Männliche FKKler = geile Böcke?

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Männliche FKKler = geile Böcke?

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 15:39

Es ist einfach nicht zu übersehen: Das Forum, in dem wir uns bewegen, ist eindeutig von der Männerwelt bestimmt. Frauen sind hier wirklich Mangelware, ja ihre Anwesenheit wirkt bereits exotisch. Muss ich mir da nun Sorgen machen? Andererseits: Besuche ich bei schönstem Badewetter meinen Lieblingssee, sehe ich da im FKK-Bereich einige Familien und auch Paare. Da scheint die Geschlechterverteilung fifty fifty. Wenn ich mir dann aber die Solo-Besucher so anschaue, komme ich in Grübeln. Bei aufmerksamer Beobachtung stelle ich immer wieder fest, dass im Textilbereich auch unter den Solobadegästen ein ausgewogenes Verhältnis der Geschlechter besteht. Ganz anders im FKK-Bereich: Bei den wenigen Frauen ohne Begleitung frage ich mich, ob die sich verlaufen haben. Dabei ist es noch häufig so, dass Frauen nicht selten mit weiblicher Begleitung am See erscheinen. Aber Solomänner? Jede Menge! Frauen müssen da geradezu den Eindruck bekommen, dass sie den falschen Tag am See erwischt haben und gerade analog zur Herrensauna es am See gerade heißt: Heute nur Familien,- Pärchen- und Männerbaden.
Ein ganz ähnliches Bild sehe ich in meiner Stammsauna. Montags und mittwochs ist gemischte Sauna, dienstags Damensauna, donnerstags Männersauna, samstags und sonntags Familiensauna. Ich habe alle Tage durch, außer dem Damentag. :D Geschlechterverteilung an den Wochentagen: Gemischte Sauna: zwei, drei Paare im Alter von 65+ (Stammgäste), hin und wieder Frauen, aber stets zu zweit oder dritt (vormittags häufig ein russisches Damenkränzchen, jeweils in Saunakleidern verhüllt). Die weitaus überwiegende Zahl aber sind Männer aller Altersstufen. Männersauna: Zuschussgeschäft für die Gemeinde. Da war ich vormittags nicht selten einziger Gast = langweilig. Ansonsten: Nur männliche Mumien. Familiensauna: Gut besucht. Häufig ganze Familien anwesend mit entsprechendem Lärmpegel. Schwimmbad kann mitbenutzt werden (angezogen). An diesem Tag ist durchgängig der Anteil von einzelnen Frauen am höchsten. Halt, stimmt nicht ganz. Wie meine Frau berichtet, ist am Damentag die Sauna auch gut besucht.

Welche Schlüsse lassen nun meine Beobachtungen zu?
1. Frauen sind weniger an FKK bzw. nackt sonnen und baden in öffentlichen Bereichen interessiert.
Mögliche Gründe: Angst vor Spannern oder blöder Anmache von Männern
2. Bei Männern ist das Interesse an FKK größer als bei Frauen
3. Männer spannen gern und genießen den Anblick junger hübscher Frauen, gelegentlich auch bei gleichzeitiger Nebentätigkeit hinter Büschen und Bäumen. Dies wissen auch die Frauen. Sie ekeln sich vor diesen meist schmierbäuchigen Wichsern im fortgeschrittenen Alter und ziehen deshalb den Textilstrand in einem hübschen Badeanzug oder Bikini vor.


Sicher gibt es auch noch andere Gründe für die Frauenabstinenz hier im Forum und der Tatsache, dass hier lediglich Campingliesel und Aria die Damenwelt der FKK vertreten. Aber welche?

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Männliche FKKler = geile Böcke?

Beitrag von Horst » 13 September 2014 16:38

Nackidei hat geschrieben:,,,Muss ich mir da nun Sorgen machen? ...
Nein.
Nackidei hat geschrieben:,,,Sicher gibt es auch noch andere Gründe für die Frauenabstinenz hier im Forum ...
Frauen wissen sicher die Zeit besser zu nutzen, als vor dem Computer zu verbringen. :wink:

Gruß
Horst

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Re: Männliche FKKler = geile Böcke?

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 16:45

Horst hat geschrieben: Frauen wissen sicher die Zeit besser zu nutzen, als vor dem Computer zu verbringen. :wink:

Gruß
Horst
Das glaube ich nicht Horst. Zudem zeigt sich ja in der realen Welt der FKK, dass auch da Solo-Frauen eine bescheidene Minderheit darstellen. Analog zu deiner Aussage müßte es dann ja heißen: "Frauen wissen sicher die Zeit besser zu nutzen als sich nackt unter anderen Menschen beiderlei Geschlecht in der Sonne zu aalen oder in der Sauna zu schwitzen."
Zuletzt geändert von Nackidei am 13 September 2014 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

c+d
Beiträge: 8
Registriert: 25 Juli 2014 15:39
Wohnort: Großraum Hamburg

Beitrag von c+d » 13 September 2014 16:49

Wir wissen nicht, in welche Sauna Du regelmäßig gehst:

Deine Erkenntnisse können wir beide (m. Bj. 1960/ w, Bj 1961) nicht bestätigen. In den von uns regelmäßig besuchten Thermen sind häufig sogar die Frauen in deutlicher Mehrheit. In Bad Wilsnack im Saunatrakt sind i.d.R. deutlich mehr Frauen als Männer. Wir kennen etliche Frauen, die regelmäßig solo kommen - auch am Montag abend zum Nacktbaden. Auch in Bad Klosterlausnitz sind die Frauen fast immer in der Überzahl - übrigens durchaus keine "Weiber - Truppen", sondern einzelne Solo - Damen.

Was aber ebenfalls zu beobachten ist, daß ein meist älteres Paar zusammen kommt, aber völlig getrennt sich "vergnügt". Während sie von einem Saunagang zum nächsten sprintet, zwischendurch noch Kaltdusche, Fußbad, Sonnenliege, Solarium u.s.w. mitnimmt, liegt er erst im Liegestuhl und guckt sich die Gegend (oder die Frauen.....) an, schläft dann kurzzeitig auf der Liege ein und wechselt dann ziemlich schnell in Richtung Bar - nach dem 5. Bier taucht dann seine Frau auch irgendwann von ihrer Wellness - Tour wieder auf.

Also - im Ergebnis sind Deine Erkenntnisse nicht repräsentativ.

Was sicher auffällt ist, daß hier im Forum überwiegend männliche Teilnehmer schreiben. Es sind aber ganz überwiegend immer die selben - und vor allem einige, die offenbar vor Langeweile immer wieder irgendwelchen Dünnsinn aufs Tablett bringen, für den sich Otto - Normal - FKK ler nicht auch nur ansatzweise interessiert.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 17:12

@ c+d

Sicher sind meine Beobachtungen genau so wenig repräsentativ wie deine bzw eure. Da gibts sicherlich regionale Unterschiede, wobei vielleicht sogar mitentscheidend ist, welcher Religionszugehörigkeit die Mehrheit in einer Region sind. Aber verlassen wir doch mal den "beschützenden" Rahmen einer öffentlichen bzw. kommunalen Sauna und begeben uns in die freie Wildbahn des unbewachten Badesses irgendwo in der Pampa. Du kannst mir sagen was du willst, Solofrauen sind da in der absoluten Minderheit. Ein Hinweis darauf, dass es mehr die Männer sind, die der FKK nachgehen sind ja auch die ständigen Anfragen hier im Forum nach FKK-Reisezielen, wo am Strand auch Textil akzeptiert wird. Grund: "Meine Frau macht nicht gern FKK." Im Übrigen surfen Frauen genau so gern und häufig im Internet wie die Männer. Horst meint ja, dass die ihre Zeit besser zu nutzen wissen.
Klick
Klick
Und ja, du hast recht. Hier wird sehr viel "Dünnsinn" (schöne Wortkreation) geschrieben.

tscharlie
Beiträge: 9
Registriert: 08 Mai 2010 16:24
Wohnort: Bayern

Beitrag von tscharlie » 13 September 2014 17:22

Die Überschrift passt nicht zum Inhalt des Textes - oder ich verstehe den Zusammenhang einfach nicht

Je kleiner der Anteil an weiblichen FKKler ist, desto geringer sollte auch der männliche Anteil an (hetero) Spannern (geile Böcke?) sein.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 17:31

Nein, Hintergrund für die Eröffnung dieses Threads war für mich dieser Thread,
viewtopic.php?t=31493
wo es um zwei junge Damen ging die den FKK-Strand aus Angst vor heimlichen Fotos, die anschließend u.U. ins Internet gestellt werden, meiden. Daher rührt, zugegeben, meine provokative Frage: „Männliche FKKler = geile Böcke?“ Die von den beiden Frauen geschilderte Angst vor Spannern kommt ja nicht von ungefähr. Das Thema Spanner zieht sich quer durch das Forum.

Reisepartner
Beiträge: 27
Registriert: 25 Januar 2012 23:03
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Reisepartner » 13 September 2014 17:57

Ich bin männlich, aber will nicht spannern. Und ich lasse mir auch ungern anderes unterstellen.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 18:26

Dich hat ja auch keiner angesprochen. Nichtsdestotrotz ist die Angst vieler Frauen vor dieser Spezies durchaus berechtigt.

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 13 September 2014 19:43

die pauschale threadfrage lässt ja auch eine ebensolche antwort zu:

"ja, männliche fkkler sind alles geile böcke"

in diesem forum sind nur geile böcke!

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 13 September 2014 20:29

Das ist deine Interpretation meiner Frage. Gemäß deiner Antwort auf meine Frage bin ja auch ich ein geiler Bock. :D
Aber vielleicht hat ja noch jemand eine Erklärung für die weibliche Zurückhaltung beim FKK, insbesondere, wenn sie solo sind. Es müssen doch Gründe dafür geben, wenns nicht die geilen Böcke sind...

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 13 September 2014 20:48

Nackidei hat geschrieben:Das ist deine Interpretation meiner Frage. Gemäß deiner Antwort auf meine Frage bin ja auch ich ein geiler Bock. :D
Aber vielleicht hat ja noch jemand eine Erklärung für die weibliche Zurückhaltung beim FKK, insbesondere, wenn sie solo sind. Es müssen doch Gründe dafür geben, wenns nicht die geilen Böcke sind...
... vielleicht ist es das grundsätzlich schamhaftere verhalten der frauen.
während z.b. vielfach männer in ihrem haus/ihrer wohnung nackt vom schlafzimmer ins bad gehen, ziehen die frauen hierfür oft einen bademantel über.

wenn die frauen vielfach von ihren männern zum nacktsein animiert und überredet werden müssen, ist das für sie eben nicht so selbstverständlich.

und sicher ist es doch so, dass solofrauen in fkk-bereichen öfters angebaggert bzw. belästigt werden als umgekehrt. meine frau ist outdoor immer nackt, wenn ich es auch bin, aber eben nur mit mir.

natürlich sind nicht alle (solo)männer geile böcke. aber irgendwann weit und breit das erlebnis mit einem einzigen reicht schon, und sei es nur vom hörensagen.

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Männliche FKKler = geile Böcke?

Beitrag von Pullover » 13 September 2014 21:27

Nackidei hat geschrieben: ... Ich habe alle Tage durch, außer dem Damentag. ...
Ebend. Du solltest dir mal von einer guten Freundin schildern lassen, wie es in einer Damensauna zu geht, dann kannst du vielleicht auch nachvollziehen warum so wenig Single-Damen zum Fkk-Strand eines Sees gehen.

---

Zu dem Frauen-Anteil hier im Forum; melde dich mal als Frau in einem Fkk-Forum an, es muss ja nicht hier in diesem Forum sein. Nach spätestens 2 Wochen weisst du, warum hier so wenig Frauen sind.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

PS: Deine Schlüsse sind, was das Verhalten in Bädern angeht - mit Verlaub gesagt - Unsinn. Unterhalte dich mal mit dem Personal in Schwimmbädern, besser mit den etwas älteren Semestern. Also gespannt wird überall, ob nun Fkk oder Textil.

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 13 September 2014 21:49

Nackidei hat geschrieben:Das Thema Spanner zieht sich quer durch das Forum.
Das stimmt - auch weil Du es immer wieder aufs Tapet bringst. Bist Du selbst davon betroffen oder hast Du sonst ein Problem damit?

ostfriesen--paar
Beiträge: 251
Registriert: 29 Juni 2013 06:54
Wohnort: Ostfriesland

Beitrag von ostfriesen--paar » 13 September 2014 22:45

@nackidei,

es ist nicht(!) so, dass nur aria und campingliesel die FKK hier in diesem Forum repräsesentieren.
Meine Frau beispielsweise liest( und berichtigt oder editiert) fast alle meine Beiträge, hat nur kein Interesse selbst etwas zu schreiben.

Ansonsten können wir Dir zustimmen. gefühlte 90 % Männer in der gemischten Sauna. Aber nur in Deutschland.

In den Niederlanden haben wir das bis jetzt anders erlebt. Meist Paare, gefolgt von einzelnen Frauen -einzelne Männer sind hier eher selten,es sei denn die Sauna ist nah an der deutschen Grenze z.B. Bad Nieuweschans

Gesperrt