Markus Lanz verunglimpft Naturismus!

Alles was nichts mit FKK zu tun hat, aber trotzdem von Bedeutung ist ;)
Rechtsfinder
Beiträge: 152
Registriert: 13 Oktober 2006 01:43
Wohnort: Konstanz

Markus Lanz verunglimpft Naturismus!

Beitrag von Rechtsfinder » 26 September 2014 00:23

Ich habe ja schon immer gewusst, daß dieser Hampelmann von Markus Lanz nicht koscher ist! Nun hat er es bewiesen. Er fragte heute Herrn Rechtsanwalt und MP a.D. Lothar de Maizière ob dieser auch in der DDR nackig gebadet habe - was dieser verneinte und sichtlich über diese verklemmte Frage konsterniert war. Dann leitet Lanz über zum nächsten Gast: "und auch so ein Wahnsinn ... ".
Jetzt wissen wir, was Lanz für ein verlogenes, schmieriges Wesen ist! Rechtsfinder

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 September 2014 02:24

Wieso "verlogen"?

nudepaar
Beiträge: 5
Registriert: 23 September 2014 22:35
Wohnort: Wolfen

Beitrag von nudepaar » 26 September 2014 05:16

das hat er ja schon bei Sarah Wagenknecht bewiesn

fkkmark
Beiträge: 366
Registriert: 14 September 2009 19:43
Wohnort: Rhein Main

Beitrag von fkkmark » 26 September 2014 06:02

ach du bist der, der den noch anschaut? :mrgreen:

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 September 2014 08:29

nudepaar hat geschrieben:das hat er ja schon bei Sarah Wagenknecht bewiesn
Es war auch richtig gemein, dass er ihr Paroli geboten hatte.

(Ihr habt Probleme ...)

Benutzeravatar
Lucilla
Beiträge: 1108
Registriert: 10 September 2007 09:22
Wohnort: Im schönen Frankenland

Beitrag von Lucilla » 26 September 2014 08:48

Markus Lanz verunglimpft alles, wenn er meint, es würde in seiner Show für Aufmerksamkeit sorgen.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 26 September 2014 10:18

Es ist schon sehr merkwürdig, wie oft sich Menschen die "Schuhe" anderer Menschen anziehen und diese sogar noch zuschnüren!

Markus Lanz ist ein Moderator, der nachfragt, nachhakt und hinterfragt. Aber was soll daran "verlogen und schmierig" sein? Lanz stellt Fragen - mehr nicht! Dass viele Antworten nicht als "Antwort" gelten, weil die/der Befragte "an der Frage vorbei" antwortet - ob bewusst oder aus Verlegenheit, oder wegen "falsch verstandener Frage" - ist doch nichts Neues!

Frage-Antwort-"Schlachten" sind z. B. mit einigen Politikern möglich, bzw. Gang und Gäbe....mit Wolfgang Kubicki z. B.! Kürzlich war J. Trittin bei "Lanz"! Da war das ähnlich! Bei einigen Schauspielern oder namhaften Persönlichkeiten ist das auch der Fall....daher meine Frage: "Warum denn NICHT, wenn es der Unterhaltung dient?" Solange NIEMAND gedemütigt, verletzt, verunglimpft wird, die Schamgrenze übertreten wird, ist das legitim - vor allem, wenn die zumeist in der Öffentlichkeit stehenden Gäste eh SELBST diese Plattformen nutzen....für ihre Publicity!

Wer als Prominenter zu "Lanz" eingeladen wird, MUSS damit rechnen, dass Lanz so fragt, wie er fragt, so nachfragt, wie er nachfragt, so nachhakt, wie er nachhakt. Ansonsten bleibt er der Sendung fern....wie neulich Horst Seehofer - PUNKT!

:teach: - das sollte niemand machen! Denn das ist wirklich "beschwerde-würdig"! *Jetzt muss ich selber laut lachen!

Benutzeravatar
joe_cool
Beiträge: 517
Registriert: 12 Oktober 2004 19:02
Wohnort: Coburg

Beitrag von joe_cool » 26 September 2014 11:07

Mannix007 hat geschrieben:
Wer als Prominenter zu "Lanz" eingeladen wird, MUSS damit rechnen, dass Lanz so fragt, wie er fragt, so nachfragt, wie er nachfragt, so nachhakt, wie er nachhakt. Ansonsten bleibt er der Sendung fern....wie neulich Horst Seehofer - PUNKT!

:teach: - das sollte niemand machen! Denn das ist wirklich "beschwerde-würdig"! *Jetzt muss ich selber laut lachen!
das hast du zu 100 Prozent recht

Benutzeravatar
micha01
Beiträge: 584
Registriert: 29 September 2007 09:34
Wohnort: Bayern Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von micha01 » 26 September 2014 12:28

Was geht mich der Kerl an.
Jeder hat seine eigenen Meinungen und Anschauungen, und das ist auch gut.
Es gibt wichtigere Dinge über die man sich aufregen sollte.

micha01

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 September 2014 12:40

Noch wichtigere?

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 26 September 2014 13:42

an Rechtsfinder:Dann geh DU doch mal zum Fernsehen und laß dir jedes Wort auf die Goldwaage legen, und dich in der Öffentlichkeit zerreißen. Egal,ob du nun recht hast oder nicht.

Gruß Campingliesel

Benutzeravatar
Friedhelm Aurel
Beiträge: 8
Registriert: 27 Juli 2014 11:32
Wohnort: Neu Fresenbrügge 3

Beitrag von Friedhelm Aurel » 26 September 2014 16:57

Es könnte sein, dass Markus Lanz die MDR-Sendung "Der nackte Wahnsinn" vom 20.7.2014 auch gesehen hat. Der Titel war zwar blöd, aber die Informationen über den Naturismus in Brandenburg,Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern ganz interessat. Eine kurze Reportage über unser Naturistengehöft hat uns und vielen Freunden gut gefallen.
Naturismus ist Lebendfreude!
Gruß aus MV.
Margret & Friedhelm

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 26 September 2014 17:10

Friedhelm Aurel hat geschrieben: Naturismus ist Lebendfreude!
Das trifft es.
Danke, Friedhelm!

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 26 September 2014 23:05

Tim007 hat geschrieben:
Friedhelm Aurel hat geschrieben: Naturismus ist Lebendfreude!
Das trifft es.
Danke, Friedhelm!
Hm. Also, zumindest nach aktuELLEM wissenschaftlichen Kenntnisstand lässt sich Freude ja auch nur lebend emPFINDEN?

Sind Zombies, Vampire oder dergleichen nun eigentlich tot oder nicht? Falls tot, müsste man in dieser Szene mal nachfragen, sofern "Naturismus" dort auch eine gewisse Verbreitung aufweist.

@friedhelm:
Sieh mir bitte nach, dass ich den Vertipper für einen platten Gag nutze. Danke dir.

Äh, zum Thema:
Also "Markus Lanz". Ob der Kauz sich über "Naturismus" lustig macht, ist mir eigentlich komplett schnuppe.
Was mir festhaltenswert erscheint: "Markus Lanz" hatte schon immer eine prototypische RTL-Fresse. Und irgendwie scheint es eine Art Urinstinkt zu geben, dass man in eine solche Fresse gerne reinschlägt.

Ich weiß auch nicht ... egal, wo jemand aktuell arbeitet. Wer irgendwann einmal bei "RTL" den "Moderator" oder "Talkmaster" oder Krawallshow-Leiter oder Smalltalk-"Unterhalter" gab, dem graviert sich das Geschäftskonzept von "RTL", scheint's, automatisch ins Gesicht: geleckte, geschniegelte Typen - aufgedonnerte, überschminkte, mimisch extrem grobmotorische Tussen.

PS:
@guenni:
Ich war schneller. :P ;-)

Zu "Lebendfreude" fällt mir irgendwie noch "Lebendvermarktung" und "lebendgebärend" ein.
Frage: Ist das Gegenteil von "lebendgebärend" eigentlich "totgebärend"? Falls JA, wer genau IST dabei tot? Das gebärende Muttergetier? Oder der zu gebärende Nachwuchs?
Zuletzt geändert von Pan meets Lilith am 26 September 2014 23:14, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 26 September 2014 23:10

Tim007 hat geschrieben:
Friedhelm Aurel hat geschrieben: Naturismus ist Lebendfreude!
Das trifft es.
Danke, Friedhelm!
logisch, lebend kann man sich erfreuen, aber wer weiss, ob einem das tot auch noch gelingt :roll:

Gesperrt