Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20 Oktober 2017 00:02   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Urlaub

Bitte um Hilfe an alle Kanarenerfahrenden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Wieso Arbeiter und Bauern?

Bummler hat folgendes geschrieben::
Natürlich kann man da auch allein nackt rumwandern, egal ob am Strand lang oder hoch in die Berge. Es geht praktisch alles, nur nackt frühstücken kann man am Buffet nicht.
Das liest sich gut.
Ein nacktes Frühstücksbuffet hab ich auch noch nie erlebt, möchte ich auch nicht.
Wir pflegen das Frühstück selbst anzurichten und, Wetter vorausgesetzt,
auf Balkon, Terrasse oder vorm Zelt nackt zu verschlingen.

Zitat:

Aber, weil Du das gerade ansprichst, wir machen tatsächlich lieber an Orten Urlaub, wo wir schon einmal waren und es uns gefallen hat, als immer wieder etwas Neues zu sehen.
Mitunter sind wir völligem Unverständnis ausgesetzt, wenn wir sagen, dass wir zum 5. Mal im Urlaub im gleichen Hotel waren.

Den Wunsch zur Rückkehr kann ich nachvollziehen. War ich doch schon viele Male in der Pension 'Candelaria' in Valle Gran Rey, La Gomera, Zimmer angrenzend an Nicht-nackte-Dachterrasse, wo ich dann eben doch nackt frühgestückt hab, zu den Zeiten an denen weniger geraucht wurde.

Einfach berauschend, dieser Blick auf die Wasserreservoirs, Satellitenschüsseln, Treppenaufgänge, Solarwasserwärmer, Lüftungsgeräte und Wäschehängen auf den Dächern der benachbarten Pensionen UND dazwischen jedesmal ein bisschen Meer!

Nach einem Wirtewechsel sind wir nun etwas heimatlos auf der Insel und erwägen gar, diesen Spätherbst einmal mehr 'fremdzugehen' nach System 'Nackidei' (Vorbeitrag).

La Palma? wieder mal Tenerife oder GC? Fuerteventura oder Lanzarote?

Ein Stich ins Herz wird schon bleiben, wenn man in der Ferne die Isla Magica zwischen Himmel und Meer schweben sieht.

Puistola

Beitrag 18 September 2014 15:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif
Re: Tenerife

Puistola hat folgendes geschrieben::
diskret1976 hat folgendes geschrieben::
Gerade auch was Teneriffa betrifft?!

Tenerife hat schon ein paar nette Nacktbademöglichkeiten.


Hier ein Nachtrag: Tenerife ist nicht soo schlecht.
Unterkunft direkt am Tejita-Strand gibt es aber nur im Tramperzelt, wild.
Etwas oberhalb wurde hier im Forum mal eine Wohnung ausgeschrieben
in einer drögen Reihenhaussiedlung, mitsamt Terrasse für's Nacktfrühstück.
Nachtleben kommt vom Satelliten-TV, "Wetten dass?", " Musikantenstadel",
ganz wie zuhause ...

Puistola

Beitrag 18 September 2014 15:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:61

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Nackidei hat folgendes geschrieben::

Nein, wir wollen unser Morro Jable so in Erinnerung behalten, wie es mal einst war, wo wir abends den Fischern zugeschaut haben, wie sie ihre Netze flickten und die Boote für den nächsten Morgen klar machten und hier und da einige Alte zusammensaßen und gemeinsam musizierten und wir sogar zu einem Wein eingeladen wurden.


Ja klar, auch wir haben das mit den musizierenden Alten noch erlebt. Einige Jahre später gab es in dieser Hafenkneipe dann statt Papas Arrugadas Pommes Frites.
Mich schüttelt es jetzt noch, wenn ich daran denke.

Das Stella Canaris war dann unser erstes Hotel in der Ecke, genial für Kinder, in den nebenliegenden Zoo sind wir immer wieder gern rein gegangen.

Aber es hat sich viel verändert und vieles eben zum Massentourismus. Die letzte dramatische Entwicklung für die Einheimischen war "all inclusive".

Das kann man jetzt bedauern, aber es ändert nichts an den Werten die diese Ecke der Welt nun einmal hat. Traumhafte Strände mit ganzjährig herrlichem Klima und das nur 4,5 Flugstunden von Deutschland. Dazu braucht man keine Fremdsprache lernen, keine fremden Sitten und Gebräuche beachten und keine Impfungen.

Wir sind ja dann zur Silberhochzeit mal auf die Seychellen gefahren. Das war auch schön, aber nach dem dritten Tag wussten wir erst ungefähr was die Kellner wollten und wie wir die Einheimischen Geldwechsler los wurden. Das ist im Urlaub einfach Stress.

Und in Jandia, steigst Du aus dem Bus vom Flughafentransfer, holst Dir an so einem Stand Sonnencreme und Strandtücher, im Supermercado Cerveza und Vino Tinto und gehst dann am Leuchtturm runter zum Strand, Klamotten aus und hast URLAUB.

Eines hat uns auch an unserem Hotel gefallen, was bei anderen Hotels nicht so ist. Durch diese hofförmige Bebauung ist man im Hotel vom Straßen- und Kneipenlärm ziemlich abgeschirmt. Wenn also nicht gerade eine Animation bis in die Nacht geht, dann ist es im Hotel sogar recht ruhig.

Aber ich will hier niemanden bekehren. Wenn es MIR da gefällt muss es anderen ja nicht auch so gehen. Soll doch jeder seine Ecken zum Ausspannen finden.

Beitrag 19 September 2014 15:12 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
diskret1976



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.09.2014
Beiträge: 5



germany.gif

Wie es scheint kommt Teneriffa doch sehr schlecht weg wie ich das hier sehe gegenüber Furte, GC oder Lanzerote was FKK Strand betrifft oder kommt das falsch rüber hier?

Wenn wir nach Teneriffa sollten denken wir eher an den Süden von Teneriffa Richtung Playa de las Americas. Wenn Fuerte dann wohl mal den Norden Richtung Corralejo probieren. Wo ist FKK- mäßig mehr los?

Beitrag 20 September 2014 01:29 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
oheja



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 264
Wohnort: Moers


germany.gif

Playa de las Americas kann man Fkk-mäßig vergessen. Wo mehr Fkk möglich ist, dann eindeutig Carralejo: Eine weite Dünenlandschaft, in der man nicht nur liegen und gammeln, sondern auch nackt herumspazieren kann. Teneriffa ist zwar die eindeutig interessantere und sehenswertere Insel, aber zum Fkk-Baden ist sie nicht der Hit. Daher planen wir, evt. schon für nächstes Jahr, wie folgt: Hinflug D-Teneriffa, dort für ein paar Tage in Flughafennähe ein Apartment und mit dem Mietwagen alles Interessante anschauen. Anschließend geht es mit der Binter-Canarias recht preiswert nach Fuerte, um dort 2 Wochen zu faulenzen.

Flüge mit Binter kann man übers Netz buchen.

Beitrag 20 September 2014 10:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Puistola



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 5271
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein


switzerland.gif

diskret1976 hat folgendes geschrieben::
Wie es scheint kommt Teneriffa doch sehr schlecht weg wie ich das hier sehe gegenüber Furte, GC oder Lanzerote was FKK Strand betrifft oder kommt das falsch rüber hier?


Nicht schlecht, aber sympathisch bescheiden. Ich hab auf Tenerife nie mehr als etwa ein Dutzend Nackter an einem einzelnen Strändchen gesehen. Klar, lange Strandwanderungen gibt es nicht, mangels langer Strände.

Zitat:
Wenn wir nach Teneriffa sollten denken wir eher an den Süden von Teneriffa Richtung Playa de las Americas. Wenn Fuerte dann wohl mal den Norden Richtung Corralejo probieren. Wo ist FKK-mäßig mehr los?

In Playa de las Americas geht gar nix "FKK-mässig", was wohl heisst, grössere exclusive oder mehrheitliche Zusammenrottungen von Nackten. In der näheren und weiteren Umgebung liegen besagte, teils erschwert zugängliche kleine Strändchen.
Baden, auch nackt, ist wohl Nebensache auf Tenerife. Das ist eine Wanderinsel oder, vor allem für Briten, eine Saufinsel, insbesondere in Playa und Los Christianos, eben da, wo man nicht wandern möchte.

In Fuerteventura ist zweifellos "mehr los in FKK", kenn ich aber nicht.

Puistola

Beitrag 20 September 2014 11:13 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Fotograf1212



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 04.10.2013
Beiträge: 120
Wohnort: Bad Hersfeld, Hessen


germany.gif
wir sind gerade zurück von Fuerte

wir waren im Melia Gorriones, direkt an der Lagune. 200 Meter aus dem Hotel, Klamotten aus, und dann hat man südlich kilometerlang Strände und Buchten bis nach Morro Jable, einfach nackt am Wasser lang und ein Plätzchen suchen wo es einem gefällt. Der Strand ist nicht überlaufen und jeder läuft rum wie es ihm gefällt, ob nackt, oben ohne oder angezogen. Am schönsten war es an einem Abschnitt zwischen Mal Nombre und El Salmo, ist aber ein wenig abgelegen, da sind wir dann mit dem Mietwagen hin. Ich fürchte uns hat das Fuerte-Fieber jetzt auch gepackt icon_biggrin.gif

Beitrag 20 September 2014 11:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hartmut1948



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 2
Wohnort: Lehrte-Ahlten


germany.gif
Fuerte, Melia Gorriones

Ich bin im Mai 2013 vom Hotel Melia Gorriones aus nackt an die Nord-Westküste gewandert. Man geht vom Hotel aus im Bett des Barranco de la Barca Richtung Nordwesten. Bereits kurz hinter dem Hotel kann man sich ganz ausziehen, geht dann nackt in dem "Tunnel" des Barranco unter der FV-2 hindurch. Kein Problem, man ist von der Straße aus praktisch nicht zu sehen. Und dann geht es seicht bergan an den Windrädern vorbei bis an die Nordwestküste. Außer einigen Quad-Fahrern in größerer Entfernung ist uns niemand begegnet. Da man dann auf über 200m Höhe kommt, hat man eine fantastische Sicht, sowohl auf Costa Calma als auch auf den über 800m hohen Pico de la Zarza.
Für Leute, die nicht im Melia Gorriones wohnen, besteht auch die Möglichkeit, an der Kreuzung der FV-2 mit dem Barranco zu parken, auch eine Bushaltestelle ist dort; dann kann man die Wanderung dort beginnen.

Beitrag 21 September 2014 19:28 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK