelehnt, Selbstdisziplinierung und bewusste Lebensweise zum Wohle der eigenen Gesundheit, der Gesellschaft und der Natur

Naturismus-FKK: Natur ist das Wichtigste (Verbundenheit mit und Freude an der Natur, oft mit viel Nacktsein im Freien)

Nudismus-FKK: Nacktheit ist das Wichtigste (z.B. für streifenfreie Bräune, psychische Befreiung, erotische Wirkung)

home-FKK: möglichst alles nackt, aber weitgehend auf zu Hause beschränkt

Alternativ-FKK: experimentierfreudiger, forschender und/oder rebellischer Nacktivismus

Vereins-FKK: Nacktheit als befreiendes Gefühl aber strenge Einhaltung von behördlichen Anordnungen und allgemeinen Gepflogenheiten.

Freizeit-FKK: Mainstream, vereinsgebunden: Nacktheit als befreiendes Gefühl aber unbedingt im Schutz von Verein, Vereinsgelände und Vereinsstatuten. Strenge Einhaltung von behördlichen Anordnungen und allgemeinen Gepflogenheiten.

FKK als Synonym zu nackt: einfach nur als Synonym zu »nackt« bzw. »unbekleidet«, ohne die Bedeutung von Regeln beim Nacktsein

Rotlicht-FKK: rein kommerziell, sprich Rotlichtmilieu

Swinger-FKK: Swinger und andere, Nacktheit vorwiegend zum Zweck der sexuellen Luststeigerung nutzend


Dass es einem Menschen egal ist, dass er durch seine Ganzkörperbräune erotischer wirkt, ist ganau solcher Schwachsinn, wie wenn behauptet wird, die Menschen kleiden und frisieren etc. sich nur, weil es allein ihnen selber besser gefällt, und die Wirkung auf andere sei ihnen völlig egal.

Beitrag 05 September 2014 10:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
homo sapiens






Anmeldungsdatum: 08.03.2010
Beiträge: 571
Wohnort: wechselnd


australia.gif

nackt und frei hat folgendes geschrieben::
Nicht jeder der textilfrei ist, ist ein FKKler.

ja, das waere noch schoener, wenn "alle" "fkk-ler" waeren. mir graust davor.

Zitat:
Ein echter Freikörperkulturanhänger hat sich eine Verbindung zur Natur aufgebaut und spürt diese wenn er sich "natürlich" in ihr befindet.

heisst das nun, dass ein "nicht-fkk-ler" keine "naturverbindung" aufbauen kann?

also, ich (KEIN fkk-ler) spuere auch mit shirt und hose die sonne auf meinen koerper und die dornigen buesche an meinen beinen. der wind weht mir meine langen barthaare ins gesicht und meine fuesse spueren jeden stein. ich hoere die voegel und den wind in den baeumen und habe den warmen geruch der eukalypten in meiner nase.

und nun kommst du und sagst mir, dass nur ein "echter freikoerperkulturanhaenger" sich eine verbindung zur natur aufbauen kann und sie nur dann spuert, wenn er sich "natuerlich" in ihr befindet.

au weia...!

irgendwie scheint da etwas nicht zu stimmen.



homo sapiens
.

Beitrag 05 September 2014 16:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
Unterschied zwischen Textilfrei und FKK

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Nudewalker
Deine Antwort ist klasse. Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen. ...

Hallo,

dies ist auch meine Auffassung.

nudewalker hat das treffend mit wenig Worten klargestellt. icon_smile.gif

Gruß
Horst

Beitrag 05 September 2014 17:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Zett
Es mag dir gefallen, Begriffe nur so daher zu plappern und nicht zu überlegen, was diese eigentlich bedeuten. Wenn nun ein Jeder von uns die Begriffe so nutzen kann, wie er will, ja dann ist das Ende der Komunikation erreicht. Alle reden und keiner versteht. Und die Anderen sind immer die Blöden.

Du machst dir das Leben einfach zu einfach. Ein klein wenig Sprachdisziplin solltest du auch walten.

Dir scheint der Unterschied zwischen Erotik und Sexus nicht bekannt zu sein. Wenn du den Begriff Erotik so gebrauchen willst, wie er umgangsprachlich genutzt wird, ja dann bis du bei den Nudisten falsch am Platz, wenn es dir um die "erotische Wirkung" geht.

Deine Begriffsschöpfungen mögen dir noch so schön und einleuchtend klingen, sie gehen am Wesentlichen der von dir gewünschten Aussage vorbei.

Zitat:
Es ist nur eben nicht so, dass Du das Zentrum des Universums bist
Da bin ich aber wirklich froh. Denn es wäre verdammt anstrengend und sehr nervenaufreibend, das Zentrum des Universums darstellen zu müssen.
Zitat:
das alleinige Recht besitzt, zu erklären, was richtig und was falsch ist!
Schön, dass du dieses auch so siehst. Denn ich habe diesen Anspruch niemals erhoben. Aber deine Reaktion zeigt mir auf, dass du hier ggf. eine Übertragung vorgenommen hast. Nämlich deinen Wunsch auf mich. Im Gegensatz zu dir bin ich für eine konsequente Einhaltung der Bedgriffsdefinitionen und Begriffsinhalte. Mit einer so ausgerichbteten Kommunikation kannst du nämlich alle ernsthaft denkende Menschen erreichen. Was du da machst ist ein schönen folgenloses Geplapper. Und solche Plappermäuler muss es auch geben, damit sich eine Diskussion nicht festfrisst und entspannt weiter laufen kann. Mach ruhig weiter so.

Beitrag 09 September 2014 18:43 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ynda



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 27.07.2010
Beiträge: 108
Wohnort: Niestetal


germany.gif

Wer der Meinung ist man müsse zwischen ... hab ich richtig gezählt, 10 FKK Variationen unterscheiden, trägt aktiv zur Mißdeutung des
Kürzels FKK bei. Macht sich also somit mitschuldig, wenn FKK in Verbindung mit Bordellen o.ä. genannt wird.
Diese Aufzählung klingt mir doch sehr nach zusammengewürfeltem pseudo Deutungen und hat nichts mit der Realität zu tun.

Beitrag 09 September 2014 22:45 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
nackt und frei



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 326



germany.gif

ynda hat folgendes geschrieben::
Wer der Meinung ist man müsse zwischen ... hab ich richtig gezählt, 10 FKK Variationen unterscheiden, trägt aktiv zur Mißdeutung des
Kürzels FKK bei.


Dann erklär es bitte du, aber korrekt.
Außerdem typisch deutsch allen Begriffen auf den Grund zu gehen.
Ich würde sagen einfach Spass an der eigenen Natürlichkeit haben
und sich wohlzufühlen dabei. icon_razz.gif

Beitrag 09 September 2014 23:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Ynda und Eule: Genau das meine ich ja auch die ganze Zeit schon.
Was da unter dem Begriff Nudismus erklärt wurde, ist HEUTE dasselbe wie eben unter FKK zu verstehen ist. Deshalb gibt es auch keinen Grund, gegen das Kürzel FKK zu sein. Was zu früheren Zeiten unter FKK verstanden wurde, ist heute nicht mehr wichtig.

Gruß Campingliesel

Beitrag 10 September 2014 12:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Trotzdem will ich kein "Nudist" sein.

Warum?

Weil ich darunter was anderes verstehe als Du.
Ebenso der SPIEGEL in seiner Ausgabe 46/1953:

"IN LONDON endete das Jahrestreffen der "Britischen Vereinigung der Sonnenbad-Anhänger" mit einer Dissonanz. Die Nacktkultur-Anhänger schieden sich aus "weltanschaulichen" Gründen in zwei Lager. Künftig stehen sich die Nudisten und die Naturisten feindlich gegenüber. Die Nuance im Tragen des Adam-Kostüms besteht darin: Die Nudisten wollen nackt sein um des Nacktseins willen, die Naturisten, weil sie den gesundheitlichen Vorteil schätzen."

Q:http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-25657955.html

Es ist also ein uraltes Problem. Regenmacher und Calcit sind gefordert, ob die Fehde beigelegt werden konnte.

icon_biggrin.gif

Wir sollten uns dennoch nicht "feindlich gegenüberstehen".
Was wir natürlich auch nicht tun werden.

Da ich den gesundheitlichen Aspekt der britischen Naturisten unterschätzt habe, bin ich auf einmal wieder "FKKler". icon_eek.gif

Beitrag 10 September 2014 13:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Zett



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1357
Wohnort: Osterland, Sachsen


germany.gif

ynda hat folgendes geschrieben::
hat nichts mit der Realität zu tun.


Ja, sei mal so mutig und erzähl uns, wie Du die Realität siehst! Nicht nur meckern! Auch mal selber einen Beitrag leisten!

Beitrag 10 September 2014 19:20 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Tim007: Wenn du nackt wandern, schwimmen, sonnen, radeln gehst, oder Sport machst, wie Volleyball usw) bist Du ein Nudist, auch wenn Du es vlt anders siehst, aber das ist subjektiv. Ich frage mich, wie man das überhaupt anders sehen könnte. Nudistisch heißt eben nackt und nichts anderes. Das ist keine Meinung und keine persönliche Interpretation, sondern eine Tatsache. Genauso wie 2 + 2 = 4 oder wie "ja" auf englisch "yes" heißt und "Fenster" im lateinischen "fenestre" und im englischen "window" - zu deutsch genau gesagt "Windloch" heißt. Nur als Beispiel

Gruß Campingliesel

Beitrag 10 September 2014 21:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
guenni



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:64

Anmeldungsdatum: 24.07.2009
Beiträge: 1602
Wohnort: Westsachsen


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::

Die Nudisten wollen nackt sein um des Nacktseins willen, die Naturisten, weil sie den gesundheitlichen Vorteil schätzen."



also dann bin ich wohl nudist, weil ich immer dann nackt bin, wenn es die situation erlaubt und das ist gerade im sommerhalbjahr sehr häufig.

der gesundheitliche vorteil des "naturismus" erschliesst sich mir nicht so ganz. zur vitamin d produktion muss man bekanntlich nicht völlig nackt sein und zur abhärtung reicht auch das textile bewegen draussen bei jedem wetter, bzw. saunieren (mit minimalstem nacktsein, wenn es nicht bereits eine tetilsauna sein soll).
will sagen: die gepriesenen gesundheitlichen vorteile kann man auch als (teil-)textiler haben.
ich habe jedenfalls noch von keinem arzt gehört der gesagt hat:
"sind sie möglichst oft nackt"

und an zett: das heilsbringende "eisjoggen" könnte man auch mit badehose oder shorts betreiben

Beitrag 10 September 2014 22:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Meine volle Zustimmung!

Für mich gibt es 3 Hauptgründe, warum ich nackt bin: Weil ich mich so am wohlsten fühle, weil ich nahtlose Bräune viel schöner finde und weil ich es völlig unsinnig finde, eine bestimmte Körperregion zu verstecken.

Beitrag 10 September 2014 23:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK